Die Deutschen lieben Kreuzfahrten

Foto. kreuzfahrt4punkt0.de

die Amerikaner mehr.

1,77 Millionen Deutsche gingen 2014 auf Kreuzfahrt.
Das ist im Verhältnis zu den 11,2 Millionen Amerikaner die 2014 auf Kreuzfahrt eher wenige. Ein Zuwachs von um die fünf Prozent im Vergleich zu 2013. Damit überholten sie die Briten mit 1,61 Millionen Passagieren.

Insgesamt reisten 2014 22 Millionen Gäste auf Kreuzfahrtschiffen. Das ergab eine Studie von Business Research and Economic Advisors im Auftrag des internationalen Kreuzfahrtverbands CLIA. Aus Nordamerika und Europa kommen die meisten Passagiere, nur 16 Prozent der Passagiere kamen 2014 aus anderen Regionen der Welt.

Der Markt der Zukunft ist Asien. Die großen Reedereien wie Aida Cruises, Royal Caribbean, MSC, Costa, Carnival Cruise, Star Cruises haben dies erkannt und lassen Schiffe speziell für den Asiatischen Markt bauen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Oktober 21st, 2015 von