Kategorie: Neue Kreuzfahrtschiffe

Carnival Cruise Line Neubau Carnival Cruise Line Neubau für 2020
November 16th, 2018 von Mrs. Gabriel

Auf der Meyer Werft Turku begann heute der Bau des „noch namenlosen“ Kreuzfahrtschiff von Carnival Cruise Line.

Im Beisein von Carnival Cruise Line Chefin Christine Duffy und Meyer Turku-CEO Jan Meyer erfolgte der erste Stahlschnitt für den noch namenlosen Neubau. Dieser soll bereits 2020 als dann 28. Kreuzfahrtschiff des Weltmarktführers von Carnival Cruise Line in Dienst gestellt werden.

Stahlschnitt der Neubaus von Carnival Cruise Line

Foto: Carnival Cruise Line v.l. Meyer Turku-CEO Jan Meyer und Carnival Cruise Line Chefin Christine Duffy

Eckdaten des Neubaus
Platz für über 5.200 Passagiere
Flüssiggas (LNG) gespeister Antrieb

Der Neubau von Carnival Cruise Line erhält eine Bemalung, die vom  aktuellen Corporate Design deutlich abweicht. Dominierte bislang die Farbe Weiß die Außenhaut der Carnival Cruise Line Kreuzfahrtschiffe, so wird künftig die komplette Bugpartie in Blau glänzen.

Während der Name des mit 180.000 Tonnen bislang größten Kreuzfahrtschiffes in der Carnival-Geschichte Anfang Dezember 2018 bekannt gegeben werden soll, steht der künftige Heimathafen mit Port Canaveral in Florida bereits fest. Details zu den Routen der Jungfernsaison sind für Anfang Januar 2019 angekündigt.

Mrs. Gabriele für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , ,

Kiellegung der Celebrity Apex
November 2nd, 2018 von Mr. Ralf

Die feierliche Auslieferungszeremonie der Celebrity Edge fand in der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire statt.

Celebrity Edge
Vier Jahre Planung
23 Monaten Bauzeit
Eine Schiffsklasse mit neuem Branchenmaßstab
Das erste Schiff der neuen Edge-Klasse von Celebrity Cruises

Celebrity Cruises Flaggen Zerenomie

©Photo by Steve Dunlop Celebrity Cruises Flaggen Zerenomie

An der feierlichen Übergabe in der Werft Chantiers de l’Atlantique nahmen Richard D. Fain, Präsident und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd., sowie Lisa Lutoff-Perlo, Präsident und CEO von Celebrity Cruises, zusammen mit dem Celebrity Team und Laurent Castaing, General Manager von Chantiers de l’Atlantique, teil. Zusammen begrüßten sie 1.377 Besatzungsmitglieder an Bord, die insgesamt 72 verschiedene Nationalitäten repräsentieren.

Celebrity Edge Offiziere

©Photo by Steve Dunlop v.l. N.N, Kaptian Costas, Lisa Lutoff Perlo, Chefingenieur Stavros, Kapitän Matthaios, Celebrity Cruises Edge

Richard D. Fain, Präsident und CEO von Royal Caribbean Cruises
„Die Celebrity Edge entstand aus dem Wunsch, das Reiseerlebnis an Bord neu zu gestalten. Für die langjährige Partnerschaft und die geplante Auslieferung bedanke ich mich beim Team von Chantiers de l’Atlantique“.

Fain. Lutoff-Perlo Präsident und CEO von Celebrity Cruises
„Heute ist ein besonderer Tag für uns alle, den wir seit über vier Jahren mit Spannung erwarten. Das Ergebnis kann sich mit vielen besonderen Details und Raffinessen wirklich sehen lassen, als Beleg der visionären Designer sowie unserem Celebrity-Team, die unsere neue Schiffsgeneration erst zum Leben erweckt haben.“

Laurent Castaing, General Manager von Chantiers de l’Atlantique
„Dank des Vertrauens, das uns Celebrity Cruises entgegengebracht hat, und der außergewöhnlichen Zusammenarbeit zwischen unseren Teams, sind wir stolz darauf, eines der innovativsten Kreuzfahrtschiffe aller Zeiten entworfen und gebaut zu haben“.

Kiellegung der Celebrity Apex
Nach der Übergabe der Celebrity Edge fand die Kiellegung der Celebrity Apex, die ebenfalls in der Werft Chantiers de l’Atlantique statt. Dabei wurde ein 762-Tonnen schwerer Block ins Baudock gehoben und traditionell eine Glücksmünze unter den Kiel gelegt. 2020 erhält die Celebrity Edge mit der Celebrity Apex ihr Schwesterschiff.

Erste Kreuzfahrt der Celebrity Edge
Am 6. November 2018 wird die Celebrity Edge ihre erste Transatlantik Kreuzfahrt zu ihrem Heimatdock T25 im Hafen Everglades in Fort Lauderdale, Florida, antreten.

Routen der Celbrity Edge 2018/2019
Die Celebrity Edge wird 2018/2019 siebentägigen Kreuzfahrten in der Ost- bzw. Westkaribik unternehmen.
Ab Frühling 2019 überquert die Celebrity Edge erneut den Atlantik, um Gäste zu Mittelmeerkreuzfahrten mit Aufenthalten von sieben bis zu elf Nächten an Bord zu nehmen.

Neue Edge Class Kreuzfahrtschiffe
2021 und 2022 zwei weitere Kreuzfahrtschiffe der Edge-Serie an Celebrity Cruises ausgeliefert werden.

Mrs. Gabriel für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten Celebrity Edge

Kategorie 4.0, Celebrity Cruises, Kreuzfahrt blog, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Ausdocken der AIDAnova ist beendet
Oktober 25th, 2018 von Mr. Ralf

Vorfreudekreuzfahrten der AIDAnova abgesagt.

In der Nacht zu Mittwoch den 24. Oktober 2018 hat es in zwei Kabinen der AIDAnova gebrannt.

Ob dies der Grund für die Absagen der Vorfreudekreuzfahrten mit der AIDAnova ist, wurde von AIDA noch nicht bestätigt. Die Jungfernfahrt der AIDAnova beginnt wie geplant am 2. Dezember 2018 ab Hamburg auf die Kanaren.

Uns liegt eine offizielle Mitteilung von AIDA Cruises vor, die besagt:
Betroffen sind die Vorpremiere Kreuzfahrten am 15. November 2018, 19. November 2018, 23. November 2018, 27. November 2018 und die PEP Cruises am 19. November 2018 bzw. 23. November 2018.

AIDA übernimmt alle Kosten, auch die Stornierungskosten bei einer gebuchten Eigenanreise.

Die Meyer Werft gab heute bekannt, dass die erste Erprobungsfahrt der AIDAnova abgesagt wurde. Die AIDAnova soll in bekannter Meyer Qualität abgeliefert werden, teilte ein Werft Sprecher mit.

Papenburg, 25. Oktober 2018 – Die AIDAnova ist das größte jemals in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff und das erste zu 100% mit LNG betriebene Kreuzfahrtschiff weltweit. Dieser Prototyp ist ein sehr komplexes, innovatives Schiff mit einer Vielzahl an technischen Neuentwicklungen. Die erstmalige Inbetriebnahme, Erprobung und Indienststellung ist eine große Herausforderung für die MEYER WERFT, die beteiligten Firmen und die Reederei. Es gilt, alle Systeme umfassend zu testen und einen reibungslosen Betrieb für die Reederei sicherzustellen. Die Terminplanung dieser Tests kann aufgrund des aktuellen Ausbaustatus leider nicht mehr eingehalten werden.

Daher wird sich der Start zur ersten längeren See-Erprobung und damit auch die Ablieferung der AIDAnova verzögern. „Wir bedauern diese Terminänderung sehr“, so Geschäftsführer Tim Meyer. „Für die MEYER WERFT ist es sehr wichtig, dass wir das Schiff äußerst gründlich testen und erproben sowie in der gewohnt hohen Qualität fertigstellen und an die Reederei AIDA Cruises übergeben können.“

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie AIDA, AIDA Clubschiff Reisen, Kreuzfahrt blog, Neue Kreuzfahrtschiffe Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Titanic II Blue Star Line Galatreppe
Oktober 15th, 2018 von Mr. Ralf

Die Titanic II hat einen eigenen Twitter-Account und eine Facebook-Seite

UPDATE vom 27. September 2018
Die „Titanic II“ soll 2022 erstmals in See stechen und zu einer zweiwöchigen Jungfernfahrt aufbrechen. Dies berichten verschiedene Kreuzfahrtportale und andere Medien. Seit Jahren wird spekuliert und berichtet, dass die Blue Star Line die Titanic II bauen lassen will. 2015 wurde das Projekt Titanic II aber wegen eines Streits der Muttergesellschaft Mineralogy mit der chinesischen  Citic Limited um mehrere Hundert Millionen US Dollar im Jahr 2015 auf Eis gelegt.

Am 27. September 2018 teilte Blue Star Line mit, dass das Projekt Titanic II noch in diesem Jahr wiederaufgenommen wird. Die Titanic II hat jetzt schon mal einen Twitter-Account und eine Facebook-Seite. Hier könnt ihr laut Blue Star Line, die Fortschritte des Projekts Titanic II mitverfolgen.

Blue Star Line Geschäftsführer Clive Palmer gab am 15. Oktober bekannt, dass Clive Mensink Direktor Europa für das Titanic II Project ernannt wurde.

„Die Projekte und Firmen von Clive Palmer haben in den letzten 30 Jahren über 60.000 Arbeitsplätze in Australien geschaffen“, telte die Pressestelle per Facebook mit.

Sobald es weiter informationen zur Titanic II gibt berichten wir darüber.

UPDATE vom 12.Februar 2016
Cliff Palmer von Blue Star Line gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die Titanic II 2018 definitiv in Dienst gestellt wir. „Die Jungfernfahrt der Titanic II wir von China in die Vereinigten Arabischen Emirate und nicht nach New York gehen“, so Palmer.

Vor einiger Jahren gab der Australische Millionär Clive Palmer bekannt die Titanic II, eine Original Kopie der Titanic, bauen zu lassen.

2016 sollte das Kreuzfahrtschiff Titanic II in See stechen. Jetzt ist die Fertigstellung für 2018 geplant, wobei sich Kreuzfahrt Experten fragen ob dies realistisch ist. Auf Anfrage teilte uns die Reederei Blue Star Line mit, dass mit dem Bau jetzt begonnen wird.

Die Titanic II wird von der CSC Jinling Werft in China gebaut und die Route Southampton-New York-Southampton fahren. Auf neun Decks gibt es 840 Kabinen die Platz für 2.400 Passagiere bieten. Die 900 Crewmitglieder kümmern sich um die Passagiere der ersten, zweiten und dritten Klasse. Es wird einen Pool, einen Fitnessraum und ein Türkisches Bad erhalten. Die Restaurants sollen der Original Titanic entsprechen.

Die Blue Star Line hat Kreuzfahrt 4.0 Planungsfotos zur Verfügung gestellt.

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star Line

Foto: Blue Star LineFoto: Blue Star Line

Foto: Blue Star LineFoto: Blue Star Line

Foto: Blue Star LineFoto: Blue Star Line

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0
und
cruise fever

Kategorie blue star line, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Carnival Panorama neues Schiff von Carnival Cruise Line
September 24th, 2018 von Mrs. Gabriel

Carnival Panorama das neueste Schiffe von Carnival Cruise Line.

Der zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entstehende Neubau der Vista-Klasse feiert sein Debüt Ende 2019. Die Carnival Panorama* ist 322 Meter lang, sie verfügt über 15 Decks und bietet 3.934 Gästen sowie 1.450 Crewmitgliedern Platz. Es stehen 2004 Kabinen zur Auswahl, darunter auch geräumige Familienkabinen und Familiensuiten im sogenannten Family Harbor.

Carnival Cruise Line setzt auf Frauen Power und gab bekannt, dass die Britin Emma Nixon Kreuzfahrtdirektorin und Kanadierin Brittnany Boyd Entertainment Managerin an Bord der Carnival Panorama werden.

Möglich macht dies ein Tausch mit dem Schwesterunternehmen P&O Cruises Australia, für das das 133.500-Tonnen Schiff ursprünglich vorgesehen war. Im Gegenzug wird die Carnival Splendor ab Ende 2019 unter der Flagge der Australier kreuzen.

Wie schon ihre Vorgänger Carnival Vista (Jungfernfahrt 2016) und Carnival Horizon* (Indienststellung April 2018) wird die Carnival Panorama über den Wasserpark „WaterWorks“ samt den Wasserrutschen Twister und Speedway Splash verfügen. Auch der von der Carnival Horizon bekannte Sky-Ride, ein dem Fahrradfahren ähnelndes Vergnügen hoch über dem Wasser, fehlt nicht an Bord.

Im Havanna-Bereich der Carnival Panorama finden die Gäste in tropischem Ambiente gestaltete Kabinen sowie eine kubanisch angehauchte Bar. Großzügige Familienkabinen bietet der Family Harbour, während im Cloud 9 Spa Wellness und Erholung für Erwachsene im Fokus stehen.

Die Jungfernfahrt des 133.500 Tonnen großen Kreuzfahrtschiffes Carnival Panorama ist für den November 2019 geplant und soll über den Atlantik führen.
Als erste Kreuzfahrt ab Los Angeles ist eine 3-tägige Baja Mexico Kreuzfahrt am 11. Dezember 2018 geplant. Von ihrem Heimathafen Long Beach Los Angeles in Kalifornien startet die Carnival Panorama danach zu 7-tägigen Kreuzfahrten an die Mexikanische Riviera.

Wie immer finden Sie alle Infos zum Neubau Carnival Panorama von Carnival Cruise Line auf Kreuzfahrt 4.0.

Über Carnival Cruise Line
Mit 26 Schiffen und jährlich knapp 5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Horizon. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzfahrtschiffen terminiert, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

Mrs. Gabriele für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten Carnival Panorama

Kategorie Carnival Cruise, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Carolin Niemczyk von Glasperlenspiel
September 20th, 2018 von Mr. Ralf

Im vergangenen Jahr ist Carolin Niemczyk von Glasperlenspiel auf der Eventkreuzfahrt Schallwellen – Festival von TUI Cruises an Bord der Mein Schiff 3 aufgetreten.

TUI Cuises gab heute bekannt, dass Carolin Niemczyk am 9. Februar 2019 die neue Mein Schiff 2 in Lissabon taufen wird.

„Ich wünsch dir noch ein geiles Leben, mit knallharten Champagnerfeten“ heißt es in ihrem Song. Ich werde alles geben, dass die Flasche auch zerschellt“, so die Sängerin von Glasperlenspiel.

Große Entdecker bei Taufe und Taufreise
Was haben Columbus, Vasco da Gama und Sir Francis Drake gemeinsam? An Bord der neuen Mein Schiff 2 treffen diese größten Entdecker der Geschichte während der Taufshow aufeinander.
„Lissabon steht für Entdecker und Aufbruchsstimmung. Diese beiden Themen werden in das Taufevent rund um die neue Mein Schiff 2 und in das Rahmenprogramm der Taufreise mit einfließen“, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

Taufreise der neuen Mein Schiff 2
Die neue Mein Schiff 2 startet am 3. Februar 2019 in Bremerhaven zu ihrer zwölftägigen Taufreise in Richtung Lissabon auf. Für drei Tage liegt die neue Mein Schiff 2 in Lissabon. Nach der Taufe fährt die neue Mein Schiff 2 über Cadiz/Spanien, Arrecife/Lanzarote bis nach Las Palmas/Gran Canaria.

Tagesangebot Taufreise neue Mein Schiff 2

Über Glasperlenspiel
Gemeinsam mit ihrem Partner und Kollegen Daniel Grunenberg gründete Carolin Niemczyk schon 2011 Glasperlenspiel.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Bremerhaven, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , ,

MS Amera
September 18th, 2018 von Mrs. Gabriel

Ab 01.Juli 2019 wird die Prinsendam, die derzeit noch für Holland Amerika Line unterwegs ist, zur Kreuzfahrt Flotte von Phoenix Reisen gehören.

Nach einem mehrwöchigen Werftaufenthalt heißt es im August 2019 für die MS Amera Leinen los. „Informationen zur Taufreise sind aufgrund der noch laufenden Werftverhandlungen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich“ teilte Phoenix Reisen mit. Sobald etwas bekannt wird erfahren Sie es bei uns.

Die MS Amera wurde 1988 als Royal Viking Sun, auch Elegant Explorer genannt, in Dienst gestellt. Seit 2002 gehört das Kreuzfahrtschiff zur Flotte von Holland America Line und fährt unter dem Namen Prinsendam.

MS Amera Deck

Foto: Phoenix Reisen GmbH MS Amera Deck

Die MS Amera bietet maximal 835 Passagieren Platz und verfügt über 10 % Innenkabinen und 90% komfortable Außenkabinen und Balkon-Kabinen bzw. Suiten. Das neue Kreuzfahrtschiff von Phoenix Reisen hat über 39.000 BRZ und ist 205m lang.

Restaurants, Bars, Lounges & Cafés
In einem der Hauptrestaurants gibt es freie Tischwahl und lange Tischzeiten. Darüber hinaus haben Sie die Passagiere der MS Amera die Möglichkeit, sich für einen besonderen Abend einen Tisch in einem der Spezialitätenrestaurants zu reservieren. Natürlich gibt es das bekannte Lido-Buffet Restaurant.

MS Amera Restaurant

Foto: Phoenix Reisen GmbH Restaurant MS Amera

Auf der MS Amera gibt es zahlreiche Bars, Lounges und Cafés auf verschiedenen Decks, innen wie außen.

Fitness-Center, zwei Außenpools, Joggingstrecke, Sauna, Wellness-/Beauty- und Spa-Bereich stehen den Gästen von Phoenix Reisen zur Verfügung.

Die erste Kreuzfahrt der MS Amera führt am 21. August 2019 von Bremerhaven, über Oslo, Kristiansand zurück nach Bremerhaven.

Mrs. Gabriel für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Holland America Line, Kreuzfahrt blog, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Phoenix Reisen Schlagwort: , , , , , ,

Norwegian Encore Rumpfbemalung
September 12th, 2018 von Mr. Ralf

Über Kunst läßt sich bekanntlich streiten. Meine Meinung: die Schiffsbemalung der Norwegian Encore ist schon Speziell.

Norwegian Cruise Line beauftragt den preisgekrönten spanischen Künstler Eduardo Arranz-Bravo mit der Bemalung des letzten Breakaway-Plus-Class Schiffes von Norwegian Cruise Line díe Norwegian Encore.

„Der Schiffsbemalung der Norwegian Encore wird sich von Bug bis Heck in einem farbenprächtigen Labyrinth präsentieren, das Arranz-Bravos modernen und abstrakten Stil widerspiegelt. Beim Design ließ sich der Künstler von seinem Leben in Barcelona inspirieren und schuf damit eine Hommage an das lebhafte Gästeerlebnis, für das die Marke NCL steht.“ so die offizelle Stellungnahme von Norwegian Cruise Line.

„Norwegian Cruise Line ist ein dynamisches, zukunftsweisendes Unternehmen, das für innovative Erlebnisse und seine außergewöhnlichen Rumpfbemalungen bekannt ist“, schwärmt Arranz-Bravo.

Frank Del Rio, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line Holdings und seit vielen Jahren begeisterter Anhänger der Werke von Arranz-Bravo, trug wesentlich zur Entscheidung bei, diesen als Künstler für die Norwegian Encore zu beauftragen.

Arranz-Bravos
Arranz-Bravos Werke sind für ihre ideenreiche und humanistische Auseinandersetzung mit der abstrakten Kunst bekannt. Seine weltweit ausgestellten Arbeiten zeigen eine ständige Weiterentwicklung auf, die häufig als futuristisch bezeichnet wird. Der angesehene Künstler wurde bereits mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet und repräsentierte gemeinsam mit zwei anderen Künstlern die Olympischen Spiele 1992 in Barcelona.

Die Norwegian Encore bietet Platz für bis zu 4.000 Gäste und wird auf Meyer Werft in Papenburg gebaut. Der Stahlschnitt der Norwegian ENCORE erfolgte erst am 31. Januar 2018. Am 17. November 2019 bis 12. April 2020 ist die Norwegian Encore immer sonntags auf siebentägigen Kreuzfahrten ab/bis Miami in der Östlichen Karibik unterwegs sein.

Weitere Details zur Norwegian Encore werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Angebot Transatlantik Kreuzfahrt mit der Norwegian ENCORE

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Papenburg Schlagwort: , , , , , , , , ,

nicko cruises world explorer
September 12th, 2018 von Mrs. Gabriel

nicko cruises bietet 2019 zusätzliche Kreuzfahrten in Südamerika mit der WORLD EXPLORER an.

Bereits ab März 2019 geht es mit nicko cruises auf Kreuzfahrt nach Südamerika mit den Destinations-Highlights: Brasilien, Argentinien und Uruguay.

Besondere Anreise
Südamerika steht für Naturwunder und Lebensfreude. Die 18-tägige Kreuzfahrt führt als erstes nach Rio de Janeiro. Nach einem Inlandsflug stehen die beeindruckenden Iguaçu-Wasserfälle, die zu den größten der Welt zählen, im argentinisch-brasilianischen Grenzgebiet.

Südamerika World Explorer

Foto: nicko cruises Südamerika

Mit einem weiteren Inlandsflug geht es nach Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens und Hauptstadt der Region Tierra del Fuego (Feuerland), wo die Einschiffung auf WORLD EXPLORER erfolgt.

Entlang der Küste Südamerikas
Der Expeditionsneubau WORLD EXPLORER nimmt zuerst Kurs auf die Falklandinseln. Nach einem Seetag erwartet die Gäste die pulsierende Weltstadt Buenos Aires. Der nächste Stopp ist Montevideo in Uruguay mit seiner eindrucksvollen Architektur und einem typischen Asado (südamerikanische Grillspezialitäten). Bei einem Bootsausflug in Punta del Este zu den Seelöweninseln kommen alle auf ihre Kosten. Den Abschluss der Kreuzfahrt mit dem Schiffsneubau von nicko cruises bilden das pittoreske Städtchen Florianopolis und die Strände der Costa Verde.

WORLD EXPLORER
Die Besonderheit von WORLD EXPLORER liegt in der geringen Schiffsgröße (126 Metern). Die WORLD EXPLORER verfügt über die Eisklasse 1B sowie Polarklasse C und kann damit sämtliche Weltmeere befahren. Die WORLD EXPLORER bietet neben Kabinen und Suiten zwischen 17 und 44 Quadratmetern zwei Lounges mit einer spektakulären Aussicht sowie einen Wellness- und Fitnessbereich mit Sauna.
105 Crewmitglieder stehen den maximal 200 Gäste zur Verfügung. „Die persönliche Atmosphäre sorgt für ein entspanntes und familiäres Gefühl an Bord“ so eine Sprecherin von nicko cruises.

Mrs. Gabriel für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der World Explorer

Kategorie 4.0, Kreuzfahrt blog, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, nicko cruises Schlagwort: , , , , , , , ,

Dream Cruises Global 1
September 7th, 2018 von Mr. Ralf

Das Gute ist: Die Global 1 wird auf den MV Werften (Wismar, Stralsund und Rostock) für den asiatischen Markt gebaut.

Die Global 1 soll 342 Meter Lang und 46 Meter Breit werden. Für bis zu 9.500 Passagiere und 2.500 Besatzungsmitglieder nicht wirklich groß.

Am 11. September 2018 fand die Kiellegung der ersten Sektion der Global 1 von Dream Cruises bei MV WERFTEN in Rostock statt. Die erste Sektion ist 22 Meter lang, über 26 Meter breit und 410 Tonnen schwer.

Dream Cruises Kiellegung Global 1 CEO Dream Cruises Tan Sri Lim Kok Thay, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig

Foto: © v.l. CEO Dream Cruises Tan Sri Lim Kok Thay Ministerpräsidentin Manuela Schwesig MV WERFTEN Kiellegung Global 1

Bau in zwei Werften
Die 204.000 Bruttoraumzahl (BRZ) große Global 1 entsteht in geteilter Bauweise an den MV-WERFTEN-Standorten in Rostock und Wismar.
In Rostock wird das 220 Meter lange Mittschiff gefertigt. Es wird 2019 nach Wismar verschifft, wo Bug und Heck sowie die Aufbauten montiert werden. Dort werden auch die 2.500 Passagierkabinen eingebaut, die bei MV WERFTEN Fertigmodule in Wismar produziert wurden.

Die Passagierzahl von 9.500 der Global 1 wird erreicht wenn bis zu vier Passagiere in einer Kabine untergebracht sind. Dies ist am chinesischen Kreuzfahrtmarkt in der Hauptsaison durchaus üblich. Das wurde bei der Kiellegung von einem Sprecher der MV-WERFTEN noch einmal bestätigt.

Auch Restaurants und Freizeitangebote auf der Global 1 werden an den asiatischen Markt angepasst. Die Global 1 ertreckt sich über 20 Decks und soll laut MV Werften aufregende Entertainment-Neuheiten bieten. Es gibt an Bord eine Shopping-Mall, Badelandschaft, Themenpark, Achterbahn mit virtueller Realität und ein Multiplex-Kino. Neueste Gesichts- und Spracherkennung soll eingesetzt werden.

Das Kreuzfahrtschiff Global 1 wird das größte Kreuzfahrtschiff der Welt und das größte Passagierschiff, das je in Deutschland gebaut wurde. Zurzeit ist die Harmony oft he Seas von Royal Caribbean International, mit Platz für bis zu 9000 Passagiere, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt.

Der asiatische Kreuzfahrtmarkt boomt
Rund 2,4 Millionen Passagiere sind laut CLIA für dieses 2018 prognostiziert. Im Hafen von Shanghai sind für 2018 415 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen geplant. Die Hansestadt, Hamburg plant 2018 mit 220 Anläufen.

„Für die Vermarktung des ersten Schiffes der Global Class laufen parallel zur Kiellegung in China bereits Roadshows“, sagte Stefan Sprunk, der Sprecher von MV Werften gegenüber der WELT. „Der Bau dieser Schiffe wird auch mit Blick auf die komplexe Bordlogistik eine Herausforderung sein.“

Die MV Werften in Wismar, Rostock und Stralsund haben 2017 das erste Luxus-Flusskreuzfahrtschiffe made in MV gebaut. Nach der Übergabe von zwei weiteren Flusskreuzern in 2018 werden weitere fünf Kreuzfahrtschiffe bis 2021 gebaut. Danach werden jährlich zwei Kreuzfahrtschiffe der Global Class und zwei Megayachten der Endeavor Class auf den MV Werften entstehen.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , ,