PLANTOURS Kreuzfahrten im Interview

plantours Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

Interview mit PLANTOURS Kreuzfahrten – Frau Linnemann am 19. Februar 2016 auf der Messe Reisen Hamburg

plantours Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

plantours Messe Reisen Hamburg Foto: kreuzfahrt 4.0

kreuzfahrt 4.0:
Das aktuelle Kreuzfahrtschiff für Hochseekreuzfahrten von PLANTOURS ist die MS Hamburg mit Platz für 400 Passagiere. Wodurch zeichnet sich eine Kreuzfahrt mit der MS Hamburg aus?

Frau Linnemann:
Durch die Zielgebiete die PLANTOURS mit der MS Hamburg ansteuert. Ziele Abseits des Massentourismus im Kreuzfahrtbereich. Wir steuern Sylt, Borkum und London an. Die MS Hamburg fährt die Themse hinauf, an der Towerbridge und dem Tower vorbei.  Die MS Hamburg ist das einzige Deutsche Kreuzfahrtschiff, das die Seen in Kanada befahren darf.

kreuzfahrt 4.0:
PLANTOURS bietet in diesem Jahr Schiffsbesichtigungen auf der MS Hamburg an. Wie werden diese angenommen?

Frau Linnemann:
Sehr gut. Die Besichtigungstermine in Kiel am 13. Juni und Hamburg am 28. Mai sind schon ausgebucht. Es gibt noch Plätze am 14. August in Bremerhaven und 29. September in Hamburg. Die Kostenbeteiligung liegt bei 10,00 Euro und wird bei einer Buchung verrechnet.

kreuzfahrt 4.0
Der Trend im Kreuzfahrtmarkt steigt ständig. Sind neue Kreuzfahrtschiffe für die Flotte von PLANTOURS geplant?

Frau Linnemann:
Mittelfristig planen wir keine Flottenerweiterung im Sektor der Hochseekreuzfahrten. 2015 hatten wir die MS Deutschland gechartert und einige Kreuzfahrten, mit Erfolg, durchgeführt.

kreuzfahrt 4.0
Der Trend geht zu Mega Kreuzfahrtschiffen. Wie steht PLANTOURS zu diesem Thema?

Frau Linnemann:
Unsere Kunden sind meist 50+ und mögen das individuelle Reisen auf einem kleinen Schiff. Viele unserer Stammkunden haben Kreuzfahrten auf großen Kreuzfahrtschiffen probiert und sind dann zu uns gekommen. Der Großteil unserer Passagiere sind erfahrene Kreuzfahrer. Wir haben wenige Erstkreuzfahrer/innen.

kreuzfahrt 4.0
Was tun Sie um Stammkunden zu binden. Stichwort Social Media.

Frau Linnemann:
Im Bereich Social Media ist Facebook ein Muss. Unsere Gäste senden uns Fotos via facebook. Wir stellen Fotos der Crew ein und informieren über unsere Kreuzfahrten mit der MS Hamburg. Wir sind auch auf twitter aktiv, wobei dies noch nicht so gut von unseren Gästen angenommen wird. Bei uns steht der persönliche Kontakt im Vordergrund, deshalb sind wir auch auf der Messe Reisen Hamburg vertreten. Unser Messestand war am Mittwoch und Donnerstag gut besucht und wir haben einige Kreuzfahrten vermitteln können.

kreuzfahrt 4.0
Wie steht PLANTOURS zum Thema All inklusive?

Frau Linnemann:
All inklusive kommt für uns nicht in Betracht, da dies von den Passagieren nicht nachgefragt wird. In der Vergangenheit haben wir Getränkepakete angeboten, die aber nicht angenommen wurden. Unsere Getränkepreise sind sehr moderat und auf unserer Internetseite veröffentlicht. So kann sich jeder Gast vor der Kreuzfahrt mit PLANTOURS über die Nebenkosten informieren.

Vielen Dank für dieses Interview.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Februar 25th, 2016 von