Silversea Cruises bestellt Schwesterschiff der Silver Muse

Silversea Cruises Silver Muse Schwesterschiff der Silver Moon

Die Luxusreederei Silversea Cruises beauftragt die Fincantieri werft mit dem Bau eines neuen Kreuzfahrtschiffes.

Die Auslieferung soll im Jahr 2020 erfolgen.

Das neue Kreuzfahrtschiff von Silversea Cruises soll 310 Millionen Euro kosten.

Das neue Schiff mit dem vorläufigen Namen “Silver Moon” wird ein Schwesterschiff der Silver Muse sein, die im April 2017 von der Werft in Sestri Ponente (Genua) ausgeliefert wurde. Mit 40,700 Bruttoregistertonnen und einer Kapazität für bis zu 596 Gäste, wird sie die exklusive Intimität kleiner Schiffe und die Großzügigkeit des weitläufigen Suitencharakters, welche das besondere Silversea Erlebnis prägen, weiterführen.

Der Neubau der Silver Moon wird die Silversea Flotte auf zehn Schiffe vergrößern. Sobald die Silver Moon in See sticht, wird es den Standard im Segment der Luxuskreuzfahrten mit einer Fülle an Bereicherungen des Lifestyles an Bord signifikant erhöhen und die anspruchsvollsten Reisenden der Welt mit kompromissloser Erfüllung aller Erwartungen an Komfort, Service und Qualität begeistern.

Silversea Cruises lässt das neue Kreuzfahrtschiff ( Silver Moon) bei Finicantieri unter dem “Green star 3 Design” bauen. Green star 3 Design wird angewandt für Einheiten, die designt, gebaut und ausgestattet werden, um Luft- und Wasserverschmutzung zu vermeiden. Des Weiteren wurden die “COMF-NOISE A PAX” und “COMF-NOISE B CREW” im Hinblick auf die Geräuschpegelreduzierung auf dem Schiff getestet. Die Ergebnisse bestätigen das extrem hohe Komfortlevel, welches den Gästen an Bord der Silver Moon geboten wird.

“Motiviert vom großen Lob, das unsere Gäste der Silver Muse aussprechen, sind wir glücklich, den Erfolg unseres Flaggschiffs mit einem Schwesterschiff fortzuführen, das uns auch dem Traum meines Vaters, von einer Flotte mit zwölf Schiffen, näher bringt. Wir sind stolz darauf, einzigartige Erlebnisse in der Luxuskreuzfahrt zu kreieren und mehr als glücklich mit Fincantieri erneut einen Partner zu haben, der sein Expertenwissen im Bau von Luxusschiffen mit uns gemeinsam dazu einsetzt, unsere Flotte weiterzuentwickeln und zu vergrößern.“, so Manfredi Lefebvre d’Ovidio, Vorstandsvorsitzender von Silversea Cruises.

Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, dazu: “Uns verbindet eine vertrauensvolle Partnerschaft mit Silversea, die bereits vor vielen Jahren begann und mit dieser wichtigen Bestellung heute weitergeführt wird.

Fincantieri
Die Fincantieri Werft hat von 1990 bis heute 78 Kreuzfahrtschiffe gebaut (55 bis 2002) während weitere 31 aktuell in den Werften der Gruppe entworfen oder gebaut werden.
Fincantieri ist eines der weltweit größten Schiffbau-Unternehmen und Nummer 1 im Entwerfen und Bauen von Kreuzfahrtschiffen. Als westlicher Weltmarktführer für Kreuzfahrtschiffe hat der Konzern mit Hauptsitz in Triest mehr als 19.400 Mitarbeiter und 20 Werften auf vier Kontinenten.

Silversea Cruises
Silversea Cruises bietet Gästen persönliche und ausschließlich mit großzügigen Suiten ausgestattete kleine und Schiffe: Silver Wind, Silver Shadow, Silver Whisper, Silver Spirit, Silver Muse. Die Expeditionsschiffen Silver Explorer, Silver Galapagos, Silver Discoverer und Silver Cloud Expedition (neu ab November 2017) umfassen die Silversea Routen rund 900 faszinierende Destinationen auf sieben Kontinenten.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote für Kreuzfahrten mit Silversea Cruises

September 15th, 2017 von