Mallorcas Kreuzfahrthäfen

Palma de mallorca NCL Jade
UPDATE: Nach Informationen der Mallorca Zeitung will die balearische Landesregierung  vermeiden, dass an einem Tag zu viele Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig am Hafen von Mallorca ankommen.Auslöser war die gleichzeitige Anlegen von acht Kreuzfahrtschiffen am 5. Mai 2016 im Hafen von Palma de Mallorca. In Zukunft müsse durch bessere Verteilung der Ankunftstage und -zeiten vermieden werden, so Tourismusminister Biel Barceló.Am Dienstag 7.Juni 2016 lagen erneut fünf große Schiffe im Hafen.

  • „Thomson Majesty“ Länge: 207 Meter
  • „Costa Fascinosa“ Länge: 290 Meter
  • „Costa Diadema“ Länge: 305 Meter
  • „TUI Discovery“ Länge: 264 Meter
  • „MSC Fantasia“ Länge: 333 Meter

Anwohner beschweren sich zudem immer häufiger über die Lärmbelästigung.

Im Hafen von Palma de Mallorca legten am Dienstag den 5. Mai 2016 gleich acht Kreuzfahrtschiffe an und brachten 22.000 Passagiere auf die Insel. Für die AidaCara, Thomson Majesty und Mein Schiff 4 ist Palma de Mallorca der Heimathafen. Einen Stop legten die Norwegian Jade, die Costa Diadema, die Costa Dascinosa, die Royal Clipper und die MSC Fantasia ein.
Palma de Mallorca Hafen Foto_ G. Alomar

Palma de Mallorca Hafen Foto_ G. Alomar

Nicht nur der Hafen von Palma de Mallorca ist ein beliebter Hafen für Kreuzfahrtschiffe. Auch im Hafen von Port d’Alcúdia werden bis Ende 2017 insgesamt 34 mal Kreuzfahrtschiffe anlegen. In den Hafen von Alcúdia können Kreuzfahrtschiffe mit einer Länge von maximal 210 Metern einlaufen. Größere Schiffe müssen vor der Küste ankern und die Passagiere mit Tenderbooten auf die Insel bringen.

Vor allem die exklusiveren Kreuzfahrtunternehmen nutzen Alcúdia als Zielhafen ihrer Kreuzfahrten. Zum ersten Mal lief die Kreuzfahrt-Yacht „Sea Dream II“ in den Hafen ein. Das Luxus-Schiff bietet Platz für 112 Passagiere.
Es werden noch die Kreuzfahrtschiffe Thomson Majesty, Silver Cloud, MS Nautica, MS Albatros, Azamara Quest und Azamara Journey erwartet.
Ralf Rebe für Kreuzfahrt 4.0
Juni 9th, 2016 von