Kategorie: Landgang und Ausflüge

Kreuzfahrt 4.0 OceanDrive Miami
April 23rd, 2018 von Mr. Ralf

In Miami im Bundesstaat Florida befindet sich einer der größten Kreuzfahrthäfen der Welt.

Der PortMiami ist Start und Zielhafen für Kreuzfahrten in die Östliche und Westliche Karibik.

Miami ist nicht nur der der Heimathafen vieler Kreuzfahrtschiffe sondern auch eine Megametropole. Meine letzte Kreuzfahrt von Florida in die Karibik startete ab Fort Lauderdale nur 30 Miles (50 km) von Miami entfernt. Die letzte Kreuzfahrt in die Westliche Karibik mit Stopps in Mexiko, Haiti und Jamaika ist noch gar nicht so lange her. Auch diesmal war Fort Lauderdale mein Start und Zielhafen für die Kreuzfahrt, diesmal mit der Costa Deliziosa.
Los ging es in Düsseldorf mit Zwischenstopp in London weiter in den Sunshine State Florida nach Miami International Airport. Der Flughafen ist so riesig, dass die drei Terminals mit einem Skytrain miteinander verbunden sind.

© Kreuzfahrt 4.0 Anflug Miami

© Kreuzfahrt 4.0 Anflug Miami

Bis zum Start meiner Karibik Kreuzfahrt hatte ich noch zwei Tage für Miami und Umgebung eingeplant.

In Florida braucht man ein Auto, das wusste ich von meinen vergangenen Reisen. Ich habe den Mietwagen schon in Deutschland gebucht. Das hat den Vorteil, dass es günstiger ist, alle Versicherungen beinhaltet  und man am Abholschalter nicht solange warten muss. Als der Mitarbeiter mitbekam, dass ich eine Kreuzfahrt in die Karibik mache erzählte er mir direkt von seiner Kreuzfahrt auf die Bahamas. Ist halt Florida, der Sunshine State, und die Leute sind gut drauf.

Einen Schlüssel bekam ich nicht. Der liegt im Auto und ich könne mir einen aussuchen. Gesagt, getan. Ich entschied mich für ein weißes Cabrio (ein Cabrio hatte ich gebucht).

Anmietung Miami Airport

© Kreuzfahrt 4.0 Miami Airport

Vom Miami Airport fuhr ich direkt zum PortMiami, auch Dante B. Fascell Port of Miami genannt. Vom South Pointe Pier hat man den besten Blick auf den Hafen und die Kreuzfahrtschiffe. Es war echt beeindruckend, so viele große, größere und riesige Schiffe zu sehen.

Kreuzfahrt 4.0 Miami Beach

© Kreuzfahrt 4.0 Miami Beach

Am Nachmittag fuhr ich über die A1A, den MacArthur Causeway, in Richtung Downtown Miami. Von dort aus geht der Venetian Causeway, die NE 15th St., über jede Menge kleine Inseln zurück nach South Beach. Die Aussicht auf die Skyline ist einfach fantastisch.

Kreuzfahrt 4.0 Venetian Causeway Miami

© Kreuzfahrt 4.0 Venetian Causeway Miami

Ein Hubschrauber Rundflug oder ein Rundflug mit einem Flugzeug soll ein tolles Erlebnis sein. Während meiner Planungsphase für die Karibik Kreuzfahrt habe ich jede Menge Angebote für Rundflüge miteinander verglichen. Aber mindestens 90 US Dollar für keine 10 Minuten Helikopter Rundflug waren mir eindeutig zu viel. Das Geld gebe ich lieber in der Karibik oder auf der Costa Deliziosa aus.
Zum Glück gab es im Hotel kostenloses Wlan und ich schaute mir im Internet noch einmal die Häfen an, die auf meiner Route durch die Karibik liegen.
Der Checkin bei Costa Kreuzfahrten begann um 11 Uhr am Terminal des Port Everglade in Fort Lauderdale. Also früh in Miami los und sich durch die Rushhour in Richtung Fort Lauderdale schlängeln. Die Autovermietung lag, wie auch alle anderen Vermietstationen, in der Nähe des Hafens und der Transfer zum Terminal war kostenlos. Das Shuttle setzte mich direkt am Terminal ab, wo mir schon ein Mitarbeiter mein Gepäck abnahm. Das Trinkgeld in Höhe von 5 US Dollar hat sich gelohnt und auf die Costa Kreuzfahrten Crew war wie immer Verlass, denn als ich an Bord kam, stand mein Koffer schon vor meiner Kabine.

Ausfahrt Fort Lauderdale

© Kreuzfahrt 4.0 Ausfahrt Fort Lauderdale

Die Sonne Floridas strahlte, als wir aus dem Hafen in Richtung Karibik fuhren. Hoffentlich ist das Wetter auf meiner nächsten Kreuzfahrt ab Bremerhaven genauso schön. Da ist die Anreise nicht so weit und ich kann direkt am Hafen parken.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Costa Kreuzfahrt

Kategorie Costa Kreuzfahrten, Kreuzfahrt blog, Landgang und Ausflüge, Miami, News, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Queen Elizabeth 2 Hotel in Dubai
April 12th, 2018 von Mrs. Gabriel

Die Queen Elizabeth 2, eins der schönsten Kreuzfahrtschiffe der Welt, wurde zu einem Museum und Hotel der Luxusklasse umgebaut.

Fast 40 Jahre fuhr die Queen Elizabeth 2 über die Weltmeere. 2007 verkaufte die Reederei Cunard Line die Queen Elizabeth 2 für 100 Millionen Dollar nach Dubai. Seit Ende 2008 liegt sie in Port Rashid in Dubai und wartete dort auf den Umbau zum Hotel.

Am 18. April 2018 soll das QE2-Hotel eröffnet werden. Die offizielle Adresse des Hotel Kreuzfahrtschiffes ist Queen Elizabeth 2, Mina Rashid, P.O. Box 6769, Dubai, UAE.

Pünktlich zum Soft Opening des ehemaligen Kreuzfahrtschiffs Queen Elizabeth 2 begrüßt Dubai am 18.April 2018 den derzeit einzigen im Dienst stehenden Ocean Liner und das derzeitige Cunard Flaggschiff, die Queen Mary 2.
Die Passagiere der Queen Mary 2 haben, gemeinsam mit prominenten Gästen und dubaiischen Medienvertretern, als erste die Gelegenheit dazu, das Queen Elizabeth 2 (QE2) Hotel zu besuchen.

224 Zimmer und Suiten soll das Hotelschiff erhalten. Die Original Kabinen des Luxusliners wurden modernisiert und renoviert. Wenn es möglich war auch im ursprünglichen Cunard Design erhalten. Die Kabinennummern der Queen Elizabeth 2 wurden übernommmen.
Im Moment kann man auf der Internetseite die Royal Suite, Standard Zimmer, Standardzimmer mit Meerblick, Superior Zimmer, Superior Zimmer mit Meerblick, Deluxe Zimmer, Deluxe Zimmer mit Meerblick, und Captain’s Club Zimmer buchen.

Die Captain’s Club Zimmer mit Balkon, Captain’s Suite,  Executive Suite, Junior Suite Duplex Suite sind in Planung.

Das Luxus Hotel Kreuzfahrtschiff verfügt über sieben Restaurants. In denen auch Events, Meetings und Hochzeiten veranstaltet werden.

Bilder gibt es im offiziellen Instagram Account des QE2 Hotels und auf der Website der Queen Elizabeth 2.

Fast vergessen. Ein Standard Zimmer inklusive Frühstück gibt es ab 180 Euro. Eine Suite gibt es ab 715 Euro inklusive Frühstück.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit Cunard

Kategorie 4.0, Cunard, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Landgang und Ausflüge, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Türkei zahlt für Kreuzfahrtgäste
März 27th, 2018 von Mr. Ralf

Update: 27. März 2018
Türkei zahlt für Kreuzfahrtgäste
Medienberichten zufolge sollen Anläufe von Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 100 Passagieren bis Ende 2019 mit bis zu 45 US-Dollar pro Gast honoriert werden. Der Betreiber der Häfen in Kusadasi, Bodrum und Antalya Global Ports Holding wickelt diesen Deal ab.
Schon seit 2017 zahlte das türkische Ministerium für Tourismus einen 30 US Dollar Kreuzfahrtbonus für jeden Gast. Vorraussetzung die Kreuzfahrtschiffe müssen mehr als 750 Passagiere an Bord haben.
Wie ist Ihre Meinung zu dieser Maßnahme?

Update: 18. Mai 2017
Das neueste Kreuzfahrtschiff von Silversea, die Silver Muse, legt im Alsancak Hafen von Izmir an. Die Silver Muse hatte 600 Passagiere aus den USA, Australien, Großbritannien und Frankreich an Bord.

Update: 27.04.2017
Die türkische Regierung plant ein Bonusprogramm für Reedereien die mit Ihren Kreuzfahrtschiffen Türkische Häfen anlaufen. Dieses Bonusprogramm soll einen Anreiz schaffen, damit mehr Kreuzfahrtschiffe einen Stopp in den Kreuzfahrthäfen der Türkei einlegen. Das türkische Ministerium für Tourismus plant für Reedereien, die Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 750 Passagiere betreiben, einen 30 US Dollar Kreuzfahrtbonus für jeden Gast der an einem türkischen Hafen betritt zu zahlen. Die Reedereien können frei Entscheiden ob sie den Bonus an Ihre Gäste weitergeben. Ob es Preissenkungen für die Kreuzfahrten mit Anläufen in der Türkei oder eine Gutschrift in Form eines Bordguthabens geben wird ist unklar.

2015 gingen ca. 1,4 Mio. Kreuzfahrtgäste in Istanbul, Antalya, Kusadasi und Marmaris an Land. Im Jahr 2016 nur noch knapp 600.000.

TUI Cruises bietet im Moment 204 Reisen bis 2019 mit Stopps in Türkischen Häfen wie Antalya, Kusadasi und Marmaris an. (Stand 27.04.2017)

Wären Sie bereit eine Kreuzfahrt mit Stopps in der Türkei zu buchen? Wie billig muss eine Kreuzfahrt mit Anlaufhäfen in der Türkei sein, damit Sie diese buchen? Kommentieren Sie einfach unter diesem Beitrag.

Update: 11.01.2017
AIDA Cruises, MSC, Costa laufen die Häfen in der Türkei bis auf weiteres nicht an.
TUI Cruises läuft die Türkischen Häfen Antalya, Kusadasi und Marmaris an.
Hapag Lloyd Cruises läuft im Mai 2017 Marmaris und einer im Juni 2017 in Antalya an.

Update: 30.06.2016
Celebrity Cruises, Seabourn, Cunard und Windstar haben die Passagierwechsel bzw. Stopps im Kreuzfahrthafen von Istanbul nach Griechenland verlegt. Hafenanläufe in Istanbul von der Royal Princess am 7. Juli und Eurodam am 22. Juli wurden dagegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abgesagt.

Update: 02.02.2016
Aida Cruises hat die für diesen Sommer die geplanten Kreuzfahrten mit Zielen in der Türkei abgesagt. Nach den jüngsten Anschlägen in Istanbul hätten zahlreiche Gäste den Wunsch geäußert, ihre Kreuzfahrt auf eine andere Urlaubsregion umzubuchen, teilte AIDA Cruises mit.

Auch Norwegian Cruise Line hat angekündigt, aufgrund der Ereignisse in der Türkei 2016 alle Anläufe zu streichen. Die Schwesterunternehmen Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises folgten NCL und haben alle Türkei Reisen abgesagt.
Disney Cruise läuft aus Sicherheitsgründen keinen Hafen in der Türkei mehr an.
Azamara Club Cruises steuert Istanbul aufgrund der geringen Nachfrage und dem fehlenden Interesse der Kunden nicht mehr an, so eine Sprecherin von Azamara Club Cruises..

Update: 25.01.2016
MSC Cruises setzt bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei aus. Als Grund für diese Maßnahme nannte MSC Cruises die unsichere Lage in der Türkei nach den Anschlägen in Istanbul. Die Sicherheit der Passagiere auf den Kreuzfahrten von MSC hat höchste Priorität, so ein Sprecher von MSC Cruises.
Diese Entscheidung betrifft die Route der MSC Magnifica, die ab dem 26. März 2016 von Venedig aus in See stechen wird. Die ursprünglich geplanten Anläufe in Istanbul und Izmir ab dem 29. März 2016 werden durch die griechischen Häfen von Athen und Mykonos ersetzt.

Crystal Cruises wird aus Sicherheitsgründen die Routen ihrer Kreuzfahrtschiffe mit Zwischenhalten in der Türkei durch Stopps in Griechenland ersetzen, teilte uns der Pressesprecher der Rederei mit.
„Die Sicherheit und innere Ruhe unserer Gäste sind unser Hauptanliegen, darum werden wir keine, auch nicht kleinsten Risiken eingehen“, so Edie Rodriguez, Präsidentin von Crystal Cruises.
Royal Caribbean International hat zwar alle Routen in die Türkei unverändert gelassen, teilte aber mit die Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen.

Update: 16.09.2015
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wird mit der EUROPA 2 zwei Reisen planmäßig am 21.9. nach Istanbul durchführen. Hapag-Lloyd beobachtet die aktuellen Geschehnisse in der Türkei sehr intensiv und ist mit den Agenturen vor Ort und den offiziellen Stellen im ständigen Austausch. „Wir versichern unseren Gästen, dass wir stets zum Wohle unserer Passagiere und Crewmitglieder handeln und die Sicherheit unserer Gäste und der Crew für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten immer oberste Priorität hat. Wir werden weiterhin die Entwicklungen vor Ort aufmerksam beobachten und eruieren und prüfen derzeit zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen vor Ort, die wir zum Wohle unserer Gäste im Rahmen des Passagierwechsels unternehmen ‎können.“ so die Mitteilung von Hapag Lloyd Kreuzfahrten.

Norwegian Cruise Line teilte uns auf Anfrage mit, dass die Sicherheit der Passagiere und der Mannschaft oberste Priorität hat. NCL beobachtet die Situation in Istanbul sowie in Kusadasi und wirdn gegebenenfalls Anpassungen an der Reiseroute vornehmen.

MSC. „Die Sicherheit unserer Gäste und Crewmitglieder genießt jederzeit höchste Priorität bei MSC Kreuzfahrten. Wir verfolgen die weitere Entwicklung der aktuellen Lage in der Türkei besonders aufmerksam und ergreifen bei Bedarf alle für die Sicherheit unserer Gäste und Crew erforderlichen Maßnahmen. Vor diesem Hintergrund kann die Route jederzeit aus Sicherheitsgründen angepasst werden“ so Rebecka Hoch Pressesprecherin MSC.

Istanbul. Die Stadt an beiden Seiten des Bosporus gelegen, sowohl im europäischen Thrakien als auch im asiatischen Anatolien. Zwischen zwei Kontinenten und zwei Meeresgebieten, dem Schwarzen- und dem Mittelmeer, gelegen. Laut Wikipedia ist Istanbul die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und ein Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien. Mit rund 14,37 Millionen Einwohnern nahm sie 2014 den 23. Platz unter den größten Metropolregionen der Welt ein. Mit jährlich mehr als 11 Millionen Touristen aus dem Ausland zählt Istanbul überdies zu den zehn meistbesuchten Städten der Welt.
Istanbul verfügt über zwei große Flughäfen Istanbul S. Gokcen und Istanbul Ataturk und einen Kreuzfahrthafen.

Seit es vermehrt zu Anschläge in der Metropole Istanbul kommt, haben immer mehr Kreuzfahrt-Touristen Angst. Die großen Reedereien nehmen aus Sicherheitsgründen Istanbul aus Ihren Kreuzfahrtrouten.

Wir haben recherchiert.
Aktuell hat Celebrity Cruises die Übernacht-Aufenthalte in Istanbul abgesagt. Die Routen von acht Kreuzfahrten im September und Oktober wurden geändert, teilte das Unternehmen mit. Betroffen sind die „Equinox“, „Constellation“ und „Reflection“. Die Celebrity Constellation läuft statt des zweiten Istanbul-Tags nun Kreta an. Die Celebrity Equinox legt einen zusätzliche Seetag ein und verlängert die übrigen Hafenstopps jeweils geringfügig. Die Route der Celebrity Reflection beinhaltet nun statt einem Overnight-Stopp in Istanbul ein zweitägiger Aufenthalt in Piräus/Athen.
Costa Corciere ersetzt bis auf weiteres Anläufe in 2015 Istanbul und Izmir durch Stopps in Griechenland (Piräus, Rhodos), Italien und Malta. Betroffen sind Kreuzfahrten der Costa neoClassica, Costa Pacifica und Costa Deliziosa. Damit wird auch der Passagier-Wechsel der Costa neoClassica von Istanbul nach Piräus verlegt.
Bei AIDA Cruises wurden die Fahrt der AIDAstella nach Istanbul, Izmir, Antalya für August aus dem Programm genommen. Weitere Ziele in türkischen Häfen will die Reederei zunächst abwarten und im Einzelfall entscheiden.
Auch TUI Cruises hat mit der Mein Schiff 1 Reisen in das östliche Mittelmeer, mit Stopps in Istanbul, Antalya, Bodrum, Kusadasi und Marmaris, geplant. Es gäbe kein besonderes Sicherheitsrisiko so die Reederei.

Nachdem Gebeco und Studiosus bereist alle Reisen in die Osttürkei abgesagt haben, hatte am Dienstag auch Öger Tours eine Rundreise, die unter anderem nach Van, Mardin und Diyabakir nach Ostanatolien führen sollte, gestrichen. (ASC)
Das amerikanische Außenministerium warnt US-Bürger seit kurzem vor Reisen in die Türkei. Das deutsche Auswärtige Amt rät bei Reisen nach Istanbul zu erhöhter Vorsicht.

September 2015/Januar 2016/Februar 2016

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Crystal Cruises, Cunard, Disney Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, Holland America Line, Landgang und Ausflüge, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, Oceania Cruise, Princess Cruises, Regent Seven Seas Cruise, Royal Caribbean, Seabourn Cruise Line, Silversea, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean International Privatinsel Coco Cay
März 16th, 2018 von Mrs. Gabriel

Royal Caribbean betreibt mit Coco Cay (Bahamas) eine Privatinsel mit weißem Sandstrand und kristallklarem Wasser.

Auf der Privatinsel gibt es diverse Sportangebote, Schnorchel Touren zu einem gesunkenen Flugzeug und ein Schiffswrack. Der Caylanas Aqua Park rundet das Angebot ab.


Jetzt gab Royal Caribbean bekannt für 200 Millionen Dollar die bereits bestehende Privatinsel Coco Cay bis November 2019 umzubauen. Dies ist die erste Privatinsel innerhalb des Projektes „Perfect Day-Serie“ in der Karibik.

Weitere Inseln in Asien, Australien sowie in der Karibik sind in Planung, teilte Royal Caribbean mit.

Royal Caribbean CocoCay Ballon Ausblick

Quelle: Royal Caribbean International CocoCay

Mit der Perfect Day Island Collection will Royal Caribbean abenteuerlustigen Kreuzfahrturlaubern exklusiv auf eigenen Privatinseln eine Reihe von einzigartigen Erlebnissen aus Unterhaltung und Entspannung bieten.

Der erste Perfect Day in Coco Cay im November 2019 bietet sieben Inselerlebnisse.


Die neuen Highlights auf Coco Cay
Thrill Waterpark. Zwei Wassertürme und 13 Rutschen. Davon eine 35 Meter hohe Wasserrutsche mit Namen Daredevil’s Peak, die höchste Wasserrutsche Nordamerikas. Darüber hinaus bietet der Wasserpark den größten Wavepool der Karibik.

Royal Caribbean International Coco Cay Splash Away Bay

Quelle: Royal Caribbean International Coco Cay Splash Away Bay

Die Oasis Lagoon ist der größte Süßwasserpool der Karibik mit einer Swim-up-Bar und Liegestühlen.

Die Zipline ist 500 Meter lang.

Wer will kann mit dem Heliumballon Up, Up und Away in die Luft gehen.

Royal Caribbean International CocoCay Rendering

Quelle: Royal Caribbean International Coco Cay Rendering

Chill Island wird ein Strand mit komplett unberührten, kristallklaren tropischen Gewässer und feinem weißen Sand sowie Cabanas und Liegen zur Entspannung.
South Beach bietet mit Volleyball, Basketball am Strand, Fußball, Paddle-Boarding, Glasboden-Kajakfahren und Zorbing in einem aufblasbaren Zorb-Ball, zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Coco Beach Club wird der gehobene Inselbereich mit Überwasser-Cabanas.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Royal Caribbean Kreuzfahrten

Kategorie Kreuzfahrt blog, Landgang und Ausflüge, News, Privatinsel, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

fünf besondere Touren in Europa vorstellen
Februar 16th, 2018 von Mr. Ralf

Für den ein oder anderen Kreuzfahrtgast mag die klassische Stadtrundfahrt nicht unbedingt der passende Landausflug sein.

Leonie stellt 5 besondere Landausflüge vor.

  • La Palma: Enduro Mountainbike Tour
  • Sizilien: Canyoning in der Alcantara Schlucht
  • Marseille: E-Scooter Tour
  • Dubrovnik: Game of Thrones Tour
  • Madeira: Privatausflug (mit optionaler Korbschlittenfahrt)

Sportliche Adrenalinjunkies kommen bei einer klassischen Stadtrundfahrt sicherlich nicht auf ihre Kosten, aber auch erfahrene Kreuzfahrer möchten vielleicht einfach mal etwas neues ausprobieren. Wer also auf der Suche nach einem ganz besonderen Landerlebnis ist, wird möglicherweise auf meine-landausfluege.de fündig. Bei der Angebotsauswahl des reedereiunabhängigen Buchungsportals für Landausflüge ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Im Folgenden möchten wir Ihnen fünf besondere Touren in Europa vorstellen, die Sie direkt bei „Meine Landausflüge“ buchen können.

Gleich zu Anfang wird es direkt sportlich mit einer Enduro Mountainbike Tour auf La Palma. Bei einer Abfahrt auf zwei Rädern kann man die spektakuläre Dschungelvegetation der kanarischen Insel erleben – für leidenschaftliche Biker ein absolutes „Must-Do“. Belohnt wird dieses adrenalinreiche Abenteuer mit einem Barbecue am Playa de Puerto Trigo, wo die Teilnehmer nach der etwa zweistündigen Mountainbike-Tour ausgiebig entspannen können.

La Palma: Enduro Mountainbike Tour gebucht bei Meine Landausflüge

La Palma: Enduro Mountainbike Tour

Ähnlich aufregend geht es auch beim Canyoning auf Sizilien zu. Ausgerüstet mit Neoprenanzug und -schuhen sowie Schwimmweste und Schutzhelm geht es auf Erkundungstour durch die Alcantara Schlucht. Gemeinsam mit lokalen Experten springt, rutscht und schwimmt man durch Felsbecken und kleine Wasserfälle. Mit dem passenden Equipment seilen sich die mutigsten Kreuzfahrer so bis ins Innere der Schlucht ab und erleben dabei die Natur hautnah.

Canyoning in Sizilien gebucht bei Meine Landausflüge

Canyoning in Sizilien

Wer es dann lieber doch nicht ganz so aufregend mag, muss aber nicht zwingend auf eine Busrundfahrt umsteigen, sondern kann sich auch mit einem E-Scooter auf Sightseeing-Tour begeben. In Marseille gibt es die Möglichkeit die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten mit elektrisch betriebenen Rollern zu erkunden. Nach einer ausführlichen Einweisung in den Gebrauch des E-Scooters geht es mit diesem besonderen Begleiter in die schönsten Ecken der Stadt – viel Spaß ist dabei garantiert.

E-Scooter-Tour_Marseille gebucht bei Meine Landausflüge

E-Scooter Tour Marseille

Fans der berühmten HBO-Serie „Game of Thrones” werden sicherlich in der kroatischen Hafenstadt Dubrovnik auf ihre Kosten kommen. Schließlich gibt es dort einen geführten Stadtrundgang, der ganz im Zeichen dieser Fernsehserie steht. Gemeinsam mit einem Guide erkundet man die Original-Drehorte von „Game of Thrones“ und erfährt dabei Wissenswertes über die Geschichte der Stadt und die Fantasiewelt dieser erfolgreichen Fernsehserie.

Dubrovnik entdecken gebucht bei Meine Landausflüge

Dubrovnik

Darüber hinaus kommt aber auch die Exklusivität bei den Touren von „Meine Landausflüge“ nicht zu kurz. Private Gruppen können sich zum Beispiel auf eine exklusive Tour in Funchal (Madeira) und Umgebung freuen. Mit persönlichem Reiseleiter geht es auf Erkundungstour durch die Stadt bis nach Monte – inklusive ist u.a. eine Madeira-Weinverkostung. Zum Abschluss gibt es außerdem die Chance selbst eine für Madeira typische Korbschlittenfahrt zu unternehmen. Ein kleines Abenteuer, denn in diesen besonderen Gefährten geht es auf den engen und kurvigen Straßen bis hinunter nach Funchal.

exklusive Tour in Funchal (Madeira)

Exklusive Tour in Funchal (Madeira) gebucht bei Meine Landausflüge

Wie diese kurzen Beispiele zeigen, haben Europas Kreuzfahrt-Häfen also einiges an außergewöhnlichen Landausflügen zu bieten. Alternativ zur klassischen Stadttour gibt es unzählige Möglichkeiten seinen Landausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Diese und weitere Ausflugsangebote für zahlreiche Kreuzfahrt-Häfen finden Sie auf meine-landausfluege.de.

Danke an Leonie von Meine Landausflüge für diesen interessanten Gastbeitrag.

Kategorie Kreuzfahrt blog, Landgang und Ausflüge, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Landausflug TULUM und Beachbreak
Dezember 16th, 2017 von Mr. Ralf

Ein Stopp während meiner Karibikkreuzfahrt mit der Allure of the Seas war die Insel Cozumel in Mexiko.

Allure of the Seas Ausflug und Liberty of the Seas

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Allure und Liberty of the Seas

Von Royal Caribbean wurden jede Menge Ausflüge und Aktivitäten angeboten. Ich entschied mich für den Ausflug nach Tulum mit Beachbreak (Strandaufenthalt).

Treffpunkt war um 7:45 Uhr das AmberTheater am Bug der Allure of the Seas.

Kreuzfahrt 4.0 AmberTheater Allure of the Seas

Foto: Kreuzfahrt 4.0 AmberTheater

Alle Lebensmittel müssen an Bord bleiben, teilte uns ein Crewmitglied mit. Die Einfuhr von Lebensmitteln nach Mexiko ist verboten.
Jeder Ausflugsteilnehmer erhält eine, für seinen Ausflug, festgelegte Nummer und Farbe. Unsere Aufkleber hatte die Nummer 4 blau.
Aufgerufen wurde dann die Farbe und es ging auf Deck 2 um die Allure zu verlassen. Brav gingen alle Teilnehmer zum Pier. Dort gab es wie immer Wasser (gegen Gebühr) und Handtuchstationen.

Vom Schiff auf ein anderes Schiff
Am Pier kontrollierten Mexikanische Polizisten mit Hunden das Einfuhrverbot von Lebensmitteln. Dann ging es mit der Fähre auf das Festland, nach Playa del Carmen. Die Fähre hat zwei Decks mit einer 3-4-3 Bestuhlung. Die Überfahrt dauerte ca. 45 Minuten und führte an den auch im Hafen liegenden sechs anderen Kreuzfahrtschiffen vorbei. Die Überfahrt war sehr sehr unruhig und nach 5 Minuten wurden die ersten Tüten verteilt. Diese wurden auch rege genutzt.

Fähre von Cozumel nach Playa del Carmen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Fähre von Cozumel

Playa de Carmen
Endlich in Playa del Carmen angekommen und frische Luft atmen. Am Pier genossen wir kurz den Ausblick auf echte Karibik mit weißen Strand und Türkis farbenden Wasser.

Strand von Playa del Carmen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Strand Playa del Carmen

Royal Caribbean Mitarbeiter zeigten uns den Weg zum Tourguide.
Kurz durch den Terminal, vorbei an ein paar Bars und Restaurants und da war er,  der Treffpunkt. Juan (unser Guide) sammelte seine Gäste um sich. Er führte die Gruppe an der ersten Maya Ruine vorbei zum Bushaltepunkt am Eingang des Flughafengeländes. Inzwischen war eine Stunde seit verlassen der Fähre vergangen. Da kam er auch, unser Bus (neuere Bauart) gesteuert von Jose unserem Busfahrer.

Kreuzfahrt 4.0 Bus nach Tulum

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Bus nach Tulum

Während der 45 Minütigen Fahrt nach Tulum erzählte uns Juan jede Menge über Mayas, Inkas und Mexiko.

Endlich Tulum
Kurz vor Tulum gab Juan Audioguides und Wasser in Flaschen aus. Wir erhielten jetzt einen neuen Aufkleber Nummer 9 rot, da der Bus die Nummer 9 hatte.

Ausflug Tulum mit Wasser und Audioguide

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf in Tulum

Weiter ging es für mich und die 50 anderen Royal Caribbean Gäste durch das Shoppingcenter von Tulum. Und nach einem 10 Minütigen Fußmarsch sind wir am Eingang der Maya Stätte angekommen. Juan verteilte die Eintrittskarten und suchte nach 2 Gästen, die auf dem Weg verloren gegangen sind.

Tulum im Überblick Karte

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum

Die Gruppe war groß, das Wetter heiß, die Zeit knapp (2 Stunden) also gingen wir auf eigene Faust durch Tulum. Es gab einen Rundweg,  also kein Problem.

Kreuzfahrt 4.0 Tulum Maya Stätte

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum Maya Stätte am Meer

Tulum Mexiko

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum

Weiter zum Beach
Alle waren pünktlich am Treffpunkt und so ging es weiter zum Beach Break. Nach 15 Minuten erreichten wir den Beachclub „La playa ypuha“. Jose verteilte die Getränkemarken, da ein Getränk im Ausflugspreis inklusive ist. Der Beachclub war voll mit Tagestouristen und das „Buffet“ hatte Kantinencharakter. Am Strand gab es Tische unter Sonnenschirmen. Wir waren überwältigt von dem tollen Strand und dem türkis farbenen Wasser.
Dunkle Wolken zogen auf, also schnell ins Wasser. Kurz danach gab es den ersten Schauer. Nach einer kurzen Pause regnete es bis zum Ende unseres Beach Break weiter.

Zurück zur Allure of the Seas
Wir waren froh nach 2 Stunden wieder im Bus nach Cozumel zu sitzen. Jose stoppte seinen Bus wieder am Abholpunkt und wir gingen im strömenden, wenigstens warmen, Regen durch Cozumel zum Anleger. Dort verteilte Jose die Fahrkarten für die Rückfahrt und wir warteten mit den Hunderten anderen Touristen auf die Fähre Mexiko III.
Nach ca. 45 Minuten war auch diese stürmische Überfahrt überstanden. Jetzt noch durch den Sicherheitscheck der mexikanischen Behörden. Am Pier lag die Allure of of the Seas jetzt allein, denn die Vison of the Seas hatte Cozumel schon verlassen. Gegen 18:15 Uhr waren wir endlich wieder an Bord der Allure.

Fazit
Ein langer aber interessanter Tag. Für das schlechte Wetter am Nachmittag kann niemand etwas. Tulum war sehr interessant, der Strand super, Juan unser Guide aufmerksam und hilfsbereit.
Negativ war das lange Warten auf den Bus und das schlechte Essen im Beachclub. Weder auf dem Hin-noch auf dem Rückweg gab es die Möglichkeit in Cozumel zu shoppen.
Preis Leistungsverhältnis war, für einen von Royal Caribbean organisierten Ausflug, in Ordnung. Auf dem Schiff gebuchte Ausflüge garantieren, dass das Schiff auch bei Verspätungen auf die Passagiere wartet. Dies hat mir auch Kapitän bestätigt.
Ach ja – fehlt noch der Preis. Ich habe den Ausflug vorab online auf „My Cruise“ bei Royal Caribbean für 90 Euro gebucht.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Landgang und Ausflüge, News, Reiseberichte, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , ,

Dinner in the sky Hamburg Cruise days 2017
August 24th, 2017 von Mr. Ralf

Zu den Hamburg Cruise Days 2017 hat Hapag-Lloyd Cruises sowohl zu Land als auch zu Wasser ein umfangreiches Programm geplant.

Erstmalig werden beide Luxusschiffe, EUROPA und EUROPA 2, die Hansestadt zum Kreuzfahrtevent des Jahres besuchen und an der großen Auslaufparade am 9. September 2017 teilnehmen. Highlight an Land ist das Captain‘s Dinner in the Sky mit Kapitän Christian van Zwamen, bei dem das maritime Spektakel im Hafen aus einer ganz besonderen Perspektive beobachtet werden kann. Mit der Auslaufparade begeben sich die Luxusschiffe auf besondere musikalische Reisen. Während an Bord der EUROPA 2 das UNPGLUGGED-Festival mit verschiedenen Künstlern der Pop- und Soulszene wie Johannes Oerding und SEVEN Premiere feiert, freuen sich die Gäste der EUROPA auf eine Kreuzfahrt mit Boney M.

Captain‘s Dinner in the Sky
Während der Cruise Days 2017 ermöglicht Hapag Lloyd Cruises ein Gourmet-Erlebnis der besonderen Art. In einem Restaurant in 50 Meter Höhe, das an einem Kran befestigt ist, können geladene Gäste die Auslaufparade von oben beobachten und dabei gemeinsam mit EUROPA 2-Kapitän Christian van Zwamen ein exklusives 3-Gänge-Menü von Sternekoch Karlheinz Hauser und dem vegetarischen Gourmetkoch Michael Hoffmann genießen.

Zudem wird an drei Terminen ein 2-Gänge-Menü bzw. Brunch angeboten. Interessierte können sich für 69 Euro pro Person unter Captain‘s Dinner in the Sky anmelden.

Dinner in the sky Hamburg Cruise days 2017

Foto: Hapag-Lloyd Cruises Dinner in the sky Hamburg Cruise Days

Die EUROPA wird Hamburg zu den diesjährigen Cruise Days am Samstag, den 9. September 2017 anlaufen. Im Rahmen der Auslaufparade begibt sie sich auf eine Reise über Oslo und Kopenhagen nach Kiel, die von der Band Boney M. musikalisch begleitet wird.

Die EUROPA 2 wird bereits am Freitagabend in Hamburg sein. Mit der Auslaufparade startet die UNPLUGGED-Festival Reise, bei der die Gäste Künstler der Pop- und Soulszene in der Atmosphäre intimer, fast privater Clubkonzerte hautnah erleben. Auf der 4-tägigen Kreuzfahrt von Hamburg über Amsterdam nach Hamburg treten SEVEN, Johannes Oerding, Anna Depenbusch, Mic Donet und Sebó auf.

PM Hapag Lloyd Cruises

Für einen Kreuzfahrt blogger sind die Hamburg Cruise days ein Pflichtveranstaltung. Wir sind auch da und berichten. Das Programm für die Hamburg Cruise Days 2017 findet Ihr im Beitrag

Hamburg Cruise Days 2017 – Kreuzfahrt 4.0 ist dabei

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der MS EUROPA 2

Kategorie 4.0, Hamburg, Hapag-Lloyd Cruises, Kreuzfahrt Schiff, Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , ,

Anzahl der Kreuzfahrpassagiereffe in Dubrovnik soll 2018 halbiert werden
August 18th, 2017 von Mr. Ralf

Der Bürgermeister von Dubrovnik will die Anzahl der Kreuzfahrt Passagiere von derzeit 8.000 auf 4.000 reduzieren.

Dies berichtet der britische Telegraph.

Die Hafenstadt an der Adria-Küste ist sehr beliebt bei Kreuzfahrten durch das östliche Mittelmeer. Alle großen Reedereien legen hier an z.B. TUI Cruises Mein Schiff, AIDA, Royal Caribbean, Carnival Cruise Line, Norwegian Cruise Line, MSC. Welche Kreuzfahrtschiffe aktuell im Hafen von Dubrovnik liegen können Sie auf Marinetraffic sehen.

Die Zahlen für die Anläufe in der UNESCO-Weltkulturerbe Stadt Dubrovnik steigt ständig an.

2014 waren es noch 463 Kreuzfahrtschiffe, 2015 schon 475 und 2016 sogar 529 Schiffe die im Hafen festmachten. An einem Tag im August 2016 waren über 10.000 Kreuzfahrt Passagiere in der Stadt unterwegs.

Die Hafenstadt fertigte insgesamt mehr als 831.000 Passagiere ab. Im Jahr 2016 waren es 799.000 Passagiere.

Im Durchschnitt verbringen die Passagiere drei Stunden in der Hafenstadt. Die Passagieranzahl die sich in der Altstadt von Dubrovnik aufhalten darf wurde schon im Januar 2017 auf besagte 8.000 Passagiere reduziert. 116 Kameras überwachen die gesamte Altstadt der Game of Thrones Stadt.

Alleine im Jahr 2016 wurde die Anzahl der Landgänger 18 mal Überschritten. In diesem Jahr hat der zuständige Hafenmeister von Dubrovnik, 40 Kreuzfahrtschiffen den Stopp in Dubrovnik verweigert.

Der seit Juni 2017 im Amt befindliche Bürgermeister, Mato Frankovic, teilte dem britischen Telegraph mit, dass die aktuell 8.000 Kreuzfahrtpassagiere täglich auf 4.000 reduziert werden sollen.

Die noch 1.000 verbliebenen Einwohner der Altstadt hoffen auf das Verständnis der Touristen für diese Maßnahme.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Quelle: Telegraph

Kategorie Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAmar Scuddys
August 3rd, 2017 von Mr. Ralf

Scuddys sind bekannt aus der Sendung „Höhle der Löwen“

Scuddy – das ist eine Wortschöpfung aus „Scooter“ und „Buddy“. Dieser kleine elektrisch betriebene Dreirad Roller feierte seinen Durchbruch in der Sendung „Höhle der Löwen“, wo er sofort Investor und Erlebnisexperte Jochen Schweizer überzeugte. Jetzt gibt es ihn auch auf AIDA Kreuzfahrt.

Als erstes können Gäste von AIDAmar auf den Ostseereisen den wendigen Roller ausprobieren. Das Gerät ist einfach zu handhaben und lässt sich mit oder ohne Sattel fahren. Der Scuddy wird bis zu 20 km/h schnell und verfügt über eine Leistung von 1,5 KW. Vor jeder Tour gibt es eine genaue Einweisung in die Funktionalität des Rollers.

In Tallinn führt die Scuddy-Tour durch Tallinns Unterstadt, weiter zur Domkirche und zur Alexander-Newski-Kathedrale; anschließend zum Rathausplatz. Auf Waldwegen geht es zum Brigittenkloster und entlang der Ostseeküste zum Olympiahafen.

In Finnlands Hauptstadt Helsinki geht es mit dem Elektroroller zunächst in die City zur berühmten Felsenkirche und zum Sibelius-Denkmal. Eine wunderschöne Landschaftsfahrt raus aus der Stadt auf Ufer- und Waldwegen rundet die Tour ab.

In Stockholm geht es zunächst am Ufer des Mälarsees entlang über die höchste Brücke der Stadt zum Rathaus. Unterwegs genießen die Scuddy-Fahrer fantastische Ausblicke; vorbei am Strandvägen in die Parklandschaft von Djurgården. Ein Besuch des Vasa-Museums ist ebenfalls inkludiert, bevor es auf Radwegen durch Wälder und am Wasser entlang Richtung Altstadt und am Königlichen Schloss vorbei zum Schiff zurück geht.

Die Touren mit den Scuddys können ab einem Alter von 16 Jahren unternommen werden. Sie sind zwischen 25 und 30 Kilometer lang und ab 79,99 Euro buchbar.

PM AIDA

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie AIDA, Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia Portugal, Madeira Port Info
Juli 5th, 2017 von Mr. Ralf

MSC bietet den exklusiven Service „Port Info“ nur für Gäste der MSC Meraviglia an.

Was ist „Port Info“?
Port Info ist ein Hafen-Info-Service, der für die Passagiere individuelle Experteninformationen und Empfehlungen für die Reiseziele bereit hält damit Gäste jede Destination ausgiebig entdecken können. Natürlich ist der Service für MSC Passagiere kostenlos.

Nutzen für die Passagiere?
Die Port Info macht auf örtliche Veranstaltungen, Festivals und Paraden aufmerksam. MSC Gäste haben somit die Möglichkeit, die lokale Kultur und Tradition der Reiseziele noch besser kennenzulernen. Damit Passagiere genügend Zeit haben, die Veranstaltungen vor Ort mitzuerleben, werden die Anlegezeiten nach Möglichkeit an die lokalen Event-Highlights angepasst. Durch den kostenlosen Info-Services erhalten die Gäste Experteninformationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurant-Empfehlungen, Transportmöglichkeiten und Ausflugszielen.

Beratung durch MSC Crew Mitglieder
Der neue Serviceschalter der Port Info befindet sich an Bord der MSC Meraviglia auf Deck 5 neben dem Ausflugsbüro. Die dort zuständigen MSC Crew Mitglieder helfen bei der Buchung von Mietwagen, Taxis, Bustickets oder privaten Touren. Besonders in Ländern, in denen Reisende nicht mit der Landessprache vertraut sind, ist der Service eine große Hilfe.

MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia, MSC Excursions Port Info Landausflüge

Quelle: MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia, MSC Servicedesk Port Info

Wie aktuell ist Port Info?
MSC Cruises hat das Angebot des neuen Port Info Service in Zusammenarbeit mit lokalen Tourismus-Marketing-Organisationen und öffentlichen Behörden entwickelt. MSC Passagieren liefert das System aktuelle Informationen, Geheimtipps und Adressen der „must see“ Sehenswürdigkeiten. Die Crew des Port Info Services ist durch einheimische Experten geschult worden. Die relevanten Informationen und Empfehlungen beruhen daher auch auf persönlichen Erfahrungen.

Port Info auf anderen MSC Schiffen?
Momentan ist der Service nur auf der MSC Meraviglia verfügbar, weitere Schiffe der MSC Flotte sind laut MSC Kreuzfahrten in Planung.

Statement MSC Kreuzfahrten
Gianluca Suprani, Head of Global Development and Shore Side Activities, kommentiert: „Unser Ziel ist es, den Gästen stets die Möglichkeit zu bieten, Neues zu entdecken und wir freuen uns, jetzt auch an Land weitere Entdeckungs- und Ausflugsziele anbieten zu können. Neben unseren neuen, exklusiven Landausflügen sind wir besonders stolz auf den neuen Port Info Service, da bislang keine andere Reederei einen solchen Service kostenlos anbietet.“

Fazit
Infos zu Veranstaltungen, Events, Sehenswürdigkeiten in den Häfen findet man problemlos in Kreuzfahrt Foren, Blogs, und Newsgroups. Der gute alte Reiseführer, digital oder print, liefert auch die gewünschten Informationen. Diese Infos sind leider nicht immer aktuell. Sind es die Infos des Portinfo von MSC Kreuzfahrten? Ich finde die Idee sehr gut einen solchen Service anzubieten, da man spontaner seinen Landgang verändern kann. Wichtig bleibt die Aktualität des Angebotes Port Info.

Landausflüge
Exklusiv geht es bei MSC weiter. Von den 19 neuen Landausflügen, die auf einer Mittelmeer Kreuzfahrt angeboten werden, werden fünf exklusiv auf der MSC Meraviglia angeboten. Es gibt spezielle Familienausflüge und Food Touren.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote MSC Meraviglia Kreuzfahrten

Kategorie Landgang und Ausflüge, MSC Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,