Ecoship Kreuzfahrtschiff mit Wind und Solar Antrieb kommt 2020

Kreuzfahrtschiff mit Segel und Solar Ecoship

Peace Boat hat bei der finnischen Werft Arctech Helsinki das Kreuzfahrtschiff Ecoship bestellt.

Der Vorvertrag wurde am 30. Mai 2017 auf der Fachmesse Nor-Shipping in Oslo unterzeichnet.

„Die Ecoship wird das innovativste und ökologisch freundlichste Kreuzfahrtschiff unserer Zeit.“ sagte Peace-Boat Gründer Yoshioka Tatsuya.

Zu den olympischen Spielen 2020 soll das 250 Meter lange Kreuzfahrtschiff auf der Ostsee fahren.

Auf der Messe SMM (Weltleitmesse der maritimen Wirtschaft) unterzeichnete Peace Boat, die in Japan ansässigen internationale Non-Profit- NGO, und DNV GL einen Partnerschaftsvertrag für die Entwicklung des Ecoship . Die Partner werden gemeinsam an der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb des Ecoship von Peace Boat arbeiten.

Mit dem Ecoship setzt Peace Boat auf die neuesten umweltfreundlichen Technologien. Die Planungen für das Ecoship begannen im Jahr 2014 auf der Messe SMM in Hamburg.

„Die Kreuzfahrtindustrie wächst so schnell, vor allem in Ostasien und die Notwendigkeit die Umweltauswirkungen solcher Expansion zu mildern ist sehr wichtig. Durch die technischen Eigenschaften von Ecoship hoffen wir, dass wir das „grüne“ Cruisen und weitere Innovationen für die Kreuzfahrtindustrie fördern können“, sagt Yoshioka Tatsuya, Gründer und Direktor von Peace Boat.

Die Design Firma „Oliver Design„, welche schon die Scenic Eclipse von Ocean Cruises entworfen hat, hat das Ecoship entworfen. Das Ecoship Design umfasst modernste Technologie zur Verbesserung der Effizienz, Reduzierung von Abfällen, Umweltbelastung zu minimieren.

Einige der wichtigsten Merkmale der Ecoship:
zehn Masten die mit Windenergie für den Antrieb sorgen und bei 12 m/s 300 KW Strom erzeugen
Die Segel sollen mindestes 4 maximal 10 % der Energie erzeugen
Solarpanel auf den Segeln
6.000m2 Solarkollektoren auf Deck sollen 750 KW Strom erzeugen (Solarkollektoren werden auf dem Kreuzfahrtschiff Celebrity Solstice auch eingesetzt)
Ein Reinigungssystem für das Brauchwasser, damit dieses wieder genutzt werden kann
Nutzungssystem für die Abwärme bei denen man hofft, dass 80 Prozent der Energie, die normalerweise in der Luft und im Wasser verloren geht, wieder verwenden zu können.
Antrieb mit vier verschiedenen Verbrennungssystemen (Flüssiggas, Bio-Gas, Bio Diesel, Diesel-Öl)
Platz für 2.000 Passagiere
750 Kabinen
250 Meter Länge
Höchstgeschwindigkeit 21 Knoten
Onboard Garten. Der Onboard Garten soll die grüne Lunge des Schiffes werden für frische Luft und Entspannung sorgen. Royal Caribbean hat dieses Konzept schon auf der Harmony of the Seas umgesetzt.

Ecoship hat mir einige Fotos zu Verfügung gestellt.

Die Ecoship soll als ein schwimmendes Laboratorium fungiert und für die Forschung des Ozean, des Klima und der Öko-Technologien eingesetzt werden.

Ein interessantes Projekt, wie ich finde, an dem es sich lohnt dran zu bleibe. Ich werde über das Projekt weiter berichten. Schauen Sie einfach Ab und Zu vorbei.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Mai 31st, 2017 von