Kommt die Mein Schiff 7 von TUI Cruises erst 2023?

Kreuzfahrt 4.0 Mein Schiff 6 TUI Cruises

Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat die Reederei TUI Cruises, ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und Royal Caribbean Cruises, ein zusätzliches Kreuzfahrtschiff bestellt.

Die Mein Schiff 7 soll auf der finnischen Meyer Turku Werft gebaut werden und wird 2023 ausgeliefert.

Aufgrund der Auslastungen der Meyer Werften ist mit der Auslieferung nicht vor 2023 zu rechnen. Die „Mein Schiff 7“ soll Platz für rund 2.894 Passagiere haben und 315 Meter lang werden.

Die Frankfurter Allgemeinen Zeitung spekuliert deshalb, dass die bisherige „Mein Schiff 2“ nicht wie geplant 2019 an die TUI Schwester Marella, bis 2017 Thomson Cruises, übergeben wird. Die Mein Schiff 2 soll länger in der TUI Cruises Flotte bleiben und die Lieferzeit für die Mein Schiff 7 überbrücken.

Schon die Mein Schiff 1, welche durch die neue Mein Schiff 1 ersetzt wird, geht 2018 in die Flotte von Marella.

Somit fehlt der TUI Schwester Marella die versprochene Mein Schiff 2 und müsste durch ein anderes gebrauchtes Kreuzfahrtschiff – vorrübergehend – ersetzt werden.

Ein Sprecher des TUI-Konzerns wollte sich am Sonntag gegenüber der FAZ nicht äußern.

Sobald es neue Erkenntnisse zum Thema Mein Schiff 7 gibt erfahren Sie es in meinem blog.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

TUI Cruises Mein Schiff Angebot der Woche

Februar 12th, 2018 von