MSC Kreuzfahrtschiff mit Platz für 6300 Passagiere

msc divina tender boot

In meinem Reisebericht über die Kreuzfahrt mit der NCL Epic habe ich das Thema der riesigen Kreuzfahrtschiffe schon angesprochen. Dazu passt die Meldung von MSC Cruises zwei weitere Mega Kreuzfahrtschiffe der Meraviglia-Plus Generation mit Platz für je 6.300 Passagiere bauen zu lassen. Hinzu kommen ca. 1.700 Crew Mitglieder.

Gebaut werden die beiden neuen Kreuzfahrtschiffe auf der STX France Werft. Voraussichtlich im Oktober 2019 und September 2020 sollen sie an MSC ausgeliefert werden.

Die Kreuzfahrtschiffe der Meraviglia-Plus Generation sind für alle Wetterverhältnisse gerüstete und werden das ganze Jahr unterwegs sein. Für einen Stückpreis von ca. 800 Millionen Euro kann man das auch erwarten (Anmerkung der Redaktion).

Mit einer Länge von 331 Metern und 200 Kabinen-also 2.450 Kabinen- mehr als bei der Meraviglia Generation werden die Schiffe Platz für fast 6.300 Passagiere bieten. „Diese Kreuzfahrtschiffe können jeden Hafen der Welt anlaufen“ so ein Sprecher von MSC Cruises. „MSC erweitert damit das Kreuzfahrtangebot an Routen und Zielen.“

Aktuel wird die MSC Meraviglia auf der STX France Werft gebaut und soll im Juni 2017 ausgeliefert werden. Die Taufe findet am 1. Juni 2017 in Le Havre statt. Unter dem größten LED Himmel auf See, kann man die 96 Meter lange Promenade mit Boutiquen und Restaurant genießen. Der Cirque du Soleil zeigt auf den Meraviglia Schiffen ein exklusives Programm für die MSC Gäste.

Laut dem Kreuzfahrtverband CLIA sollen weltweit bis 2022 rund 45 neue Kreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt werden. Das wären knapp zehn Prozent mehr Schiffe, als derzeit auf den Weltmeeren unterwegs sind. 29 neue Schiffe, aus europäischen Werften, im Wert von 16 Milliarden Euro sollen bis 2018 vom Stapel laufen.

Weltweit werden 2016 rund 24 Millionen Menschen auf Kreuzfahrt gehen. 2014 waren es noch  22 Millionen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Februar 4th, 2016 von