uebergabe der mein schiff 6 an tui cruises
Mai 10th, 2017 von Mr. Ralf

Mein Schiff 6 wurde von der Meyer Turku Werft in Finnland übergeben.

Zwar fand die Übergabe der Mein Schiff 6 sechs Tage früher als geplant statt, dass beeinträchtigte die Übergabe Zeremonie in keinster Weise. Am 9. Mai 2017 nahm TUI Cruises ihr neuestes Kreuzfahrtschiff, die Mein Schiff 6 von der Meyer Turku Werft in Finnland in Empfang.

Bei der offiziellen Zeremonie waren Wybcke Meier und Frank Kuhlmann, CEO und CFO TUI Cruises, sowie Dr. Jan Meyer, Geschäftsführer der Meyer Turku Oy anwesend.
„Auch bei unserem vierten Neubau haben wir ein starkes Augenmerk auf das Thema Umweltschutz gelegt. Modernste Technologien machen die Mein Schiff 6 zu einem der energieeffizientesten weltweit. Damit ist auch unser jüngster Neubau eines der umwelfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe ihrer Klasse“, so Wybcke Meier.

Am Abend des 9. Mai 2017 ging es für die Mein Schiff 6 und ihre rund 1.000 Besatzungsmitglieder Richtung Kiel. Reisebüropartnern und ausgewählte Gäste haben dann die Möglichkeit die Mein Schiff 6 kennenzulernen. Am 1. Juni 2017 wird die Mein Schiff 6 dann vor der Elbphilharmonie im Hamburger Hafen getauft. Taufpatin ist Iveta Apkalna, die lettische Titularorganistin des Konzerthauses. danach geht es auf Tauffahrt.

TUI Cruises investiert in den Umweltschutz
Bis 2020 will TUI Cruises eine der weltweit umweltfreundlichsten Kreuzfahrtflotten betreiben.

Weitere Infos finden Sie unter „Mein Schiff Flotte und der Umweltschutz“.

Beim Bau der Mein Schiff 6 wurden die Wünsche der Gäste berücksichtigt
Das neueste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises bietet Platz für rund 2.500 Gäste auf 15 Decks. Erfolgreich eingeführte Restaurantkonzepte der Mein Schiff 5 wie das Hanami – by Tim Raue und das Schmankerl befinden sich ebenso an Bord wie ein 25 Meter Pool. Neu an Bord ist der Nachtclub Abtanz Bar. Tagsüber wird er als Location für Vorträge oder Lesungen genutzt. Neu ist ein „Escape Room“. Interessierte Gäste können, gegen Gebühr, als Team eine Mission erfüllen. Es müssen verschiedene Rätsel, Puzzles und diverse andere Herausforderungen in einer vorgegebenen Zeit gelöst werden um den Raum verlassen zu können. Der Outdoor-Sportbereiches ist mit einem Sonnensegeln überdacht worden und es gibt einen Lounge-Bereich zum Zuschauen. Neue Strandkörbe befinden sich an der „Außenalster Bar & Grill“, der „Überschau Bar“ sowie dem „Champagner Treff“.

Fahrtgebiete
Ab Mitte August 2017 ist die Mein Schiff 6 auf verschiedenen Routen in Nordeuropa und im Baltikum unterwegs. Im Anschluss startet in Hamburg die Reise der Mein Schiff 6 nach New York. Ab September 2017 geht es dann in den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada, ab November 2017 in Mittelamerika.

Daten und Fakten Mein Schiff 6
Baubeginn/Stahlschnitt: 23. Juni 2015
Indienststellung: 1. Juni 2017
Länge > Breite >Tiefgang: 295,3 m > 35,8 m > 8,05 m
Vermessung: 98.785 BRZ
Anzahl Decks: 15
Flagge: Malta
Besatzungsstärke: ca. 1.000
Passagiere: 2.534 (auf 2-Bett-Basis)
Kabinen: insgesamt 1.267 (82 Prozent Balkonkabinen)
Restaurants & Bistros: 13
Bars & Lounges: 13

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 NCL Pressekonferenz ITB 2017
April 12th, 2017 von Mr. Ralf

Heute berichte ich von der Pressekonferenz von Norwegian Cruise Line auf der ITB in Berlin.

UPDATE 12. April 2017
In der heutigen Pressemitteilung von Norwegian Cruise LIne garantiert die Reederei deutschsprachigen Gästeservice an Bord der gesamten Flotte.

Neben deutschen Menükarten und einer deutschen Ausgabe des Tagesprogramms „Freestyle Daily“, gibt es auch einen rund um die Uhr erreichbaren deutschsprachigen Ansprechpartner sowie deutschsprachiges Servicepersonal.

„Die internationale Atmosphäre an Bord mit Gästen aus der ganzen Welt macht das besondere Flair einer Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line aus. Dennoch  ist es für uns wichtig, dass unsere deutschsprachigen Gäste nicht auf ihre Muttersprache verzichten müssen. Auch Gäste, die in der englischen Sprache unsicher sind, sollen ihre Premium All Inclusive-Kreuzfahrt genießen können. Insofern ist unsere Sprachgarantie für uns ein wichtiger Schritt und ein weiteres Bekenntnis zum deutschsprachigen Markt“, so Christian Böll, Managing Director Europe, Middle East and Africa.

Francis Riley Senior Vice President International Sales & Operations Norwegian Cruise Line gab einen Überblick über die Reederei zu der neben NCL auch Oceania und Regent Seven Seas gehört.

Asien, Australien und Europa sind die Hauptmärkte von NCL.

Christian Böll Managing Director Europe ließ Bilder sprechen und zeigte ein Video über das Premium All inclusive Angebot von NCL.

Ab 3.April 2017 werden die Passagiere auch auf den Hawaii Kreuzfahrten mit der der Pride of Amerika von dem Premium All inclusive Paket profitieren. Angeboten wird das Premium All inclusive den Gästen aus Deutschland, Schweiz, Österreich und seit November 2016 auch Gästen aus Frankreich, Monaco, Lichtenstein.

Christian Böll garantierte das auf allen Schiffen von NCL deutschsprachiges Personal an Bord ist um mehr Gäste aus dem deutschsprachigen Raum auf die NCL Schiffe zu bringen.

Neue Schiffe:
Norwegian Bliss kommt 2018 und fährt die Routen in Alaska

2019 kommt ein neues Schiff der Breakaway Plus Klasse, welches auf der Meyer Werft gebaut wird. 2022,2023,2024,2024 werden neue Schiffe auf der Finicantieri Werft für NCL gebaut.

Die Norwegian Jade, da von Deutschen Gästen am besten gebuchte NCL Schiff,  wird im März 2017 im Trockendock in Hamburg komplett renoviert.

Jürgen Stille Director Business Development Continental Europe berichtete, dass 2017 fünf Schiffe von NCL ab Deutschland fahren werden. 2018 wird die NCL Breakaway ab Warnemünde fahren.

Die Norwegian Sky fährt von Mai bis Dezember 2017 30 mal die Karibikinsel Kuba an.

Eine neue, kostenlose, Attraktion auf der Getaway, Epic, Escape und Breakaway ist „Escape the Big Top“. Ein Escape Room Event bei dem man 60 Minuten Zeit hat, aus einem Raum zu entkommen indem man ein Rätsel zu löst.

Umweltschutz
Christian Böll: „Die Schiffe von Norwegian Cruise Line sind mit bis zu 5 Srubbern ausgestattet, die die Abgase durch Meerwasserfilter.“
NCL setzt vermehrt auf Landstrom umso weniger Motorkraft-weniger Abgase-zu verwenden.

Schiffgröße
Christian Böll: „Klein und Flexibel. was immer das heißen mag.“

Abfahrtshafen Hamburg
Jürgen Stille: „Die Norwegian Jade wird 2018 7-mal Hamburg anlaufen. Die Reduzierung der Abfahrten ab Hamburg in 2017 sind nur Verlagerungen zum Abfahrtshafen Amsterdam und Southampten. Hamburg wird trotzdem auf den Routen angefahren“.

Insgesamt gab es nichts Neues und Innovatives von Norwegian Cruise Line. Warten wir mal auf die Seatrade in Miami.

Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line Suchen und Buchen.

Nachtrag vom 16. März 2017: Da sind die Neuigkeiten, NCL stellte auf der Seatrade sein Projekt Leonardo vor. Nachlesen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0 von der ITB Berlin 2017

Kategorie 4.0, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Quelle: MSC Crociere S.A. MSC for me
März 13th, 2017 von Mr. Ralf

Auf der Reisemesse ITB Berlin hat MSC Cruises das digitale Innovationsprogramm

MSC for Me

MSC Crociere S.A. MSC for me

Quelle: MSC Crociere S.A. MSC for Me

präsentiert. Nach der Einführung der Ocean Medallion™ bei Princess Cruises folgt dem Trend der Digitalisierung auch MSC Cruises.

MSC Cruises plant die flottenweite Einführung des Smart-Ship Konzepts bei den kommenden elf Neubauten sowie den zwölf bereits existierenden Kreuzfahrtschiffen.

MSC for Me bietet den Gästen über 130 smarte Funktionen und ein vollkommen neues und verbessertes Kreuzfahrterlebnis bieten. Eine App ermöglicht den Gästen, jederzeit ihren ganz eigenen Urlaub zu planen, unabhängig davon, ob sie ihre Landausflüge schon im Voraus buchen oder eine Restaurantreservierung tätigen möchten, während sie am Pool entspannen.

MSC for Me
+ Navigation: Interaktive Karten helfen den Gästen per Touchscreen und App, sich auf dem über 300 Meter langen Schiff zurechtzufinden und geben Positionen auf fünf Meter genau an. Außerdem bietet der Service Informationen zu allen Aktivitäten an Bord und Echtzeit-Kinderlokalisierung über ein Armband – 24 Stunden am Tag.

+ Concierge: Der Service ermöglicht es den Gästen, sich mit dem Schiff, dem ausgezeichneten Serviceangebot und der Besatzung zu vernetzten und bietet 24-Stunden-Verfügbarkeit des Personals sowie einen Online-Buchungsservice, beispielsweise für Restaurants und Landausflüge.

+ Capture: Per Virtual Reality gehen die Gäste auf Entdeckungsreise und können beispielsweise Landausflüge vorab erleben. Foto-Galerien porträtieren das Kreuzfahrterlebnis auf interaktiven Bildschirmen. So können die Gäste Lieblingsmomente und Erlebnisse bequem mit den Liebsten teilen.

+ Organiser: Ob Ausflüge, Showtickets, Tischreservierungen oder der mobile Check-in: Alles lässt sich komfortabel schon vor Reisebeginn oder an Bord per Terminplaner buchen.

+ TailorMade: Gäste erhalten persönliche Empfehlungen auf Basis ihrer individuellen Vorlieben von einem ausgesuchten Filmprogramm bis hin zum Lieblingswein. Gesichtserkennung vereinfacht die Boardservices und über interaktive Armbänder werden lokalisierte Empfehlungen per GPS und anhand von 3.050 Bluetooth Beacons ausgespielt.

Datenschutz
Das Smart-Ship-Konzept MSC for Me hält sich an strengste Datenschutzrichtlinien und sorgt zudem für mehr Sicherheit auf hoher See, versichert MSC Cruises.

Die MSC Meraviglia wird im Juni 2017, als erstes Mega-Schiff der nächsten Generation, mit 16.000 Kontaktpunkten und 700 Hot-Spots, 358 informativen und interaktiven Bildschirmen sowie 2.244 Kabinen mit NFC-Türöffnern ausgestattet sein. Ab November wird das MSC for Me Konzept auf der MSC Seaside weitergeführt. Am MSC for Me Konzept auf diesen Schiffen werden weitere Verbesserungen und Erweiterungen vorgenommen, sobald diese Schiffe in Dienst gestellt werden.

„Das ganzheitliche, gästezentrierte Konzept MSC for Me fokussiert darauf, die Gäste mit Schiff und Crew zu vernetzen und ihnen jeden Wunsch von den Lippen abzulesen – unabhängig davon, wie sie diese Technologie während der Reise verwenden möchten“, so Luca Pronzati, Chief Innovation Officer MSC Cruises

Befragung der MSC Gäste vor Einführung von MSC for Me
Die Wünsche der Gäste sind bei der Entwicklung von MSC for Me Informationsquelle und Motivation zugleich und prägen damit direkt das Kreuzfahrterlebnis der Zukunft. Eine gemeinsame Studie mit MSC Cruises und Deloitte Digital ergab:
• Technologie muss ganz im Dienste der Crew stehen, damit sie den Gästen einen besseren Service bieten kann.
• Mit über 170 Nationalitäten an Bord ist die Kommunikation mit unseren Gästen sehr komplex. Die digitalen Kanäle werden helfen, die Gäste mit den relevanten Informationen zu versorgen.
• Technologie sollte den Gästen helfen, alle Angebote auf dem Schiff schnell zu erkennen, damit sie mehr Zeit haben, ihre Reise zu genießen.
• Ein gelungenes Rundum-Erlebnis umfasst nicht nur die Zeit an Bord, sondern auch die Vorbereitungen und die Zeit nach der Reise.

Mehr als die Hälfte der Gäste (59 Prozent) interessieren sich dafür, das Urlaubserlebnis vor und während der Reise zu personalisieren, wobei 17 Prozent diesen Service erst an Bord wahrnehmen würden. Fast drei Viertel (73 Prozent) der Gäste wünschen sich Urlaub auf einem vernetzten Schiff. Die Studie belegt zudem, dass mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Gäste sich wünschen, ein Smartphone an Bord zu nutzen. Mehr als ein Drittel (36 Prozent) würden ein Tablet nutzen.

Die Taufen der MSC Meraviglia in Le Havre am 3. Juni 2017

und der MSC Seaside in Miami im Dezember 2017 gefeiert.

Zwei weitere Schiffe, die MSC Seaview und die MSC Bellissima, befinden sich zurzeit im Bau und werden im Juni 2018 und März 2019 in Dienst gestellt.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, MSC, News, Princess Cruise Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises Helios Klasse LNG Schiff
Februar 21st, 2017 von Mr. Ralf

AIDA stellt in Papenburg seine neue Kreuzfahrtschiff-Generation, die Helios Klasse, vor.

Der Stahlschnitt für den ersten AIDA Neubau der Helios Klasse erfolgt am

21.Februar 2017 auf der Meyer Werft in Papenburg und wir live auf der Facebook Seite von AIDA übertragen.

Mit dem ersten Stahlschnitt beginnt der Bau des ersten von zwei neuen Schiffstypen auf der Meyer Werft, die im Herbst 2018 und Frühjahr 2021 die Aida-Flotte auf dann 14 Kreuzfahrtschiffe verstärken sollen.

Die beiden Schiffe sollen jeweils über 2.500 Kabinen verfügen. Aida hatte bereits von 2007 bis 2013 sieben Schiffe auf der Meyer Werft in Papenburg bauen lassen. 2011 gab das Rostocker Unternehmen allerdings zwei Anschlussaufträge, für die AIDAprima und AIDAperla, an die japanische Werft Mitsubishi Heavy Industries. Die Auslieferung verzögerte sich um ein Jahr und so zog AIDA die logische Konsequenz weitere Aufträge an die Meyer Werft in Papenburg zu vergeben.

Als Vorreiter der Branche setzt Aida Cruises mit einem bahnbrechendem Schiffsdesign erneut ein Zeichen für den Umweltschutz: Mit dem Konzept „Green Cruising“ wird AIDA als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ihre neue Schiffsgeneration zu 100 Prozent mit LNG (Flüssigerdgas) betreiben. Dadurch werden die Emissionen von Rußpartikeln und Schwefeloxiden vollständig vermieden.

Wer sich als einer der Ersten für eine Kreuzfahrt mit den neuen Schiffen vormerken lassen oder aus erster Hand die neuesten Informationen zur nächsten AIDA Schiffsgeneration erhalten möchte, der sollte sich ab dem 21. Februar 2017 auf AIDA genau mein Urlaub anmelden.

AIDA Helios Klasse

Fantastische Erlebniswelten, wie das Theatrium, das Brauhaus, der Beach Club oder das Four Elements, aber auch ganz neue Angebote bieten eine grenzenlose Vielfalt für den Urlaub. Ein neues Kabinenkonzept bietet AIDA Gästen zukünftig noch mehr Raum für Individualität und persönlichen Service, von der Penthouse Suite über die extragroße Kabine für Familien bis hin zur Einzelkabine. Kulinarische Trends aus aller Welt serviert in 15 Restaurants und 23 Bars inspirieren die Gäste, an Bord Neues auszuprobieren.

Erste Eindrücke der neuen Helios Klasse von AIDA.

AIDA Lounge in Papenburg
Das Besucherzentrum der Meyer Werft wurde um eine AIDA Lounge erweitert. Die Besucher können ein Teil des neuen AIDA Flaggschiffs werden, indem Sie auf einem Stück Stahl unterschreiben, das zum Bau des Schiffes benötigt wird.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, AIDA, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Carnival Cruise Line Sky Ride Carnival Horizon
Januar 31st, 2017 von Mr. Ralf

Carnival Horizon startet am 2. April 2018 mit ihrer Jungfernfahrt.

Die Carnival Horizon wird zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft noch gebaut, aber Carnival Cruise Line gab schon die Routen für die Saison 2018 bekannt. Der Neubau wird am 2. April 2018 von Barcelona aus zu einer 13tägigen Jungfernfahrt durchs westliche Mittelmeer starten. Stationen sind Livorno, Rom, Neapel, Dubrovnik. Korfu, Messina, Valletta sowie Cagliari.

Es folgen zwei einwöchige (15. und 22. April) sowie eine zehntätige (29. April) Kreuzfahrt mit ähnlichem Routenverlauf, wobei die Barcelona jeweils Start- und Zielhafen ist.

Am 9. Mai verlässt das rund 3.930 Passagieren Platz bietende Schiff das Mittelmeer. Von Barcelona aus geht es in 14 Tagen über den Atlantik via Malaga, Gibraltar, Lissabon und Vigo in Richtung New York.

Bis Mitte September 2018 ist der Hafen von New York dann Ausgangspunkt für einwöchige Karibikkreuzfahrten, bei denen neben Grand Turk und Puerto Rico auch die Dominikanische Republik angesteuert wird.

Ab Mitte September 2018 erfolgt schließlich die Verlegung der Carnival Horizon in den neuen Heimathafen Miami. Miami ist dann der Start-und Zielhafen für ganzjährig angebotene sechs- und achttägige Reisen durch die Karibik.

Bilder von der Carnival Horizon im Artikel Carnival Horizon heisst das neue Schiff von Carnival Cruise Line.

Mit der Carnival Horizon entsteht aktuell das erst zweite Exemplar der neuen Vista-Klasse.
Ein weiterer Neubau der Vista Klasse wird Ende 2019 zur Flotte von Carnival stoßen. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzfahrtschiffen terminiert.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Carnival Horizon

Kategorie Carnival Cruise, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Taufe Royal Princess von Princess Cruises
Januar 24th, 2017 von Mr. Ralf

Princess Cruises rüstet seine Flotte auf und um.

Die Kids und Teensbereiche auf den Kreuzfahrtschiffen werden aufgerüstet und Neu gestaltet. (Wir berichteten). Die Ocean Medallion™, eine Technologien die das Kreuzfahrterlebnis revolutionieren wird, wird auf allen Schiffen eingeführt. Die Indienststellung der neuen Majestic Princess, für die noch Testpassagiere gesucht werden, steht kurz bevor.

Jetzt gab der Princess-Mutterkonzern Carnival die Bestellung für ein weiteres Schiff der Royal-Klasse bekannt. Es ist damit der dritte Neubau, der zwischen 2019 und 2022 zur Flotte von Princess Cruises stoßen wird. Entstehen soll der 3.660 Passagieren Platz bietende Neubau, wie schon die Schwesterschiffe, auf der italienischen Fincantieri-Werft.

Princess Cruises bietet mit 18 First-Class-Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Majestic Princess) Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 1,7 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.600 Gästen und steuert auf über 150 unterschiedlichen Routen 360 Häfen auf sieben Kontinenten an.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Princess Cruise Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Neue Kreuzfahrtschiffe ab 2017
Oktober 11th, 2016 von Mr. Ralf

Welche Kreuzfahrtschiffe werden 2017 die Weltmeere bereisen?

TUI Cruises geht mit der Mein Schiff 6 ins Rennen. Bei Aida Cruises geht die Aida Perla an den Start. Mit mehr als 212 Metern Länge sticht das neue Flaggschiff von Silversea Cruises, die Silver Muse in See. Die MSC Meraviglia bietet ab 2017 Platz für rund 5.700 Passagiere und im Herbst 2017 wird MSC die MSC Seaside in Dienst stellen. Die Norwegian Joy der Norwegian Cruise Line, American Constellation von American Cruise Lines, Viking Sky und Viking Sun von Viking Ocean Cruises. Die National Geographic Quest von Lindblad Expeditions und das größte Segelschiff der Welt bringt im kommenden Jahr Star Clippers mit der Flying Clipper auf die Weltmeere. Die auf der Meyer Werft in Papenburg gebaute World Dream von Dream Cruises und die Majestic Princess von Princess Cruises sollen 2017 vom Stapel laufen.

Überblick neue Kreuzfahrtschiffe 2017, 2018, 2019, 2020, 2021, 2022, 2023, 2024, 2025, 2026

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2017

  • AIDAperla / AIDA Cruises / Mitsubishi Werft Japan / Jungfernfahrt am 1.09.2017
  • American Constellation / American Cruise Lines / Salisbury / Jungfernfahrt April 2017
  • Crystal Mahler / Crystal River Cruises / MV Werften / Taufe 31.03.2017
  • Crystal Bach / Crystal River Cruises / MV Werften / Taufe 20. 08. 2017
  • Majestic Princess / (Shèng Shì Gōng Zhǔ Haò) / Princess Cruises / Fincantieri / Jungfernfahrt April 2017
  • Mein Schiff 6 / TUI Cruises / Meyer Werft Turku / Jungfernfahrt am 01.06.2017
  • MSC Meraviglia / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich / Taufe 3.07.2017 Le Havre
  • MSC Seaside / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri / Taufe im Dezember 2017
  • National Geographic Quest / Lindblad Expeditions / Nichols Brothers Boat Builders
  • Norwegian Joy / Meyer Werft Papenburg / Jungfernfahrt Juli 2017
  • Silver Muse / Silversea Cruises / Fincantieri / Taufe 17.04.2017 in Monaco
  • Viking Sky / Viking Ocean Cruises / Fincantieri / Jungfernfahrt Februar 2017
  • Viking Sun / Viking Ocean Cruises / Fincantieri / Jungfernfahrt Oktober 2017
  • World Dream / Dream Cruises / Meyer Werft /

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2018

  • AIDAnova / AIDA Cruises / Meyer Werft Papenburg / Jungfernfahrt 14. Oktober 2018
  • Azamara Pursuit / Azamara Club Cruises / ehemalige Adonia von P&O Cruises
  • Norwegian Bliss / Norwegian Cruise Line / Meyer Werft Papenburg
  • Carnival Horizon / Carnival Cruise Line / Fincantieri
  • Crystal Endeavor / Crystal Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Crystal Debussy / Crystal River Cruises / MV Werften
  • Crystal Ravel / Crystal River Cruises / MV Werften
  • Celebrity Edge  / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich / Jungfernfahrt November 2018
  • Flying Clipper / Star Clippers / Brodo Werft Split, Kroatien /
  • Roland Amundsen / Hurtigruten / Kleve, Norwegen
  • MSC Seaview / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri
  • MS Nieuw Statendam / Holland America Line / Fincantieri
  • National Goegraphic Explorer / Lindblad Expeditions /
  • Neue Mein Schiff 1 / TUI Cruises – Meyer Werft Turku / Jungfernfahrt 11. Mai 2018
  • nickoVISION / nicko Cruises Flussreisen GmbH / SCYLLA AG Schweiz / Jungfernfahrt Juni 2018
  • Symphony of the Seas / Royal Caribbean / STX Europe Frankreich / Jungfernfahrt 21. April 2018
  • Le Lapérouse / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen /
  • Le Champlain / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen
  • Seabourn Ovation / Seabourn Cruise Line / Fincantieri / Jungfernfart 5. Mai 2018
  • Scenic Eclipse / Scenic Luxury Cruises & Tours / Jungfernfahrt 31.August 2018
  • Viking Spirit / Viking Ocean Cruises / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2019

  • Breakaway Plus Klasse 4 / Norwegian Cruise Line / Meyer Werft
  • Vista Class 3 / Carnival Cruise Line / Fincantieri
  • Costa Smeralda  / Costa  / Meyer Werft Turku
  • Costa Neubau für Asien / Costa Kreuzfahrten / Fincantieri
  • Expeditionsschiff N.N. / Hapag Llyod Cruises / Norwegischen Vard Werft
  • Expeditionsschiff 2 N.N. /Hapag Llyod Cruises / Norwegischen Vard Werft
  • Global Class 1 / Star Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Hanseatic Nature / Hapag Lloyd Cruises / Vard
  • Hanseatic Inspiration / Hapag Lloyd Cruises / Vard
  • Fridtjof Nansen / Hurtigruten / Kleve, Norwegen
  • MSC Bellissima / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • MSC Meraviglia Plus MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Neue Mein Schiff 2 / TUI Cruises / Meyer Werft Turku
  • P&O Australia Neubau / P&O Australia / Fincantieri
  • Le Bougainville / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen
  • Le Dumont d´Urville / Ponant Yachtkreuzfahrten / Vard, Norwegen
  • Spectrum of the Seas / Royal Caribbean International / Meyer Werft
  • Royal Class 3 / Princess Cruises / Fincantieri
  • Spirit of Discovery / Saga Cruises / Meyer Werft

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2020

  • Carnival Cruise Line LNG 1 / Carnival Cruise Line / Meyer Werft Turku
  • Crystal Endeavor / Crystal Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Costa Neubau 2 / Costa Kreuzfahrten / Meyer Werft Turku
  • Costa Neubau für Asien 2 / Costa Kreuzfahrten / Fincantieri
  • EcoShip / Peace Boat / Arctech Helsinki Shipyard Inc.
  • Edge Class 2 / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich
  • Global Class 2 / Star Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • MSC Meraviglia-Plus 2 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • P&O Cruises LNG / P&O Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Regent Neubau / Regent Seven Seas / Fincantieri
  • Royal Class 4 / Princess Cruises / Fincantieri
  • Global Class / Star Cruises / MV Werften
  • SAGA / SAGA Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Silversea Cruises / Silver Moon / Fincantieri
  • Virgin Neubau / Virgin Voyages / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2021

  • AIDA LNG / AIDA Cruises / Meyer Werft Papenburg
  • Edge Class 3 / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich
  • Costa LNG / Costa Cruises / Meyer Werft Turku
  • Endeavor Class / Crystal Cruises / MV Werften
  • Disney Neubau 1 / Disney Cruise Line / Meyer Werft
  • Pinnacle Class / Holland America Line / Fincantieri
  • Seaside Class / MSC / Fincantieri
  • Oasis-Class 5 / Royal Caribbean / STX Europe Frankreich
  • Saga-Neubau 2 / Saga Cruises / Meyer Werft
  • Seaside Class 3 / MSC Kreuzfahrten / Fincantieri
  • Viking Neubau / Viking Ocean Cruises / Fincantieri
  • Virgin Neubau 2 / Virgin Voyages / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2022

  • Carnival Cruise Line LNG 2 / Carnival Cruise Line / Meyer Werft Turku
  • Celebrity Edge Class / Celebrity Cruises / STX Europe Frankreich
  • Crystal Cruises / Crystal Cruises / Lloyd Werft Bremerhaven
  • Cunard / Cunard / Fincantieri
  • Icon Class / Royal Caribbean / Meyer Werft Turku
  • MSC World Class 1 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Royal Class / Princess Cruises / Fincantieri
  • Viking Neubau 3 / Viking Ocean Cruises / Fincantieri
  • Virgin Neubau 3 / Virgin Voyages / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2023

  • Disney Neubau 2 / Disney Cruise Line / Meyer Werft
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2024

  • MSC World Class 2 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri
  • Icon Class 2 / Royal Caribbean / Meyer Werft Turku

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2025

  • MSC World Class 3 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich
  • Projekt Leonardo / Norwegian Cruise Line / Fincantieri

Neue Kreuzfahrtschiffe in 2026

  • MSC World Class 4 / MSC Kreuzfahrten / STX Europe Frankreich

Titanic 2 / Clive Calmer – Blue Star Line / CSC Jinling Shipyard, China 

2016 sollte das Kreuzfahrtschiff Titanic II in See stechen. Jetzt ist die Fertigstellung für 2018 geplant, wobei sich Kreuzfahrt Experten fragen ob dies realistisch ist.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, AIDA, Azamara Club Cruises, Carnival Cruise, Celebrity Cruises, Costa, Crystal Cruises, Crystal River Cruises, Cunard, Disney Cruises, Hapag-Lloyd Cruises, Holland America Line, Hurtigruten, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, nicko cruises, P&O Cruises, Ponant, Princess Cruise, Pullmantur Cruises, Royal Caribbean, Sea Cloud Cruises, Silversea, Titanic, TUI Cruises, TUI Mein Schiff, Viking Cruises, Viking Ocean Cruises, Virgin Cruise, Virgin Voyages Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

ELATION carnival cruise
Dezember 30th, 2015 von Mr. Ralf

Carnival Corporation & plc hat mit der Fincantieri Werft einen Vertrag für den Bau von vier neuen Kreuzfahrtschiffen geschlossen.

Zwei Kreuzfahrtschiffe werden für Costa Cruises Asien, ein Schiff für die P&O Australien und ein Schiff für Princess Cruises gebaut. Somit hat Carnival Corporation & plc 17 neue Kreuzfahrtschiffe für den Zeitraum von 2016 bis 2020 in Auftrag gegeben.

Die zwei Kreuzfahrtschiffe für Costa werden 135.000 BRT groß  und das neue Schiffe für P&O Cruises Australien wird Platz für 4.200 Passagiere haben.

Foto: carnival cruise

Foto: carnival cruise-Regal Princess

Das Schiff für die Princess Cruises wird Platz für 3.560 Passagiere bieten und 143.700 BRT groß werden. Es wird das vierte Schiff der „Royal Princess Class“  neben den Kreuzfahrtschiffen Royal Princess, Regal Princess und Majestic Princess die 2017 vom Stapel laufen.

Das Kreuzfahrtschiff für Costa Cruises wird ein Schiff im Italien Style. Die Erfahrung der Marke Costa, mit der Konstruktion von neuen Schiffen, wird helfen alles an Bord im einzigartigen Stil Italiens mit ihrer Gastfreundschaft, Unterhaltung und kulinarischen Spitzenleistungen umzusetzen.
Das neue Schiff wird die Marktposition von Costa Asien stärken um kontinuierlich den Markt in Asien, dem Pazifik und China zu einem der führenden Kreuzfahrtmärkte der Welt zu machen. In den vergangenen neun Jahren hat Costa Asien eine Vielzahl von Branchenneuheiten auf den Weg gabracht und wurde so als Branchenführer in der Region bekannt. Costa wurde als besten Cruise Line mit demn Asia Cruise Award ausgezeichnet.

Das neue Kreuzfahrtschiff von P&O Australien wird auf einem der am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmärkte der Welt eingesetzt. Die Passagierzahlen stiegen im letzten Jahr um über 20%. Das neue Schiff mit Platz für 4.200 Passagiere wird eins der größten Kreuzfahrtschiffe auf dem Australischen Markt. Das nächste Schiff von P&O, die Pacific Explorer, wird Platz für 2.250 Passagiere haben.

Das neue Schiff von Princess Cruises erhält ein zentrales Atrium mit mehreren Restaurants, ein Kino unter den Sternen und 80 Prozent der Kabinen werden Balkon Kabinen.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Costa, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, P&O Cruises, Princess Cruise Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Costa Diadema
August 10th, 2015 von Mr. Ralf

Costa Crociere hat den Bau von zwei Kreuzfahrtschiffen bekannt gegeben. Sie verfügen jeweils über 2.600 Kabinen, wodurch 6.600 Gäste an Bord Platz finden. Die beiden Schiffe werden die bisher größte Fahrgastkapazität der Welt haben. 1.647 Crewmitglieder werden auf jedem der Schiffe beschäftigt sein.

Die italienische Reederei Costa Crociere ist nur eines der Unternehmen der Carnival-Gruppe und die Kreuzfahrtschiffe werden von der Meyer Werft im finnischen Turku gebaut. Fertigstellung soll 2019 und 2020 sein. Zwei weitere innovative Kreuzfahrtschiffe werden von Aida, welche auch zur Carnival-Gruppe gehört, mit dem weltweit ersten „Green Cruising“ Konzept von der Meyer Werft gebaut.

Die Schiffe mit einem Volumen von über 180.000 BRZ und einer Kapazität von jeweils mehr als 2.500 Kabinen werden 2019 und 2020 die AIDA Flotte verstärken.

Alle vier Kreuzfahrtschiffe werden es die ersten Bauten in der Geschichte der Kreuzfahrt sein, die auf See mit Flüssigerdgas (liquefied natural gas = LNG) betrieben werden, dem derzeit saubersten fossilen Brennstoff auf dem Markt. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Der Auftrag ist Teil eines Vertrags zwischen Costa Crociere und der Meyer Werft in Turku und in Papenburg, mit einem Gesamtvolumen von mehreren Milliarden Dollar.. Die Carnival Corporation & PLC, Muttergesellschaft der Costa Gruppe, und die führenden Schiffsbaufirmen Meyer Werft, Meyer Turku und Fincantieri S.p.A. hatten zuvor den Bau von neun Schiffen im Zeitraum von 2019 bis 2022 vereinbart.

„Die Schiffe werden die führende Position der Costa Gruppe auf allen großen kontinentaleuropäischen Märkten stärken“, sagt Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe. „Mit dem Milliarden-Vertrag mit Meyer können wir unsere Urlaubsangebote ständig auf innovative Weise verbessern und unseren Gästen einzigartige Kreuzfahrterlebnisse anbieten.”

„Die beiden Costa Schiffe sind eine echte Innovation auf dem Markt und setzen neue Maßstäbe für die ganze Branche. Damit spiegeln sie auch unsere neue Positionierung‚ Italy‘s Finest‘ wider“, sagt Neil Palomba, Präsident von Costa Crociere. „Der Auftrag zeigt, dass unsere Marke Wachstumspotenzial hat und die lokale Wirtschaft in den Ländern stärkt, in denen wir aktiv sind – darunter auch Deutschland.“

Die Costa und Aida Schiffe leiten eine neue Ära der nachhaltigen Kraftstoffe ein: Hybridmotoren ermöglichen erstmals die Verwendung von umweltfreundlichem LNG, sowohl im Hafen als auch auf See. Durch Lagerung des Kraftstoffs auf den Schiffen kann der gesamte Energiebedarf auf See abgedeckt und die Emissionen von Rußpartikeln und Schwefeloxiden somit maßgeblich reduziert werden – eine Premiere in der Kreuzfahrtbranche. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Schiffe tragen zu den anspruchsvollen Nachhaltigkeitszielen bei.

August 2015

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neue Kreuzfahrtschiffe, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,