Kategorie: Reiseberichte

reisebericht donau flussreise nicko cruises MS Maxima
Juni 22nd, 2017 von Mr. Ralf

nicko cruises bietet mit seinen GEO cruises Flussreisen der anderen Art an. Diese Flusskreuzfahrten werden zunächst für die Donau entwickelt und zeichnen sich durch ein besonderes Reiseprogramm und außergewöhnliche Ausflüge aus. Meine persönliche GEO cruises führte mit der MS Maxima von nicko cruises Flussreisen von Passau nach Budapest und zurück.

Anreise und Tag 1 meiner Flusskreuzfahrt
Früh geht es zuhause in Dortmund los. Am Bahnhof von Dortmund noch einen Kaffee und zwei belegte Brötchen für die Fahrt kaufen, denn die Fahrt nach Passau ist verdammt lang.

Mit Zwischenstopp in Frankfurt und Umsteigen fahren wir Passau entgegen.

Gegen Mittag kommen wir bei strahlendem Sonnenschein in Passau an. Bis zur Einschiffung, um 16:30 Uhr, auf die MS Maxima von nicko cruises haben wir noch etwas Zeit. Am Bahnhof von Passau gibt es auf dem Bahnsteig 1 Schließfächer zum Preis von 2,00 bzw. 4,00 Euro. Koffer rein und los geht es zur Donau. Man merkt, es ist Feiertag und die Fußgängerzone von Passau ist ganz schön leer.

Im Löwen Brauhaus Passau trinken wir „n gscheites Weizen“ (Weizenbier mit Alkohol) und ein Bier. Zu uns gesellt sich ein älteres Pärchen, das auch mit nicko cruises MS Heidelberg auf der Donau fährt.

reisebericht donau flussreise-passau

© Kreuzfahrt 4.0 Löwen Brauhaus Passau

Zurück am Bahnhof nehmen wir die Koffer aus dem Schließfach und steigen ins Taxi zum Anleger L4 im Stadtteil Lindau, etwa 3 Kilometer vom Bahnhof entfernt. Lageplan. Taxikosten ca. 11,00 Euro. Es fährt auch ein Bus oder nicko cruises bietet auch einen Haus zu Haus Service an. Mehr Infos.

Direkt vor uns lagen zu dieser Zeit die MS Heidelberg, die MS Viktoria und die MS Belissima von nicko cruises.

reisebericht donau flussreise-anreise passau

© Kreuzfahrt 4.0 Passau

Wir kommen um kurz vor 16:00 Uhr an Bord an. Am Anleger nehmen uns die Crewmitglieder das Gepäck ab und bringen es später in unsere Kabine. Bis zum Einchecken haben wir noch etwas Zeit und setzten uns in den Salon. Der erste Rundblick ist positiv. Der Salon ist hell und freundlich eingerichtet und der Hammond Orgelspieler fehlt auch nicht. Die anderen Passagiere (60 +) mögen anscheinend diese Musik. Das Einchecken an der Rezeption ist im Gegensatz zur Kreuzfahrt auf See schnell und einfach. Ausweis abgeben, dann erhalten wir Audiokarten (dazu später mehr) und die Bordkarten. Fertig.

Die Bordinformation und Sicherheitsunterweisung findet im Salon statt. Es ist die 2. GEO cruise die nicko cruises durchführt.

Iwanka begleitet uns persönlich zu unserer Kabine 230 auf dem Mitteldeck.

Unsere erste Flusskreuzfahrt beginnt schon einmal toll. Die Kabine hat einen französischen Balkon. Wir sind begeistert.

In der Kabine gibt es eine Minibar, einen Fernseher, Telefon, ein Bad mit Dusche und zwei Betten die für uns zusammen geschoben waren. Auf dem Bett lag schon das Tagesprogramm für den 1. Mai 2017 und eine aktuelle Ausgabe der Zeitschrift GEO.

Wir gehen auf das Sonnendeck und genießen die Sonne und den Blick auf die Donau und vorbeifahrenden Flugschiffe.

reisebericht donau flussreise-anreise passau

© Kreuzfahrt 4.0 Passau

Kapitän Viorel Nita steht am Anleger und ich nutze die Chance für ein Foto und ein kurzes Gespräch mit ihm.

reisebericht donau flussreise nicko cruises MS Maxima Kapitän und Mr. Ralf von Kreuzfahrt 4.0

© Kreuzfahrt 4.0 Kapitän Nita MS Maxima und Mr. Ralf

Die Kreuzfahrtleitung Stefanie Broichhausen lädt über den Bordlautsprecher zur Bordinformation und Sicherheitsunterweisung um 18:00 Uhr in den Panorama-Salon ein. Es ist die 2. GEO cruise die nicko cruises durchführt. An Bord gibt es 5 Samsung Tablets, mit Berichten und Videos offline, die kostenlos genutzt werden können. Es wird auf das Ausflugspaket, 5 Ausflüge für 199,00 Euro, welches vorher oder am Anreisetag gebucht werden kann. Weitere Ausflüge können an Bord gebucht werden.

reisebericht donau GEO Cruise flussreise nicko cruises GEO Unterlagen

© Kreuzfahrt 4.0 GEO Cruise

Nicko cruises bietet auch ein Getränkepaket, all inclusive Getränke, zum Preis von 160,00 Euro pro Person an. Dies ist nur am Anreisetag oder vor der Kreuzfahrt buchbar. Wir haben das Getränkepaket nicht gebucht, da die Getränkepreise sehr moderat sind. Auf Hochssekreuzfahrten sind die Getränke teilweise doppelt so teuer. Der kleine Wellness Bereich der MS Maxima verfügt über eine Sauna. Die Nutzung der Sauna muss 20 Minuten vorher angemeldet werden, damit diese angeheizt wird. Bademäntel erhält man gegen Kaution an der Rezeption. Des weiteren gibt es einen kleinen Fitnessbereich, Liegen und einen Whirlpool.

Um 19:30 Uhr wird das Restaurant geöffnet, auch das verkündet Stefanie über die Bordlautsprecher. Auf der Kabine liegt ein Zettel mit unserer Tischnummer.

Hände desinfizieren war Pflicht vor dem Betreten des Restaurants. An unserem Tisch 8 am Fenster sitzen zwei Alleinreisende. Norman und Jutta, mit denen wir den Rest der Reise zusammen essen. Unser Kellner Firat bediente uns während der gesamten Reise und erklärte uns den Ablauf.

reisebericht donau flussreise nicko cruises MS Maxima Restaurant

© Kreuzfahrt 4.0 MS Maxima Restaurant

Es wird alternativ zum Mittagessen (4 Gänge) ein Light Lunch (Buffet) angeboten zu dem man sich am Vorabend anmelden muss. Die Menü Auswahl für das Mittag und Abendessen erfolgt am selben Tag nach dem Frühstück. Stefanie Broichhausen (Kreuzfahrtleitung) „Wir haben keine Hausmannskost Portionen, aber Sie können sich jeden Gang so oft bestellen wie sie mögen“.

reisebericht donau flussreise-Light Lunche ms maxima

© Kreuzfahrt 4.0 Light Lunch

Um 21:15 hieß es „All on board-Alle Passagiere müssen an Bord sein“. Wir genießen das Ablegen vom Sonnendeck aus bei einem Blue Lagoon, dem Cocktail des Tages.

reisebericht donau flussreise-sonnendeck ms maxima

© Kreuzfahrt 4.0 sonnendeck ms maxima

Als wir zurück auf die Kabine kommen ist das Bett aufgedeckt und das Tagesprogramm für den zweiten Reisetag, Krems, liegt schon auf dem Bett.

Kategorie Flusskreuzfahrten, News, nicko cruises, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mai 1st, 2017 von Mr. Ralf

nicko cruises bietet mit seinen GEO cruises Flussreisen der anderen Art an. Diese Flusskreuzfahrten werden zunächst für die Donau entwickelt und zeichnen sich durch ein besonderes Reiseprogramm und außergewöhnliche Ausflüge aus. Meine persönliche GEO cruises führt mit der MS Maxima von nicko cruises Flussreisen von Passau nach Budapest und zurück.

Anreise und Tag 1 meiner Flusskreuzfahrt
Früh geht es zuhause in Dortmund los. Am Bahnhof von Dortmund noch einen Kaffee und zwei belegte Brötchen für die Fahrt kaufen, denn die Fahrt nach Passau ist verdammt lang.

Nächster Halt Frankfurt Hbf ist erreicht und weiter geht die Bahnfahrt nach Passau.

Um 16:30 Uhr komme ich in Passau an. Passau zeigt sich in schönstem Sonnenschein.

Unser Flusskreuzfahrtschiff liegt am Anleger L4. Lageplan.

Nach kurzer Fahrt taucht auch schon die MS Maxima von nicko cruises auf. Auch die MS Belissima, die MS Heidelberg warten auf Ihre Passagiere.

Am Anleger werde ich freundlich Empfangen und mein Gepäck wird auf die Maxima gebracht. Die Lobby der Maxima, nach Angaben von nicko cruises ein 4 Sterne Schiff, ist hell und freundlich.

An der Rezeption werdenden die Formalitäten von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin von nicko cruises erledigt. Iwanka begleitet mich und zeigt mir meine Kabine 230 auf dem Mitteldeck.

Meine erste Flusskreuzfahrt beginnt schon einmal toll. Die Kabine hat einen französischem Balkon. Ich bin begeistert.

Kurz frisch machen und weiter geht es mit der Besichtigungstour auf der MS Maxima. Um 21:00 Uhr sind die Leinen los und Kapitän Virol Nita steuert das Flusskreuzfahrtschiff in Richtung Krems.

Einen ausführlichen Reisebericht meiner ersten Flusskreuzfahrt lesen Sie in meinem blog nach meiner Rückkehr.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Flusskreuzfahrten, Landgang und Ausflüge, News, nicko cruises, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Beste Kabinen für Menschen mit Seekrankheit auf Kreuzfahrt
April 19th, 2017 von Mr. Ralf

Seekrank auf Kreuzfahrt

Je größer das Kreuzfahrtschiff umso geringer ist die Schiffsbewegung. Aber wer will schon auf ein Kreuzfahrtschiff mit einer Länge von 350 Metern und mehr, nur um evtl. weniger Schiffsbewegungen zu bemerken. Es sei den das Schiff ist klasse.

Alle Kreuzfahrtschiffe sind mit jeder Menge technischen Details ausgestattet die das Rollen und Stampfen des Kreuzfahrtschiffes verringern.

Wie entsteht Seekrankheit
Seekrankheit entsteht wenn das Gehirn vom Gleichgewichtsorgan im Innenohr andere Informationen bekommt als die Augen.

Kabinenauswahl
Vorne, Mitte, Hinten? Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass am Heck die Schiffsbewegungen am Stärksten sind. In der Mitte des Schiffes sind die Bewegungen am geringsten.

Beste Kabinen für Menschen mit Seekrankheit Mittschiffs

Beste Kabinen für Menschen mit Seekrankheit befinden sich Mittschiffs

Das Foto der MSC Opera dient nur als Beispiel 🙂

Das Rollen des Schiffes ist in den Kabinen auf den niedrigen Decks am wenigsten zu spüren. Damit man immer einen Blick auf den Horizont hat, das Gleichgewichtsorgan und das Auge haben dann identische Informationen, ist mindesten eine Außenkabine zu empfehlen.
Auf der Quantum of the Seas und den anderen Schiffen der Oasis Klasse, haben die Innenkabinen einen virtuellen Balkon. Per Außenkamera werden Live Bilder übertragen. Das Bild ist synchron zu den Bewegungen des Schiffs.

Ein schönes Video einer Kabine mit virtuellem Balkon von Royal Caribbean Oasis of the Seas sehen Sie hier,

Disney Cruise Line bietet in den Innenkabinen der Schiff virtuelle Fenster nach demselben Prinzip wie Royal Caribbean.

Ich hoffe solche technischen Higlights helfen.

Eine echte Balkonkabine hat den Vorteil auch mal frische Luft schnappen zu können, wenn Symptome der Reisekrankheit auftreten.

Das Rollen des Schiffes
Das Rollen des Schiffes hat zwei Grundbewegungen rechts – links oder vorne – hinten.
Bei vorne – hinten sind Sie in einer Kabine in der Schiffsmitte am besten aufgehoben.
Denn die rechts – links Bewegungen sind immer zu spüren.

Die Reedereien nutzen diese Vorliebe für Kabinen Mittschiffs gerne für höhere Preise der Kabinen in diesem Bereich.

Routenplanung für Seekranke
Die Reedereien wählen die Reiserouten in der Regel auch so, dass schwere See eher nicht zu erwarten ist. Auf meiner letzten Kreuzfahrt im Oktober mit der Norwegian Epic ins westliche Mittelmeer, gab es an Tag 3 einen etwas höheren Seegang im Golf von Lyon. Nach 3 Stunden war das Meer wieder Spiegelglatt. Seekrankheit ist auch Kopfsache. Ein Schiffsoffizier hat mal zu mir gesagt „Seekrank wird nur, wer Seekrank werden will“.

Mittel gegen Seekrankheit
Ingwer, Ginger Ale und Vitamin C sollen bei leichter Seekrankheit helfen.

Letzter Ausweg
Wenn alles nicht hilft, gehen Sie zum Schiffsarzt. Da die Seekrankheit die häufigste Erkrankung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ist, hat der Schiffsarzt wirksames Medikament in seiner Bordapotheke. Bei Royal Caribbean, Celebrity Cruises und Azamara Cruises erhalten Passagiere kostenlos Tabletten gegen Seekrankheit vom Schiffsarzt. Aber denken Sie daran, dass Tabletten gegen Seekrankheit meißtens Müde machen und Sie wollen doch die Kreuzfahrt nicht verschlafen.

Seekrankheit ist keine Krankheit
Seekrankheit ist nicht ansteckend und deshalb keine Krankheit.

Seekrankheit entsteht wenn das Gehirn vom Gleichgewichtsorgan im Innenohr andere Informationen bekommt als die Augen.

Symptome:
Kopfschmerzen
Schwindelgefühl
Schweißausbrüche
Blässe
Erbrechen
Seekrankheit baut sich langsam, mit steigender Anzahl der Symptome, auf. Wenn Sie eins der genannten Symptome bemerken ist es höchste Zeit etwas gegen die Seekrankheit zu tun.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Disney Cruises, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Reiseberichte, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Reisebericht Rhein Flussreise nicko cruises
April 18th, 2017 von Mr. Ralf

Reisebericht von Irmgard

Mit nicko cruises von Köln nach Amsterdam mit der MS Rheinmelodie

Die Bahnfahrt von Bochum nach Köln verlief problemlos. Zeit hatte ich genug eingeplant und die Einschiffung ist auch erst ab 16:00 Uhr möglich.

Zum Reisebericht von Irmgard.

Kategorie Flusskreuzfahrten, nicko cruises, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Reisebericht Flussreiseeine
April 17th, 2017 von Mr. Ralf

Reisebericht von Karl Heinz und Inge

Die Reiseroute:
Paris – Les Andelys – Caudebec-en-Caux – Rouen – Vernon – Paris

Hier geht es zum Reisebericht von Karl Heinz und Inge

Kategorie Flusskreuzfahrten, News, nicko cruises, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,