Im Besucherzentrum der Meyer Werft gibt es ein extra Ferienprogramm

In diesen Sommerferien lässt das Besucherzentrum der Meyer Werft zum ersten Mal ein Familienprogramm vom Stapel laufen. Jeweils sonntags sind die Kinder den Ozeanriesen ganz nah.

In den Sommerferien startet das Besucherzentrum der Papenburger Meyer Werft ein Familienprogramm

Jeden Sonntag sind die Führungen durch die Meyer Werft auch inhaltlich speziell auf die Interessen am Thema Kreuzfahrt für Kinder zugeschnitten. Gekleidet wie die Werftarbeiter starten die kids gemeinsam mit ihren Eltern ab 10.00 Uhr die Tour durch das Besucherzentrum der Meyer Werft. Dort besichtigen Sie den aktuellen Neubau die „World Dream“, welche nahezu komplett fertiggestellt ist.

In diesen Sommerferien lässt das Besucherzentrum der Meyer Werft zum ersten Mal ein Familienprogramm vom Stapel laufen. Jeweils sonntags sind die Kinder den Ozeanriesen ganz nah.

In diesen Sommerferien lässt das Besucherzentrum der Meyer Werft zum ersten Mal ein Familienprogramm vom Stapel laufen. Jeweils sonntags sind die Kinder den Ozeanriesen ganz nah.

Das Besucherzentrum der Meyer Werft wurde erst kürzlich vom Land Niedersachsen und Tourismus Marketing Niedersachsen mit dem Gütesiegel „Familienfreundlich“ zertifiziert. Mit dem Ferienprogramm der Meyer Werft gibt es ein weiteres Angebot für Familien mit Kindern, welches sich ideal mit anderen Ausflugszielen in der längsten Fehnkolonie Deutschlands kombinieren lässt: mit Themenführungen auf den Spuren der Fledermäuse, Reisen in die Vergangenheit im Papenburger Freilichtmuseum „Von-Velen-Anlage“ oder dem kostenfreien Besuch des Mehrgenerationen-Spielplatzes auf dem Gelände der Landesgartenschau.

Kreuzfahrt 4.0 Meyer Werft Papenburg

© Kreuzfahrt 4.0 Meyer Werft Papenburg Besucherzentrum

Ebenfalls neu für Familien ist das Schatzsuche am Papenburger Hauptkanal: Die Entdeckertour zur Schatzkiste des Kapitäns Jansen startet sogar täglich.

Buchungen unter www.papenburg-marketing.de  oder Telefon: 04961 – 839 60

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Juni 20th, 2017 von