Royal Caribbean baut einen neuen Terminal in Miami

Royal Caribbean International“ Miami Port
Royal Caribbean International Miami Port

„Quelle: Royal Caribbean International“ Miami Port

Royal Caribbean Cruises baut in Miami einen neuen Kreuzfahrt – Terminal. Der neue Terminal wird der neue Anlaufhafen für die Kreuzfahrtschiffe der Oasis Klasse von Royal Caribbean International. Bislang sind drei Schiffe dieser Klasse in Betrieb. Zwei weitere Schiffe stoßen zwischen 2018 und 2021 zur Flotte. Der Terminal G in Port Miami war auf eine Dock-Kapazität für Schiffe bis 300 Meter begrenzt. Das soll sich ab Ende 2018 ändern.

 

„Wir sind wirklich begeistert mit Miami-Dade County und Port Miami zu arbeiten. Wir schaffen nicht nur einen weiteren Kreuzfahrtterminal, sondern ein wirklich beeindruckendes Gebäude“ sagte Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises. „Der neue Terminal ist ein Symbol für unser Engagement in Miami, die Stadt in der unser Unternehmen vor fast 50 Jahren gegründet wurde. Durch diese Erweiterung wird Port Miami zum größten Kreuzfahrthafen der Welt,“ so Fain.
Der Spitzname des 170.000 Quadrat-Fuß (15.794 m²) großen Terminals ist „Krone von Miami“, aufgrund seiner ausgeprägten Form. Vom Wasser gesehen soll der Eindruck einer Krone entstehen. Aus westlicher oder östlicher Blickrichtung sieht der Betrachter ein „M“ (für Miami) und die Landseite soll Wellenbewegungen symbolisieren.


Royal Caribbean hat sich verpflichtet weitere 20.000 Quadrat-Fuß (6.100 m² ) mit einem riesiges Planungsbüro – Innovation Lab- für die Entwicklung neuer Kreuzfahrtschiffe zu bauen.
Derzeit begrüßt der Hafen von Miami rund 750.000 Royal Caribbean Passagiere pro Jahr, was etwa 15 Prozent des gesamten Passagierverkehrs. ausmacht. Sobald der neue Kreuzfahrtterminal fertiggestellt ist, wird Royal Caribbean mindestens 1,8 Millionen Passagiere in Port Miami abfertigen.
Hier finden Sie das Video zum neuen Miami Port.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Juni 30th, 2016 von