AIDA Cruises AIDAaura Weltreise 2018
Juli 22nd, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Buchungsstart für die zweite AIDA Weltreise

Die AIDAcara startet am 17. Oktober 2017 zur ersten AIDA Reise um die Welt.

Im Herbst 2018 bietet AIDA eine Weltreise mit der AIDAaura an.

Am 8. Oktober 2018 startet die Weltreise der AIDAaura ab Hamburg. Die Route mit AIDAaura führt bis zum 2. Februar 2019 in 117 Tagen zu 41 Häfen in 20 Ländern auf vier Kontinenten. Viele Destinationen werden zum ersten Mal in der AIDA Geschichte angelaufen. Dazu zählen zum Beispiel Südafrika, Namibia, Melbourne, Tasmanien und auch die Südsee-Archipele Fidschi, Samoa und Neukaledonien.

Von Hamburg aus nimmt AIDAaura Kurs auf Südamerika. Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien) und Ushuaia in Feuerland sind nur einige Stationen, bevor es von Santiago de Chile (Chile) aus zu den Osterinseln geht. Weiter führt die Reise nach Tahiti, Bora Bora, Samoa und Fidschi im Südseeparadies Französisch-Polynesien. Sydney, Tasmanien, Perth (Australien), Madagaskar, Südafrika und Namibia lassen das Herz eines jeden Entdeckers höher schlagen.

Die Silvesterfeier 2018/2019 erleben die Gäste an Bord von AIDAaura auf Mauritius.

Die AIDA Weltreise mit AIDAaura ist eine AIDA Selection Kreuzfahrt mit außergewöhnlichen, faszinierenden Routen zu neuen Regionen oder zu exklusiven Häfen. Auf ausgedehnten Landausflügen haben die Gäste die Möglichkeit, beeindruckende Landschaften und Kulturen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. An Bord genießt der Gast die persönliche und entspannte Atmosphäre. Das individuell gestaltete Entertainmentprogramm nimmt Bezug auf die landestypische Kultur der angesteuerten Destinationen. In den Restaurants erwartet die Gäste ein exquisites kulinarisches Angebot an regionalen Spezialitäten, die auf die Destinationen abgestimmt sind.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebot Weltreise mit AIDAaura 2018

Kategorie 4.0, Aida, Außergewöhnliche Kreuzfahrten Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Aida Cruises AIDAvita Selection Kreuzfahrt
April 5th, 2017 von Mr. Ralf

AIDAvita geht ab 5. April 2017 ab Hamburg und Kiel auf Selection Kreuzfahrt.

Doch vorher muss die, am 30. April 2002 getaufte, AIDAvita noch auf die bevorstehenden Nordeuropa Selection Kreuzfahrten vorbereitet werden. Seit der letzten Renovierung 2014, ich habe berichtet, sind 3 Jahre vergangen.

Vom 25. März bis zum 4. April 2017 werden in der Lloyd Werft Bremerhaven GmbH zahlreiche Bereiche des Kreuzfahrtschiffes neu- bzw. umgestaltet.

Aus Teens Lounge Waikiki wird Beach Lounge
In der neuen Beach Lounge auf Deck 10 können die Passagiere der AIDAvita zukünftig die Seele baumeln lassen.

AIDA Cruises AIDAvita Beach_Lounge 2017

Foto: AIDA Cruises AIDAvita Beach_Lounge 2017

AIDA Cruises AIDAvita Beach Lounge 2017

Foto: AIDA Cruises AIDAvita Beach Lounge 2017

 

Seaside Lounge
Die Seaside Lounge am Heck der AIDAvita erhält Windbreaker und Heizstrahler.

AIDA Cruises AIDAvita Seaside Lounge 2017

Foto: AIDA Cruises AIDAvita Seaside Lounge 2017

AIDA Cruises AIDAvita Seaside Lounge 2017

Foto: AIDA Cruises AIDAvita Seaside Lounge 2014

Anytime Bar und Ocean Bar
auf Deck 7 werden ebenfalls mit neuem Mobiliar ausgestattet.

AIDA Cruises AIDAvita Anytime Bar 2017

Foto: AIDA Cruises AIDAvita Anytime Bar 2017

Poolbereich
Der Poolbereich wird kommplett umgestalltet und erhält noch mehr Platz zur Entspannung. Die Sitzplatzanordnung im Poolgrill, dann mit typisch amerikanischer Küche wie Burger, Wedges, Bagles und Wraps, wird ebenfalls neu gestaltet.

Fotoshop
Das Angebot wird vergrößert und der Fotoshop erweitert.

Aus Rossini wir Selection
Das Gourmet Restaurant Rossini wird zum neuen Selection Restaurant umgestaltet. Serviert werden regionale Spezialitäten und Köstlichkeiten aus aller Welt.

AIDA Cruises AIDAvita Selection Restaurant 2017

Foto: AIDA Cruises AIDAvita Selection Restaurant 2017

Neuer Teppich, neue Farbe Innen und Außen sind ein muss bei jedem Werftaufendhalt und fehlen auch bei der AIDAvita nicht.

Wo geht die Kreuzfahrt hin?
Nach dem Werftaufenhalt in Bremerhaven geht die AIDAvita in der Sommersaison 2017 auf insgesamt 26 Kreuzfahrten.
Ab dem 5. April 2017 ab Hamburg auf eine 4-tägige Kurzreise nach Großbritannien und Holland. Am 9. April startet die erste 13-tägigen Reise „Nordische Inseln & Norwegen“.
Ab Mai kann man auf 14-tägigen Reisen „Großbritannien & Irland“ entdecken.
Im Juni und im Juli 2017 fährt die AIDAvita ab Kiel ns Land der Polarlichter bis hoch zum Nordkap und zu den Lofoten oder die Reisen zu den nordischen Inseln und Island.
Ab Ende Oktober 2017 nimmt AIDAvita ab Hamburg Kurs auf die Azoren und Kanaren.

AIDA Selection
AIDA Selection Reisen stehen für außergewöhnliche Reisen auf faszinierenden Routen zu neuen Regionen oder exklusiven Häfen. Diese Kreuzfahrten werden von den Schiffen der ersten AIDA Generation: AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita durchgeführt.
Auf den Selection Landausflügen erleben die Gäste beeindruckende Landschaften und Kulturen hautnahe.
An Bord genießt der Gast die persönliche und entspannte Atmosphäre dieser AIDA Schiffsklasse. Das individuell gestaltete Entertainmentprogramm nimmt Bezug auf die landestypische Kultur der angesteuerten Destinationen. In den Restaurants erwartet die Gäste ein kulinarisches Angebot an regionalen Spezialitäten, die auf die Destinationen abgestimmt sind.

Wenn Sie mehr über die Selection Kreuzfahrten von AIDA erfahren wollen, besuchen Sie die AIDA Selection Seite. In inspirierenden Videos und Interviews werden auch die einzelnen Destinationen und ihre Bewohner nähergebracht.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Aida, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

AIDAcara Elbphilharmonie Start Selection
Februar 13th, 2017 von Mr. Ralf

AIDA Selection heißt das neue Urlaubsprogramm bei AIDA Cruises.

Am 11. Februar 2017 begann in Hamburg für die 1.000 Gäste der AIDAcara die erste AIDA Selection Kreuzfahrt.

Begleitet wurde die AIDAcara vom jüngsten Mitglied der Flotte der AIDAprima.

Für die Gäste der AIDAcara gabe es nach der Abfahrt in Hamburg eine kleinen Hafenrundfahrt vorbei an der Elbphilarmonie. Bei der Sail Away Party mit traditionellem Hamburger Labskaus und Pannfisch genossen die Passagiere einen exklusiven Blick auf das neue Hamburger Wahrzeichen.

Die AIDAprima lag am Cruise Terminal Steinwerder und reite sich hinter AIDAcara ein. Die AIDAprima begleitete das erste Mitglied der AIDA Flotte elbabwärts. In Höhe Blankenese wurden beide Schiffe dann gegen 22.30 Uhr mit einem Feuerwerk aus Hamburg verabschiedet.

Die 14-tägige Selection Kreuzfahrt „Winter im Hohen Norden“ führt die Gäste nach Norwegen in die Nähe des Nordkaps. Stationen dieser Reise sind Haugesund, Bodø sowie Tromsø und Alta. Von hier aus nimmt AIDAcara anschließend Kurs auf Vesteralen, Trondheim und Bergen. Am 25. Februar, am 11. März und am 25. März 2017 fahren ab Hamburg drei weitere 14-tägige Selection Reisen in das Land der Polarlichter und zu einer einzigartigen Winterlandschaft in den norwegischen Fjorden.

Die AIDAprima startete gestern, bereits zum 42. Mal ab Hamburg, auf eine siebentägige Rundreise mit Kurs auf die schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel und Amsterdam.

AIDA Selection kurz vorgestellt
+ Schwerpunkt sind außergewöhnlichen Routen mit AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita
+ authentische Reiseerlebnisse mit exklusivem Komfort und der persönlichen Atmosphäre kleiner AIDA Schiffe
+ landestypische Kulturen, Vorträge renommierter Lektoren, regionale Spezialitäten
Inklusive
+ AIDA Selection Service mit persönlichen Gastgebern
+ Kulinarisches Verwöhn Programm in den Buffet-Restaurants mit vielen regionalen Spezialitäten
+ Ausgewählte Getränke
+ Saunalandschaft mit Meerblick
+ Fitnessstudio und Sportaußendeck, über 30 Kurse pro Reise
+ Fantastische Shows und regionale Gastkünstler*
+ Erstklassige Lektoren
+ Bordsprache Deutsch
+ Wasserspender

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAprima Plaza
Dezember 23rd, 2016 von Mr. Ralf

Die AIDAstella fährt über Weihnachten die Route ab Dubai. Gestern bekam die AIDAstella 14 Nordmanntannen geliefert, die die Crew zum Weihnachtsbaum dekorierte.

Die AIDAprima liegt in Rotterdam und wurde mit 36 kleinen und großen Nordmanntannen versorgt. Die zwei größten Tannen messen an Bord von AIDAprima eine Höhe von fünf Metern.

AIDAcara hingegen erhält heute in Santa Cruz, auf der Kanareninsel Teneriffa, eine weihnachtliche Lieferung von 13 großen und kleinen Nordmanntannen aus Deutschland.

Die aus Deutschland stammenden Tannen für die AIDA Schiffe kommen aus der Nähe von Hamburg und werden in gekühlten Containern bei drei Grad transportiert.

Alle Tannen wurden noch rechtzeitig geliefert, damit an Heiligabend die festlich geschmückten Weihnachtsbäume im Theater, in den Restaurants, in den Bars und natürlich auch im Kids Club für den ganz besonderen Glanz an Bord sorgen. Durchschnittlich ist jedes Schiff der AIDA Flotte mit 15 Nordmanntannen ausgestattet.

Kapitän Detlef Harms über die ganz besondere Weihnachtspost: „Die Weihnachtsbäume runden die Vorfreude und die festliche Atmosphäre an Bord von AIDAprima ab. Aufgrund unserer einzigartigen winterlichen Metropolenroute zur Weihnachtszeit mit exklusiven Besuchen zu den Weihnachtsmärkten an Land können sich unsere Gäste perfekt auf Heiligabend einstimmen. An Bord feiern wir dann gemeinsam ein friedvolles Fest unter den geschmückten Tannen, die nicht nur für unsere Gäste, sondern auch für unsere Crew zu Weihnachten dazugehören.“

Weihnachten an Bord:
Der Festtage werden auf allen Schiffen der AIDA Flotte mit einem Weihnachts-Dinner eingeläutet: Vom Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen über traditionellen Karpfen und Kaviarbuffet bis hin zum knusprigen Lebkuchenhäuschen serviert AIDA in den Restaurants allerlei kulinarische Köstlichkeiten. Die AIDA Stars, das AIDA Showensemble, und die Crew sorgen anschließend bei der Weihnachtsgala für Festtagsstimmung. Beim traditionellen Liedersingen mit den Gästen und einem von den Kids einstudierten Krippenspiel wird es auch an Bord so richtig weihnachtlich.

Auch die kleinen Gäste kommen an Bord auf ihre Kosten. Der Weihnachtsmann kommt gemeinsam mit seinen Engeln am Nachmittag des Heiligabends zu Besuch für die große Bescherung. Ein besonderes Highlight ist die Übernachtungsparty am 25. Dezember im Kids Club mit Weihnachtsgeschichten aus aller Welt.

Wo sind die AIDA Schiffe über Weihnachten? Die Antwort finden Sie in meinem Artikel: Wo sind die AIDA Schiffe Weihnachten und Silvester?

Frohe Weihnachten wünscht Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

AIDA Katalog2017_2018
Oktober 6th, 2016 von Mr. Ralf

Heute ist Buchungsstart für die Kreuzfahrten mit AIDA Cruises „ERLEBEN SIE URLAUB NEU!“ für Kreuzfahrten März 2017 bis April 2018 inklusive einem Ausblick auf ausgewählte Routen bis Oktober 2018. Zwölf AIDA Schiffe, 130 verschiedenen Routen, über 215 Häfen in 70 Ländern auf sechs Kontinenten.

Buchbar ist ab heute das neueste Schiff der Flotte AIDAperla mit Reisen ab 1. September 2017 im westlichen Mittelmeer. AIDAperla nimmt auf vier verschiedenen Routen Kurs auf die Perlen des Mittelmeeres. Palma de Mallorca sowie Barcelona sind die Start- und Zielhäfen für diese siebentägigen Reisen.

Was ist Neu?
Erstmals präsentiert AIDA zwei AIDA pur Reisen. Das Einzigartige dieser 13-tägigen Seereisen ist das AIDA Feeling pur. Die AIDAbella bleibt in Dubai über Nacht und so können die Passagiere Dubai kennenlernen. Anschließend geht es durch den Suezkanal nonstop nach Mallorca. An Bord erwartet Sie ein exklusives Programm voller Highlights und Überraschungen. Spitzenköche und Barprofis sorgen für ein kulinarisches Feuerwerk.

Zwei Südostasien-Routen mit AIDAbella im Winter 2017/2018 sind im Programm. Die 14 tägige Kreuzfahrt führt nach Thailand, Malaysia und Singapur. Overnight stay in Singapur und Bangkok.

Die Weltreise der AIDAcara ist das Megaevent. Die Reise führt vom 17. Oktober 2017 bis zum 10. Februar 2018 in 116 Tagen zu 41 Häfen in 23 Ländern auf fünf Kontinenten. Los geht es in Hamburg. Die AIDAcara nimmt Kurs auf Traumziele wie Rio de Janeiro, Buenos Aires und Ushuaia in Feuerland sowie Valparaiso, die Osterinseln, Tahiti, Moorea und Bora Bora. Weiter geht es nach Auckland (Neuseeland), Sydney (Australien), das Great Barrier Reef, Bali, Singapur und die Malediven. Diese einmalige Reise ist bereits ab 11.995 Euro pro Person (in der Innenkabine, inkl. Frühbucher-Plus-Ermäßigung) buchbar.

Tipp von AIDA Cruises: Früh buchen lohnt sich: Für die Reisen in der Sommersaison 2017 gelten bei Buchung bis 30. November 2016 zum AIDA Premium Tarif attraktive Frühbucher-Plus-Ermäßigungen, bei Reisen in der Wintersaison 2017/2018 bis 31. Mai 2017. Das Kontingent ist limitiert.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Palma de mallorca NCL Jade
Juni 9th, 2016 von Mr. Ralf
UPDATE: Nach Informationen der Mallorca Zeitung will die balearische Landesregierung  vermeiden, dass an einem Tag zu viele Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig am Hafen von Mallorca ankommen.Auslöser war die gleichzeitige Anlegen von acht Kreuzfahrtschiffen am 5. Mai 2016 im Hafen von Palma de Mallorca. In Zukunft müsse durch bessere Verteilung der Ankunftstage und -zeiten vermieden werden, so Tourismusminister Biel Barceló.Am Dienstag 7.Juni 2016 lagen erneut fünf große Schiffe im Hafen.

  • „Thomson Majesty“ Länge: 207 Meter
  • „Costa Fascinosa“ Länge: 290 Meter
  • „Costa Diadema“ Länge: 305 Meter
  • „TUI Discovery“ Länge: 264 Meter
  • „MSC Fantasia“ Länge: 333 Meter

Anwohner beschweren sich zudem immer häufiger über die Lärmbelästigung.

Im Hafen von Palma de Mallorca legten am Dienstag den 5. Mai 2016 gleich acht Kreuzfahrtschiffe an und brachten 22.000 Passagiere auf die Insel. Für die AidaCara, Thomson Majesty und Mein Schiff 4 ist Palma de Mallorca der Heimathafen. Einen Stop legten die Norwegian Jade, die Costa Diadema, die Costa Dascinosa, die Royal Clipper und die MSC Fantasia ein.
Palma de Mallorca Hafen Foto_ G. Alomar

Palma de Mallorca Hafen Foto_ G. Alomar

Nicht nur der Hafen von Palma de Mallorca ist ein beliebter Hafen für Kreuzfahrtschiffe. Auch im Hafen von Port d’Alcúdia werden bis Ende 2017 insgesamt 34 mal Kreuzfahrtschiffe anlegen. In den Hafen von Alcúdia können Kreuzfahrtschiffe mit einer Länge von maximal 210 Metern einlaufen. Größere Schiffe müssen vor der Küste ankern und die Passagiere mit Tenderbooten auf die Insel bringen.

Vor allem die exklusiveren Kreuzfahrtunternehmen nutzen Alcúdia als Zielhafen ihrer Kreuzfahrten. Zum ersten Mal lief die Kreuzfahrt-Yacht „Sea Dream II“ in den Hafen ein. Das Luxus-Schiff bietet Platz für 112 Passagiere.
Es werden noch die Kreuzfahrtschiffe Thomson Majesty, Silver Cloud, MS Nautica, MS Albatros, Azamara Quest und Azamara Journey erwartet.
Ralf Rebe für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Costa, Kreuzfahrt Schiff, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, News, Phoenix Reisen, plantours, Sea Cloud Cruises, Thomson Cruises, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,