8 Tage auf der Donau mit nicko cruises – ein Erfahrungsbericht

reisebericht donau flussreise nicko cruises MS Maxima

Tagesangebote Flussreisen mit nicko cruises*

Als ich wach wurde lagen wir schon am Kai in Passau, dem Startpunkt unserer Reise. In Passau hatten wir schon um 5:00 Uhr angelegt. Ich stellte unsere Koffer, mit der richtigen Ausschiffungsmarke gekennzeichnet, vor die Kabinentür.

reisebericht donau flussreise nicko cruises MS Maxima Ausschiffung

© Kreuzfahrt 4.0 Ausschiffungsbänder nicko cruises

Während wir beim Frühstück saßen wurden die Koffer von der Crew auf dem Pier aufgereiht. Nach und nach verließen die Gäste nach 8 Tagen Kreuzfahrt die Maxima. Einige fuhren mit dem von nicko cruises gecharterten Bus bis nach Hause. Andere nahmen das organisierte Shuttle oder ein Taxi zum Bahnhof. Die Damen aus München vom Nachbartisch wurden abgeholt.

Wir nahmen gemeinsam mit Norman und Jutta ein Taxi zum Bahnhof. Mit einem Umstieg in Nürnberg kamen wir gegen 20:00 Uhr in Dortmund an.

reisebericht donau flussreise Abreise

© Kreuzfahrt 4.0 Eine schöne Woche geht zu Ende

Damit geht unsere erste, erlebnisreiche, schöne und spannende Flusskreuzfahrt zu Ende.

Fazit:
Flussreisen sind eine entspannende Art von Stadt zu Stadt zu reisen. An der Donau entlang gibt es jede Menge zu sehen und zu fotografieren. Ein Flussschiff ist im Gegensatz zu einem Hochsee Kreuzfahrtschiff klein, ich nenne es familiär. Die Wege sind kurz und der Umgang miteinander ist persönlicher. Das Essen und die Getränkeauswahl auf diesem Schiff von nicko cruises hat eine 4 bis 5 Sterne Klasse.

Service:
Die Crew war immer hilfsbereit und hatte immer Zeit für ein Gespräch. Das Personal, insbesondere unsere Kellner Firat, im Restaurant und Salon kannten schon nach einem Tag unsere Vorlieben beim Essen und der Getränkeauswahl. Der Kabinenservice war perfekt. Auch extra Wünsche wie ein zweites Kopfkissen oder weitere Handtücher wurden umgehend erfüllt.

Über Bordlautsprecher wurde jede Veranstaltung, Programmpunkte und alle Termine bekannt gegeben. Gerne auch mehrfach. Während der Fahrt wurden die Sehenswürdigkeiten neben unserer Strecke erklärt. Wir fühlten uns sehr gut informiert.

Die Route
Die Route Passau, Krems, Budapest, Bratislava, Wien, Linz kann ich jedem empfehlen. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken. Die Möglichkeiten des Rundumsorglos Ausflugspaket waren genauso gegeben wie die individuellen Touren. auch eine Kombination war jederzeit möglich.

Es blieb immer genügend Zeit auf den Strecken zwischen den Stationen zu entspannen.

Publikum
Hartnäckig hält sich die Tatsache, dass das Publikum auf Flusskreuzfahrten Ü 70 ist. Ich hatte den Eindruck, dass dies auf dieser Kreuzfahrt nicht so war. Die Gäste an Bord waren sehr kommunikativ und bis auf wenige Ausnahmen sehr mobil. Es gab an Bord Paare, Vater/Sohn, Mutter/Tochter, Freunde, Freundinnen und Alleinreisende. Lag das an dem Kreuzfahrttitel GEO Cruises?

GEO Cruises
Ein neuer und interessanter Ansatzpunkt Flussreisen auch einem jüngeren Publikum zugänglich zu machen. Die Fotoworkshops und Ausflugsbegleitung von und mit einem GEO Fotografen kamen sehr gut an. Auch die fünf Samsung Tablets mit GEO Zeitschriften und Videos waren ständig im Umlauf. Überall auf dem Schiff sind mir Passagiere mit den GEO Zeitschriften begegnet.

GEO und nicko cruises Flussreisen passen gut zusammen.

Wir fahren gerne noch einmal auf einem Flusschiff. Vielleicht auf der Seine, dem Rhein, dem Douro oder wieder auf der Donau.

Werbung: Die Teilnahme an der Reise wurde unterstützt von nicko cruises Flussreisen GmbH. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung.

Ralf und Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote nicko cruises Flussreisen*

Juni 22nd, 2017 von