Kiellegung der Norwegian Bliss

Norwegian cruise Line Stahlschnitt Norwegian Bliss Meyer Werft Papenburg

Heute erfolgte die Kiellegung der Norwegian Bliss die 2018 an Norwegian Cruise Line ausgeliefert wird.

Wie es Tradition ist wurde eine Münze in den Kiel der Norwegian Bliss eingeschweißt. Das neue Kreuzfahrtschiff von NCL wird auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut und dort erhält sie auch die Rumpfbemalung vom amerikanischen Künstler Robert Wyland.

Die Norwegian Bliss wird das erste speziell für Alaska konzipierte Kreuzfahrtschiff sein und unter anderem Observation Lounges bieten, von denen Gäste die Wale vor Alaskas Küsten beobachten können.

„Wir freuen uns sehr, heute die Kiellegung der Norwegian Bliss, unserem 16. und innovativstem Schiff zu feiern, auf das auch unsere Vertriebspartner und Kunden mit großer Vorfreude warten,” so Andy Stuart, President and Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line.

Norwegian Cruise Line Stahlschnitt Norwegian Bliss Meyer Werft Papenburg

Foto: Norwegian Cruise Line links Andy Stuart NCL und Tim Meyer Meyer Werft Papenburg

Die Norwegian Bliss, ein Schiff der Breakaway Plus-Klasse, bietet Platz für 4.000 Passagiere und hat ein Bruttogewicht von etwa 167.800 Tonnen. Die Bliss ist bereits das 12. Schiff von Norwegian Cruise Line das von der Meyer Werft gebaut wird.

Kabinen
Es gibt luxuriöse Suiten in The Haven by Norwegian® Bereich, Studios für Alleinreisende mit virtuellem Meerblick und Kabinen mit Verbindungstüren.

Ausblick
Die Norwegian Bliss wird auch über zwei Observation Lounges verfügen, von denen eine exklusiv für The Haven Gäste bestimmt ist:

Entertainment auf der Norwegian Bliss
An Bord der Norwegian Bliss erwartet die Gäste das preisgekrönte Musical Jersey Boys, ein kubanisch inspiriertes Musical im Broadway-Stil. Mehr erfahren Sie in meinem Bericht „An Bord der Norwegian Bliss wird es kubanisch.“

Routen
Ab Sommer 2018 wird die Norwegian Bliss jeweils samstags vom Pier 66 in Seattle zu siebentägigen Alaskakreuzfahrten starten. Die Route beinhaltet Highlights wie beeindruckenden Gletscher und Stopps in Ketchikan, Juneau und Skagway in Alaska. Natürlich darf als Halt Victoria, Kanada nicht fehlen.
In der Wintersaison geht es für die Norwegian Bliss dann jeden Samstag ab Miami zu siebentägigen Kreuzfahrten in die östliche Karibik. Stopps in St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln; Tortola, Britische Jungferninseln und Nassau, Bahamas.

Weitere Details zum Gastronomie- und Unterhaltungsangebot an Bord des neuen Norwegian Cruise Line Kreuzfahrtschiffes finden Sie in den kommenden Monaten auf KJreuzfahrt 4.0 dem Kreuzfahrt und Reiseblog aus Dortmund.

Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line Suchen und Buchen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Mai 24th, 2017 von