Kategorie: Poseidon

Sea Spirit Expedition von Poseidon ExpeditionsSea Spirit Expedition von Poseidon ExpeditionsSea Spirit Expedition von Poseidon Expeditions
Mai 22nd, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Poseidon Expeditions steht für exklusive deutschsprachige Expeditionskreuzfahrten

Die Sea Spirit startet nach Ihrer Modernisierung zu Kreuzfahrten in die Arktis.

Nachdem die öffentlichen Bereiche schon modernisiert wurden, waren jetzt die Suiten an der Reihe. Das Expedition Kreuzfahrtschiff wurde für mehr als 2,5 Millionen Euro renoviert.
Geschäftsführer von Poseidon Expeditions Jan Bryde: „Sämtliche Bäder sind ausgetauscht worden. Die Suiten, es gibt nur Suiten an Bord, haben neue Möbel und neue Betten erhalten.“

Poseidon Expeditions Sea Spirit BadezimmerPoseidon Expeditions Sea Spirit Badezimmer

Foto: Poseidon Expeditions Sea Spirit Badezimmer

Die Modernisierung der Sea Spirit erfolgte im spanischen Vigo. Schon ende Mai startet Poseidon Expeditions in die Arktis-Saison.  Die erste Expedition Kreuzfahrt führt nach Grönland. Erstes Ziel der neuen Sea Spirit ist die Diskobucht Grönlands. Weiter geht es für die Expeditionsteilnehmer in das zweitgrößte Fjordsystem der Erde, den Nuuk Fjord. „Der Kapitän legt, wegen der unvorhersehbaren Eissituation, die genaue Route täglich neu fest.“, erklärt Expeditionsleiterin Anja Erdmann von Poseidon Expeditions.

Poseidon Expeditions Sea Spirit Suite

Foto: Poseidon Expeditions Sea Spirit Suite

Poseidon Expeditions in Deutschland
Der Spezialveranstalter für Expeditions-Kreuzfahrten ist seit drei Jahren mit seinem Hamburger Büro in Deutschland präsent. „Es zahlt sich aus, dass wir auf der Sea Spirit immer deutschsprachige Expeditionsleiter und Lektoren an Bord haben.“ so Bryde.

Poseidon Expeditions
führt Nordpol-Expeditionen an Bord des Eisbrechers „50 Years of Victory“, mit Platz für 128 Passagiere, durch. Poseidon Expeditions informiert die Passagiere an Bord durch qualifizierte deutsch- und englischsprachige Lektoren u.a. zu Umweltthemen in polaren Gewässern. Zur Flotte zählt neben dem Eisbrecher 50 Years of Victory auch das kleinste deutschsprachig geführte Expeditions-Kreuzfahrtschiff Sea Spirit mit einem 1:9 Lektor-Passagier-Verhältnis.

Poseidon Expeditions kooperiert mit Spezialveranstaltern wie Polaris Tours, Polar-Kreuzfahrten, Windrose Finest Travel oder Auf Kurs! Inselreisen.

Die Preise für eine Kreuzfahrt zum Nordpol beginnen bei 26.000,00 Euro pro Person. Expeditionskreuzfahrten in die Arktis gibt es schon für 6.000,00 Euro pro Person und in die Antarktis für 8.000,00 Euro pro Person.

Einen Reisebericht über eine Grönland Kreuzfahrt finden Sie unter Grönlandreise mit der MS Deutschland.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Poseidon Schlagwort: , , , , , , , , , ,

sea spirit poseidon expeditions
Juli 11th, 2015 von Weltenbummler

Hamburg 9. Juli 2015 (ots)Poseidon Expeditions mit Ihrem Schiff Sea Spirit gelingt ein historischer Anlauf in der Arktis! Als erstes Schiff überhaupt, das nicht unter russischer Flagge fährt, hat das Expeditionsschiff »Sea Spirit« am 8. Juli 2015 auf direktem Nord-Ost-Kurs von Spitzbergen das Archipel von Franz Josef Land erreicht. Eine Premiere in der Geschichte der Expeditions-Kreuzfahrt.

Jan Bryde, der als Deutschland-Geschäftsführer der Reederei und Expeditionsleiter die 106 Passagiere und geladenen Gäste an Bord der »Sea Spirit« persönlich auf dieser Expedition begleitet, zeigt sich begeistert: „Ein historischer und faszinierender Moment, für den alle an Bord sehr, sehr dankbar sind. Nun folgen zahlreiche, spannende Exkursionen, die diese Reise unvergesslich machen, die bereits mit der Sichtung von Eisbären, Buckelwalen und Orcas begann.“

Für die aktuelle Expedition sind jetzt – abhängig der Eissituation in diesen polaren Gewässern – Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs auf Alexandraland, Northbrookinsel, Hookerinsel, Rudolphinsel, Champinsel und weiteren unbewohnten Orten voller Naturschauspiele und Gletscherlandschaften geplant.

Rund 200 Inseln umfasst das Franz Josef Land Archipel, das als Basisstation für Nordpol-Expeditionen im 19ten und 20ten Jahrhundert diente.

Die »Sea Spirit« ist das kleinste, stets auch deutschsprachig geführte, Expeditionsschiff der Welt. Zum Auftakt der Saison in der Arktis standen neben den Shetland Inseln auch entlegene Inseln der Orkneys und Faroer auf dem Fahrplan. Das elfköpfige Wissenschafts- und Expeditionsteam unter der Leitung von Jan Bryde setzt dabei immer wieder auf den Einsatz der zehn bordeigenen Zodiacs: „Für Anlandungen in kleinen Buchten, um die dortige Fauna, Flora und Geologie genauer erkunden zu können“, so Jan Bryde.

Die »Sea Spirit« bietet Platz für 114 Passagiere. Die Eisklasse für Fahrten durch polare Regionen, qualifizierte deutschsprachige Lektoren und Wissenschaftler sowie ausschließlich Suiten sorgen für gehobene 4-Sterne-Qualität. Im kommenden Herbst steuert die »Sea Spirit« an der Ostküste Grönlands in den größten Fjord der Welt. Im Winterhalbjahr stehen verschiedene Expeditionen durch die Antarktis auf den Fahrplänen.

Juli 2015
Quelle: ots

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Poseidon Schlagwort: , , , , , , ,