Kategorie: Royal Caribbean

MS Berlin Berlin Lounge Sekt
September 19th, 2018 von Mr. Ralf

14 Prozent der Bundesbürger lieben Kreuzfahrten. Weitere 20 Prozent sind neugierig, einmal eine Kreuzfahrt auszuprobieren.

Dies zeigt die aktuelle Ausgabe des Trendmonitor Deutschland des Marktforschungsinstituts Nordlight Research zum Schwerpunktthema „Reisetrends: Kreuzfahrten“.

In den kommenden zwei Jahren wollen bis zu 10 Prozent (rund 8 Millionen) der Deutschen eine Hochsee Kreuzfahrt unternehmen.

Jeder dritte Bundesbürger kann siche eine Reise auf dem Kreuzfahrtschiff persönlich nicht vorstellen und rund 40 Prozent halten diese Reiseart für umweltschädlich. Anmerkung von Kreuzfahrt 4.0: Nur 0,5 Prozent des weltweiten Schiffsverkehrs sind Kreuzfahrten.

Größtes Interesse an Kreuzfahrten hat die Altersgruppe der 30-49-Jährigen mit 43%. 30 % der unter 30 Jährigen und 28%; der Best Ager 50+ haben Interesse an einer Kreuzfahrt.

Was sind die Deutschen bereit für eine Kreuzfahrt auszugeben?
Die durchschnittliche Preisbereitschaft liegt, je nach Reisedauer und Reiseziel, zwischen 500 € und 1.500 €.

Beliebteste Reiseziele einer Kreuzfahrt
Für Kreuzfahrten favorisieren die Deutschen: Mittelamerika / Karibik (42%), Australien / Neuseeland (35%) und Nordeuropa (31%), gefolgt von Pazifik (29%) und Nordamerika (28%).

Warum gehen die Befragten auf Kreuzfahrt und was ist ihnen wichtig?
Als besonders attraktiv an Kreuzfahrten wird die Mixtur aus Abgeschiedenheit vom Alltag, komfortablem Nichtstun, Bereisen unterschiedlicher Länder und abgesichertem Unterwegssein auf See wie an Land erlebt. Landgänge sind für 56 Prozent der potentiellen Kreuzfahrer besonders interessant. Für 38 Prozent ist eine deutschsprachige Reiseleitung von hoher Wichtigkeit.

Bekannteste Kreuzfahrt Reiseanbieter
Die Top 3 sind AIDA Cruises (gestützte Abfrage: 82%), MSC Cruises (67%) und TUI Cruises mit der Mein Schiff Flotte (56%); dicht gefolgt von Costa Cruises (53%) und Hurtigruten (52%).

Kreuzfahrt Ranking

Kreuzfahrt Ranking nach Beliebtheit von Trendmonitor 2018

Wie und wo buchen Sie eine Kreuzfahrt?
Für eine Buchung präferieren die Interessenten vor allem auf Kreuzfahrten spezialisierte Reisebüros (52%), allgemeine Reisebüros (39%) oder auch direkt die Websites der Reedereien (36%). Websites unabhängiger Anbieter kommen bei der Buchung für jeden vierten Interessenten in Frage.

Ein hoher Bekanntsheitsgrad führt jedoch nicht automatisch zu einer dortigen Buchung. Tatsächlich gebucht werden Kreuzfahrten nicht selten auch bei weniger bekannten Anbietern.

Einmal Kreuzfahrt, immer Kreuzfahrt
Drei Viertel (71%) aller Befragten, die schon einmal eine Kreuzfahrt gemacht haben, beurteilen die Kreuzfahrt mit „ausgezeichnet“ bzw. „sehr gut“. Nur neun Prozent waren nur mäßig zufrieden bzw. enttäuscht.

Wer wurde befragt?
1.079 Personen ab 16 Jahren in deutschen Haushalten mit Internetanschluss wurden im Juli 2018 repräsentativ vom Marktforschungsinstituts Nordlight Research befragt.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebot AIDA Kreuzfahrten

Kategorie 4.0, AIDA, Carnival Cruise, Costa Kreuzfahrten, Hurtigruten, Kreuzfahrt blog, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Hubschrauber Krankentransport-kreuzfahrt
Juli 13th, 2018 von Mr. Ralf

Während einer Urlaubsreise krank zu werden ist nicht schön aber gut dass es auf allen Kreuzfahrtschiffen einen Schiffsarzt gibt.

Bei Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 800 Menschen an Bord muss ein zweiter Arzt auf dem Schiff sein.

Alle großen Kreuzfahrtschiffe verfügen über sehr gut ausgestattete Bordkrankenhäuser (Medical Center). Teilweise mit intensivmedizinischer Ausrüstung und entsprechend ausgebildeten Ärzten und Krankenschwestern. Kann das Medical Center an Bord nicht mehr helfen, ist ein Transport ins nächste Krankenhaus nötig. Per Hubschrauber oder das Kreuzfahrtschiff legt im nächsten Hafen einen Zwischenstopp ein.

Aber wer zahlt die Behandlung? Wer zahlt den Transport mit dem Hubschrauber? Kann ich mit meiner Krankenversichertenkarte zum Bordarzt gehen oder muss ich die Behandlung in bar bezahlen?

Kreuzfahrt 4.0 Hubschrauber Krankentransport-kreuzfahrt

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Hubschrauber Krankentransport-kreuzfahrt

Jeder gesetzlich Versicherte hat eine Europäische Krankenversicherungskarte, EHIC. Diese wird an Bord von Kreuzfahrtschiffen akzeptiert die unter der Flagge eines EG Abkommen Staates* fahren.

Unter der Flagge eines EG Abkommen Staates fahren die Kreuzfahrtschiffe von:
Hurtigruten, TUI Cruises, AIDA, Costa Crociere, FTI Cruises, Ponant, P&O Cruises (Britannia), Saga Cruises, Sea Cloud Cruises, MSC Neubauten (MSC Bellissima, MSC Seaside, MSC Seaview).

Wird die EHIC an Bord dieser Schiffe nicht akzeptiert, übernehmen die Gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der Behandlung, die auf Ihrer Rechnung ausgewiesen sind. Maximal allerdings die Kosten, die entstanden wären, wenn Sie die gleiche Behandlung in Deutschland in Anspruch genommen hätten.

Im Klartext heißt das, dass Sie einem Teil der Kosten selbst tragen müssen. Eine private Reisekrankenversicherung würde diesen Anteil übernehmen.

Kreuzfahrtschiffe die nicht unter einer EG Abkommen Flagge fahren finden Sie bei: Celestyal Cruises, Silversea Cruises, Seaborn Cruise Line, Regent Seven Seas Cruises, Holland America Line, Disney Cruise Line, American Cruise Lines, Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line, Princess Cruises, Carnival Cruise Line, Cunard Line,  Phoenix Reisen, Plantours & Partner, Transocean, Hapag Lloyd Cruises, Celebrity Cruises, Azamara Cruises, Cunard, P&O Cruises.

Die Behandlung durch den Schiffsarzt ist bei diesen Schiffen grundsätzlich direkt an Bord, am Ende der Kreuzfahrt zu bezahlen.

Ein wichtiger Hinweis: Beim Landgang oder wenn ein Krankentransport in das nächste Krankenhaus an Land nötig ist, gelten die Bedingungen für das jeweilige Land.

Beispiel: Sie erkranken an Bord der XY Cruise Line und müssen in Palma de Mallorca in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Die Behandlungskosten auf der XY Cruise Line müssen Sie selber zahlen. Die Kosten für die Behandlung im Krankenhaus übernimmt bei gesetzlich Versicherten die Krankenkasse.

Ich habe verschiedene Möglichkeiten für eine Absicherung im Krankheitsfall zusammengefasst.

Kreditkarte inklusive Reiseversicherung

Das, in der Kreditkarte inkludierte Versicherungspaket gilt nur wenn die Kreuzfahrt auch mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Wichtig ist es sich die Versicherungsbedingungen genau durchzulesen. Manche Versicherungen haben einen recht beschränkten Leistungsumfang, schließen Seereisen möglicherweise komplett aus oder haben für eine teure Kreuzfahrt eine zu niedrige Deckungssumme.

Private Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Diese Reisekrankenversicherung deckt die Kosten für eine Behandlung an Bord von Schiffen die nicht unter einer EG Abkommen Flagge fahren ab. Darüber hinaus deckt diese Versicherung meist auch die Kosten die die Gesetzliche Krankenkasse nicht übernimmt.

Private Krankenversicherung _ Privat Versichert

Bei den meisten privaten Krankenversicherungen besteht ein weltweiter Versicherungsschutz, wenn die Kreuzfahrt nicht länger als einen Monat dauert. Also vor einer Weltreise den Versicherungsschutz checken.

Viele Reedereien bieten in Kooperation mit Versicherungsunternehmen Reisekrankenversicherungen an.
Ein paar Beispiele:
AIDA
Costa
TUI Cruises
MSC
Transocean
A-Rosa
Norwegian Cruise Line
Phoenix Reisen
Auch Krankenkassen bieten häufig günstige Zusatzversicherungen an. Ein Anruf lohnt sich.

Persönlich finde ich das TK-Reisetelefon praktisch. Die Techniker Krankenkasse bietet Ihren Mitgliedern an 365 Tagen im Jahr ein kostenloses TK-Reisetelefon, für die Vorbereitung und als Ansprechpartner im Notfall, an.

Ein Tipp zum Schluss:

Der Krankenrücktransport sollte auf jedem Fall Bestandteil der Reisekrankenversicherung sein. Auf Kreuzfahrten sollte man auf einen unkomplizierten Krankenrücktransport im Notfall besonderen Wert legen.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Stand:13.Juli 2018
* Belgien, Bulgarien ,Dänemark einschließlich Grönland, Estland, Finnland, Frankreich einschließlich Französisch-Guyana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Miquelon, Réunion und Saint-Pierre, Griechenland, Großbritannien einschließlich Gibraltar, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal einschließlich Azoren, Madeira, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Spanien einschließlich Ceuta, Melilla, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Zypern (nur griechischer Teil).
Quelle. tk.de

Kategorie AIDA, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, celestyal cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard, Disney Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, Holland America Line, Hurtigruten, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, News, Phoenix Reisen, Ponant, Princess Cruises, Regent Seven Seas Cruise, Royal Caribbean, Sea Cloud Cruises, Seabourn Cruise Line, Silversea, Transocean Tours, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

NCL Leonardo Generation neues Schiffe
Juli 12th, 2018 von Mr. Ralf

 Welche Kreuzfahrtschiffe werden 2018 die Weltmeere bereisen?

TUI Cruises geht mit der Neuen Mein Schiff 1 ins Rennen. Bei Aida Cruises geht die AIDAnova an den Start. Das bis jetzt größte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Harmony of the Seas, wird im April 2018 diesen Titel an die Symphony of the Seas abgeben. Die MSC Seaview bietet ab 2018 Platz für rund 5.179 Passagiere. Die Celebrity Edge wird mit seinem Magic Carpet etwas Neues wagen. Die Norwegian Bliss von Norwegian Cruise Line, Carnival Horizon von Carnival Cruise Line, Roald Amundsen, MS Nieuw Statendam von Holland America Line, National Goegraphic Explorer, Seabourn Ovation / Seabourn Cruise Line, Scenic Eclipse / Scenic Luxury Cruises & Tours werden das Kreuzfahrer Herz höher schlagen lassen. Viking Ocean Cruises geht mit der Viking Orion an den Start.

Azamara Pursuit von Azamara Club Cruises ist die ehemalige Adonia von P&O Cruises und erweitetert ab März 2018 die Azamara Flotte.

Überblick neue Kreuzfahrtschiffe 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2026, 2027

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2017

  • AIDAperla / AIDA Cruises / Mitsubishi Werft Japan / Jungfernfahrt am 1.09.2017
  • American Constellation / American Cruise Lines / Salisbury / Jungfernfahrt April 2017
  • Crystal Mahler / Crystal River Cruises / MV Werften / Taufe 31.03.2017
  • Crystal Bach / Crystal River Cruises / MV Werften / Taufe 20.08.2017
  • Majestic Princess / (Shèng Shì Gōng Zhǔ Haò) / Princess Cruises / Fincantieri / Jungfernfahrt April 2017
  • Mein Schiff 6 / TUI Cruises / Meyer Werft Turku / Jungfernfahrt am 01.06.2017
  • MSC Meraviglia / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich / Taufe 3.07.2017 Le Havre
  • MSC Seaside / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri / Taufe im Dezember 2017
  • National Geographic Quest / Lindblad Expeditions / Nichols Brothers Boat Builders
  • Norwegian Joy / Meyer Werft Papenburg / Jungfernfahrt Juli 2017
  • Silver Muse / Silversea Cruises / Fincantieri / Taufe 17.04.2017 in Monaco
  • Viking Sky / Viking Ocean Cruises / Fincantieri / Jungfernfahrt Februar 2017
  • Viking Sun / Viking Ocean Cruises / Fincantieri / Jungfernfahrt Oktober 2017
  • World Dream / Dream Cruises / Meyer Werft /

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2018

  • AIDAnova / AIDA Cruises / Meyer Werft Papenburg / Jungfernfahrt 2. Dezember 2018
  • Azamara Pursuit / Azamara Club Cruises / ehemalige Adonia von P&O Cruises / August 2018
  • Norwegian Bliss / Norwegian Cruise Line / Meyer Werft Papenburg / Taufe 30. Mai 2018 in Seattle
  • Carnival Horizon / Carnival Cruise Line / Fincanteri in Marghera / Jungfernfahrt 2. April 2018
  • Crystal Debussy / Crystal River Cruises / MV Werften
  • Crystal Ravel / Crystal River Cruises / MV Werften
  • Celebrity Edge  / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich / Jungfernfahrt 16. Dezember 2018
  • MSC Seaview / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri /Taufe 9. Juni 2018 in Civitavecchia
  • MS VistaStar / 1AVista Reisen / Niederlande / Taufe am 29. Juli 2018 in Köln
  • MS Nieuw Statendam / Holland America Line / Fincantieri / Taufe Dezember 2018
  • National Goegraphic Explorer / Lindblad Expeditions / Juni 2018
  • Neue Mein Schiff 1 / TUI Cruises – Meyer Werft Turku / Taufe 11. Mai 2018 in Hamburg
  • nickoVISION / nicko Cruises Flussreisen GmbH / SCYLLA AG Schweiz / Taufe 25. Juni 2018 in Frankfurt durch Barbara Schöneberger
  • Symphony of the Seas / Royal Caribbean / STX Europe Frankreich / Jungfernfahrt 21. April 2018
  • Le Lapérouse / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen /
  • Le Champlain / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen
  • Seabourn Ovation / Seabourn Cruise Line / Fincantieri / Jungfernfart 5. Mai 2018
  • Viking Orion / Viking Ocean Cruises / Fincantieri / Taufe im Juli 2018

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2019

  • AIDAmira / AIDA Cruises/ Ex neoRiviera von Costa Kreuzfahrten
  • Carnival Panorama / Carnival Cruise Line / Fincantieri
  • Celebrity Flora / Celebrity Cruises / De Hoop, Niederlande / Jungfernfahrt 26. Mai 2019
  • Costa Smeralda  / Costa  / Meyer Werft Turku
  • Costa Venezia für Asien / Costa Kreuzfahrten / Fincantieri
  • Crystal Endeavor / Crystal Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Flying Clipper / Star Clippers / Brodo Werft Split, Kroatien /
  • Global Class 1 / Star Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Hanseatic Nature / Hapag Lloyd Cruises / Norwegischen Vard Werft / Taufe am 12. April in Hamburg
  • Hanseatic Inspiration / Hapag Lloyd Cruises / Norwegischen Vard Werft / Taufe am 13. Oktober 2019 in Antwerpen/ Jungfernfahrt am 14. Oktober 2019
  • Roald Amundsen / Hurtigruten / Kleve, Norwegen
  • MSC Bellissima / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich / Taufe am 2. März 2019 in Southampton
  • MSC Grandiosa / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich / Taufe am 2. November 2019 in Hamburg
  • Neue Mein Schiff 2 / TUI Cruises / Meyer Werft Turku
  • Norwegian Encore / Norwegian Cruise Line / Meyer Werft Papenburg / Taufe Herbst 2019
  • P&O Australia Neubau / P&O Australia / Fincantieri
  • Sky Princess / Princess Cruises / Finicantieri / Jungfernfahrt 20. Oktober 2019 von Athen nach Barcelona
  • Le Bougainville / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen
  • Le Dumont d´Urville / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen
  • Scenic Eclipse / Scenic Luxury Cruises & Tours / Jungfernfahrt Januar 2019
  • Spectrum of the Seas / Royal Caribbean International / Meyer Werft
  • Royal Class 3 / Princess Cruises / Fincantieri
  • Spirit of Discovery / Saga Cruises / Meyer Werft
  • Viking / Viking Ocean Cruises / Fincantieri
  • WORLD VISION / nicko cruises /

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2020

  • Carnival Cruise Line LNG 1 / Carnival Cruise Line / Meyer Werft Turku
  • Crystal Endeavor / Crystal Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Costa Neubau 2 / Costa Kreuzfahrten / Meyer Werft Turku
  • Costa Neubau für Asien 2 / Costa Kreuzfahrten / Marghera von Fincantieri
  • EcoShip / Peace Boat / Arctech Helsinki Shipyard Inc.
  • Edge Class 2 / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich
  • Global Class 2 / Star Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Fridtjof Nansen / Hurtigruten / Kleve, Norwegen
  • MSC Virtuosa / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • P&O IONA / P&O Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Seven Seas Splendor / Regent Seven Seas / Fincantieri Ancona Italien
  • Royal Class 4 / Princess Cruises / Fincantieri
  • Global Class / Star Cruises / MV Werften
  • Spirit of Adventure / SAGA Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Silver Moon / Silversea Cruises / Fincantieri
  • Virgin Neubau Adult only ship/ Virgin Voyages / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2021

  • AIDA LNG / AIDA Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Edge Class 3 / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich
  • Costa LNG / Costa Cruises / Meyer Werft Turku
  • Endeavor Class / Crystal Cruises / MV Werften
  • Disney Neubau 1 / Disney Cruise Line / Meyer Werft
  • Pinnacle Class / Holland America Line / Fincantieri
  • Seaside Evo Class / MSC / Fincantieri
  • Silver Dawn / Silversea Cruises / Fincantieri
  • Oasis-Class 5 / Royal Caribbean / STX Europe Frankreich
  • Saga-Neubau 2 / Saga Cruises / Meyer Werft
  • Seaside Class 3 / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri
  • Viking Neubau / Viking Ocean Cruises / Fincantieri
  • Virgin Neubau 2 / Virgin Voyages / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2022

  • Carnival Cruise Line LNG 2 / Carnival Cruise Line / Meyer Werft Turku
  • Celebrity Edge Class / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich
  • Crystal Cruises / Crystal Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Cunard / Cunard / Fincantieri
  • Icon Class / Royal Caribbean / Meyer Werft Turku
  • MSC World Class 1 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • P&O Cruises LNG / P&O Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Royal Class / Princess Cruises / Fincantieri
  • Viking Neubau 3 / Viking Ocean Cruises / Fincantieri
  • Virgin Neubau 3 / Virgin Voyages / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2023

  • AIDA LNG / AIDA Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Disney Neubau 2 / Disney Cruise Line / Meyer Werft
  • MSC Meraviglisa Class / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Seaside Evo Class / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2024

  • MSC World Class 2 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri
  • Icon Class 2 / Royal Caribbean / Meyer Werft Turku
  • Mein Schiff / TUI Cruises / Finicantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2025

  • MSC World Class 3 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2026

  • Mein Schiff / TUI Cruises / Finicantieri
  • MSC World Class 4 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2027

  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri

Titanic 2 / Clive Calmer – Blue Star Line / CSC Jinling Shipyard, China 

2016 sollte das Kreuzfahrtschiff Titanic II in See stechen. Jetzt ist die Fertigstellung für 2018 geplant, wobei sich Kreuzfahrt Experten fragen ob dies realistisch ist. Im Moment gibt es leider keine Informationen über den Baubeginn.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, AIDA, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Crystal Cruises, Crystal River Cruises, Cunard, Disney Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, Holland America Line, Hurtigruten, Kreuzfahrt blog, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, nicko cruises, P&O Cruises, Ponant, Princess Cruises, Pullmantur Cruises, Royal Caribbean, Sea Cloud Cruises, Seabourn Cruise Line, Silversea, Titanic, TUI Cruises, TUI Mein Schiff, Viking Cruises, Viking Ocean Cruises, Virgin Cruise, Virgin Voyages Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

elvis on tour auf der Norwegian Epic
April 17th, 2018 von Mr. Ralf

Um neue Zielgruppen zu erschließen bieten immer mehr Reedereien Themenkreuzfahrten an.

Das Angebot reicht von einer Heavy Metal Cruise, Schlager Kreuzfahrt, Fitness Kreuzfahrt, Gourmet Kreuzfahrt und Gay-Cruises.

Ich habe die Themenkreuzfahrten 2018/2019 zusammen gestellt. Das beste Angebot an Themenkreuzfahrten hat eindeutig TUI Cruises mit der Mein Schiff Flotte.

Aber auch 5 Sterne und 5 Sterne Plus Schiffe wie die Schiffe von ponant, Hapag Lloyd Cruises und Sea Cloud Cruises bieten exklusive Themenkreuzfahrten an.

Open Sea Cruises x Axel

ist die erste Kreuzfahrt für die LGBTI Community eines spanischen Unternehmens. Das Schiff hat Platz für 1.400 Passagiere in 720 Kabinen und legt in den bekanntesten Häfen des westlichen Mittelmeers an: Barcelona, Ajaccio, Toulon, Palamós an. Auf Ibiza gibt es einen 2-tägigen Stopp für die Season Closing Party auf der Insel.
Für die LGBTI Kreuzfahrt vom 29. September bis 6. Oktober 2018 durch das westliche Mittelmeer ist Dreamlines Vertriebspartner.

Disney Cruise Line

Marvel Day at Sea können Marvel Fans auf verschiedenen Kreuzfahrten mit Disney Cruise Line erleben. Termine 7. und  21. Januar 2018, 4. und 18. Februar 2018, 18. März 2018, 1., 15. und 29. April 2018. Buchungen in Deutschland über DER TOUR.*

Cunard

Cunard Line Guido Maria Kretschmer QM2 Fashion Cruise 2017

Foto: Cunard Guido Maria Kretschmer

Falls Sie 2017 nicht dabei sein konnten, dann merken Sie sich schon den Termin für die Fashion Cruise 2018 vor. Am 2. September 2018 beginnt die dritte Kreuzfahrt zur Fashion Week.

Weitere Themenkreuzfahrten von Cunard:

TUI Cruises mit Mein Schiff

TUI Cruise Mein Schiff 5

Foto: © World of TUI 2016 TUI Cruise Mein Schiff 5

Fury in the Slaughterhouse*kommen an Bord der Mein Schiff 3 und bringen ihre Freunde mit. Vom 7. bis 11. September 2018* geht eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands auf die neuste TUI Cruises Eventkreuzfahrt.
Fools Garden, H BlockX, Söhne-Mannheims-Sänger Henning Wehland und DSDS-Jurymitglied Mousse T sind genauso dabei wie die beiden Kultbands Fischer-Z und Terry Hoax, Singer/Songwriter Stoppok sowie das Pop-Duo Wingenfelder und Rockironiker Wohnraumhelden.
Neben den Auftritten der Top-Acts wird den Gästen an Bord ein umfangreiches Eventprogramm geboten. Darunter Meet and Greets mit den Stars, Workshops und ein passendes Filmprogramm.

Die Wiener Philharmoniker geben auf der Mein Schiff 6 das Konzert „Meer & Musik“, der nächste Termin ist vom 7. bis 16. September 2018.

Norwegian Cruise Line -NCL

Vom 27. bis 31. Oktober 2018 geht es mit der Norwegian Jade auf eine Rock und Wrestling Kreuzfahrt. Wrestling Star Chris Jericho organisiert diese Themenkreuzfahrt.

Die Original Band des King of Rock ’n’ Roll, Elvis Presley, gemeinsam mit Priscilla Presley an Bord der Norwegian Epic zur TCB Cruise vom 7. bis 14. Oktober 2018. Ab/bis Barcelona über Neapel, Rom (Civitavecchia), Florenz (Livorno), Cannes und Palma de Mallorca.

Hapag Lloyd Cruises

Hapag Lloyd Cruises bietet Golfkreuzfahrten mit der EUROPA und Europa 2 z.B. auf Tee Time in Toronto, Fairways in Funchal, Putts in Phuket oder Bunker in Baltimore.
Ein Erlebnis für die Sinne sind die exklusiven Gourmet-Events an Bord der EUROPA und der EUROPA 2. Dort können Sie sich von namhaften Spitzenköchen kulinarisch verwöhnen lassen.
Weitere Themenreisen bietet Hapag Lloyd Cruises MS EUROPA meets Sansibar, MS EUROPA 2: fashion2sea, MS EUROPA 2: Soul Kitchen, MS EUROPA 2: art2sea, MS EUROPA: Symposium auf See.

1AVista Reisen

Event Kreuzfahrt mit 1AVista. Flusskreuzfahrt „Schlager-Sonderreise*“ an Bord der MS VistaExplorer mit Patrick Lindner und der Gruppe WIND. Die Flussreise vom 31. Oktober 2018 bis 8. November 2018 führt von Passau und Köln.

Swinger Cruise

Mit der Crystal Symphony geht es 2018 für die Swinger nach Alaska.
Die Independence of the Seas fährt vom 11.11. bis 17.11.2018 unter dem Namen Independence Bliss Swinger ab Fort Lauderdale durch die Karibik.
Auch schon 2019 ist eine Swinger und FKK Kreuzfahrt mit Celebrity Cruises geplant.
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kategorie 1AVista, A-ROSA Flussreisen, AIDA, Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, celestyal cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard, FTI Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, nicko cruises, Phoenix Reisen, Ponant, Royal Caribbean, Sea Cloud Cruises, SeaDream Yacht Club, Themenkreuzfahrt, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Warnemünde Cruise Center
April 5th, 2018 von Mrs. Gabriel

Am 8. April 2018 beginnt die Kreuzfahrtsaison 2018 im Hafen Warnemünde.

Die Boudicca von Fred Olsen Cruise Lines eröffnet die Kreuzfahrtsaison 2018. „180 Mal werden die Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde und 25 Mal im Überseehafen anlegen.“ so Jens A. Scharner, Geschäftsführer der ROSTOCK PORT GmbH.

Erstanläufe 2018
Brilliance of the Seas (Royal Caribbean), Britannia (P&O Cruises), Marella Discovery (Thomson Cruises ), MSC Orchestra (MSC Kreuzfahrten), Norwegian Breakaway (Norwegian Cruise LIne), Sapphire Princess (Princess Cruises), Seven Seas Navigator (Regent Seven Seas Cruises), Viking Sun (Viking Ocean Cruises) und Zenith (Pullmantur). An 122 Tagen in 2018 werden Kreuzfahrtschiffe den Hafen von Warnemünde anlaufen.

AIDA Cruises, mit Hauptsitz in Rostock, wird mit der AIDAdiva und AIDAmar erneut mit zwei Kreuzfahrtschiffen ab Warnemünde fahren. 43 von insgesamt 53 Passagierwechselanläufen werden von AIDA für 2018 in Warnemünde durchgeführt.

Auch die Pullmantur, FTI Cruises, Costa, MSC Kreuzfahrten, Norwegian Cruise Line und Princess Cruises werden Passagierwechselanläufe in 2018 durchgeführt.

Das größte Schiff der Saison 2018 wird die Norwegian Breakaway mit einer Bruttoraumzahl von 145.655 und einer Länge von 324 Metern sein. Schiffe von über 300 Metern Länge wie die Britannia (330 Metern), Regal Princess (330 Meter), Celebrity Silhouette (319 Meter), Celebrity Eclipse (317 Metern)  legen in 2018 in Warnemünde an.

In diesem Jahr sind drei Anläufe der Albatros von Phoenix Reisen im Dezember 2018 avisiert, so dass die Kreuzfahrtsaison 2018 in Warnemünde erst kurz vor Weihnachten zu Ende gehen wird.

Alle Anläufe in Rostock Warnemünde 2018 im Überblick.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, AIDA Clubschiff Reisen, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Fred Olsen Cruise Line, FTI Cruises, Kreuzfahrt blog, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, News, P&O Cruises, Princess Cruises, Pullmantur Cruises, Regent Seven Seas Cruise, Royal Caribbean, Thomson Cruises, Viking Cruises, Viking Ocean Cruises, Warnemünde Schlagwort: , , , , , , , ,

Türkei zahlt für Kreuzfahrtgäste
März 27th, 2018 von Mr. Ralf

Update: 27. März 2018
Türkei zahlt für Kreuzfahrtgäste
Medienberichten zufolge sollen Anläufe von Kreuzfahrtschiffen mit mehr als 100 Passagieren bis Ende 2019 mit bis zu 45 US-Dollar pro Gast honoriert werden. Der Betreiber der Häfen in Kusadasi, Bodrum und Antalya Global Ports Holding wickelt diesen Deal ab.
Schon seit 2017 zahlte das türkische Ministerium für Tourismus einen 30 US Dollar Kreuzfahrtbonus für jeden Gast. Vorraussetzung die Kreuzfahrtschiffe müssen mehr als 750 Passagiere an Bord haben.
Wie ist Ihre Meinung zu dieser Maßnahme?

Update: 18. Mai 2017
Das neueste Kreuzfahrtschiff von Silversea, die Silver Muse, legt im Alsancak Hafen von Izmir an. Die Silver Muse hatte 600 Passagiere aus den USA, Australien, Großbritannien und Frankreich an Bord.

Update: 27.04.2017
Die türkische Regierung plant ein Bonusprogramm für Reedereien die mit Ihren Kreuzfahrtschiffen Türkische Häfen anlaufen. Dieses Bonusprogramm soll einen Anreiz schaffen, damit mehr Kreuzfahrtschiffe einen Stopp in den Kreuzfahrthäfen der Türkei einlegen. Das türkische Ministerium für Tourismus plant für Reedereien, die Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 750 Passagiere betreiben, einen 30 US Dollar Kreuzfahrtbonus für jeden Gast der an einem türkischen Hafen betritt zu zahlen. Die Reedereien können frei Entscheiden ob sie den Bonus an Ihre Gäste weitergeben. Ob es Preissenkungen für die Kreuzfahrten mit Anläufen in der Türkei oder eine Gutschrift in Form eines Bordguthabens geben wird ist unklar.

2015 gingen ca. 1,4 Mio. Kreuzfahrtgäste in Istanbul, Antalya, Kusadasi und Marmaris an Land. Im Jahr 2016 nur noch knapp 600.000.

TUI Cruises bietet im Moment 204 Reisen bis 2019 mit Stopps in Türkischen Häfen wie Antalya, Kusadasi und Marmaris an. (Stand 27.04.2017)

Wären Sie bereit eine Kreuzfahrt mit Stopps in der Türkei zu buchen? Wie billig muss eine Kreuzfahrt mit Anlaufhäfen in der Türkei sein, damit Sie diese buchen? Kommentieren Sie einfach unter diesem Beitrag.

Update: 11.01.2017
AIDA Cruises, MSC, Costa laufen die Häfen in der Türkei bis auf weiteres nicht an.
TUI Cruises läuft die Türkischen Häfen Antalya, Kusadasi und Marmaris an.
Hapag Lloyd Cruises läuft im Mai 2017 Marmaris und einer im Juni 2017 in Antalya an.

Update: 30.06.2016
Celebrity Cruises, Seabourn, Cunard und Windstar haben die Passagierwechsel bzw. Stopps im Kreuzfahrthafen von Istanbul nach Griechenland verlegt. Hafenanläufe in Istanbul von der Royal Princess am 7. Juli und Eurodam am 22. Juli wurden dagegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abgesagt.

Update: 02.02.2016
Aida Cruises hat die für diesen Sommer die geplanten Kreuzfahrten mit Zielen in der Türkei abgesagt. Nach den jüngsten Anschlägen in Istanbul hätten zahlreiche Gäste den Wunsch geäußert, ihre Kreuzfahrt auf eine andere Urlaubsregion umzubuchen, teilte AIDA Cruises mit.

Auch Norwegian Cruise Line hat angekündigt, aufgrund der Ereignisse in der Türkei 2016 alle Anläufe zu streichen. Die Schwesterunternehmen Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises folgten NCL und haben alle Türkei Reisen abgesagt.
Disney Cruise läuft aus Sicherheitsgründen keinen Hafen in der Türkei mehr an.
Azamara Club Cruises steuert Istanbul aufgrund der geringen Nachfrage und dem fehlenden Interesse der Kunden nicht mehr an, so eine Sprecherin von Azamara Club Cruises..

Update: 25.01.2016
MSC Cruises setzt bis auf Weiteres alle Anläufe in der Türkei aus. Als Grund für diese Maßnahme nannte MSC Cruises die unsichere Lage in der Türkei nach den Anschlägen in Istanbul. Die Sicherheit der Passagiere auf den Kreuzfahrten von MSC hat höchste Priorität, so ein Sprecher von MSC Cruises.
Diese Entscheidung betrifft die Route der MSC Magnifica, die ab dem 26. März 2016 von Venedig aus in See stechen wird. Die ursprünglich geplanten Anläufe in Istanbul und Izmir ab dem 29. März 2016 werden durch die griechischen Häfen von Athen und Mykonos ersetzt.

Crystal Cruises wird aus Sicherheitsgründen die Routen ihrer Kreuzfahrtschiffe mit Zwischenhalten in der Türkei durch Stopps in Griechenland ersetzen, teilte uns der Pressesprecher der Rederei mit.
„Die Sicherheit und innere Ruhe unserer Gäste sind unser Hauptanliegen, darum werden wir keine, auch nicht kleinsten Risiken eingehen“, so Edie Rodriguez, Präsidentin von Crystal Cruises.
Royal Caribbean International hat zwar alle Routen in die Türkei unverändert gelassen, teilte aber mit die Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen.

Update: 16.09.2015
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wird mit der EUROPA 2 zwei Reisen planmäßig am 21.9. nach Istanbul durchführen. Hapag-Lloyd beobachtet die aktuellen Geschehnisse in der Türkei sehr intensiv und ist mit den Agenturen vor Ort und den offiziellen Stellen im ständigen Austausch. „Wir versichern unseren Gästen, dass wir stets zum Wohle unserer Passagiere und Crewmitglieder handeln und die Sicherheit unserer Gäste und der Crew für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten immer oberste Priorität hat. Wir werden weiterhin die Entwicklungen vor Ort aufmerksam beobachten und eruieren und prüfen derzeit zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen vor Ort, die wir zum Wohle unserer Gäste im Rahmen des Passagierwechsels unternehmen ‎können.“ so die Mitteilung von Hapag Lloyd Kreuzfahrten.

Norwegian Cruise Line teilte uns auf Anfrage mit, dass die Sicherheit der Passagiere und der Mannschaft oberste Priorität hat. NCL beobachtet die Situation in Istanbul sowie in Kusadasi und wirdn gegebenenfalls Anpassungen an der Reiseroute vornehmen.

MSC. „Die Sicherheit unserer Gäste und Crewmitglieder genießt jederzeit höchste Priorität bei MSC Kreuzfahrten. Wir verfolgen die weitere Entwicklung der aktuellen Lage in der Türkei besonders aufmerksam und ergreifen bei Bedarf alle für die Sicherheit unserer Gäste und Crew erforderlichen Maßnahmen. Vor diesem Hintergrund kann die Route jederzeit aus Sicherheitsgründen angepasst werden“ so Rebecka Hoch Pressesprecherin MSC.

Istanbul. Die Stadt an beiden Seiten des Bosporus gelegen, sowohl im europäischen Thrakien als auch im asiatischen Anatolien. Zwischen zwei Kontinenten und zwei Meeresgebieten, dem Schwarzen- und dem Mittelmeer, gelegen. Laut Wikipedia ist Istanbul die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und ein Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien. Mit rund 14,37 Millionen Einwohnern nahm sie 2014 den 23. Platz unter den größten Metropolregionen der Welt ein. Mit jährlich mehr als 11 Millionen Touristen aus dem Ausland zählt Istanbul überdies zu den zehn meistbesuchten Städten der Welt.
Istanbul verfügt über zwei große Flughäfen Istanbul S. Gokcen und Istanbul Ataturk und einen Kreuzfahrthafen.

Seit es vermehrt zu Anschläge in der Metropole Istanbul kommt, haben immer mehr Kreuzfahrt-Touristen Angst. Die großen Reedereien nehmen aus Sicherheitsgründen Istanbul aus Ihren Kreuzfahrtrouten.

Wir haben recherchiert.
Aktuell hat Celebrity Cruises die Übernacht-Aufenthalte in Istanbul abgesagt. Die Routen von acht Kreuzfahrten im September und Oktober wurden geändert, teilte das Unternehmen mit. Betroffen sind die „Equinox“, „Constellation“ und „Reflection“. Die Celebrity Constellation läuft statt des zweiten Istanbul-Tags nun Kreta an. Die Celebrity Equinox legt einen zusätzliche Seetag ein und verlängert die übrigen Hafenstopps jeweils geringfügig. Die Route der Celebrity Reflection beinhaltet nun statt einem Overnight-Stopp in Istanbul ein zweitägiger Aufenthalt in Piräus/Athen.
Costa Corciere ersetzt bis auf weiteres Anläufe in 2015 Istanbul und Izmir durch Stopps in Griechenland (Piräus, Rhodos), Italien und Malta. Betroffen sind Kreuzfahrten der Costa neoClassica, Costa Pacifica und Costa Deliziosa. Damit wird auch der Passagier-Wechsel der Costa neoClassica von Istanbul nach Piräus verlegt.
Bei AIDA Cruises wurden die Fahrt der AIDAstella nach Istanbul, Izmir, Antalya für August aus dem Programm genommen. Weitere Ziele in türkischen Häfen will die Reederei zunächst abwarten und im Einzelfall entscheiden.
Auch TUI Cruises hat mit der Mein Schiff 1 Reisen in das östliche Mittelmeer, mit Stopps in Istanbul, Antalya, Bodrum, Kusadasi und Marmaris, geplant. Es gäbe kein besonderes Sicherheitsrisiko so die Reederei.

Nachdem Gebeco und Studiosus bereist alle Reisen in die Osttürkei abgesagt haben, hatte am Dienstag auch Öger Tours eine Rundreise, die unter anderem nach Van, Mardin und Diyabakir nach Ostanatolien führen sollte, gestrichen. (ASC)
Das amerikanische Außenministerium warnt US-Bürger seit kurzem vor Reisen in die Türkei. Das deutsche Auswärtige Amt rät bei Reisen nach Istanbul zu erhöhter Vorsicht.

September 2015/Januar 2016/Februar 2016

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Crystal Cruises, Cunard, Disney Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, Holland America Line, Landgang und Ausflüge, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, Oceania Cruises, Princess Cruises, Regent Seven Seas Cruise, Royal Caribbean, Seabourn Cruise Line, Silversea, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean International Privatinsel Coco Cay
März 16th, 2018 von Mrs. Gabriel

Royal Caribbean betreibt mit Coco Cay (Bahamas) eine Privatinsel mit weißem Sandstrand und kristallklarem Wasser.

Auf der Privatinsel gibt es diverse Sportangebote, Schnorchel Touren zu einem gesunkenen Flugzeug und ein Schiffswrack. Der Caylanas Aqua Park rundet das Angebot ab.


Jetzt gab Royal Caribbean bekannt für 200 Millionen Dollar die bereits bestehende Privatinsel Coco Cay bis November 2019 umzubauen. Dies ist die erste Privatinsel innerhalb des Projektes „Perfect Day-Serie“ in der Karibik.

Weitere Inseln in Asien, Australien sowie in der Karibik sind in Planung, teilte Royal Caribbean mit.

Royal Caribbean CocoCay Ballon Ausblick

Quelle: Royal Caribbean International CocoCay

Mit der Perfect Day Island Collection will Royal Caribbean abenteuerlustigen Kreuzfahrturlaubern exklusiv auf eigenen Privatinseln eine Reihe von einzigartigen Erlebnissen aus Unterhaltung und Entspannung bieten.

Der erste Perfect Day in Coco Cay im November 2019 bietet sieben Inselerlebnisse.


Die neuen Highlights auf Coco Cay
Thrill Waterpark. Zwei Wassertürme und 13 Rutschen. Davon eine 35 Meter hohe Wasserrutsche mit Namen Daredevil’s Peak, die höchste Wasserrutsche Nordamerikas. Darüber hinaus bietet der Wasserpark den größten Wavepool der Karibik.

Royal Caribbean International Coco Cay Splash Away Bay

Quelle: Royal Caribbean International Coco Cay Splash Away Bay

Die Oasis Lagoon ist der größte Süßwasserpool der Karibik mit einer Swim-up-Bar und Liegestühlen.

Die Zipline ist 500 Meter lang.

Wer will kann mit dem Heliumballon Up, Up und Away in die Luft gehen.

Royal Caribbean International CocoCay Rendering

Quelle: Royal Caribbean International Coco Cay Rendering

Chill Island wird ein Strand mit komplett unberührten, kristallklaren tropischen Gewässer und feinem weißen Sand sowie Cabanas und Liegen zur Entspannung.
South Beach bietet mit Volleyball, Basketball am Strand, Fußball, Paddle-Boarding, Glasboden-Kajakfahren und Zorbing in einem aufblasbaren Zorb-Ball, zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Coco Beach Club wird der gehobene Inselbereich mit Überwasser-Cabanas.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Royal Caribbean Kreuzfahrten

Kategorie Kreuzfahrt blog, Landgang und Ausflüge, News, Privatinsel, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Wie sicher ist man auf einem Kreuzfahrtschiff?
Februar 19th, 2018 von Mr. Ralf

Massenschlägerei auf der Carnival Legend

Mitglieder einer italienischen Großfamilie randalierten auf dem Kreuzfahrtschiff Carnival Legend von Carnival Cruise Line. Dem Sicherheitspersonal der Carnival Legend gelang es nach rund 45 Minuten, die Randalierer festzunehmen.

Diese oder ähnliche Überschriften gingen in den vergangenen Tagen durch die Presse und die Newsportale im Internet.

Nach Medienberichten war das Sicherheitspersonal der Carnival Legend angeblich mit der Situation überfordert. „Das hochqualifizierte Sicherheitspersonal des Schiffes hat gegenüber einer kleinen Gruppe von störenden Gästen, die an den Auseinandersetzungen an Bord beteiligt waren, energische Maßnahmen ergriffen. Dem Sicherheitspersonal ist es gelungen, den Streit zu schlichten und die aggressiven Gäste in ihre Kabinen zu bringen“,  heißt es von Carnival Cruise Line in einer Stellungnahme, die dem australischen Sender „3AW“ vorliegt.

Auf der Internet Seite von Carnival Cruise Lines ist zu lesen, dass die Passagiere in einem solchen Fall die 911 wählen sollen. Der Service Desk leitet dann geeignete Maßnahmen ein. Carnival hat für solche Vorfälle eine Null Toleranz Grenze festgeschrieben, ist auf der Internetseite nachzulesen.

Wie steht es mit der Sicherheit für die Passagiere auf anderen Kreuzfahrtschiffen?

„An Bord der Mein-Schiff-Flotte haben wir eine Security-Abteilung, die als Sicherheitsdienst an Bord arbeitet“, so eine Sprecherin von TUI Cruises. Geleitet wird sie von einem Chief Security Officer, der meist eine militärische oder polizeiliche Ausbildung hat und über ermittlungstaktische Grundlagen verfügt.

AIDA Cruises hat ein „erfahrenes und gut ausgebildetes internationales Team von Sicherheitskräften“ an Bord, das jederzeit die erforderlichen Maßnahmen zum Schutz von Gästen, Crew und Schiff ergreifen könne, so eine Sprecherin.

Die AIDAprima hat mehr Kameras als die Münchner Allianz-Arena, in der rund 100 Stück installiert sind. Hinzu kommen Sicherheitskräfte an Bord. Geschult wird dieses Personal bei AIDA auch in Zusammenarbeit mit der deutschen Polizei. Spezialeinsatzkommandos und auch die Elitetruppe GSG 9 trainieren in Kiel regelmäßig an Kreuzfahrt- und Fährschiffen berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Die Reederei MSC setzt seit Jahren auf das Know-how israelischer Sicherheitskräfte.

Princess Cruises lässt Gurkhas, Angehörige der Britischen Arme, die Sicherheitskräfte Ihrer Kreuzfahrtschiffe ausbilden.

Vincent McNally arbeitete 5 Jahre als Security Offizer auf den Schiffen von Holland America Line. Er berichtet, dass auf den Schiffen von Holland America Line ehemalige Police Detectives eingesetzt werden.

Die Anforderungen an einen Security Officer zum Beispiel bei AIDA:
Sie verfügen idealerweise über ein Studium oder eine Ausbildung bei der Polizei, der Bundeswehr oder Vergleichbares
Sie bringen Berufs- und Führungserfahrung in verschiedenen Security-Themenfeldern mit, idealerweise auch im Krisenmanagement
Sie besitzen internationale Erfahrungen in Security-Projekten, idealerweise in international besetzten Teams
Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut und im Umgang mit MS Office sind Sie sicher
Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsstärke runden Ihr Profil ab
Gefunden bei Allcruisejobs.

Das Sicherheitspersonal an Bord der Carnival Cruise Line Schiffe wird jährlich geschult. Ebenso die Security von Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Princess Cruises und Holland America Line berichtet der Sun Sentinel in einem Artikel

Nach Informationen von CLIA (Cruise Lines International Association) gibt es auf den Schiffen der Mitgliedsreedereien spezielle Sicherheitsmaßnahmen und konkrete Ablaufpläne. Diese ermöglichen es in Gefahrensituationen unmittelbar und effektiv zu handeln. Die entsprechenden Maßnahmen und Protokolle werden aus Sicherheitsgründen nicht offengelegt, so ein Sprecher von CLIA.

Wie oft kommt eine Massenschlägerei oder ähnliche Straftaten an Bord eines Kreuzfahrtschiffes vor?
Im  Cruise Vessel Security and Safety Act (CVSSA) Report findet man die Antwort. Zumindest für Carnival Cruise Line, Celebrity Cruise Lines, Crystal Cruise Lines, Disney Cruise Line, Holland Americica Cruise Line, MSC Cruises,  Norwegian Cruise Lines, Princess Cruises, Royal Caribbean und Sebourn.

Aufgeschlüsselt nach Mord, Tod, Vermissten US Amerikaner, Entführungen, schwere Körperverletzung, Brandstiftung, Diebstahl von mehr als 10.000 $, Sexuelle Übergriffe.

Nach einem Report von CVSSA gab es 2017
einen Mord
zwei normale Todefälle
vier vermisste US Amerikaner
eine Entführungen eines Passagier und eines Crew Mitglied
neune schwere Körperverletzungen unter den Passagieren und eine unter den Crew Mitgliedern
keine Brandstiftung
Diebstahl von mehr als 10.000 $ an einem Passagier und drei Crew Mitglieder
Sexuelle Übergriffe von 59 Passagiere und 16 Crewmitgliedern

Quelle: Transportation.gov Cruise Line Incident Reports

Im Falle der aktuellen Massenschlägerei auf der Carnival Legend entschuldigt sich Carnival bei den Passagieren für die Umstände und räumte allen einen Rabatt von 25 Prozent auf die nächste Kreuzfahrt ein.

In New South Wales wird nun gegen die Familienmitglieder ermittelt. Als Die Carnival Legende schließlich vorzeitig im Hafen anlegte und die Randalierer von Bord mussten, entbrannte spontaner Applaus.

Das Video zur Massenschlägerei finden Sie bei YouTube.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Carnival Cruise, Celebrity Cruises, Disney Cruises, Holland America Line, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Princess Cruises, Royal Caribbean, Seabourn Cruise Line, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Job Messe hannover 2018
Februar 1st, 2018 von Mr. Ralf

Bis zum Jahre 2022 stechen 75 neue Kreuzfahrtschiffe in See

In den nächsten Jahren werden mindestens 100.000 neue Crew-Mitglieder gesucht. Zusätzlich sucht die Kreuzfahrtbranche ständig neue Mitarbeiter/innen für die Hochsee- und Flusskreuzfahrtschiffe, die bereits im Einsatz sind.

Jobmesse: „Cruise Jobs & Hotel Career Lounge“.

Bis 2022 stechen 75 neue Kreuzfahrtschiffe in See – deshalb sucht die Branche dringend weiteres Personal: Mindestens 100.000 zusätzliche Mitarbeiter sollen auf den Weltmeeren einen Arbeitsplatz finden. Dazu startet in Hannover am 8. Februar die passende Jobmesse: „Cruise Jobs & Hotel Career Lounge“.

Auf der Jobmesse „Cruise Jobs & Hotel Career Lounge“ am Donnerstag, 8. Februar 2018, im NOVOTEL Hannover stellt sich die Kreuzfahrtbranche und gehobene Hotellerie als Arbeitgeber vor.

Mit dabei sind zwölf Reedereien die offene Stellen für mehr als 200 Hochsee- und Flussschiffen anbieten.

Sechs exklusive Hotelgruppen und 30 weltweite Tophotels und Club-Ressorts präsentieren sich als Arbeitgebr.

In der Kreuzfahrtbransche sind Kreuzfahrt-Quereinsteiger willkommen.

Daniela Fahr, Gründerin und Geschäftsführerin von Connect, weiß: „Es gibt deutlich mehr offene Stellen als Bewerber. Mit der großen und immer weiter steigenden Nachfrage wird es für die Reedereien immer schwieriger, Crew-Mitglieder für alle Positionen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes zu finden.“

Bei der „Cruise Jobs & Hotel Career Lounge“ Jobmesse in Hannover suchen Reedereien nicht nur qualifiziertes Fachpersonal für Küche, Bar, Rezeption, Restaurant und den gesamten Hotelbereich, sondern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Shops, Sport- oder Spa-Einrichtungen.

Dank neuer Attraktionen an Bord der neueseten Kreuzfahrtschiffe entstehen immer mehr neue Berufsfelder: So werden beispielsweise vermehrt Mitarbeiter für den Entertainment- und Technikbereich, oder auch Fotografen und Kindergärtner gesucht.

Eckdaten der „Cruise Jobs & Hotel Career Lounge“

Der Eintritt ist für Teilnehmer kostenfrei
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Termin:Donnerstag, 8. Februar 2018, 9.00 – 16.00 Uhr
Ort: NOVOTEL Hannover – Podbielskistraße 21/23 – 30163 Hannover

Teilnehmende Kreuzfahrt Reedereien und Hotels

·     A-Rosa (Schweiz)

·     AFZ (Rostock)

·     Agentur für Arbeit/Meerarbeit Suhl (Deutschland)

·     Azamara Club Cruises (USA)

·     Barschule Rostock (Deutschland)

·     Brune & Company (Deutschland)

·     Costa Kreuzfahrten (Italien)

·     Crystal Cruises (Deutschland)

·     Edelweiss Gastro Ltd. (Zypern)

·     Estrel Berlin (Deutschland)

·     FRS (Deutschland)

·     Gebrüder Heinemann Cruise Liner (Deutschland)

·     Harding Retail (Großbritannien)

·     Hapag Lloyd Cruises (via sea chefs – Deutschland)

·     Historisches Landgasthaus zur Linde (Deutschland)

·     Holland America Line (USA)

·     Hotel Victory Therme Erding (Deutschland)

·     MSC Cruises (Italien)

·     Phoenix Reisen (via sea chefs – Deutschland)

·     Royal Caribbean (USA)

·     Sea Chefs (Zypern)

·     Seesteg Norderney (Deutschland)

·     Silversea Cruises (USA)

·     Steigenberger Hotels (Deutschland)

·     TUI Cruises – Mein Schiff (via sea chefs – Deutschland)

·     Viking Cruises (Schweiz)

Wenn Sie auf der Suche nach einem Job, an Land oder auf einem Kreuzfahrtschiff, bei AIDA sind, finden Sie über 100 Jobangebote auf AIDA Karriere.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Azamara Club Cruises, Costa Kreuzfahrten, Crystal Cruises, Crystal River Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, Holland America Line, Kreuzfahrt blog, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Phoenix Reisen, Royal Caribbean, Silversea, TUI Cruises, TUI Mein Schiff, Viking Cruises, Viking Ocean Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Landausflug TULUM und Beachbreak
Dezember 16th, 2017 von Mr. Ralf

Ein Stopp während meiner Karibikkreuzfahrt mit der Allure of the Seas war die Insel Cozumel in Mexiko.

Allure of the Seas Ausflug und Liberty of the Seas

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Allure und Liberty of the Seas

Von Royal Caribbean wurden jede Menge Ausflüge und Aktivitäten angeboten. Ich entschied mich für den Ausflug nach Tulum mit Beachbreak (Strandaufenthalt).

Treffpunkt war um 7:45 Uhr das AmberTheater am Bug der Allure of the Seas.

Kreuzfahrt 4.0 AmberTheater Allure of the Seas

Foto: Kreuzfahrt 4.0 AmberTheater

Alle Lebensmittel müssen an Bord bleiben, teilte uns ein Crewmitglied mit. Die Einfuhr von Lebensmitteln nach Mexiko ist verboten.
Jeder Ausflugsteilnehmer erhält eine, für seinen Ausflug, festgelegte Nummer und Farbe. Unsere Aufkleber hatte die Nummer 4 blau.
Aufgerufen wurde dann die Farbe und es ging auf Deck 2 um die Allure zu verlassen. Brav gingen alle Teilnehmer zum Pier. Dort gab es wie immer Wasser (gegen Gebühr) und Handtuchstationen.

Vom Schiff auf ein anderes Schiff
Am Pier kontrollierten Mexikanische Polizisten mit Hunden das Einfuhrverbot von Lebensmitteln. Dann ging es mit der Fähre auf das Festland, nach Playa del Carmen. Die Fähre hat zwei Decks mit einer 3-4-3 Bestuhlung. Die Überfahrt dauerte ca. 45 Minuten und führte an den auch im Hafen liegenden sechs anderen Kreuzfahrtschiffen vorbei. Die Überfahrt war sehr sehr unruhig und nach 5 Minuten wurden die ersten Tüten verteilt. Diese wurden auch rege genutzt.

Fähre von Cozumel nach Playa del Carmen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Fähre von Cozumel

Playa de Carmen
Endlich in Playa del Carmen angekommen und frische Luft atmen. Am Pier genossen wir kurz den Ausblick auf echte Karibik mit weißen Strand und Türkis farbenden Wasser.

Strand von Playa del Carmen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Strand Playa del Carmen

Royal Caribbean Mitarbeiter zeigten uns den Weg zum Tourguide.
Kurz durch den Terminal, vorbei an ein paar Bars und Restaurants und da war er,  der Treffpunkt. Juan (unser Guide) sammelte seine Gäste um sich. Er führte die Gruppe an der ersten Maya Ruine vorbei zum Bushaltepunkt am Eingang des Flughafengeländes. Inzwischen war eine Stunde seit verlassen der Fähre vergangen. Da kam er auch, unser Bus (neuere Bauart) gesteuert von Jose unserem Busfahrer.

Kreuzfahrt 4.0 Bus nach Tulum

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Bus nach Tulum

Während der 45 Minütigen Fahrt nach Tulum erzählte uns Juan jede Menge über Mayas, Inkas und Mexiko.

Endlich Tulum
Kurz vor Tulum gab Juan Audioguides und Wasser in Flaschen aus. Wir erhielten jetzt einen neuen Aufkleber Nummer 9 rot, da der Bus die Nummer 9 hatte.

Ausflug Tulum mit Wasser und Audioguide

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf in Tulum

Weiter ging es für mich und die 50 anderen Royal Caribbean Gäste durch das Shoppingcenter von Tulum. Und nach einem 10 Minütigen Fußmarsch sind wir am Eingang der Maya Stätte angekommen. Juan verteilte die Eintrittskarten und suchte nach 2 Gästen, die auf dem Weg verloren gegangen sind.

Tulum im Überblick Karte

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum

Die Gruppe war groß, das Wetter heiß, die Zeit knapp (2 Stunden) also gingen wir auf eigene Faust durch Tulum. Es gab einen Rundweg,  also kein Problem.

Kreuzfahrt 4.0 Tulum Maya Stätte

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum Maya Stätte am Meer

Tulum Mexiko

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum

Weiter zum Beach
Alle waren pünktlich am Treffpunkt und so ging es weiter zum Beach Break. Nach 15 Minuten erreichten wir den Beachclub „La playa ypuha“. Jose verteilte die Getränkemarken, da ein Getränk im Ausflugspreis inklusive ist. Der Beachclub war voll mit Tagestouristen und das „Buffet“ hatte Kantinencharakter. Am Strand gab es Tische unter Sonnenschirmen. Wir waren überwältigt von dem tollen Strand und dem türkis farbenen Wasser.
Dunkle Wolken zogen auf, also schnell ins Wasser. Kurz danach gab es den ersten Schauer. Nach einer kurzen Pause regnete es bis zum Ende unseres Beach Break weiter.

Zurück zur Allure of the Seas
Wir waren froh nach 2 Stunden wieder im Bus nach Cozumel zu sitzen. Jose stoppte seinen Bus wieder am Abholpunkt und wir gingen im strömenden, wenigstens warmen, Regen durch Cozumel zum Anleger. Dort verteilte Jose die Fahrkarten für die Rückfahrt und wir warteten mit den Hunderten anderen Touristen auf die Fähre Mexiko III.
Nach ca. 45 Minuten war auch diese stürmische Überfahrt überstanden. Jetzt noch durch den Sicherheitscheck der mexikanischen Behörden. Am Pier lag die Allure of of the Seas jetzt allein, denn die Vison of the Seas hatte Cozumel schon verlassen. Gegen 18:15 Uhr waren wir endlich wieder an Bord der Allure.

Fazit
Ein langer aber interessanter Tag. Für das schlechte Wetter am Nachmittag kann niemand etwas. Tulum war sehr interessant, der Strand super, Juan unser Guide aufmerksam und hilfsbereit.
Negativ war das lange Warten auf den Bus und das schlechte Essen im Beachclub. Weder auf dem Hin-noch auf dem Rückweg gab es die Möglichkeit in Cozumel zu shoppen.
Preis Leistungsverhältnis war, für einen von Royal Caribbean organisierten Ausflug, in Ordnung. Auf dem Schiff gebuchte Ausflüge garantieren, dass das Schiff auch bei Verspätungen auf die Passagiere wartet. Dies hat mir auch Kapitän bestätigt.
Ach ja – fehlt noch der Preis. Ich habe den Ausflug vorab online auf „My Cruise“ bei Royal Caribbean für 90 Euro gebucht.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Landgang und Ausflüge, News, Reiseberichte, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , ,