Kategorie: Aida

AIDA Cruises AIDAaura Weltreise 2018
Juli 22nd, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Buchungsstart für die zweite AIDA Weltreise

Die AIDAcara startet am 17. Oktober 2017 zur ersten AIDA Reise um die Welt.

Im Herbst 2018 bietet AIDA eine Weltreise mit der AIDAaura an.

Am 8. Oktober 2018 startet die Weltreise der AIDAaura ab Hamburg. Die Route mit AIDAaura führt bis zum 2. Februar 2019 in 117 Tagen zu 41 Häfen in 20 Ländern auf vier Kontinenten. Viele Destinationen werden zum ersten Mal in der AIDA Geschichte angelaufen. Dazu zählen zum Beispiel Südafrika, Namibia, Melbourne, Tasmanien und auch die Südsee-Archipele Fidschi, Samoa und Neukaledonien.

Von Hamburg aus nimmt AIDAaura Kurs auf Südamerika. Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien) und Ushuaia in Feuerland sind nur einige Stationen, bevor es von Santiago de Chile (Chile) aus zu den Osterinseln geht. Weiter führt die Reise nach Tahiti, Bora Bora, Samoa und Fidschi im Südseeparadies Französisch-Polynesien. Sydney, Tasmanien, Perth (Australien), Madagaskar, Südafrika und Namibia lassen das Herz eines jeden Entdeckers höher schlagen.

Die Silvesterfeier 2018/2019 erleben die Gäste an Bord von AIDAaura auf Mauritius.

Die AIDA Weltreise mit AIDAaura ist eine AIDA Selection Kreuzfahrt mit außergewöhnlichen, faszinierenden Routen zu neuen Regionen oder zu exklusiven Häfen. Auf ausgedehnten Landausflügen haben die Gäste die Möglichkeit, beeindruckende Landschaften und Kulturen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. An Bord genießt der Gast die persönliche und entspannte Atmosphäre. Das individuell gestaltete Entertainmentprogramm nimmt Bezug auf die landestypische Kultur der angesteuerten Destinationen. In den Restaurants erwartet die Gäste ein exquisites kulinarisches Angebot an regionalen Spezialitäten, die auf die Destinationen abgestimmt sind.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebot Weltreise mit AIDAaura 2018

Kategorie 4.0, Aida, Außergewöhnliche Kreuzfahrten Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

AIDAperla Kapitän Boris Becker Mallorquinische Delegation
Juli 13th, 2017 von Mr. Ralf

Am vergangenen Samstag (8. Juli 2017) kehrte AIDAperla, das jüngste Flottenmitglied von AIDA Cruises nach der Taufe und Jungfernfahrt in den Hafen von Palma de Mallorca zurück. Die Lieblingsinsel der Deutschen ist in der Premierensaison, neben Barcelona, einer der Start- und Zielhäfen für die siebentägigen Kreuzfahrten durch das westliche Mittelmeer von AIDAperla.

Kapitän Boris Becker empfing während des Hafenaufenthaltes eine mallorquinische Delegation von Hafen- und Tourismusvertretern sowie Professoren der Universität der Balearen. Im Vordergrund des Schiffsbesuches stand dabei der Austausch über die innovativen Umweltmaßnahmen hinsichtlich der Emissionsreduzierung und Energieeffizienz an Bord von AIDAperla.

AIDAperla ist, nach dem baugleichen Schwesterschiff AIDAprima (Indienststellung Mai 2016), das zweite Kreuzfahrtschiff weltweit, das über einen Dual-Fuel-Motor zur Nutzung von emissionsarmem Flüssigerdgas (LNG) während der Liegezeit im Hafen verfügt. AIDA Cruises arbeitet gemeinsam mit den Behörden und weiteren Partnern daran, die Versorgung von AIDAperla mit Flüssigerdgas (LNG) während der Liegezeit im Hafen aufzunehmen. Im Vergleich zur Nutzung von herkömmlichem Treibstoff werden die Emissionen bei der Energieerzeugung mittels Flüssigerdgas erheblich gesenkt. Voraussetzung hierfür ist die Verfügbarkeit von LNG im jeweiligen Hafen. AIDA Cruises ist hierzu mit den Mittelmeerhäfen im Gespräch.

„Es war ein sehr interessanter und informativer Besuch an Bord von AIDAperla. Wir hoffen wirklich, dass die Bemühungen, Kreuzfahrtschiffe in eine nachhaltige Urlaubsform umzuwandeln, als Beispiel für andere Kreuzfahrtreedereien dienen werden. Wir sind glücklich, ein Heimathafen für solch ein umweltfreundliches Schiff zu sein, wie AIDAperla es ist“, berichtet Pilar Carbonell, Tourismusdirektorin der balearischen Regierung.

Mit dem Einsatz des zwölften Flottenmitgliedes ab Palma de Mallorca baut AIDA Cruises sein Engagement ebenfalls auf den Balearen auch außerhalb der Hochsaison weiter aus. Das Unternehmen zählt mit 88 Anläufen von fünf AIDA Schiffen auch 2017 zu einem der wichtigsten Partner. Neben AIDAperla mit insgesamt 34 Anläufen ist Palma de Mallorca auch Reiseziel und Wechselhafen für die Gäste von AIDAstella, AIDAblu, AIDAbella sowie AIDAaura.

PM AIDA

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie Aida, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAperla in Neapel
Juni 27th, 2017 von Mr. Ralf

Noch bis zur Taufe der AIDAperla überträgt AIDA Cruises jeden Abend die Prime Time Show von Bord live auf Facebook (www.facebook.com/AIDA).

Am Freitag, 30. Juni 2017, gegen 22.15 Uhr ist es soweit: Model und Moderatorin Lena Gercke tauft das zwölfte Mitglied der AIDA Flotte auf den Namen AIDAperla im Hafen von Palma de Mallorca (Spanien).
Entertainment Manager Stephan Hartmann meldet sich täglich direkt aus dem Theatrium mit interessanten Gästen, die über den Stand der Vorbereitungen zur Taufe berichten, sowie mit spannenden Eindrücken aus den Häfen der aktuellen Reise von AIDAperla.

Die Taufe der AIDAperla wird am 30. Juni 2017 ab 21.00 Uhr live im Internet, auf den AIDA Social Media Kanälen von Facebook und Youtube sowie an Bord aller AIDA Schiffe übertragen.

Die Taufflasche, 12 l Moët & Chandon Champagner, befindet sich bereits an Bord, gut verwahrt in der Obhut von Kapitän Boris Becker. Davon konnte sich Taufpatin Lena Gercke bei ihrem Besuch an Bord Ende Mai persönlich überzeugen.

Musikalisch wird das Taufprogramm von prominenten Stars von „The Voice of Germany“ gestaltet: Mit dabei sind u.a. Tay Schmedtmann, Sieger der 6. Staffel, und Jamie-Lee Kriewitz, die 2015 nicht nur die 5. Staffel von „The Voice of Germany“ gewann, sondern 2016 Deutschland beim Eurovision Songcontest in Stockholm mit ihrem Hit „Ghost“ vertrat.

Weitere Teilnehmer aus dem Finale 2016 der beliebten Casting-Show werden die Taufgäste von AIDAperla mit ihrem musikalischen Können begeistern. Singer und Songwriter Boris Alexander Stein sowie der Blues-Rocker Marc Amacher sorgen, genau wie Tay und Jamie-Lee, bereits am Nachmittag mit ihren Soloauftritten für fantastische Stimmung an Bord.

Lena Gercke wird außerdem ihren Co-Moderator Thore Schölermann, auch bekannt als Moderator von „taff“ und „The Voice Kids“, sowie Modelkollegin und Taufpatin von AIDAluna Franziska Knuppe treffen.

PM AIDA Cruises

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie Aida, Mallorca, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

TUI CRUISES Bordhospital
Juni 7th, 2017 von Mr. Ralf

Was passiert wenn es zu einem medizinischen Notfall auf ein Kreuzfahrtschiff kommt?

Ein Passagier oder Crewmitglied bei einen Unfall verletzt wird und der nächste Hafen noch etliche Seemeilen entfernt ist?

Auf Kreuzfahrtschiffen sind immer ausgebildete Ärzte/Ärztin und Krankenschwester/Krankenhelfer an Bord. Die meisten Kreuzfahrtschiffe verfügen über ein modernes Bordkrankenhaus mit neuester Technik.

Bei komplizierten Verletzungen und Erkrankungen hat der Bordarzt die Möglichkeit per Telemedizin sich eine Zweitmeinung oder Unterstützung durch Kollegen/Kolleginnen an Land einzuholen.

Telemedizin

TUI Cruises
Die Mein Schiff Flotte arbeitet mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zusammen. Röntgenbilder weltweit automatisch von den Bordhospitälern der TUI Cruises Schiffe zur Radiologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf an Land versendet, wo Spezialisten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr die Verletzung des Patienten analysieren und zur spezifischen Behandlung der Gäste eine Zweitbefundung – innerhalb von nur 30 Minuten – an das Team des Bordhospitals zurücksenden.
„Dabei bleibt die Verantwortung in der Behandlung bei den Schiffsärzten in den Bordhospitälern“ so Angelina Koehler, Head of Medical Department bei TUI Cruises.

Die Teleradiologie will TUI Cruises in den Bereichen der Kardiologie und der inneren Medizin ausbauen. Die Auswertung von EKG´s und Sonographien steht hier im Fokus.

Mein Schiff Bordhospital

© World of TUI 2017 TUI CRUISES Bordhospital

Bislang haben sich die Bordärzte der Mein Schiff Flotte eine Zweitmeinung bei den Ärzten von Medico Cuxhaven eingeholt. Diesen 24-Stunden-Notfalldienst nutzen auch alle deutschen Handelsschiffe.

Infos zum Bordhospital an Bord der Kreuzfahrtschiffe der TUI Cruises Mein Schiff Flotte.

AIDA Cruises
Die AIDA-Schiffe sind über eine Satellitenverbindung, egal wo sie sich gerade befinden, mit den Radiologen der Universitätsmedizin Rostock in Kontakt. Sie können über lange Distanzen Röntgenbilder senden, Telefonkonferenzen einberufen und sich zu Befunden austauschen – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.

MSC Kreuzfahrten
MSC hat nach eigenen Angaben bereits 2014 als erste Reederei weltweit eine telemedizinische Versorgung für Kinder an Bord eingerichtet. MSC arbeitet mit dem Institut Giannina Gaslini in Genua zusammen. Auch bei dieser Kooperation geht es darum, dass sich die Schiffsärzte jederzeit per Satellit eine zweite Meinung von Experten an Land einholen können. Außerdem könnten Ferndiagnosen, Röntgenuntersuchungen und medizinische Überwachungen durchgeführt werden, erklärt MSC Kreuzfahrten auf Anfrage.

Schiffsarzt, Schiffsärztin
Ob ein Schiffsarzt oder eine Schiffsärztin an Bord eines Schiffes sein muss, ist durch internationale Arbeitsorganisation („International Labour Organization“) festgelegt.  Alle Schiffe, mit mehr als 100 Seefahrern an Bord, die mehr als 3 Tage auf internationaler Reise sind, müssen einen Schiffsarzt an Bord haben. Übersteigt die Zahl der Personen 800, so muss ein 2. Schiffsarzt an Bord sein.

Mit dem Thema Kosten für die Behandlung an Bord, habe ich mich in meinem Artikel „Krank auf Kreuzfahrt und wer zahlt das?“ befasst.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

tui cruises mein schiff 4 Schiffsbesuch
Juni 6th, 2017 von Mr. Ralf

Schiffsbesichtigungen und Schiffsbesuche 2017

Sie planen eine Kreuzfahrt und wollen aber mal sehen wie ein Kreuzfahrtschiff von Innen aussieht? Dann sind Schiffsbesichtigungen oder Schiffsbesuche (so nennt es AIDA) eine ideale Chance die Schiffe schon vor einer Kreuzfahrt kennen zu lernen.

Die Kosten für eine Schiffsbesichtigung liegen zwischen 10,00 Euro und 100,00 Euro. Diese werden bei einer Buchung verrechnet. In folgenden Häfen sind die Kreuzfahrtschiffe 2017 anzutreffen:

Kiel, Hamburg, Warnemünde und Bremerhaven.

TUI Cruises-Mein Schiff
Aktuell bietet auch TUI Cruises auf der Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4 „Entdeckertage“ in Kiel und Bremerhaven an. Die Schiffsbesichtigung kostet 49,00 Euro pro Person inklusive Shuttleservice ab Hauptbahnhof und Kulinarischem Genuss in einem Bordrestaurant.

  • 30. Juni 2017 auf der Mein Schiff 4 in Bremerhaven
  • 15. Juli 2017 auf der Mein Schiff 3 in Kiel
  • 28. Juli 2017 auf der Mein Schiff 3 in Kiel

Anmeldung über TUI Cruises Entdeckertage.

Transocean
An vier Terminen können Kreuzfahrtinteressierte die MS ASTOR in zwei deutschen Häfen kennenlernen. Die Schiffsbesichtigung beginnt jeweils um 10.30 Uhr und umfasst neben einem Begrüßungsempfang und dem Schiffsrundgang auch ein gemeinsames Mittagessen.

  • 25. April 2017 in Kiel
  • 13. Mai 2017 in Bremerhaven
  • 13. August 2017 in Kiel
  • 3. September 2017 in Bremerhaven

Der gut dreistündige Aufenthalt an Bord samt Besichtigungstour gibt Einblicke in die öffentlichen Bereiche des knapp 177 Meter langen Schiffs, inklusive verschiedener Kabinenvarianten.

Die Schiffsbesichtigung kostet 32,50 Euro pro Person inklusive Willkommens-Cocktail und Mittagessen samt Getränk. Der Betrag wird bei Buchung einer Reise mit MS ASTOR oder einer anderen TransOcean-Kreuzfahrt bis vier Wochen nach der Schiffsbesichtigung als Bordguthaben gutgeschrieben. Anmeldung nur per E-Mail an groups@transocean.de.

AIDA Cruises bietet auf sechs Schiffen der AIDA Flotte Besichtigungstouren ab Hamburg, Kiel und Warnemünde an. Dauer ca. 3 Stunden. Weitere Infos AIDA Schiffsbesuche.

Schiffsbesichtigung der MS Amadea, MS Albatros, MS Artania oder MS Deutschland gefällig? Phoenix Reisen bietet auf seinen vier Kreuzfahrtschiffen Besichtigungen in Kiel, Hamburg und Bremerhaven inklusive Mittagessen an. Weitere Infos Schiffsbesichtigung auf dem ZDF Traumschiff.

Phoenix Reisen Flusskreuzfahrtschiff Schiffsbesichtigungen (ohne Führung) sind für gewöhnlich in den Häfen Köln, Düsseldorf, Frankfurt und Passau kostenfrei möglich.

Die Besichtigungszeit ist zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr. Während dieser Zeit können Sie Außendecks, die öffentlichen Breiche des Schiffes sowie Kabinen verschiedener Kategorien besichtigen.Willkommens-Snack im Salon einladen.
Für Gruppen ab 10 Personen bietet Phoenix Reisen die Möglichkeit einen Cocktail und ein Mittagessen an Bord gegen eine Gebühr von 25 € pro Person zu reservieren.
Weiter Info unter Schiffbesichtigungen Phoenix Reisen Fluss.

Costa bittet zum Schiffsbesuch auf die Costa Pacifica und die Costa Favolosa. Während einer circa dreistündigen Schiffsbesichtigung stellt Costa Ihnen viele Highlights an Bord der Costa Schiffe vor. Die Schiffsbesichtigung beinhaltet auch das Mittagessen im À-la-carte-Restaurant. Die Schiffsbesichtigung findet in Kiel, Hamburg und Warnemünde statt. Informationen auf zur Costa Schiffsbesichtigung.

PLANTOURS Kreuzfahrten mit seiner MS Hamburg liegt zur Besichtigung in Hamburg, Kiel und Bremerhaven bereit. Termine und Anmeldung unter Schiffsbesichtigung MS HAMBURG.

Die Ocean Majesty von Hansa Touristik kann in Kiel, Hamburg, Bremerhaven und Warnemünde besucht werden. Für 15,00 Euro pro Person gibt es ein Willkommensgetränk & Canapés, Begrüßung durch Kreuzfahrtdirektor mit allgemeinen Informationen zum Schiff, geführte Besichtigung, Freizeit.
Termine: 10.06.2017 in Kiel, 15.07.2017 in Hamburg, 08.09.2017 in Warnemünde, 11.09.2017 in Bremerhaven. Anmeldungen über Hansatouristik.

Nur für Reisebüromitarbeiter. Cunard bietet Besichtigungen auf der Queen Elizabeth und Queen Mary 2 an. „Die Besichtigung von Kabinen/Suiten kann aufgrund der aufwendigen Passagier-Logistik nicht garantiert werden“ teilte uns Cunard mit. Die Besichtigungen sind sehr begehrt und für 2017 nahezu ausgebucht. Anmeldungen unter Cunard Schiffsbesichtigungen.

Hapag-Lloyd Cruise mit seinen 5 Sterne plus Kreuzfahrtschiffe hat für 2017 keine Besichtigungstermine mehr frei.

MSC ist mit der MSC Preziosa im Hamburger Hamburg zu Gast. Die Besichtigung der MSC Preziosa ist für 49,00 Euro pro Person exklusiv über Hamburg Tourismus buchbar.
Termine: 29.05.2017, 09.06.2017, 23.06.2017, 05.07.2017, 19.07.2017, 30.07.2017, 13.08.2017, 24.08.2017, 03.09.2017, 10.09.2017, 17.09.2017, 24.09.2017, 01.10.2017.
Schiffsbesichtigung der MSC Musica in Kiel.
01.07.2017, 08.07.2017, 15.07.2017, 22.07.2017, 29.07.2017, 19.08.2017, 09.09.2017,  16.09.2017 für 49,00 Euro pro Person exklusiv über Kiel Sailing City.

Gratis können Sie alle Kreuzfahrtschiffe vom Pier aus bewundern. Anlauf Termine für die Kreuzfahrthäfen Kiel,  habe ich für Sie zusammengestellt.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, Costa, Cunard, Hapag-Lloyd Cruises, Kreuzfahrt Schiff, MSC, News, Phoenix Reisen, plantours, Schiffsbesichtigung, Transocean Tours, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAnova von AIDA Cruises
Juni 1st, 2017 von Mr. Ralf

Showprogramm für die neue AIDAnova auf der Meyer Werft Papenburg.

Am 31. Mai 2017 hat AIDA Cruises das Geheimnis um den Namen des Neuzuganges gelüftet. Der Name AIDAnova ist in einer Graffiti Aktion auf ein riesiges Banner an den Bauhallen der Meyer Werft in Papenburg gesprüht worden.

Das neue Schiffe der neuen AIDA Helios Generation wird mit LNG (Flüssigerdgas) betrieben und 2018 in Dienst gestellt.

Die Show wurde an Bord von AIDAperla, auf der AIDA facebook Seite und weltweit auf alle AIDA Schiffe übertragen.

Infos zu Routen, Kabinen, Restaurants und mehr finden Sie auf „AIDA´s neuestes Kreuzfahrtschiff Buchungsstart beginnt“.

Auf AIDA.de können Sie einen ersten Eindruck von AIDAnova bekommen. Zu sehen gibt es Videos, 360°-Bilder der Kabinen und Informationen zur AIDAnova.

Die Kiellegung des neuen Kreuzfahrtschiffes erfolgt im September 2017 auf der Meyer Werft in Papenburg. Im August 2018 ist das Ausdocken von AIDAnova geplant. Den genauen Termin erfahren Sie hier.

Alle Reisen von AIDAnova sind ab dem 1. Juni 2017 auf AIDA buchbar. Mehr Informationen und Videos auf aida.de/genaumeinurlaub.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie 4.0, Aida, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAperla in Neapel
Mai 28th, 2017 von Mr. Ralf

Am 28. Mai 2017 um 07:00 Uhr morgens erreichte das Kreuzfahrtschiff AIDAperla

auf seinem Weg nach Palma de Mallorca den Hafen von Neapel.

Felix Eichhorn, President von AIDA Cruises, und AIDAperla Kapitän Boris Becker begrüßten anlässlich des Erstanlaufes in Neapel eine offizielle städtische Delegation zur traditionellen Plaque & Key Zeremonie an Bord.

Noch bis 23:00 Uhr verweilt das 300 Meter lange und 37,6 Meter breite Schiff an der Pier. Dann heißt es „Leinen los!“ für 2.000 Expedienten zur ersten EXPI-Cruise an Bord von AIDAperla, die in weniger als fünf Stunden ausgebucht war.

Der erste Seetag bietet den Gästen die Möglichkeit, alle Produkthighlights auf dem neuesten Schiff der AIDA Flotte ausgiebig zu erkunden. Abgerundet wird das spannende und abwechslungsreiche Bordprogramm durch interessante Einblicke hinter die Kulissen des Flaggschiffes und spezielle Workshops vom AIDA Salesteam.

Nächster Halt ist am 30. Mai 2017 Genua, bevor AIDAperla dann am 1. Juni 2017 erstmals in Palma de Mallorca, einer ihrer künftigen Heimathäfen, festmachen wird.

Ab dem 1. Juli 2017 bereist AIDAperla von Palma de Mallorca sowie Barcelona auf siebentägigen Reisen das westliche Mittelmeer. Ab März 2018 ist die Hansestadt Hamburg Start- und Zielhafen von AIDAperla für siebentägige Rundreisen zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Rotterdam.

Alle Reisen von AIDAperla sind ab sofort auf www.aida.de buchbar.

Mehr Infos zur AIDAperla.

PM AIDA Cruises

Kategorie Aida, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises neue AIDA Schiffsgeneration Helios
Mai 24th, 2017 von Mr. Ralf

AIDA`s Neue! Buchungen für Kreuzfahrten ab Dezember 2018 mit dem neuen LNG AIDA Schiff möglich.

Jetzt will es AIDA Cruises aber wissen. Die Kiellegung des 13. Kreuzfahrtschiffes der AIDA Flotte erfolgt im September 2017 auf der Meyer Werft in Papenburg. Buchbar sind die Reisen mit dem Neubau schon ab 1. Juni 2017 auf AIDA.de.

Im August 2018 ist die Ausdockung vorgesehen. Im September 2018 verlässt das Schiff die Meyer Werft und fährt über die Ems zur Nordsee. Die genauen Termine werde ich hier veröffentlichen.

Neugierig?
AIDA präsentiert erste 360°- Bilder der verschiedenen Kabinenvarianten und weitere Highlights der neuen AIDA. AIDA genau mein Urlaub.

AIDA verspricht Fantastische Erlebniswelten, wie das Theatrium, das Brauhaus, den Beach Club oder das Four Elements. Es wird laut AIDA auch ganz neue Angebote geben, die den Urlaub auf See noch interessanter machen.

AIDA Cruises neue AIDA Schiffsgeneration Helios Class

Foto: AIDA Cruises neue AIDA Schiffsgeneration Helios Class

Kabinen
Ein Highlight sind die 21 verschiedenen Kabinenvarianten von der Penthouse Suite über großzügige Familien- und Verandakabinen bis hin zu komfortablen Einzelkabinen.

Suiten
Die Suiten auf der neuen AIDA bieten Platz für bis zu fünf Personen und sind bis zu 53 Quadratmetern groß. Ein 38 Quadratmeter großes Sonnendeck, separates Schlafzimmer, einen begehbaren Kleiderschrank sind nur einige Detail der neuen Kabinenkategorie. Die neuen Junior-Suiten erhalten einen lichtdurchflutetem Wintergarten. Er lässt sich komplett zur Veranda hin öffnen, so dass ein 11 Quadratmeter großes Sonnenparadies entsteht. Ähnliches bietet die neue Celebrity Edge von Celebrity Cruises.

Restaurants an Bord
Ein neues Restaurantkonzept von AIDA Cruises soll kulinarischen Trends aus aller Welt bieten. 17 Restaurants (5 Spezialitäten-Restaurants, 6 A-la-carte-Restaurants, 5 Buffet-Restaurants und eine Snackbar) und insgesamt 23 Bars können die Passagiere testen. AIDA setzt ihr Konzept der Bezahl-Restaurants, wie auf der AIDAperla und AIDAprima, auch auf der neuen AIDA fort.

Entertainment
Exklusiv von und für AIDA produzierte Entertainment Formate sollen den Gast noch stärker ins Geschehen mit einbeziehen.

Wellness, Spa und Fitnesscenter
Auf 3.545 Quadratmetern verteilt auf zwei Decks entsteht der Wellness und Spa Bereich. Der neue Body & Soul Spa bietet fünf verschiedene Saunen mit Meerblick, ein Sonnendeck mit drei Jacuzzis, ein Kaminzimmer, ein Tepidarium und zwei private Wellness Suiten.
Im Fitnessstudio bietet AIDA über 30 kostenfreie Sportkurse pro Woche an. Der Body & Soul Sport Bereich ist ein Fitnessbereich unter freiem Himmel.

Angebote für kids
Drei Riesenwasserrutschen, Klettergarten, Wasserspielplatz und Minigolf werden entstehen. Auch die bekannten Kids Clubs von AIDA, jetzt auf Deck 16, werden nicht fehlen. Für den Landgang bietet AIDA familienfreundliche Ausflüge und  Ausflüge für Teens an.

Lanaideck-ein Rundgang um das Schiff
Auf dem Lanaideck können die Passagiere der neuen AIDA fast um das gesamte Schiff laufen. Auf dem Rundgang gibt es Restaurants und Bars ein. Am Heck des Schiffes entsteht die große Lanai Bar.

Antrieb
Als weltweit erste Kreuzfahrtreederei kann AIDA die neue Schiffsgeneration zu 100 Prozent mit LNG (emissionsarmes Flüssigerdgas) betreiben. Die Emission von Stickoxiden verringert sich dadurch um bis zu 80 Prozent, die CO2-Emissionen um weitere 20 Prozent.

Ab dem 1. Juni 2017, 10:00 Uhr, können Gäste ihre Kreuzfahrt unter dem Motto „Genau mein Urlaub“ mit dem 13. Mitglied der AIDA Flotte buchen.

Alle Reisen mit der neuen AIDA Schiffsgeneration sind ab dem 1. Juni 2017 auf AIDA.de buchbar.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Aida, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Seabourn Caviar in the Surf
Mai 19th, 2017 von Mr. Ralf

Heute gebe ich Ihnen einen Überblick der Privatinseln, Privatresorts und Privatstrände der Kreuzfahrt Reedereien.

Norwegian Cruise Line erkannte als erste Kreuzfahrtlinie den Wunsch der Passagiere während einer Kreuzfahrt einen Stop auf einer Privaten Insel zu machen.

1977 erwarb NCL eine Insel auf den Bahamas und nannte sie NCL´s Great Stirrup Cay.  Die Insel, ca. 80 km von Nassau entfernt, wurde vorher als Militärbasis genutzt. Die komplette Trauminsel besitz NCL nicht, ein Teil gehört den Bahamas.

So genug mit den nackten Fakten. Ich will Ihnen erzählen was man auf diesen exklusiven Inseln alles unternehmen kann.

Also fange ich mit Great Stirrup Cay an.

Great Stirrup Cay
NCL hat seit 1977 die Privatinsel Great Stirrup Cay (Bahamas) in ihrem Besitz. Die Passagiere werden per Tender Boot an Land gebracht. Auf Great Stirrup Cay gibt es 10 Cabanas, eine Showbühne, Beach Volleyball Felder, Jetski Touren, Kayak-Trips, Parasailing und einen Wasserpark mit einer 12 Meter hohen und über 50 Meter langen Wasserrutsche. Bars, Grills und Souvenirläden dürfen natürlich nicht fehlen.

Norwegian Cruise Line investiert die Reederei 1 Million US Dollar in die Modernisierung von Great Stirrup Cay. Es wird eine ca. 350 Meter lange Seilverbindung (Ziplining) von einem 30 Meter hohen Aussichtspunkt über die Insel gebaut. Es ensteht eine Unterwasserwelt für Schnorchler und verschiedene Restaurants. Für die „The Haven“ und die „Suiten“ Gäste wird ein exklusives Restaurant (Silver Palm), ein Partyraum, 22 Villen und eine Mandara Spa Bereich gebaut. Fertigstellung soll im Herbst 2017 sein.

Auch MSC Cruises und Regent Seven Seas laufen diese Privatinsel an.

Harvest Caye
In der westlichen Karibik, genauer gesagt vor der Küste von Belize, liegt ein weiteres Privatresort für die Kreuzfahrt Passagiere von Norwegian Cruise Line. Was bietet diese Insel in der Karibik?

Das Highlight ist der 1.400 qm große Pool mit Wasserfall und Poolbar, direkt am weißen Sandstrand. 15 komfortablen Pool-Cabanas können gemietet werden. Die Cabanas verfügen über Lounge-Möbel, Sichtschutz und Getränkeservice. Die Kreuzfahrtschiffe von NCL können direkt am eigenen Pier anlegen, so entfällt der Transfer mit Tenderbooten.

Der Strand von Harvest Caye ist fast drei Hektar (30.000 qm) groß. Elf luxuriöse und klimatisierte Strandvillen, mit Platz für 10 Personen, stehen den Gästen zu Verfügung. Außendusche, Hängematten und Concierge Service inklusive. Natürlich gegen Gebühr.
Von einem etwa 40 Meter hohen Turm (Flighthouse) hat man nicht nur eine Klasse Aussicht auf Harvest Caye, sondern die Gäste können per 900 Meter langer Seilverbindung (Ziplining) quer über die Insel fliegen lassen. Ein Hochseilgarten, Kajak fahren, Paddleboarding und Kanu fahren ergänzen die Attraktionen.

Norwegian Cruise Line bietet auf Harvest Caye fünf a la carte Restaurants und Bars. Wer es eher klassisch mag, kann im Shopping Village Streetfood genießen. Weitere drei Bars und Grill Restaurants, am Strand, versorgen die Cabanas und Poolgäste mit Speisen und Getränken.
Auf Harvest Caye können die Passagiere auch landestypische Pflanzen und Tiere beobachten. Per Bootstour können Seekühe beobachtet werden.

Seit November 2016 legen nicht nur die Schiffe von NCL, sondern auch die Kreuzfahrtschiffe von Regent Seven Seas Cruises und Oceania Cruises auf Harvest Caye an.

Catalina Island
Costa Cruises bietet mit Catalina Island, in der Dominikanischen Republik, Ihren Passagieren ein nicht ganz so spektakuläres Privatresort.

Half Moon Bay
Auf Half Moon Bay (Bahamas) können die Passagiere von Holland America Lines, Carnival Cruises, Cunard und Seaborn relaxen.

Labadee
Labadee
ist eine Halbinsel im Norden der Insel Haiti. Hierher kommen viele Royal Caribbean, Azamara Cruises und Celebrity Cruises Schiffe.

Royal Caribbean Privatinsel

Privatinsel Labadee Royal Caribbean International

Es gibt fünf Erlebniswelten am Strand:
Buccaneer’s Bay ist der Sport Point der Insel. Zum Schwimmen ist der Bereich nicht geeignet.
Der perfekte Badestrand ist Columbus Cove.
Am Adrenaline Beach gibt es den „Dragon’s Tail Coaster“. Eine Achterbahn. Es gibt Fußball, Basketball und Beachvolleyball Felder.
Nellie’s Beach ist der Strandabschnitt zum chillen.
Nur Grand Suiten -oder höher-Gästen ist der Barefoot Beach Club vorbehalten. 20 private Cabanas, die am und im Wasser stehen, bieten ähnlichen Luxus wie an Bord.

Coco Cay
Royal Caribbean betreibt mit Coco Cay (Bahamas) eine weitere Privatinsel mit weißem Sandstrand und kristallklarem Wasser. Es gibt diverse Sportangebote, Schnorchel Touren zu einem gesunkenen Flugzeug und ein Schiffswrack. Der Caylanas Aqua Park rundet das Angebot ab.

Princess Cays
Princess Cruise und P&O Cruise haben Princess Cays. Ein Grundstück auf dem südlichen Ende der Insel Eleuthera. Natürlich auf den Bahamas. Carnival Cruise Line Schiffe steuern seit Mai 2017 auch Princess Cay an.
Am Privatstrand Princess Cay kann man Bungalows (ab 190 US$) und Sonnenzelte mieten. Barbecue Restaurants, Shops und ein großes Angebot an Wassersport wie Jetski, Kayak, Glasbodenboot-und Schnorcheltouren werden angeboten.

Castaway Cay
Castaway Cay auf den Bahamas gehört der Walt Disney Company. Die Kreuzfahrtschiffe von Disney Cruises können direkt an der Privatinsel anlegen. Schön ist, dass 90 Prozent der Insel naturbelassen sind. Es gibt sogar ein eigenes aktives Postamt und einen exklusiv für Erwachsene reservierten „Serenity Beach“.

Ocean Cay MSC Marine Reserve
Eine weitere Privatinsel entsteht auf den Bahamas. Auf der „Ocean Cay MSC Marine Reserve“ sollen ab Dezember 2017 die Kreuzfahrtschiffe von MSC direkt am eigenen Pier anlegen.

Ocean Cay MSC Marine Reserve

Ocean Cay MSC Marine Reserve Quelle: MSC Crociere S.A.

Nach Angaben von MSC entsteht auf der Insel ein Amphitheater mit 2.000 Plätzen. Per Zipline kann man Ocean Cay überqueren.
Für die Passagiere des MSC Yacht Clubs entsteht ein eigener Spa- und Wellness Bereich mit privaten Bungalows und Massage-Hütten.

 

 

 

Sir Bani Yas Island Beach
Sir Bani Yas Beach erstreckt sich über 1,3 Kilometer und befindet sich 170 Kilometer von Abu Dhabi Stadt in der Golf Region.

neoReviera Sir Bani Privatinsel

Foto: Costa Crociere S.p.A. neoReviera Sir Bani Privatinsel

Die Passagiere der Kreuzfahrtschiffe können einen tollen Strand genießen, in den Cabanas chillen, Sport-und Wellnessangebote nutzen oder sich mit Spezialitäten vom Grill verwöhnen lassen. Es stehen mehr als 2.000 Strandliegen zur Verfügung.

Hala Abu Dhabi von der Etihad Aviation Group ist der exklusiv Anbieter für die Landausflüge und Aktivitäten auf Sir Bani Island in der Saison 2016/2017.

Landausflüge inklusive Wildbeobachtungen, im größten Wildreservate der Region, wird auf der Nachbarinsel Sir Bani Island angeboten. Dort kann man auch Mountainbike fahren, Schnorcheln und Kajaktouren unternehmen.

Das erste Kreuzfahrtschiff welches Sir Bani Yas anläuft ist die MSC Fantasia mit ihren 4.000 Passagieren auf Ihrer Abu Dhabi Kreuzfahrt.

Nicht nur die Gäste von MSC, sondern auch die Gäste von Costa und Royal Caribbean können die Insel während eines Stopps auf Ihren Kreuzfahrten genießen.

 MSC Privat Insel Sir Bani Yas Island Oasis

Quelle: MSC Crociere S.A. MSC Privat Insel Sir Bani Yas Island Oasis

Privatinsel Amber Cove
Amber Cove liegt in der schönsten Kreuzfahrtregion der Welt, in der Karibik. Die Privatinsel Amber Cove von Carnival Cruise Line liegt in der Dominikanischen Republik und ist mit dem „Cruisers Choice Destination Award 2016“ ausgezeichnet worden. Amber Cove verfügt über eine Architektur aus der Kolonialzeit, verschiedene Themenrestaurants, Bars, einen Marktplatz mit Handwerkskunst und Souvenirs. Es gibt einen Wasserpark mit Pools, Wasserrutschen, Zip-Line und Cabanas (kleine Häuschen).

Merken

Merken

Merken

Amber Cove liegt nahe der Stadt Puerto Plata. Kreuzfahrtgäste finden in Puerto Plata Bars, Rum-und Zigarrenfabriken sowie einen kilometerlangen weißen Sandstrand.
Carnival Cruise Line bietet auch Ausflüge in das Landesinnere der Domenikanischen Republik an. Egal ob Beachtour, Kulturelle Highlights, Kulinarische Erlebnisse, Abenteuertouren oder verschiedene Wassersportarten Carnival hat es im Programm (gegen Gebühr 🙂 ).

Amber Cove wurde am 6. Oktober 2015 mit dem Eintreffen der Carnival Victory offiziell eröffnet. Weitere Kreuzfahrtgesellschaften die in Amber Cove anlegen: Fathom, Cunard, Aida, P&O, Costa Cruises, Holland America Line.

Privatstrand auf den Bahamas
Carnival Cruise Line plant ein eigenes Strand Resort auf den Bahamas.

Carnival Cruise Line will Grand Bahamas Island als Destination ausbauen. Es soll ein Pier für zwei Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. Auf der Insel soll ein Karibik Paradies mit Strand, Wassersportmöglichkeiten, Shoppingcenter  und Restaurant entstehen. 1 Million Kreuzfahrtgäste will Carnival Cruise Line auf ihren neunen Privatstrand auf den Bahamas bringen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Video „TOUR HARVEST CAYE NCL BELIZE PROJECT“ von PlusTV Belize
Video „Disneys Privatinsel Castaway Cay“ von spinatmädchen
Video „Coco Cay“ von
Lily’s Channel – Outings & Travels

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kategorie Aida, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, Costa, Cunard, Disney Cruises, Fathom, Holland America Line, Landgang und Ausflüge, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, News, Oceania Cruise, P&O Cruises, Princess Cruise, Regent Seven Seas Cruise, Royal Caribbean, Seabourn Cruise Line, TUI Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

istanbul anschlag foto mahmut bozarsian (VOA)
Mai 18th, 2017 von Mr. Ralf

Update: 18. Mai 2017
Das neueste Kreuzfahrtschiff von Silversea, die Silver Muse, legt im Alsancak Hafen von Izmir an. Die Silver Muse hatte 600 Passagiere aus den USA, Australien, Großbritannien und Frankreich an Bord.

Update: 27.04.2017
Die türkische Regierung plant ein Bonusprogramm für Reedereien die mit Ihren Kreuzfahrtschiffen Türkische Häfen anlaufen. Dieses Bonusprogramm soll einen Anreiz schaffen, damit mehr Kreuzfahrtschiffe einen Stopp in den Kreuzfahrthäfen der Türkei einlegen. Das türkische Ministerium für Tourismus plant für Reedereien, die Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 750 Passagiere betreiben, einen 30 US Dollar Kreuzfahrtbonus für jeden Gast der an einem türkischen Hafen betritt zu zahlen. Die Reedereien können frei Entscheiden ob sie den Bonus an Ihre Gäste weitergeben. Ob es Preissenkungen für die Kreuzfahrten mit Anläufen in der Türkei oder eine Gutschrift in Form eines Bordguthabens geben wird ist unklar.

2015 gingen ca. 1,4 Mio. Kreuzfahrtgäste in Istanbul, Antalya, Kusadasi und Marmaris an Land. Im Jahr 2016 nur noch knapp 600.000.

TUI Cruises bietet im Moment 204 Reisen bis 2019 mit Stopps in Türkischen Häfen wie Antalya, Kusadasi und Marmaris an. (Stand 27.04.2017)

Wären Sie bereit eine Kreuzfahrt mit Stopps in der Türkei zu buchen? Wie billig muss eine Kreuzfahrt mit Anlaufhäfen in der Türkei sein, damit Sie diese buchen? Kommentieren Sie einfach unter diesem Beitrag.

Update: 11.01.2017
AIDA Cruises, MSC, Costa laufen die Häfen in der Türkei bis auf weiteres nicht an.
TUI Cruises läuft die Türkischen Häfen Antalya, Kusadasi und Marmaris an.
Hapag Lloyd Cruises läuft im Mai 2017 Marmaris und einer im Juni 2017 in Antalya an.

Update: 30.06.2016
Celebrity Cruises, Seabourn, Cunard und Windstar haben die Passagierwechsel bzw. Stopps im Kreuzfahrthafen von Istanbul nach Griechenland verlegt. Hafenanläufe in Istanbul von der Royal Princess am 7. Juli und Eurodam am 22. Juli wurden dagegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abgesagt.

Update: 02.02.2016
Aida Cruises hat die für diesen Sommer die geplanten Kreuzfahrten mit Zielen in der Türkei abgesagt. Nach den jüngsten Anschlägen in Istanbul hätten zahlreiche Gäste den Wunsch geäußert, ihre Kreuzfahrt auf eine andere Urlaubsregion umzubuchen, teilte AIDA Cruises mit.

Auch Norwegian Cruise Line hat angekündigt, aufgrund der Ereignisse in der Türkei 2016 alle Anläufe zu streichen. Die Schwesterunternehmen Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises folgten NCL und haben alle Türkei Reisen abgesagt.
Disney Cruise läuft aus Sicherheitsgründen keinen Hafen in der Türkei mehr an.
Azamara Club Cruises steuert Istanbul aufgrund der geringen Nachfrage und dem fehlenden Interesse der Kunden nicht mehr an, so eine Sprecherin von Azamara Club Cruises..

Update: 25.01.2016
MSC Cruises setzt bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei aus. Als Grund für diese Maßnahme nannte MSC Cruises die unsichere Lage in der Türkei nach den Anschlägen in Istanbul. Die Sicherheit der Passagiere auf den Kreuzfahrten von MSC hat höchste Priorität, so ein Sprecher von MSC Cruises.
Diese Entscheidung betrifft die Route der MSC Magnifica, die ab dem 26. März 2016 von Venedig aus in See stechen wird. Die ursprünglich geplanten Anläufe in Istanbul und Izmir ab dem 29. März 2016 werden durch die griechischen Häfen von Athen und Mykonos ersetzt.

Crystal Cruises wird aus Sicherheitsgründen die Routen ihrer Kreuzfahrtschiffe mit Zwischenhalten in der Türkei durch Stopps in Griechenland ersetzen, teilte uns der Pressesprecher der Rederei mit.
„Die Sicherheit und innere Ruhe unserer Gäste sind unser Hauptanliegen, darum werden wir keine, auch nicht kleinsten Risiken eingehen“, so Edie Rodriguez, Präsidentin von Crystal Cruises.
Royal Caribbean International hat zwar alle Routen in die Türkei unverändert gelassen, teilte aber mit die Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen.

Update: 16.09.2015
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wird mit der EUROPA 2 zwei Reisen planmäßig am 21.9. nach Istanbul durchführen. Hapag-Lloyd beobachtet die aktuellen Geschehnisse in der Türkei sehr intensiv und ist mit den Agenturen vor Ort und den offiziellen Stellen im ständigen Austausch. „Wir versichern unseren Gästen, dass wir stets zum Wohle unserer Passagiere und Crewmitglieder handeln und die Sicherheit unserer Gäste und der Crew für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten immer oberste Priorität hat. Wir werden weiterhin die Entwicklungen vor Ort aufmerksam beobachten und eruieren und prüfen derzeit zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen vor Ort, die wir zum Wohle unserer Gäste im Rahmen des Passagierwechsels unternehmen ‎können.“ so die Mitteilung von Hapag Lloyd Kreuzfahrten.

Norwegian Cruise Line teilte uns auf Anfrage mit, dass die Sicherheit der Passagiere und der Mannschaft oberste Priorität hat. NCL beobachtet die Situation in Istanbul sowie in Kusadasi und wirdn gegebenenfalls Anpassungen an der Reiseroute vornehmen.

MSC. „Die Sicherheit unserer Gäste und Crewmitglieder genießt jederzeit höchste Priorität bei MSC Kreuzfahrten. Wir verfolgen die weitere Entwicklung der aktuellen Lage in der Türkei besonders aufmerksam und ergreifen bei Bedarf alle für die Sicherheit unserer Gäste und Crew erforderlichen Maßnahmen. Vor diesem Hintergrund kann die Route jederzeit aus Sicherheitsgründen angepasst werden“ so Rebecka Hoch Pressesprecherin MSC.

Istanbul. Die Stadt an beiden Seiten des Bosporus gelegen, sowohl im europäischen Thrakien als auch im asiatischen Anatolien. Zwischen zwei Kontinenten und zwei Meeresgebieten, dem Schwarzen- und dem Mittelmeer, gelegen. Laut Wikipedia ist Istanbul die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und ein Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien. Mit rund 14,37 Millionen Einwohnern nahm sie 2014 den 23. Platz unter den größten Metropolregionen der Welt ein. Mit jährlich mehr als 11 Millionen Touristen aus dem Ausland zählt Istanbul überdies zu den zehn meistbesuchten Städten der Welt.
Istanbul verfügt über zwei große Flughäfen Istanbul S. Gokcen und Istanbul Ataturk und einen Kreuzfahrthafen.

Seit es vermehrt zu Anschläge in der Metropole Istanbul kommt, haben immer mehr Kreuzfahrt-Touristen Angst. Die großen Reedereien nehmen aus Sicherheitsgründen Istanbul aus Ihren Kreuzfahrtrouten.

Wir haben recherchiert.
Aktuell hat Celebrity Cruises die Übernacht-Aufenthalte in Istanbul abgesagt. Die Routen von acht Kreuzfahrten im September und Oktober wurden geändert, teilte das Unternehmen mit. Betroffen sind die „Equinox“, „Constellation“ und „Reflection“. Die Celebrity Constellation läuft statt des zweiten Istanbul-Tags nun Kreta an. Die Celebrity Equinox legt einen zusätzliche Seetag ein und verlängert die übrigen Hafenstopps jeweils geringfügig. Die Route der Celebrity Reflection beinhaltet nun statt einem Overnight-Stopp in Istanbul ein zweitägiger Aufenthalt in Piräus/Athen.
Costa Corciere ersetzt bis auf weiteres Anläufe in 2015 Istanbul und Izmir durch Stopps in Griechenland (Piräus, Rhodos), Italien und Malta. Betroffen sind Kreuzfahrten der Costa neoClassica, Costa Pacifica und Costa Deliziosa. Damit wird auch der Passagier-Wechsel der Costa neoClassica von Istanbul nach Piräus verlegt.
Bei AIDA Cruises wurden die Fahrt der AIDAstella nach Istanbul, Izmir, Antalya für August aus dem Programm genommen. Weitere Ziele in türkischen Häfen will die Reederei zunächst abwarten und im Einzelfall entscheiden.
Auch TUI Cruises hat mit der Mein Schiff 1 Reisen in das östliche Mittelmeer, mit Stopps in Istanbul, Antalya, Bodrum, Kusadasi und Marmaris, geplant. Es gäbe kein besonderes Sicherheitsrisiko so die Reederei.

Nachdem Gebeco und Studiosus bereist alle Reisen in die Osttürkei abgesagt haben, hatte am Dienstag auch Öger Tours eine Rundreise, die unter anderem nach Van, Mardin und Diyabakir nach Ostanatolien führen sollte, gestrichen. (ASC)
Das amerikanische Außenministerium warnt US-Bürger seit kurzem vor Reisen in die Türkei. Das deutsche Auswärtige Amt rät bei Reisen nach Istanbul zu erhöhter Vorsicht.

September 2015/Januar 2016/Februar 2016

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Celebrity Cruises, Costa, Crystal Cruises, Cunard, Disney Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, Holland America Line, Landgang und Ausflüge, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, Oceania Cruise, Princess Cruise, Regent Seven Seas Cruise, Royal Caribbean, Seabourn Cruise Line, Silversea, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,