NCL weitet a la carte Modell aus

Norwegian Cruise Line al la carte

Frankfurt am Main, 20. Juli 2015: Norwegian Cruise Line (NCL) hat heute bekannt gegeben, dass eine Vielzahl der Spezialitätenrestaurants von einem festen Aufschlag auf À-la-carte-Preise umgestellt wird.

Eingeführt wird das neue Modell auf dem Neubau Norwegian Escape, der im Oktober Premiere feiert. Gäste wählen hier zwischen elf im Reisepreis inkludierten Dining Optionen sowie neuen kulinarischen Höhepunkten auf À-la-carte-Basis in den beliebten Spezialitätenrestaurants La Cucina, Le Bistro, Cagney’s Steakhouse und dem neuen Bayamo des mit dem James Beard Award ausgezeichneten Starkochs Jose Garces.

Die Spezialitätenrestaurants an Bord der Norwegian Escape werden mit erweiterten Menüs mit Preisen pro Gericht aufwarten.

Neben den Spezialitätenrestaurants auf der Norwegian Escape wird ab dem 3. Oktober 2015 auch das Ocean Blue auf der Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway auf À-la-carte-Preise umgestellt. Flottenweit werden diese ab dem 1. Januar 2016 eingeführt. Entertainment-basierte Angebote wie Cirque Dreams & Dinner oder das Illusionarium werden weiterhin gegen festen Aufpreis zur Verfügung stehen.

Tischreservierungen für die Restaurants sind kostenfrei und können schon vor der Kreuzfahrt  bei NCL vorgenommen werden. Die Abrechnung der À-la-carte-Restaurants erfolgt über das Bordkonto des Kunden während der Kreuzfahrt.

Juli 2015
Quelle: Norwegian Cruise Line (NCL)

Juli 20th, 2015 von