Kategorie: Hamburg

Schiffsbesuche und Schiffsbesichtigungen
Januar 17th, 2018 von Kreuzfahrt Gaby

Schiffsbesichtigungen und Schiffsbesuche 2018

Sie planen eine Kreuzfahrt und wollen aber mal sehen wie ein Kreuzfahrtschiff von Innen aussieht? Dann sind Schiffsbesichtigungen oder Schiffsbesuche (so nennt es AIDA) eine ideale Chance die Schiffe schon vor einer Kreuzfahrt kennen zu lernen.

Die Kosten für die Schiffsbesichtigungen liegen zwischen 10 Euro und 100 Euro. Diese werden meisst bei einer Buchung verrechnet oder als Bordguthaben gutgeschrieben. In folgenden Häfen sind die Kreuzfahrtschiffe 2018 anzutreffen:

Kiel, Hamburg, Warnemünde und Bremerhaven.

FTI Cruises MS Berlin
Die Besichtigungen der MS Berlin finden am 7. Juni 2018, 26. August 2018 und am 16. September 2018 in Bremerhaven sowie am 6. September 2018 in Kiel statt. Die Besichtgung der MS Berlin führt durch die öffentlichen Bereiche des Kreuzfahrtschiffes und es können unterschiedliche Kabinenkategorien besichtigt werden. Leider bietet FTI Cruises diese Schiffbesichtigungen nur Expedienten (Reisebüro Mitarbeiter/in) an. Diese erhalten dann zum Abschluss der Besichtigungstour die Möglichkeit an einem gemeinsames Mittagessen an Bord teilzunehmen.

Anmeldung unter info@fti-cruises.de.

TUI Cruises-Mein Schiff
Aktuell bietet auch TUI Cruises noch keine Termine für die Schiffsbesichtigungen 2018 auf den Schiffen der Wohlfühlflotte an. Sobald Termine bekannt sind erfahren Sie es bei Kreuzfahrt 4.0.

Transocean
Aktuell bietet Transocean auf der MS Columbus oder MS Astor Termine für die Schiffsbesichtigungen 2018 an.

MS Astor

  • 01. Mai 2018                      Bremerhaven
  • 08. Mai 2018                      Bremerhaven
  • 25. Mai 2018                      Kiel
  • 24. September 2018          Bremerhaven

MS Columbus

  • 20. Mai 2018                      Warnemünde
  • 19. Juni 2018                     Amsterdam
  • 15. September 2018          Warnemünde

Die Schiffsbesichtigung kostet 35 Euro pro Person einschließlich Willkommens-Cocktail und Mittagessen inklusive Getränken und finden zwischen 11.00 und 14.00 Uhr statt.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail an groups@transocean.de unter Angabe des vollständigen Namens, des Geburtsdatums und der Personalausweisnummer der Teilnehmer.

AIDA Cruises
bietet auf sechs Schiffen der AIDA Kussmundflotte Schiffsbesuche der besonderen Art in Hamburg, Kiel und Warnemünde an. Weitere Infos AIDA Schiffsbesuche.

Phoenix Reisen
Sie wollen das ZDF Traumschiff oder das Kreuzfahrtschiff aus der ARD Doku „Verrückt nach Meer“ live erleben. Kein Problem. Die MS Amadea, MS Albatros, MS Artania und MS Deutschland von Phoenix Reisen können in Kiel, Hamburg und Bremerhaven besucht werden. Weitere Infos zur Schiffsbesichtigung auf dem ZDF Traumschiff.

Phoenix Reisen Flusskreuzfahrtschiff Schiffsbesichtigungen (ohne Führung) sind in den Häfen Köln, Frankfurt und Passau kostenfrei auch 2018 möglich. Für den Schiffsbesuch haben Sie eine Stunde Zeit. Während dieser Zeit können Sie Außendecks, die öffentlichen Breiche des Schiffes sowie Kabinen verschiedener Kategorien besichtigen.Willkommens-Snack inklusive.
Für Gruppen ab 10 Personen bietet Phoenix Reisen die Möglichkeit einen Cocktail und ein Mittagessen an Bord gegen eine Gebühr von 25 € pro Person zu reservieren.
Weiter Info unter Schiffbesichtigungen Phoenix Reisen Fluss.

Costa Kreuzfahrten
bittet zum Schiffsbesuch auf die Costa Pacifica, Costa Mediterranea und Costa Favolosa Während der Schiffsbesichtigung stellt Costa Ihnen die Highlights an Bord der Costa Schiffe vor. Die Schiffsbesichtigung beinhaltet auch das Mittagessen im À-la-carte-Restaurant. Die Schiffsbesichtigung findet in Hamburg, Kiel, Bremerhaven und Warnemünde statt. Informationen auf zur Costa Schiffsbesichtigung.

PLANTOURS Kreuzfahrten mit seiner MS Hamburg hat noich keine Schiffsbesuchs Termine 2018 bekannt gegeben.

Hansa Touristik
Auf der Ocean Majesty von Hansa Touristik kann wird es auch in 2018 die Möglichkeit zu Schiffsbesichtigung geben. Sobald Termine bekannt sind erfahren Sie es bei Kreuzfahrt 4.0.

Nur für Reisebüromitarbeiter. Cunard
bietet Besichtigungen auf der Queen Victoria in Kiel und der Queen Mary 2 in Hamburg an. „Die Besichtigung von Kabinen/Suiten kann aufgrund der aufwendigen Passagier-Logistik nicht garantiert werden“ teilte mir Cunard mit. Die Schiffsbesichtigungen sind sehr begehrt und für 2018 nahezu ausgebucht. Anmeldungen unter Cunard Schiffsbesichtigungen.

Hapag-Lloyd Cruise mit seinen 5 Sterne plus Kreuzfahrtschiffe hat für 2018 keine Besichtigungstermine mehr frei.

MSC
ist noch in der Planungsphase für Schiffsbesuche 2018. Sobald Termine bekannt sind erfahren Sie es bei Kreuzfahrt 4.0.

Diese Übersicht ergänze ich ständig. Einfach öfter mal vorbeischauen.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Costa Kreuzfahrten, Cruise & Maritime Voyages, Cunard, FTI Cruises, Hamburg, Hansa Touristik, Hapag-Lloyd Cruises, Kiel, Kreuzfahrt blog, MSC, News, Phoenix Reisen, plantours, Schiffsbesichtigung, Transocean Tours, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Queen Victoria eröffnet die Kreuzfahrtsaison in Hamburg
Januar 5th, 2018 von Mr. Ralf

Queen Victoria machte als erstes Kreuzfahrtschiff in 2018 in Hamburg fest

Damit setzt die Queen Victoria von Cunard die Tradition der letzten Jahre fort und lief als erstes Kreuzfahrtschiff des Jahres in Hamburg ein. Die Queen Victoriaa startete ab Hamburg zur großen Weltentdeckerreise. Die Queen Victoria überquert den Atlantik, kreuzt in der Karibik und fährt einmal rund um Südamerika, bevor sie sich durch den Panamakanal zurück auf den Weg nach Hamburg macht, wo sie am 25. März 2018 ihre knapp 90 Tage dauernde Weltreise beendet.

Am 5. Januar 2018, pünktlich um 7 Uhr, machte Kapitän Christopher Rynd das Cunard Kreuzfahrtschiff am Terminal Hamburg Steinwerder fest. Die Queen Victoria kam von einer Westeuropa Kreuzfahrt sowie einer Kurzreise ab Southampton.

Zum 6. Mal lief die Queen Victoria Hamburg an. In Hamburg gingen insgesamt 231 deutsche Gäste von Bord und 282 Gäste aus Deutschland an Bord. Gegen 19 Uhr hat die Queen Victoria den Hamburger Hafen Elbaufwärts verlassen und nahm Kurs auf Southampton. Rund 150 der deutschen Gäste an Bord wechseln in Southampton von der Queen Victoria auf die Queen Mary 2 oder Queen Elizabeth, auf denen sie ihre mehrmonatige Weltreise verbringen werden. 2017 hatten sich rund 100 Gäste an Bord der Queen Elizabeth auf Weltreise begeben.

Auch in diesem Jahr ging dem Start der Weltreise wieder ein exklusives Gala-Dinner im Hotel Atlantik in Hamburg, inklusive Übernachtung, am Vorabend voraus, zu dem Cunard die Südamerika- und Weltreisengäste einlud.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Cunard, Hamburg, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Schiffsbesuche AIDAperla AIDAstella AIDAaura
Dezember 14th, 2017 von Mr. Ralf

Seit einigen Jahren bietet AIDA ihren Fans und denen die es werden wollen, Schiffbesichtigungen an.

Auch 2018 heißt es: „Sie waren noch nie an Bord von AIDA? Dann tauchen Sie jetzt ein in die Welt unserer Kussmundschönheiten und lassen Sie sich vom AIDA Lächeln verzaubern.“

2018 bietet AIDA einige Neuerungen zum Thema Schiffsbesuche an. Zur Auswahl stehen Rundgang mit Mittagessen, Spargelfest, Wellnesstag, Kulinarische Weltreise und Familientag.

Besuchen kann man die AIDAbella, AIDAcara, AIDAperla, AIDAsol, AIDAvita, AIDAluna, AIDAmar, AIDAdiva  AIDAaura in Hamburg Kiel und Warnemünde ab 10. März 2018 bis vorerst 8. September 2018. Weitere Termine folgen, so das AIDA Schiffsbesuche Team.

AIDA Schiffsbesuch-Rundgang mit Mittagessen
Besichtigen der öffentlichen Bereiche, der Kabinen und Essen im Buffetrestaurant.
49 Euro für Erwachsene und Kinder bis einschließlich 15 Jahre sind kostenfrei. Möglich auf der AIDAbella, AIDAcara, AIDAperla, AIDAsol, AIDAvita, AIDAluna, AIDAmar, AIDadiva in Hamburg Kiel und Warnemünde. Der Schiffsbesuch-Rundgang mit Mittagessen findet voraussichtlich zwischen 10:00 – 14:30 Uhr statt.

Datum Schiffe Hafen Plätze
10.03.2018 AIDAcara Hamburg 34 Registrieren 
24.03.2018 AIDAcara Hamburg 61 Registrieren 
14.04.2018 AIDAperla Hamburg 61 Registrieren 
15.04.2018 AIDAsol Hamburg 176 Registrieren 
19.04.2018 AIDAsol Hamburg 193 Registrieren 
21.04.2018 AIDAperla Hamburg 115 Registrieren 
23.04.2018 AIDAsol Hamburg 200 Registrieren 
27.04.2018 AIDAsol Hamburg 197 Registrieren 
27.04.2018 AIDAvita Hamburg 94 Registrieren 
28.04.2018 AIDAperla Hamburg 135 Registrieren 
29.04.2018 AIDAcara Kiel 55 Registrieren 
01.05.2018 AIDAsol Hamburg 200 Registrieren 
05.05.2018 AIDAluna Kiel 200 Registrieren 
09.05.2018 AIDAsol Hamburg 152 Registrieren 
11.05.2018 AIDAvita Hamburg 94 Registrieren 
12.05.2018 AIDAluna Kiel 200 Registrieren 
13.05.2018 AIDAbella Kiel 200 Registrieren 
13.05.2018 AIDAsol Hamburg 186 Registrieren 
18.05.2018 AIDAdiva Warnemünde 200 Registrieren 
19.05.2018 AIDAperla Hamburg 219 Registrieren 
20.05.2018 AIDAbella Kiel 200 Registrieren 
21.05.2018 AIDAluna Kiel 200 Registrieren 
25.05.2018 AIDAvita Hamburg 100 Registrieren 
26.05.2018 AIDAmar Warnemünde 198 Registrieren 
26.05.2018 AIDAperla Hamburg 208 Registrieren 
27.05.2018 AIDAbella Kiel 200 Registrieren 
28.05.2018 AIDAdiva Warnemünde 200 Registrieren 
02.06.2018 AIDAmar Warnemünde 192 Registrieren 
03.06.2018 AIDAbella Kiel 200 Registrieren 
05.06.2018 AIDAvita Hamburg 100 Registrieren 
07.06.2018 AIDAdiva Warnemünde 200 Registrieren 
07.06.2018 AIDAluna Kiel 200 Registrieren 
09.06.2018 AIDAmar Warnemünde 197 Registrieren 
09.06.2018 AIDAperla Hamburg 225 Registrieren 
10.06.2018 AIDAbella Kiel 200 Registrieren 
12.06.2018 AIDAsol Hamburg 200 Registrieren 
16.06.2018 AIDAmar Warnemünde 199 Registrieren 
16.06.2018 AIDAperla Hamburg 221 Registrieren 
17.06.2018 AIDAcara Kiel 79 Registrieren 
17.06.2018 AIDAdiva Warnemünde 198 Registrieren 
23.06.2018 AIDAmar Warnemünde 200 Registrieren 
23.06.2018 AIDAperla Hamburg 221 Registrieren 
24.06.2018 AIDAluna Kiel 200 Registrieren 
29.06.2018 AIDAsol Hamburg 200 Registrieren 
30.06.2018 AIDAmar Warnemünde 195 Registrieren 
30.06.2018 AIDAperla Hamburg 220 Registrieren 

Spargelfest
Die Küchenchefs der AIDAcara, AIDAperla, AIDAvita und AIDAdiva präsentieren ein Spargel-Menü inkl. AIDA Getränkepaket. Preis 69 Euro Erwachsene und 19 Euro Kinder bis einschließlich 15 Jahre.
Angeboten wird dieser besondere Schiffsbesuch in Hamburg, Kiel und Warnemünde. Die Schiffsbesichtigung findet voraussichtlich zwischen 10:00 – 14:30 Uhr statt.

Datum Schiff Hafen Plätze
07.04.2018 AIDAperla Hamburg Spargelfest 78 Registrieren 
16.04.2018 AIDAvita Hamburg Spargelfest 78 Registrieren 
22.04.2018 AIDAcara Kiel Spargelfest 57 Registrieren 
08.05.2018 AIDAdiva Warnemünde Spargelfest 76 Registrieren 

Wellnesstag
Lernen Sie den Wellness Bereich auf der AIDAbella, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAperla oder AIDasol kennen. AIDA Day SPA Wellnesstag inklusive Rückenmassage und gesundem Mittagssnack. Der Wellnesstag findet voraussichtlich zwischen 11:00 – 16:00 Uhr statt. Der AIDA Day SPA Wellnesstag kostet 69 Euro für Erwachsene und Kinder ab 16 Jahren. Angeboten wird dieser besondere Schiffsbesuch in Hamburg, Kiel und Warnemünde.

Datum Schiff Hafen Plätze
14.04.2018 AIDAperla Hamburg Wellnesstag 48 Registrieren 
15.04.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
19.04.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
21.04.2018 AIDAperla Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
23.04.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
27.04.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
28.04.2018 AIDAperla Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
01.05.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
05.05.2018 AIDAluna Kiel Wellnesstag 50 Registrieren 
09.05.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
12.05.2018 AIDAluna Kiel Wellnesstag 50 Registrieren 
13.05.2018 AIDAbella Kiel Wellnesstag 50 Registrieren 
13.05.2018 AIDAsol Hamburg Wellnesstag 48 Registrieren 
18.05.2018 AIDAdiva Warnemünde Wellnesstag 50 Registrieren 
19.05.2018 AIDAperla Hamburg Wellnesstag 50 Registrieren 
20.05.2018 AIDAbella Kiel Wellnesstag 50 Registrieren 
21.05.2018 AIDAluna Kiel Wellnesstag 50 Registrieren 
26.05.2018 AIDAmar Warnemünde Wellnesstag 50 Registrieren 
26.05.2018 AIDAperla Hamburg Wellnesstag 48 Registrieren 
27.05.2018 AIDAbella Kiel Wellnesstag 50 Registrieren 
28.05.2018 AIDAdiva Warnemünde Wellnesstag 50 Registrieren

Kulinarische Weltreise
Serviert wird ein exklusives Menü, mit kulinarischen Highlights an Bord der AIDAcara und AIDAaura während des Stopps in Kiel. Die Getränke sind inbegriffen. Kosten für Erwachsene 69 Euro und 19 Euro für Kinder bis einschließlich 15 Jahre. Die Schiffsbesichtigung „Kulinarische Weltreise“ findet voraussichtlich zwischen 10:00 – 14:30 Uhr statt.

Datum Schiff Hafen Plätze
27.05.2018 AIDAcara Kiel Kulinarische Weltreise 60 Registrieren 
28.07.2018 AIDAaura Kiel Kulinarische Weltreise 80 Registrieren 
08.09.2018 AIDAaura Kiel Kulinarische Weltreise 80 Registrieren

Familientag
Interessant für Familien, da die familienfreundlichen Bordbereiche der AIDAbella, AIDAmar, AIDAsol, AIDAperla besichtigt und getestet werden können. Zeitfenster 10:00 – 14:30 Uhr Es ist keine Besichtigung der Kabinen vorgesehen. Der AIDA Familientag kostet 49 Euro Erwachsene / Kinder bis einschließlich 15 Jahre kostenfrei. Dieser spezielle Schiffsbesuch für Familien mit Kids wird in Hamburg, Kiel und Warnemünde von AIDA angeboten.

Datum Schiff Hafen Plätze
07.07.2018 AIDAmar Warnemünde Familientag 200 Registrieren 
08.07.2018 AIDAbella Kiel Familientag 200 Registrieren 
09.07.2018 AIDAsol Hamburg Familientag 200 Registrieren 
28.07.2018 AIDAmar Warnemünde Familientag 200 Registrieren 
28.07.2018 AIDAperla Hamburg Familientag 224 Registrieren 
29.07.2018 AIDAbella Kiel Familientag 200 Registrieren 
29.07.2018 AIDAsol Hamburg Familientag 200 Registrieren 
11.08.2018 AIDAperla Hamburg Familientag 224 Registrieren 
18.08.2018 AIDAmar Warnemünde Familientag 200 Registrieren 
25.08.2018 AIDAperla Hamburg Familientag 224 Registrieren

Für alle zahlenden Schiffbesucher gibt es 50 Euro Bordguthaben für die nächste Kreuzfahrt mit AIDA. Vorausgesetzt es sind Neukunden oder AIDA Kunden, die innerhalb der letzten fünf Jahre nicht mit AIDA gereist sind.

Sie wollen an einem oder mehrere Schiffsbesuchen auf den Kussmundschiffen teilnehmen? Dann beachten Sie bitte diese wichtigen Hinweise:
Wie in den letzten Jahren gibt es keine Warteliste für die Schiffsbesichtigungen.
Buchungen sind bis 48 Stunden vor dem Besichtigungstermin online möglich.
Es ist nicht möglich am Besichtigungstag selbst bei freien Plätze an Bord anzufragen.
Es gibt keine Gruppentarife.
Es ist nur eine Tour pro Tag und Schiff buchbar.

Fazit:
Schiffsbesuche oder Schiffsbesichtigungen sind eine tolle Sache das Schiff aus der Nähe zu betrachten und anzufassen. Man kann die öffentlichen Bereiche und Kabinen kennenlernen. Dies erleichtert die Auswahl des richtigen Kreuzfahrtschiffes. Gerade für Erst Kreuzfahrer. Der Sinn sich einen AIDA Day SPA Wellnesstag oder ein Spargelessen, für 69 Euro, auf einem der Kussmundschiffe zu gönnen erschließt sich mir nicht.

Auf jeden Fall hat sich AIDA etwas neues Innovatives einfallen lassen. Logistisch ist dies auch eine Herausforderung für AIDA gerade im Hinblick auf die Sicherheitsvorkehrungen vor dem Betreten des Kreuzfahrtschiffes. Als ich während meines Besuches der Hamburg Cruise Days 2017 die AIDAprima besichtigt habe, dauerte es fast eine Stunde bis wir durch die Sicherheit an Bord waren.

Für Infos zu Schiffsbesuchen auf den Costa Schiffen 2018 geht es hier lang.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Hamburg, Kiel, Kreuzfahrt Schiff, News, Schiffsbesichtigung Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Parken in Hamburg, Kiel, Warnemünde, Travemünde Bremerhaven für eine Kreuzfahrt
November 30th, 2017 von Mr. Ralf

Immer mehr Kreuzfahrtschiffe fahren ab Deutschland. Aber wo kann man Parken?

Norwegian Cruise Line hat für 2017 und 2018 die Norwegian Jade in Hamburg stationiert und auch die Kreuzfahrtschiffe von AIDA fahren ab Hamburg.
Der Vorteil: Die Anreise mit dem Flugzeug entfällt und somit ein nicht zu Unterschätzender Kostenfaktor. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel wie Bahn, Bus oder Fernbus ist jetzt möglich. Laut einer Umfrage bevorzugen viele Kreuzfahrer die Anreise mit dem eigenen PKW. Aber wo parkt man sein Auto am besten? Einige Kreuzfahrtgesellschaften, wie AIDA oder MSC, bieten die Option an Parkplätze direkt mitzubuchen und über die Bordrechnung zu bezahlen. Unsere Recherche hat gezeigt, dass hier auf örtliche Anbieter zurückgegriffen wird. Eine Ersparnis konnten wir nicht erkennen.

Es gibt einige Möglichkeiten das Auto sicher und auch günstig, während der Kreuzfahrt, zu parken.

Valet Parking oder auch Parkdienst
Die bequemste Art zu parken oder besser parken zu lassen. Sie fahren mit dem Auto bis zum Cruise-Terminal. Dort erwartet Sie ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin des Parkservices, nimmt Ihr Auto entgegen und parkt es in der Nähe. Nach dem Ende Ihrer Kreuzfahrt wartet der Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin des Parkservices auf Sie und übergibt Ihnen Ihr Fahrzeug. Einige Dienstleister bieten Zusatzleistungen, die während Ihrer Abwesenheit durchgeführt werden, wie Autopflege an.

Parkhaus oder Parkplatz am Terminal
An Kreuzfahrtterminals in Hamburg, Kiel, Travemünde Lübeck, Bremerhaven bieten die Möglichkeit direkt in unmittelbarer Nähe des Anlegers zu parken, Entweder auf Parkplätzen oder im Parkhaus.

Park and Ride oder auch Parken und Shuttleservice
Meist die günstigste Variante sein Auto sicher während der Kreuzfahrt zu parken. Hier gibt es die größe Auswahl an Parkmöglichkeiten. Ob Parkhaus, Parkplatz Überdacht oder Parkplatz alles ist möglich und wird angeboten

Cruise and sleep oder auch Parken und Hotel
Hier reisen Sie am Vortag der Kreuzfahrt an. Parken Ihr Auto für die Dauer der Kreuzfahrt, ohne Zusatzkosten, auf dem Hotelparkplatz. Genießen Sie das Frühstück im Hotel am Tag der Einschiffung bevor Sie das Hotelshuttel zum Kreuzfahrtterminal bringt.

Parkhaus und Parkplatz in der City
Bei dieser Variante suchen Sie sich ein Parkhaus oder einen Parkplatz in der Stadt und fahren mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hafen.

Ich habe mir das Angebot an Parkmöglichkeiten in den Abfahrtshäfen für Kreuzfahrtschiffe angesehen und kompakt zusammen gefasst. Gerne nehme ich Ihre Tipps zum parken in Hamburg, Kiel, Travemünde Lübeck, Bremerhaven, Rostock Warnemünde, Amsterdam, Passau, Genua auf. Schreiben Sie mir. Ralf(at)kreuzfahrt4punkt0.de

Günstiger Shuttlebus zum Cruisecenter Steinwerder Hamburg
In Hamburg steht Kreuzfahrtgästen seit 7. Mai 2016 ein günstigen Pendelverkehr zwischen dem S-Bahnhof Veddel (Reisebusparkplatz am P+R-Parkplatz der S-Bahn Veddel) und dem Cruise Center Steinwerder zur Verfügung. Im 60 Minuten Takt bringt diese Shuttleservice Kreuzfahrtgäste für 2,50 Euro in 12 Minuten zum Cruise Center Steinwerder. Abfahrtszeiten und online Buchungen unter Cruise Gate Shuttle Hamburg.

Hamburg
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Valet Parking Park & Cruise 115,00 € 119,00 € HafenCity, Altona, Steinwerder
Valet Parking RuS Parking Hamburg 120,00 € 175,00 € HafenCity, Altona, Steinwerder
Valet Parking MSC Parking 90,00€ 99,00€ 135,00€ Steinwerder
Valet Parking Parken und Meer    69,00 €    89,00 € 129,00 € HafenCity, Altona, Steinwerder
Park & Shuttle VOPI Park § Fly    79,00 € 104,00 € HafenCity, Altona, Steinwerder
Park & Shuttle Park & Cruise    49,00 €    89,00 € HafenCity, Altona, Steinwerder
Park & Shuttle AIDA Parkservice Steinwerder, Altona, Grasbrook
Park + Sleep + Cruise Ambassador 153,00 € 153,00 € 153,00 € Einzelzimmer
Park + Sleep + Cruise Rilano 189,00 € 189,00 € 189,00 € Einzelzimmer
Park + Sleep + Cruise Alsterkrug Hotel-Best Western 197,00 € 197,00 € 197,00 € Doppelzimmer
Park + Sleep + Cruise Lindner Hotel 199,00 € 199,00 € Einzelzimmer
Parkhaus Contipark Tiefgarage Überseequartier    48,00 €    53,40 € 103,80 € HafenCity, Überseebrücke
Parkhaus Contipark Tiefgarage in der Speicherstadt    48,00 €    49,00 €    98,00 € HafenCity, Überseebrücke
Parkhaus APCOA PARKING Holzhafen    60,00 €    87,50 € 125,00 € Altona
Parkhaus Cruise Gate Hamburg   72,00 € 99,00 € 130,00 € Steinwerder

Gutscheincode bis 31.12.17 nr6s3bpoo

 Parkplatz  AIDA Parkservice     56,00 €     98,00 €    196,00 €  Steinwerder
Kiel
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Valet Parking park & cruise 115,00 € 120,00 € Ostseekai, Norwegenkai
 Valet Parking  AIDA Parkservice  Ostseekai
Parken + Shuttle my park and fly    65,00 €    85,00 € 140,00 € Liegplatz 1
Parken + Shuttle park & cruise    49,00 €    69,00 € Ostseekai, Norwegenkai, Schwedenkai, Satorikai, Liegplatz 1
Parken + Shuttle Parken & Meer    89,00 € 129,00 € Ostseekai
Parken + Shuttle my park and fly Flughafen    59,00 €    79,00 € 119,00 € Ostseekai, Satorikai
Parken + Shuttle AIDA Parkservice  32,00 €  56,00 €  112,00 € Ostseekai
Parkplatz am Terminal my park and fly    60,00 €    90,00 € 140,00 € Ostseekai
Park + Sleep + Cruise Park, Hotel & Cruise    67,00 € Einzelzimmer
Parkhaus my park and fly Förderparkhaus    46,00 €    79,00 € 125,00 € Ostseekai, Norwegenkai, Schwedenkai, Satorikai
Parkhaus my park and fly-Altstadt    46,00 €    79,00 € 125,00 € Ostseekai, Norwegenkai, Schwedenkai, Satorikai
Parkplatz my park and fly    38,00 €    79,00 € 125,00 € Norwegenkai
Parkhaus Parkhaus Jensendamm    42,00 €    71,00 € 102,00 € Ostseekai, Bollhörnkai, Schwedenkai
Travemünde
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Parkplatz am Terminal Skandinavienkai Zum Hafenplatz 1     24,00 €     42,00 €     84,00 € Skandinavienkai
Park + Sleep + Cruise Maritim 154,00 € 154,00 € 154,00 € Einzelzimmer
Parkplatz Parkplatz Kowitzberg (unbewacht)        –     €        –     €        –     €
Bremerhaven
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Parkplatz am Terminal Columbus Cruise Center Bremerhaven      36,00 €     54,00 €     90,00 € Columbuskai
Park + Sleep + Cruise Hotel Adena 149,00 € 149,00 € 149,00 € Einzelzimmer
Park + Sleep + Cruise Best Western Plus Hotel  210,00 €  Doppelzimmer-Parken bis zu 22 Tagen
Warnemünde
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Parken + Shuttle park & cruise 139 139
Parken + Shuttle Seaside Travel Parking 60 € 60 € 120 €
Parken + Shuttle easy Parken 64 €
Parken + Shuttle Parken und Meer 69 € 89 € 129 €
Parken + Shuttle AIDA Parkservice  40 €  70 €  140 €
Parkplatz Parkplatz P4 westlich der Hafenzufahrt 7 € 7 € 14 €
 Valet Parking  AIDA Parkservice  40 €  70 €  140 €
Langzeitparkplätze Parkhäuser im Stadtgebiet Warnemünde
Amsterdam
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Valet Parking Holiday Extras 129,00 € Passenger Terminal
Valet Parking Holiday Extras 150,00 € Passenger Terminal
Parken + Shuttle Holiday Extras 100,00 € Parkplatz
Genua
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Parken Auto Silo Port        40,00 € 70,00 €      140,00 € Kreuzfahrt Terminal
Passau
4 Tage 7 Tage 14 Tage Terminals
Parken + Shuttle Holiday Extras 64,00 € Hafen Passau
Parken + Shuttle Holiday Extras 69,00 € Hafen Passau
Parken + Shuttle Holiday Extras 75,00 € Hafen Passau
Parken + Shuttle Globus Group 74,00 € Hafen Passau
Parken + Shuttle Globus Group 63,00 € Hafen Passau
Parken + Shuttle Globus Group 74,00 € Hafen Engelhartzell
Parken + Shuttle Globus Group 58,00 € Hafen Engelhartzell

 

Übrigens. Den billigsten Parkplatz gibt es in Travemünde Lübeck. Der Parkplatz Kowitzberg (unbewacht) ist kostenlos.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Hamburg, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

AIDAprima Schiffsparade Hamburg Cruise Days 2017
Oktober 22nd, 2017 von Mr. Ralf

Auf den Hamburg Cruise Days 2017 traf ich meine blogger Kollegin Simone von KULTREISEblog.

Sie fragte mich ob ich nicht Lust habe Ihr ein paar Fragen zum Thema Kreuzfahrt zu beantworten. Natürlich habe ich direkt zugesagt.

Das das Interview jetzt unter anderem in der tas ( Zeitschrift trends-art-style) veröffendlicht wurde ist der Hammer.

Danke Simone

Über mich

Kreuzfahrttrends, Kosten und Lieblingsziele
Tipps von Reiseblogger Mr. Ralf

Mein Blogger-Kollege Ralf Rebe alias „Mr. Ralf“ aus Dortmund ist Reiseblogger und leidenschaftlicher Kreuzfahrer. Seit drei Jahren bloggt er auf www.kreuzfahrt4punkt0.de über seine persönlichen Schiffsreisen, Kreuzfahrttrends und Branchenneuheiten.

Ralf, welches sind die beliebtesten Kreuzfahrtrouten der Deutschen?
Ganz klar das Mittelmeer. Vorrangig das westliche Mittelmeer mit Zielen in Spanien, Italien und Frankreich. Sehr gefragt sind auch die Nordeuropa-Routen, die in den deutschen Häfen Hamburg, Kiel, Warnemünde und Bremerhaven starten.

Wer zum ersten Mal auf einem Kreuzfahrtschiff verreisen will, welchen Anbieter würdest du für welchen Reise-Typ empfehlen?
Wer Wert auf Unterhaltung, Entertainment und spektakuläre Aktivitäten an Bord legt, dem empfehle ich Schiffsreisen mit Norwegian Cruise Line oder Royal Caribbean. Etwas Englisch sollten man aber beherrschen.

Wer lieber Deutsch spricht, findet bei AIDA eine große Auswahl an unterschiedlichen Schiffsgrößen und Routen. Zurzeit fahren 12 AIDA Schiffe mit Größenordnungen von rund 1.300 bis 3.250 Passagieren durch die Meere. Etwas mehr kosten die Schiffsreisen mit der „Mein Schiff“-Flotte 1 bis 6 von TUI Cruises.

Die Schiffe von Phoenix Reisen und FTI Cruises sind nicht so groß, also für etwa 400 bis 1.200 Passagiere ausgelegt. Dadurch können sie aber auch kleinere Häfen anfahren, was viele Vorteile hat. Unter anderem können sie die Route flexibler anpassen und kurzfristig einen alternativen Hafen anlaufen. Auch hier ist die Bordsprache ist Deutsch.

Ich bin gerade erst von einer Reise auf der MS Berlin von FTI Cruises mit knapp 400 Gästen zurückgekehrt und konnte mir selbst ein Bild von einem kleineren Schiff machen. Dabei sollte man wissen, dass man bei unruhigem Gewässer eher etwas vom Wellengang mitbekommt als bei größeren Schiffen. Das ist ja beim Fliegen ähnlich.

Wie hoch ist der durchschnittliche Reisepreis einer Kreuzfahrt und was bekommt man dafür?
Laut CLIA (Cruise Lines International Association), dem Weltverband der Kreuzfahrtindustrie, lag der durchschnittliche Reisepreis für eine Hochseekreuzfahrt 2016 bei 1.675 Euro pro Person.

Meine Erfahrungen sind, dass man schon mit einem durchschnittlichen Tagespreis von 100 Euro pro Person zzgl. Anreise, Getränke, Ausflüge und Trinkgelder kalkulieren muss. Dafür erhält man aber auch einen Rund-um-die-Uhr-Service inklusive Vollpension und jede Menge tolle Reiseerlebnisse. Wer das mag, hat viele Vorteile.

Der Markt boomt und die Schiffe werden immer größer. Welches ist das größte Kreuzfahrtschiff, das zurzeit unterwegs ist?
Das aktuell größte Kreuzfahrtschiff ist die „Harmony of the Seas“ von Royal Caribbean mit 362 Meter Länge und Platz für 5.400, bei einer Doppelbelegung sogar für  6.780 Passagiere. Quasi eine Kleinstadt auf dem Wasser.

Was würdest du jemandem raten, der zum ersten Mal eine Kreuzfahrt ausprobieren will?
Neueinsteigeren empfehle ich Kurztrips, sogenannte Mini-Kreuzfahrten von 2 bis 4 Tagen. Angeboten werden diese von beinahe allen Veranstaltern. Auf diesen Reisen kann jeder testen, ob Kreuzfahrten seine neue Leidenschaft werden. Mein Tipp: Eine Kabine mit Balkon buchen. Die ist zwar teurer als die Innenkabinen, aber es gibt nichts Schöneres als morgens auf dem eigenen Balkon den Blick auf das Meer oder den Hafen zu genießen.

Was war bisher deine schönste Kreuzfahrt und wo geht die nächste hin?
Eindeutig die Kreuzfahrt mit der „Norwegian Jade“ ins Westliche Mittelmeer, als wir im Hafen von Monte Carlo lagen. Der Blick auf das Fürstentum Monaco und den Yachthafen vom eigenen Balkon war fantastisch. Meine nächste Kreuzfahrt startet im Oktober 2017 mit der „Allure of the Seas“ von Royal Caribbean und führt mich in die Karibik.

Aktuelle Kreuzfahrttrends – Expertentipps

Ralf von Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Hamburg, Kreuzfahrt Schiff, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , ,

hamburg cruise days 2017 aus dem MSC Ballon
September 11th, 2017 von Mr. Ralf

Wir haben ein tolles Wochenende in Hamburg verbracht. Ein Erlebnisbericht.

Freitag 8. September 2017
Tag 1 der Hamburg Cruise Days
Über unseren ersten Tag auf den Hamburg Cruise Days 2017 ist schnell berichtet.
Abfahrt mit dem Auto in Dortmund. Kaum viereinhalb Stunden später sind wir in Hamburg angekommen. Dank Airbnb haben wir ein Appartement, ohne Wlan aber mit Sekt, im Stadtteil Hamburg Wandsbeck ergattert.

Mr. Ralf auf den Hamburg Cruise Days 2017 erste Airbnb Buchung

© Kreuzfahrt 4.0 erste Airbnb Buchung – eine gute Idee

Mit der U3 zum Baumwall und zur AIDA Themenwelt auf der Kehrwiederspitze.

AIDA Themeninsel auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 AIDA Themeninsel

Bei Hamburger Schietwetter war wenig los. Also per U Bahn zur Alster und im Extrablatt was essen und trinken.

Zurück zum Baumwall und das erste Feuerwerk des Cruise Days Wochenendes von Silversea Cruises ansehen. Back to Wandsbeck in das Airbnb Appartement. Morgen wird ein langer Tag auf den Cruise Days.

Samstag 9. September 2017
Tag 2 der Hamburg Cruise Days
Das Pressezentrum der Cruise Days ist auf dem Floating Homes, Hausboot, an der U Bahn Station Baumwall. Der Veranstalter der Hamburg Cruise Days, REDROSES COMMUNICATIONS, hat für heute blogger, vlogger, instagramer, youtuber und influencer eingeladen. Wir sind auch dabei und mächtig stolz auf die Einladung.
Langsam füllt sich das Hausboot. Mit dabei sind, impulsee – motor & lifestyle blog, Fräulein Anker Simon Fessler, Anja Das Tuten der Schiffe, Typisch Hamburch, Cruisechannel, Dani Bananii, Rike Lila, Familie Motte, Hamburg-Stadtteile, settebello_hh.
Katja Derow, CEO, begrüßt uns alle und gibt Fakten zu den Cruise Days bekannt. Kurze Zeit später sind wir schon auf dem Weg zu Hapag Lloyd Cruises, wo uns ein CAPTAIN’S LUNCH IN THE SKY erwartet.

Bevor es in die Luft geht, wo Sternekoch Karlheinz Hauser vom Süllberg und Michael Hoffmann, Corporate Chef von Hapag-Lloyd Cruises schon auf uns warten, ist genug Zeit um mit den anderen Influencer  ins Gespräch zu kommen. Dann geht es los: anschnallen und genießen. Sternekoch Karlheinz Hauser erzählt mir von seinen Kreuzfahrten mit Hapag Lloyd Cruises auf denen der 2 Sternekoch auch privat Urlaub macht. Sein nächster Stopp wird die Kreuzfahrt mit der MS Europa von Acapulco nach Tahiti.

Der CAPTAIN’S LUNCH IN THE SKY ist leider zu schnell vorbei. Unten wartet auf jeden Cruise Days Influencer ein Reisetagebuch mit individuellem lettering von Hapag Lloyd Cruises.

Dinner in the Sky auf den Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 Hapag Lloyd Cruises Reisetagebuch

Von Hapag Lloyd Cruises geht es weiter zur Schiffsbesichtigung der AIDAprima, die am Cruise Center Steinwerder liegt. Janika von AIDA Cruises führt uns durch die AIDAprima.

Die AIDAprima ist 300 Meter lang, 38 Meter breit und hat Platz für 3.250 Passagiere

AIDAprima auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 AIDAprima

Den Rundgang auf der AIDAprima präsentiere ich in einem eigenen Beitrag.

Mit der eigens für die Cruise Days eingesetzte Fähre, 6,00 Euro für die Hin-und Rückfahrt, geht es vom Cruise Center Steinwerder, an der AIDAprima vorbei, zurück zum Fischmarkt.

Next Stopp auf den Cruise Days sind die Magellan-Terrassen, HafenCity wo uns Wein und Tapas von Rioja Gourmet erwarteten. Meike Frers, ff k Public Relations, gibt Infos und Tipps zur bedeutendsten Weinregion der Welt – die DOCa Rioja.

Wir probieren Weiss- und Rotwein der Rioja Region. Passend dazu bieten die Hamburger Erlebnis-Caterer von Rolling Taste köstliche Tapas-Grillspieße und Tapas-Platten.

Jana von REDROSES COMMUNICATIONS, Hamburg Cruise Days, begleitet die schon etwas geschrumpfte Gruppe der Influencer, zum nächsten Highlight. Eine Ballonfahrt im MSC Heißluftballon auf dem Eventgelände an den Landungsbrücken. MSC hatte an den Landungsbrücken eine große Eventfläche mit Karibischer Livemusik á la MSC Karibik Kreuzfahrt aufgebaut. Die MSC Ballonfahrt ist für eine Spende die an UNICEF ging bei MSC buchbar. Eine tolle Sache MSC!!!

MSC Ballon auf den Hamburg Cruise Days

© Kreuzfahrt 4.0 MSC Ballon

Der Blick aus dem MSC Ballon ist umwerfend und als in diesem Moment die MSC Preziosa in den Hamburger Hafen gefahren kommt, schlägt mein Kreuzfahrer Herz noch schneller.

MSC Preziosa auf den Hamburg Cruise Days 2017 vom MSC Ballon

© Kreuzfahrt 4.0 MSC Preziosa

Zum Abschluss überreicht uns Dominik Gebhard, Pressesprecher MSC, einen Lego Bausatz der MSC Meraviglia. (Den verlosen wir demnächst)

Um die Schiffsparade der diesjährigen Cruise Days sehen zu können, brauchen wir nicht weit laufen. Hamburg Cruise Days hat einen Platz auf der Dachterrasse des Hard Rock Cafe Hamburg reserviert. Theoretisch.

Dies ist jetzt meine ganz persönliche Meinung:
Das Hard Rock Hamburg hatte unsere reservierten Plätze anderweitig vergeben und hat eine Stunde gebraucht, um Platz zu schaffen. Die Plätze auf der Dachterrasse waren nur für Gäste mit Reservierung zugänglich. Wir waren nicht die einzigen die diese Probleme hatten. Auf Getränke und Essen haben wir 2 Stunden gewartet.
Kurz vor der Schiffsparade hatten auch wir einen Platz aber keine Getränke.

Die AIDAprima führt die Schiffsparade an, gefolgt von der Norwegian Jade, der MS Europa 2, Europa und der MSC Preziosa. Leider konnte die Mein Schiff 3 von TUI Cruises aufgrund eines Defektes, ein Tau hatte sich in der Schraube verfangen, nicht an der Parade teilnehmen.

Der Hamburger Schauspieler und Moderator Marek Erhardt sagte ein paar Worte zu den einzelnen Kreuzfahrtschiffen der Schiffsparade bevor jedes Kreuzfahrtschiff seine eigenes Feuerwerk von den Hamburg Cruise Days erhielt.

Zusammen mit Anna-Maria und Maurice von cruisechannel, Instagrammer Rike Lila, blogger Frank von Hamburg-Stadtteile sowie Jana von REDROSES COMMUNICATIONS ließen wir den Abend, endlich mit Getränken, ausklingen.

Sonntag 10. September 2017
Tag 3 der Hamburg Cruise Days
Wie mit Airbnb Sasha besprochen lassen wir den Appartement Schlüssel auf dem Tisch liegen und ziehen die Tür hinter uns zu. Unsere erste Buchung über Airbnb war ein voller Erfolg.

Nach einem kurzen Stopp im Pressezentrum der Hamburg Cruise Days geht es weiter zu CRUVIDO. CRUVIDO hatte seinen Infostand an den Landungsbrücken. Bei CRUVIDO informiert uns Matthias, Gründer von CRUVIDO GmbH, was CRUVIDO eigentlich ist und macht.

Interessantes Startup-wir bleiben dran und berichten.

Matthias von CRUVIDA und Gaby auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 Matthias von CRUVIDA und Gaby im Gespräch

Der, eigentlich, letzte Programmpunkt dieses Wochenendes ist die Besichtigung der Katharina von Bora, ein Flusskreuzfahrtschiff von nicko cruises. Die Katharina von Bora lag am Fischmarkt und Kreuzfahrtleitung Doreen Göhler führte im Halbstundentakt Besuchergruppen über das Flussschiff von nicko cruises.

nicko cruises Katharina von Bora auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 Katharina von Bora

Ein Porträt des nicko cruises Schiffes Katharina von Bora finden Sie später bei uns. Ein weiteres Flussschiff von nicko cruises haben wir auf unserer Donau Kreuzfahrt kennengelernt. Einen Reisebericht über unsere Kreuzfahrt mit der MS Belissima.

Auf dem Rückweg schlenderten wir bei Sonnenschein über die Uferpromenade und nahmen am Stand von Rotkäppchen noch einen Abschiedssekt. Also für mich einen Alkoholfreien Rotkäppchen Sekt und für Gaby einen Fruchtsecco Himbeere. Vom Dach des Rotkäppchen Standes genossen wir den Blick auf den Hafen und die Bühne von alsterradio.

Hamburg Cruise Days Rotkäppchen Stand

© Kreuzfahrt 4.0 Rotkäppchen Stand

Gegen 20:30 Uhr sind wir zu Hause in Dortmund angekommen.

Unser  Fazit der Hamburg Cruise Days 2017:

Wir kommen 2019 wieder. Der Termin steht auch schon fest 13. Bis 15. September 2019

Danke an impulsee – motor & lifestyle blog, Fräulein Anker Simon Fessler, Anja Das Tuten der Schiffe, Typisch Hamburch, Cruisechannel, Dani Bananii, Rike Lila, Familie Motte, Hamburg-Stadtteile, settebello_hh für die tollen Gespräche und Kontakt aus denen sicherlich gute Kooperationen entstehen werden. Danke Jana Enderle, Katja Derow und Hendrike Heitmann von Red Roses communication –den Veranstaltern der Hamburg Cruise Days-für die Organisation und Einladung zu den Hamburg Cruise Days 2017.

Gaby und Ralf von Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Hamburg, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Norwegian Jade Hamburg Cruise Days
September 1st, 2017 von Mr. Ralf

Die Norwegian Jade hat auf den Hamburg Cruise Days 2017 Ihren letzen Auftritt, für 2017, in Hamburg.

Erstmals auf den Hamburg Cruise Days und schon wieder weg. Norwegian Cruise Line präsentiert die Norwegian Jade in diesem Jahr vom 8. bis 10. September 2017 im Hamburger Hafen.

Norwegian Cruise Line hat 2017 zwei Schiffe in Deutschland stationiert. Die Norwegian Jade in Hamburg und die Norwegian Getaway in Warnemünde.

„Unsere erste Saison mit Kreuzfahrten ab Hamburg war äußerst erfolgreich für uns, insofern freuen wir uns umso mehr, als Abschlusshighlight mit der Norwegian Jade erstmals an der Cruise Days Schiffsparade teilzunehmen und uns den vielen Kreuzfahrtinteressierten präsentieren zu können“, so Christian Böll, Managing Director EMEA Norwegian Cruise Line.

Am Stand von Norwegian Cruise Line an der Überseebrücke erhalten Interessierte an allen drei Tagen Informationen zu den Premium All Inclusive-Kreuzfahrten der Reederei und können sich persönlich zum umfangreichen Angebot beraten lassen. Danach laden Strandkörbe zum entspannten Verweilen ein. Mit etwas Glück kann man eine 7-Nächte Kreuzfahrt inklusive Anreise im Mittelmeer gewinnen. Und auch die kleinen Kreuzfahrer kommen auf ihre Kosten und können der Norwegian Epic – aufgedruckt auf einen Turnbeutel – eine neue Rumpfbemalung verpassen. Norwegian Cruise Line, bekannt für ausgezeichnetes Entertainment, bietet den Besuchern der Cruise Days 2017 zusätzlich eine unterhaltsame Überraschung entlang der Hafenkante.

Keine Sorge die Norwegian Jade kommt wiedere. In der Saison 2018 kehrt die Norwegian Jade wieder zurück nach Hamburg und fährt an sieben Terminen im Juli und August 2018 auf abwechslungsreichen Routen in Richtung Norwegische Fjorde, zum Nordkap sowie nach Island und Großbritannien.

Hamburg Cruise Days 2017 Fakten, Programm, Themeninseln

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Norwegian Jade

Kategorie Hamburg, NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , ,

MSC Preziosa bei den Cruise Days
August 31st, 2017 von Mr. Ralf

MSC Kreuzfahrten präsentiert sich bei den diesjährigen Hamburg Cruise Days vom 8. bis 10. September 2017 auf einer großen Eventfläche an den Landungsbrücken.

Das Highlight der MSC Fernwehinsel ist der MSC Fesselballon. Die MSC Fans haben hier die Möglichkeit aus 30 Metern Höhe einen Blick über die Landungsbrücken hinweg auf die Eventmeile, die MSC Fernwehinsel, den Hamburger Hafen und den Blue Port zu werfen. Für die 15-minütige Fahrt im MSC Fesselballon erwartet MSC eine Spende für die UNICEF-Aktion „Kindheit braucht Frieden“.

Auf der MSC Fernwehinsel geht es nicht nur in die Luft. Wer lieber festen Boden unter den Füßen behalten möchte kann den Professionellen Tänzern bei kubanischer Musik zusehen, mittanzen oder nur das Karibik-Flair auf der MSC Fernwehinsel genießen.

Für die kids wird auf der MSC Fernwehinsel Kinderschminken, MSC Schiffchen basteln und Sandbilder malen angeboten.

Am Samstagabend ab 21:15 Uhr erwartet die Zuschauer die Cruise Days Schiffsparade, an der auch die MSC Preziosa teilnimmt. Gegen 21:40 Uhr wird die MSC Preziosa als letztes Kreuzfahrtschiff der Parade die Elbe entlangfahren, begleitet von einem Feuerwerk. Auch die Passagiere an Bord der MSC Preziosa feiern zum Abschluss ihrer Kreuzfahrt die Hamburg Cruise Days und erleben die Schiffsparade von Bord aus.

Für die Besucher der Hamburg Cruise Days 2017 ist im Hamburger Hafen am Samstagabend noch eine spezielle Überraschung an Bord der MSC Preziosa geplant. Welche wollte MSC Cruises mir nicht verraten.

MSC Preziosa bietet sieben Restaurants, zwölf Bars, das Platinum Theater mit über 1.600 Plätzen, die längste Wasserrutsche auf See und ein 4D Kino.

Hamburg Cruise Days 2017 Fakten, Programm, Themeninseln

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote MSC Kreuzfahrten

Kategorie Hamburg, MSC, News Schlagwort: , , , , ,

Landprogramm Hamburg Cruise days
August 30th, 2017 von Mr. Ralf

Hamburg Cruise Days 2017 ist das schönste und größte Kreuzfahrtfestival der Welt

Fakten:
Vom 8. bis 10. September 2017 finden die Hamburg Cruise Days zum sechsten Mal statt.

Insgesamt werden an dem Eventwochenende Hamburg Cruise Days 2017 11 Kreuzfahrtschiffe in der Hansestadt Hamburg vor Anker gehen – ein neuer Rekord.

Mit insgesamt 171 Anläufen und über 710.000 Passagieren hat Hamburg bereits 2016 in Sachen Kreuzfahrt alle Rekorde gebrochen.
In der Saison 2017 erwartet die Hansestadt um die 200 Anläufe mit ca. 800 000 Passagieren.

Hamburg Cruise Days 2017 Schiffe sind (in der Reihenfolge ihrer Ankunft im Hamburger Hafen): Silver Wind (Silversea Cruises), Albatros, Amadea (beide Phoenix Reisen), Sans Souci (Plantours Kreuzfahrten), EUROPA 2 (Hapag-Lloyd Cruises), Mein Schiff 3 (TUI Cruises), EUROPA (Hapag-Lloyd Cruises), AIDAprima (AIDA Cruises), Norwegian Jade (Norwegian Cruise Line), Katharina von Bora (nicko cruises Flussreisen), MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten).

Damit die Besucher alle im Hamburger Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffe während der Cruise Days 2017 aus nächster Nähe betrachten können, haben die Veranstalter einen Sonder-Fährshuttle eingerichtet: Am Samstag und Sonntag bringt dieser zu jeder vollen Stunde die Gäste vom Anleger Altona (Fischauktionshalle) zum Cruiseterminal Steinwerder und wieder zurück. Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt betragen pro Person 6,00 Euro. Natürlich empfhielt sich immer eine Hamburger Hafenrundfahrt, eine Speicherstadt Rundfahrt oder eine Hafenrundfahrt mit Speicherstadtrundfahrt.
Ich empfehle für die Cruise Days 2017 ein Tagesticket der HVV für 7,37 Euro. Damit können alle S Bahnen, U Bahnen, Busse und Fähren im Raum Hamburg genutzt werden.

Fünfzehn verschiedene Themeninseln erstrecken sich 2017 auf den Hamburg Cruise Days. Es gibt eine über vier Kilometer lange Veranstaltungsfläche und die den Besuchern ein vielseitiges und hochwertiges Landprogramm bietet. Zwischen den Kreuzfahrtterminals HafenCity und Altona Cruise Center wird der Hamburger Hafen zur lebendigen Flaniermeile, die Besucher zum „Landgang“ einlädt. Es gibt während des ganzen Wochenendes der Hamburg Cruise Days 2017 Begleitfahrten mit verschiedensten Schiffen.

Hamburg Cruise Days 2017 Programm
Am Freitagabend den 8. September 2015 um 22.15 Uhr gibt es das Silversea Cruises Feuerwerk. Bei der Hamburg Cruise Night laden zahlreiche Fahrgastschiffe auf der Elbe zu unterschiedlichen Themen- Schiffsfahrten ein.

Was ist am Samstag in Hamburg los? Am Abend des 9. September 2017 werden um 21.15 Uhr insgesamt 6 Kreuzfahrtschiffe, begleitet von 24 Begleitschiffen und einem fulminanten Feuerwerk, gemeinsam elbabwärts schippern: Die Schiffsarade wird angeführt von AIDAprima, es folgen Norwegian Jade, EUROPA 2, Mein Schiff 3, EUROPA und MSC Preziosa.

Der Hamburger Schauspieler und Moderator Marek Erhardt wird die Parade der Kreuzfahrtschiffe moderieren. Über eine Lautsprecheranlage entlang der Landungsbrücken werden die Kreuzfahrt Interessierten Besucher so über die teilnehmenden Kreuzfahrtschiffe informiert.

Am Cruise Days 2017 Sonntag um 16.00 Uhr wird sich das Flusskreuzfahrtschiff MS Katharina von Bora (nicko cruises) den Besuchern bei einer Hafenrundfahrt präsentieren, bevor sich dann am frühen Abend die Silver Wind (Silversea Cruises) und MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten) gemeinsam aus dem Hafen verabschieden.

Die Themeninseln auf den Cruise Days 2017
Es gibt einen maritimen Markt im Ambiente des Traditionsschiffhafens, Open-Air-Sport, Wellness- und Beauty-Angebote, Infotainment und Wissenswertes rund um die Themen Kreuzfahrt, Destinationen und Reisemöglichkeiten, Weingenuss und kulinarische Highlights, Kleinkunst, Akrobatik und Livemusik. Die Reedereien stellen sich auf eigenen Themeninseln vor und unterhalten die Besucher mit spannenden Aktionen und Angeboten.

Die Showbühne, präsentiert von alsterradio, sorgt zwischen StrandPauli und Fischauktionshalle für ein abwechslungsreiches Entertainmentprogramm.

Themeninsel „Elbphilharmonie Open Air Konzertkino mit SAP“ auf dem Platz der Deutschen Einheit in der HafenCity. An allen drei Eventtagen werden kostenlos und unter freiem Himmel Mitschnitte aus der Eröffnungssaison der „Elphi“ auf einem LED-Screen gezeigt.

Themeninseln im Überblick
Dinner in the Sky by Hapag-Lloyd Cruises am Fischmarkt
Heimathafen & Showbühne Uferpromenade (zwischen StrandPauli und Fischauktionshalle) alsterradio
Fernweh by MSC Kreuzfahrten & Markt der Möglichkeiten Infostände Flusskreuzfahrten von nicko cruises. Vorplatz St. Pauli Landungsbrücken
Costa Kreuzfahrten. Neue Flutschutzmauer (Höhe Rundbunker)
Promenaden-Deck, Norwegian Cruise Line, Costa Kreuzfahrten, TUI Cruises und AIDA mit dem Mystery Spot. Hafentor & Neue Flutschutzmaue
Mein Schiff Erlebniswelt TUI Cruises Neue Flutschutzmauer (Höhe U-Bahn Baumwall)
AIDA Urlaubswelt Kehrwiederspitze
Elbphilharmonie Open Air Konzertkino mit SAP Platz der deutschen Einheit, HafenCity
Traditionsmark Tüdel un Tampen Traditionsschiffhafen
Holsten Ankerplatz Biergarten direkt an der Hafenkante Marco-Polo-Terrassen, HafenCity
Globetrotter Kreuzfahrten Messe Unilever-Haus, HafenCity
Cruise Village & Kreuzfahrt + Karriere Großer Grasbrook, HafenCity
Rioja Gourmet-Terrassen Magellan-Terrassen, Lounge unter dem „Magic Sky“ mit original spanischen Tapas der kreativen „Rolling Taste“ Köche genießen kann HafenCity
Anfahrt: U4, Überseequartier oder Bus 111
Gesundheit & Fitness Hier kann man Fitness unter freiem Himmel erleben, Marco-Polo Terrassen, HafenCity

Uebersicht Karte Hamburg Cruise Days 2017

© 2017 red roses communications GmbH Hamburg Cruise Days 2017

Blue Port Hamburg
20.000 Licht-Elementen an rund 140 prägnanten Gebäuden, Hafenindustrieanlagen und Schiffen. Seit 2008 sorgt der Blue Port Hamburg von Lichtkünstler Michael Batz international für Aufsehen. Auch 2017 wird das blaue Licht den nächtlichen Hamburger Hafen erneut in eine magisch leuchtende Bühne verwandeln und auch am Wochenende der Hamburg Cruise Days 2017 für eine einmalige Atmosphäre sorgen. In diesem Jahr steht das Lichtkunstwerk unter dem Motto „Mobilität & Partizipation“: So gibt es wesentlich mehr bewegliche Anteile in Blau als in vergangenen Jahren, und über die App von hamburg.de (verfügbar für iOS) kann jeder selbst Teil des Kunstwerks werden.

Start des Blue Port Hamburg ist am 1. September ab ca. 20.45 Uhr mit dem offiziellen Light Up. Das Lichtprojekt wird 2017 in zwei Phasen leuchten: vom 1. bis 7. September als „Blue Port Art“ und dann zu den Hamburg Cruise Days vom 8. bis 10. September als „Blue Port Event“.

Partner der Hamburg Cruise Days 2017
AIDA Cruises. Seit 2013 Premiumpartner der Cruise Days und bis 2019 gesetzt.
MSC Kreuzfahrten
TUI Cruises
Hapag-Lloyd Cruises
Norwegian Cruise Line
Costa Kreuzfahrten
Silversea Cruises. Dank dieses Sponsorings wird die Besucherführung auf der Fläche erstmalig zweisprachig; auch die Facebookseite, die App, das Event-Magazin sowie den Programmfolder gibt es nun in deutscher und englischer Sprache.
Holsten Brauerei
HafenCity Hamburg GmbH
Hamburg Airport
Blohm+Voss
Rioja, Sani
Hamburg Cruise Net
Cruise Gate Hamburg
alsterradio

Weitere Events neben den Cruise Days 2017
Fachevent des weltweit größten Kreuzfahrtverbands CLIA
Die Seatrade Europe – Europas führende Kongressmesse der Kreuzfahrtindustrie
Fachkongress fvw Cruise Live

„Die hervorragende Resonanz auf die letzten Hamburg Cruise Days zahlt unmittelbar auf das diesjährige Event ein“, freut sich Veranstalter Uwe Bergmann. „Die Reedereien haben die Bedeutsamkeit der Cruise Days erkannt und engagieren sich in herausragender Art und Weise, um den Besuchern sowohl zu Wasser als auch an Land ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Programm zu bieten.“

Diejenigen, die die Hamburg Cruise Days-Parade nicht vor Ort erleben können, können sie auch in diesem Jahr in einer Live-TV-Sendung des NDR verfolgen.

Wer zu den Hamburg Cruise Days 2016 gehen wollte, hatte leider Pech. Die Cruise Days finden alle zwei Jahre statt, also diesmal nicht verpassen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Hamburg, News Schlagwort: , , , , , , , ,

Costa-Kreuzfahrten-auf-den-Hamburg-Cruise-Days.
August 28th, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Freie Sicht auf Elbe, Blue Port und die große Cruise-Days-Parade bietet Costa Kreuzfahrten

Nach und nach geben die teilnehmenden Kreuzfahrt Reedereine ihr Programm für die Hamburg Cruise Days 2017 bekannt. Heute Costa Kreuzfahrten.

Die Gäste der Costa Kreuzfahrten Themeninsel auf der Elbpromenade genießen das große Spektakel in der ersten Reihe.

Einen besseren Platz, um entspannt die großen Highlights der Cruise Days 2017 in Hamburg zu verfolgen, gibt es kaum. Die italienische Kreuzfahrtreederei Costa empfängt ihre Gäste vom 8. bis 10. September 2017 auf einem großzügigen Areal mitten auf der Elbpromenade, nur wenige Gehminuten von der U-Bahnstation Baumwall entfernt. Auf Lounge-Möbeln, bequemen Liegestühlen und den beliebten Treppenstufen an der Überseebrücke können die Costa Besucher in Ruhe und aus erster Reihe einen Blick auf die Elbphilharmonie werfen, die spektakuläre Lichtinszenierung Blue Port oder die Cruise-Days-Parade am Samstagabend ab 20:30 Uhr erleben.

In diesem Rahmen stellt sich Costa am Freitag den 8. September 2017 von 14 bis 24 Uhr, am Sammstag von 10 bis 24 Uhr und am Sonntag ab 10 bis 20 Uhr als Kreuzfahrtunternehmen seinen Gästen vor.
„Italien auf See – an Land erleben“ heißt das Motto. Besucher können sich informieren und beraten lassen, was genau eine Costa Kreuzfahrt ausmacht, welches Schiff zu ihnen passt und welche Häfen Costa weltweit ansteuert. Außerdem hat ein Glücklicher die Chance, eine Mittelmeerkreuzfahrt mit der Costa Deliziosa zu gewinnen.

Wenn Sie wissen möchten was AIDA auf den Hamburg Cruise Days veranstaltet, lesen Sie in meinem Beitrag AIDAprima auf der grossen Bühne der Hamburg Cruise Days.

Spektakuläres hat Hapag Lloyd Cruises auf den Cruise Days vor. Zu lesen im Beitrag Hamburg Cruise Days 2017 mit dabei die Europa und Europa 2.

Mehr über die Hamburg Cruise Days 2017 finden Sie im Artikel Hamburg Cruise Days 2017 Kreuzfahrt 4.0 ist dabei.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Costa Kreuzfahrt

Kategorie Costa Kreuzfahrten, Hamburg, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,