Kategorie: Kurzkreuzfahrten

AIDAnova Premiere November 2018
Juli 11th, 2018 von Mrs. Gabriel

Aufgrund der großen Nachfrage hat AIDA Cruises eine zusätzliche Kurzkreuzfahrt der AIDAnova vom 27. November bis 2. Dezember 2018 freigegeben. Sie führt von Hamburg über Rotterdam zurück nach Hamburg.

AIDA Fans und solche die es werden wollen haben jetzt die Gelegenheit die AIDAnova noch vor der Jungfernfahrt am 2. Dezember 2018 zu erleben.
Am 15. November 2018 wird AIDA Cruises die AIDAnova, den ersten Neubau einer neuen Schiffsgeneration, von der Meyer Werft Papenburg übernehmen.

Leider ist die erste 4-tägige Kurzkreuzfahrt die direkt nach der feierlichen Schiffsübergabe der AIDAnova in Bremerhaven am 15. November 2018 beginnt ausgebucht. In Hamburg wird AIDAnova am 19. November 2018 zum ersten Mal einlaufen.

Die Vor-Premiere Kurzkreuzfahrten mit AIDAnova:

  • 15.11.-19.11.2018: Vor-Premiere Kurzkreuzfahrt AIDAnova 1 von Bremerhaven über Oslo nach Hamburg Buchen (Ausgebucht)
  • 19.11.-23.11.2018: Vor-Premiere Kurzkreuzfahrt AIDAnova 2 von Hamburg über Rotterdam zurück nach Hamburg Buchen (Ausgebucht)
  • 23.11.-27.11.2018: Vor-Premiere Kurzkreuzfahrt AIDAnova 3 von Hamburg über Oslo zurück nach Hamburg Buchen (Ausgebucht)
  • 27.11.-02.12.2018: Vor-Premiere Kurzkreuzfahrt AIDAnova 4 von Hamburg über Rotterdam zurück nach Hamburg Buchen

Jungfernfahrt der AIDAnova

2.12.-12.12.2018: AIDAnova Jungfernfahrt von Hamburg nach Teneriffa 2 Buchen
2.12.-15.12.2018: AIDAnova Jungfernfahrt von Hamburg nach Gran Canaria Buchen

Highlights der AIDAnova:
Im Four Elements, mit echter Vegetation, kann man in einem Klettergarten über Baumwipfel klettern.
An Bord gibt es drei Wasserrutschen.
Im Restaurant Time Machine erlebeben die AIDAnova Gäste eine Dinner-Zeitreise.
Der Body & Soul Organic Spa auf AIDAnova bietet auf 3500 Quadratmetern mehr als 80 der schönsten Treatments aus aller Welt an.
Der Beach Club wird von einem Foliendom geschützt, der Sonne und Urlaubsbräune hinein, Wind und Regen aber draußen lässt.
Es gibt 20 verschiedenen Kabinenvarianten.
Für Familien gibt es erstmals die Verandakabinen Deluxe auf Deck 15, 16 und 17 mit extraviel Platz und nahe am Four Elements und dem Kids Club.
Die neuen Einzelkabinen gibt es als Innenkabine oder als Balkonkabine.
17 Restaurants auf der AIDAnova sorgen für eine kulinarische Vielfalt
In uriger Pub-Atmosphäre spielt Live-Musik oder man kann beim Karaoke selbst zum Star werden.

Die AIDAnova ist das erste Kreuzfahrtschiff der Welt das bis zu 100 Prozent mit umweltschonendem Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann.

Mehr Infos und Fotos von der AIDAnova finden Sie im Beitrag „AIDA´s neue – Die AIDAnova im Faktencheck“

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten AIDAnova

Kategorie AIDA, Bremerhaven, Hamburg, Kreuzfahrt blog, Kurzkreuzfahrten, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line Norwegian Encore
März 27th, 2018 von Mrs. Gabriel

Der Stahlschnitt der Norwegian ENCORE erfolgte erst am 31. Januar 2018 und jetzt sind die Kreuzfahrten ab November 2019 buchbar.

Die Norwegian ENCORE ist das vierte Schiff der Breakaway Plus-Klasse von Norwegian Cruise Line. In der Premierensaison 2019 fährt die Norwegian Encore jeden Sonntag bis April 2020 auf siebentägigen Reisen ab Miami, vom neuen Kreuzfahrtterminal von Norwegian Cruise Line am PortMiami, in die Östliche Karibik.

Erster Halt der siebentägigen Karibik Kreuzfahrt ist San Juan auf Puerto Rico. Danach steuert die Norwegian Encore mit St. Thomas die Amerikanischen Jungferninseln an und schließlich geht es auf die Insel Tortola, Britische Jungferninseln.

Die erste Kreuzfahrt der Norwegian ENCORE führt vom 2. bis 13 November 2019 von Southampton über den Atlantik nach Miami. Während dieser 11 Tage Transatlantikreise, mit 9 Seetagen, ist jede Menge Zeit diese Kreuzfahrtschiff zu genießen.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Angebot Transatlantik Kreuzfahrt mit der Norwegian ENCORE

Kategorie Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Kurzkreuzfahrten, Miami, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Neues aus der Kreuzfahrtbranche von der ITB 2018
März 10th, 2018 von Mr. Ralf

Auf der diesjährigen ITB in Berlin gab es jede Menge Neuigkeiten aus dem Kreuzfahrtbereich.

Auf der Pressekonferenz des DRV, CLIA und IG River Cruise wurde auch über das Thema „Overtourism“ also zu viele Touristen/Passagiere, die in eine Stadt einfallen, gesprochen.

Overtourism ist laut DRV auf wenige Orte wie zum Beispiel Florenz, Venedig, Shanghai und Skiorte in Östereich begrenzt. Die CLIA führt Gespräche mit den betroffenen Destinations und hat Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit dem Thema Overtourism beschäftigen, so Karl J. Pojer Chairman CLIA.

Im Bereich der Hochseekreuzfahrt buchen 75 % der Deutschen Passagiere ihre Kreuzfahrt bei nationalen Reedereien wie TUI Crusies oder AIDA. Grund dafür ist, dass die nationalen Reedereien das richtige Produkt für die Zielgruppen gefunden hat, ergänzte Pojer. Ein Drittel der Kreuzfahrten werden in Nordeuropa durchgeführt.

Daniel Buchmüller von IG River Cruise gab bekannt, dass der Flusskreuzfahrtmarkt um 8% gewachsen ist, der durchschnittliche Kreuzfahrtpreis bei 1065 Euro liegt, die Flusskreuzfahrten im Schnitt 6,8 Tage lang sind. Die Passagiere auf den Flussreisen sind 66+ und buchen die Premium Kategorie. 

Kreuzfahrtmarkt 2018 auf der ITB 2018

Foto: Kreuzfahrt 4.0 v.l Daniel Buchmüller von IG River Cruise, Karl J. Pojer Chairman CLIA, Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbands (DRV)

Auf der Kreuzfahrt Podiumsdiskussion am ITB Stand Bremen/Bremerhaven diskutierten Godja Sönnichsen, Direktorin Communications TUI Cruises
Michael Schulze, Direktor Seereisen Phoenix Reisen
Hardy Puls, Direktor Marketing & Vertrieb Costa Kreuzfahrten
Martina Reuter Senior Manager Communication AIDA
Uwe Bahn, Kreuzfahrtexperte und Gründer „Stars at Sea“
Melf Grantz, Oberbürgermeister Seestadt Bremerhaven
Martin Günthner, Senator für Wirtschaft und Häfen
über den Kreuzfahrtmarkt und den Hafen Bremerhaven.

Podiumsdiskussion Kreuzfahrt Bremerhaven ITB 2018

Foto: Kreuzfahrt 4.0 v.l. John Will, Martin Günthner, Melf Grantz, Michael Schulze, Martina Reuter, Hardy Puls, Godja Sönnichsen, Uwe Bahn

Oberbürgermeister Melf Grantz kann es selber kaum Glauben, dass die Passagierzahlen von 100.000 im Jahr 2016 auf 150.000 in 2017 gestiegen sind. Für 2018 werden 245.000 und 2019 sogar 300.00 Passagiere in Bremerhaven erwartet. Selbstverständlich verfügt Bremerhaven über eine LNG Tankanlage, versicherte Oberbürgermeister Grantz.

Melf Grantz, Oberbürgermeister Seestadt Bremerhaven

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Melf Grantz, Oberbürgermeister Bremerhaven

TUI Cruises wird 2018 24 mal mit den Kreuzfahrtschiffen der Wohlfühlflotte in Bremerhaven anlegen.

Hardy Puls von Costa versicherte, dass Costa auch 2019 Bremerhaven als Anlaufhafen im Programm haben wird.

Phoenix Reisen kommt mit der Artania, Amadea, Deutschland und der Albatros  sogar 44 mal nach Bemerhaven. Es wird auch in 2018 wieder 3 fach Einläufe der Phoenix Flotte geben, versicherte Michael Schulze von Phoenix.

AIDA wird am 15. November 2018 in Bremerhaven den Neubau AIDAnova übernehmen. Außerdem wird die AIDAcara in 2019 erstmalig in Bremerhaven anlegen.

Erstmalig gab es auf der ITB eine gemeinsame Pressekonferenz von Port OF KIEL und ROSTOCK PORT.

Die Geschäftsführer Jens A. Scharner (Rostock Port GmbH) und Dr. Dirk Claus (Seehafen Kiel GmbH) verkündeten, dass von den 2 Millionen Kreuzfahrtpassagieren 23% auf der Ostsee unterwegs sind.

Rostock und Kiel auf der ITB 2018

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Jens A. Scharner (Rostock Port GmbH) und Dr. Dirk Claus (Seehafen Kiel GmbH) 

Rund 330.000 Euro spült das Anlegen eines Kreuzfahrtschiffes in die Kassen der Menschen in Kiel oder Warnemünde.Egal ob Einzelhandel, Stadt  oder Hotelerie. Eine große Wertschöpfung für das Umland.

Jens A. Scharner kündigte den Neubau eines Terminals mit Baubeginn im Oktober 2018 und den barrierefreien Umbau des Bahnhofs Warnemünde an.

In Kiel wird ein zweites Kreuzfahrtterminal mit 4000 qm für knapp 7 Millionen Euro gebaut. Beginn der Bauarbeiten soll im August 2018 sein. Fertigstellung des neuen Kreuzfahrtterminal wird das Frühjahr 2019 sein.

Ostseekai in Kiel Terminal Liegeplatz 8

Foto: Port of Kiel Neues Terminal-Rendering

Desweiteren wird in Kiel eine Landstromanlage, zunächst für den Fährbetrieb, gebaut.

Nicht vergessen: vom 14. bis 16. September 2018 findet das erste Rostock Cruise Festival statt. Das Festival wird alle zwei Jahre stattfinden, im Wechsel mit den Hamburg Cruise Days. Damit wird das Rostock Cruise Festival seinen Platz in den Kreuzfahrt Festivals finden.

Aus der Kieler Woche wird die Cruise Week Kiel. Der Zeitpunkt bleibt aber die letzte volle Woche im Juni, also in 2018 vom 16. bis 24. Juni 2018.

Ralf von Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Bremerhaven, Costa Kreuzfahrten, Flusskreuzfahrten, Kiel, Kreuzfahrt blog, Kurzkreuzfahrten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Phoenix Reisen, TUI Cruises, TUI Mein Schiff, Warnemünde Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

AIDAprima auf den Hamburg Cruise Days 2017
Januar 25th, 2018 von Mr. Ralf

Wer wird EXPI Blogger auf der AIDAprima?

Reisebüromitarbeiter/innen und Expedienten haben die Chance, sich bei AIDA Cruises als EXPI Blogger auf einer Kreuzfahrt mit der AIDAprima zu bewerben.

Der/die EXPI Blogger geht während der PEP Cruise mit AIDAprima vom 14. bis 17. März 2018 an Bord und erkundet die AIDAprima in exklusiven Foto- und Videoaufnahmen. Alle gesammelten Eindrücke und Erlebnisse werden auch in der EXPIcrew geteilt. So entsteht ein spannendes und authentisches Reisetagebuch live von Bord der AIDAprima.

Bewerbungen sind noch bis zum 31. Januar 2018 per E-Mail an expicrew@aida.de möglich. Zur Teilnahme sind sowohl der Name, das Alter, die Reisebüro-/Agenturnummer und ein Foto als auch Angaben zu den bisher gemachten Social Media Erfahrungen von Facebook über Instagram bis zum eigenen Blog oder YouTube Channel einzureichen. Darüber hinaus wird eine kurze Begründung benötigt, warum man selbst der perfekte AIDA EXPI Blogger ist.

Der Gewinner oder die Gewiunnerin werden nach Ablauf der Aktion schriftlich von AIDA benachrichtigt und dürfen sich auf eine dreitägige Reise mit AIDAprima in einer Verandakabine inklusive Flug ab/bis Frankfurt für zwei Personen freuen.

PM AIDA Cruises

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie AIDA, Kreuzfahrt blog, Kurzkreuzfahrten, News Schlagwort: , , , , , , ,

P&O Cruises Aurora Schnupperkreuzfahrten 2018
Januar 14th, 2018 von Mrs. Gabriel

P&O Cruises ist „very British“. Konsequenterweise ist die Bordwährung auf allen P&O Schiffen das britische Pfund und die Bordsprache Englisch.

Die Flotte von P&O Cruises ist im Schnitt 18 Jahre alt, was für eine Kreuzfahrtflotte sehr jung ist. Von den acht P&O Kreuzfahrtschiffen sind die Adonia, die Arcadia und die Oriana exklusiv erwachsenen Gästen, >18 Jahre, vorbehalten. Die Kreuzfahrtschiffe haben Kapazitäten zwischen 710 und 3.647 Passagieren.

Die Britannia (3.600 Passagiere) wurde 2015 in Dienst gestellt und ist das neue Flaggschiff zur P&O Flotte.

P&O Cruises wird 2020 das mit einer Tonnage von 180.000 BRZ bislang größte Kreuzfahrtschiff der Flotte (5.200 Passagiere) und mit einem LNG-Flüssiggas-Antrieb ausgestattet in Dienst stellen. Den Auftrag für einen entsprechenden Neubau erhielt jetzt die Meyer Werft in Papenburg.

Auszeichnungen von P&O Cruises
Beste Kreuzfahrtgesellschaft 2012 (Travel Weekly Globe Awards 2012, gewählt von den Lesern der Daily Mail)
Beste Luxus-Reederei, Beste Familien-Reederei, Beste Mainstream-Reederei, Beste Reederei ab Großbritannien (British Travel Awards 2011, gewählt von den Lesern der Times, Sunday Times und Sun)
Beliebteste Kreuzfahrtgesellschaft unter den großen Reedereien (Telegraph Travel Awards, gewählt von den Lesern des Telegraph)
Gewinner der Sunday Times Readers Awards

Mit verschiedenen Schnupperangeboten bieten P&O Cruises deutschen Kreuzfahrt-Interessierten die Möglichkeit, sich ein persönliches Bild von Atmosphäre und Stil an Bord der P&O Flotte zu machen.

Die fünftägige Westeuropa-Kreuzfahrt mit der der Aurora (30.6.- 4.7.2018) ab/bis Southampton. Ziele sind Seebrügge und Amsterdam, wo das 1.870 Gästen Platz bietende Schiff zwei Tage Station machen wird (ab 672 €).

Oder an Bord der Ventura (3.078 Passagiere), ab/bis Southampton vor der französischen Küste kreuzt (15.-18.9.2018) und dabei die Häfen von Cherbourg und Le Havre anläuft (ab 342 €).

Buchung in den Reisebüros oder auf www.pocruises.de

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Kurzkreuzfahrten, News, P&O Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , ,