Dubrovnik reduziert die Anzahl der Kreuzfahrt Touristen

Anzahl der Kreuzfahrpassagiereffe in Dubrovnik soll 2018 halbiert werden

Der Bürgermeister von Dubrovnik will die Anzahl der Kreuzfahrt Passagiere von derzeit 8.000 auf 4.000 reduzieren.

Dies berichtet der britische Telegraph.

Die Hafenstadt an der Adria-Küste ist sehr beliebt bei Kreuzfahrten durch das östliche Mittelmeer. Alle großen Reedereien legen hier an z.B. TUI Cruises Mein Schiff, AIDA, Royal Caribbean, Carnival Cruise Line, Norwegian Cruise Line, MSC. Welche Kreuzfahrtschiffe aktuell im Hafen von Dubrovnik liegen können Sie auf Marinetraffic sehen.

Die Zahlen für die Anläufe in der UNESCO-Weltkulturerbe Stadt Dubrovnik steigt ständig an.

2014 waren es noch 463 Kreuzfahrtschiffe, 2015 schon 475 und 2016 sogar 529 Schiffe die im Hafen festmachten. An einem Tag im August 2016 waren über 10.000 Kreuzfahrt Passagiere in der Stadt unterwegs.

Die Hafenstadt fertigte insgesamt mehr als 831.000 Passagiere ab. Im Jahr 2016 waren es 799.000 Passagiere.

Im Durchschnitt verbringen die Passagiere drei Stunden in der Hafenstadt. Die Passagieranzahl die sich in der Altstadt von Dubrovnik aufhalten darf wurde schon im Januar 2017 auf besagte 8.000 Passagiere reduziert. 116 Kameras überwachen die gesamte Altstadt der Game of Thrones Stadt.

Alleine im Jahr 2016 wurde die Anzahl der Landgänger 18 mal Überschritten. In diesem Jahr hat der zuständige Hafenmeister von Dubrovnik, 40 Kreuzfahrtschiffen den Stopp in Dubrovnik verweigert.

Der seit Juni 2017 im Amt befindliche Bürgermeister, Mato Frankovic, teilte dem britischen Telegraph mit, dass die aktuell 8.000 Kreuzfahrtpassagiere täglich auf 4.000 reduziert werden sollen.

Die noch 1.000 verbliebenen Einwohner der Altstadt hoffen auf das Verständnis der Touristen für diese Maßnahme.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Quelle: Telegraph
August 18th, 2017 von