AIDAnova Ausdocken mit jeder Menge Zuschauern
August 22nd, 2018 von Mr. Ralf

Das Ausdocken eines Kreuzfahrtschiffes ist immer ein Highlight für die Reederei, die Werft und natürlich alle Kreuzfahrt Begeisterten.

Natürlich ist das Ausdocken der AIDAnova auch für mich als Kreuzfahrt blogger ein Muss. Also fuhr ich am 21. August 2018 zur Meyer Werft in Papenburg.

AIDAnova Ausdocken Infotafel der Meyer Werft

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova Infotafel

Das Ausdocken der AIDnova war für 19 Uhr angesetzt und schon bei meiner Ankunft um 18:00 Uhr war auf und um die Meyer Werft jede Menge los. Wie immer standen unzählige Wohnmobile auf dem Parkplatz 1 der Meyer Werft, direkt am Baudock in dem die AIDnova gebaut wurde.

AIDAnova Ausdocken Wohnmobile

©Kreuzfahrt 4.0 Wer früh zum Ausdocken kommt

Manfred und Barbara aus Duisburg stehen mit ihrem Wohnmobil schon seit 2 Tagen auf dem Parkplatz. „Dann steht man mit seinem Wohnmobil immer in der ersten Reihe“ so Manfred.

AIDAnova Kamera Position von Barbara

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova

Um das Ausdocken zu filmen, hat Manfred seine Kamera auch schon am Absperrzaun positioniert.

Ausdocken der AIDAnova Filmaufnahmen

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova Manfred Cam

Leider wurde die Schiffbar, die sich direkt am Baudock befindet, ab 19 Uhr aus Sicherheitsgründen geschlossen. Die Schiffbar ist eine rund 300 Quadratmeter große Bar aus zwei umgebauten Überseecontainern mit einer Sonnenterrasse.

AIDAnova Ausdocken Schiffbar auf dem Werft Gelände der Meyer Werft

©Kreuzfahrt 4.0 Schiffbar

Für die ersten Bilder positionierte ich mich am Ende des Hafenbeckens der Meyer Werft.

AIDAnova Heckansicht

©Kreuzfahrt 4.0 Heckansicht AIDAnova

Nicht nur Hobbyfotografen und Hobbyfilmer sondern jede Menge Presse und Fernsehteams waren zum Ausdocken gekommen. Der NDR übertrug das Ausdocken live. Dafür wurde eine Drohne eingesetzt. Seit 2018 ist das Überfliegen des Werksgeländes mit Drohnen verboten. Für den NDR machte die Meyer Werft bestimmt eine Ausnahme. Ein Motorschirmflieger flog lange außerhalb des Werftgeländes und machte Filmaufnahmen und ein Heißluftballon war auch in der Nähe unterwegs.

NDR Live Übertragung des Ausdocken

©Kreuzfahrt 4.0 NDR live

Es wurde 19 Uhr und die drei Schlepper zogen die Sperrvorrichtung des Baudocks zur Seite. Dann passierte erst mal nichts.

Im Hafenbecken lag schon ein Bauteil der Spectrum of the Seas, dem nächsten Neubau für Royal Caribbean bereit um den Platz der AIDnova im Baudock einzunehmen.

AIDAnova Ausdocken Bauteil Spectrum of the Seas

©Kreuzfahrt 4.0 Bauteil Spectrum of the Seas

Um 19:30 Uhr ging es endlich los. Der Schlepper GRUNO IV zog die AIDAnova langsam aus dem Baudock. Ein weiterer Schlepper, die BREMERHAVEN hielt die AIDAnova in der richtigen Spur.

Nach gut 90 Minuten konnte ich die AIDAnova das erste Mal im Ganzen sehen. Einfach imposant.

AIDAnova in voller Größe

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova

Langsam wurde es dunkel und die beleuchtete AIDAnova wurde vom Schlepper BREMERHAVEN in Richtung Ausrüsterkai gedrückt. Dort erhielt die AIDAnova die Masten und Schornsteinverkleidung. Das Ausdocken war beendet und in der hell beleuchtete Werfthalle sah ich schon die Bauteile der Spectrum oft he Seas.

AIDAnova Ausdocken Schlepper Einsatz

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova wird vom Schlepper Bremerhaven in Position gebracht

Auch zu dieser späten Stunde und an einem Wochentag waren noch jede Menge Zuschauer zum Ausdocken anwesend.

AIDAnova Ausdocken Zuschauer

©Kreuzfahrt 4.0 Zuschauer

Die AIDAnova hat an Bord keine ausgewöhnlichen Attraktionen wie die Norwegian Bliss oder die Norwegian Joy, die man direkt von außen erkennen kann.

Schön zu erkennen ist das offene Lanaideck mit der Lanai Bar auf Deck 7.

AIDAnova Ausdocken Lanai Deck

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova Lanai Deck

Darunter auf Deck 6 befindet sich das Bella Donna Restaurant mit großen Glasfronten für einen tollen Meerblick. Das Bella Donna Restaurant ist ein AIDA Klassiker und im Reisepreis enthalten. Das Buffet Restaurant Markt auf Deck 5 bietet auch einen Ausblick aus dem Heck der AIDAnova.

Auf Deck 7 bis 15 befinden sich die Suiten und Veranda Kabinen am Heck. Durch Glaswände windgeschützt liegen die Passagiere auf Deck 16 und 17 auf dem Außen-und Sonnendeck.

AIDAnova Ausdocken Außen-und Sonnendeck

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova Außen-und Sonnendeck

Was bietet die AIDAnova noch:
Einen FKK Bereich am Bug auf Deck 19
Waterslider und Four Elements Doppel-Wasserrutsche von Deck 19 runter auf Deck 17
Klettergarten und Sportsdeck am Heck auf Deck 18
Auf Deck 5 einen Waschsalon, zum wie zuhause fühlen, wobei der Wäscheservice an Bord nur 18 Euro für 8 Teile kostet.
Pools und Whirlpools im Beach Club auf Deck 16 sind mit einen Foliendach, welches nicht zu öffnen ist, geschützt
Pool und Aktivbereich Four Elements auf Deck 16 und 17 verfügt über ein zu öffnendes Glasdach

Ausdocken der AIDAnova ist beendet

©Kreuzfahrt 4.0 AIDAnova lächelt

Mehr Infos im AIDAnova Faktencheck.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten AIDAnova

Kategorie 4.0, AIDA, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Papenburg Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Joy
März 28th, 2017 von Mrs. Gabriel

Es ist geschafft. Die Norwegian Joy hat am Sonntag, 26. März 2017 die Ems-Passage in 14 Stunden gemeistert.

Für die Norwegian Joy hat die Reise zu ihrem chinesischen Heimathafen Shanghai begonnen.

Die Überführung der 333 Meter langen und 41 Meter breiten Norwegian Joy ist der erste Schritt zur am 27. April 2017 stattfindenden Übergabe des Schiffes an die Norwegian Cruise Line.

Meyer Werft Papenburg

Meyer Werft Papenburg

„Wir freuen uns sehr, dass die Norwegian Joy nun offiziell ihre Reise nach China begonnen hat“, so David Herrera, Präsident von Norwegian Cruise Line Holdings China.

Die Reise des 168.800 Tonnen schweren Schiffes begann um ca. 21:00 Uhr, als die Norwegian Joy mit dem Heck voraus die Dockschleusen der Meyer Werft Papenburg passierte, wobei auf beiden Seiten des Schiffes nur etwa 1,2 Meter Platz zum Navigieren verblieb.

Nach dem passieren der Schleuse setzte die Norwegian Joy die Passage mit dem Heck voraus fort. So ist eine optimale Manövrierfähigkeit gewährleistet.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Joy

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Joy

Trotz Nebel waren an der gesamten Strecke, vor allem an den den Engstellen, zahlreiche Kreuzfahrt Fans zu sehen. Die Engstellen wie die Friesenbrücke in Weener, die Jann-Berghaus-Brücke in Leer und das Ems-Sperrwerk in Gandersum waren für alle Beteiligten eine Herrausforderung. Nach Ankunft in Eemshaven wird die Norwegian Joy weitere Ausrüstung und Crew an Bord nehmen, bevor die Erprobungsfahrten auf See starten.

Die Norwegian Joy ist ein Schiff der Breakaway-Plus Klasse, wird 3.850 Gästen Platz bieten und im Sommer 2017 in China in Dienst gestellt werden.

Die Norwegian Joy ist auf die speziellen Bedürfnisse chinesischer Gäste abgestimmt.

Das Schiff verfügt über eine Vielzahl von VIP-Kabinen und -Suiten, darunter im The Haven by Norwegian®, dem exklusiven Schiff-im-Schiff Luxuskomplex von Norwegian Cruise Line. Ein völlig neues Aussichtsdeck mit 180-Grad-Blick zählt, sowie die Concierge-Kategorie, die Gästen VIP-Services und größere Balkonkabinen bietet. Kabinen speziell für Familien, eine Vielzahl von Kabinen mit Verbindungstüren, die sich besonders für größere Familien eignen, sowie eine große Auswahl an Mini Suiten, Balkon-, Außen- und Innenkabinen, von denen viele über einen virtuellen Balkon verfügen.

Die Norwegian Joy bietet die erste Kartbahn auf See über zwei Ebenen,

Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Kartbahn auf See

Foto: Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Kartbahn auf See

eine Open Air Laser-Tag-Arena, Rennwagensimulatoren und interaktive Videowände im Galaxy Pavilion und zwei über mehrere Decks reichende Wasserrutschen. Außerdem wird die Norwegian Joy über eine parkähnliche Erholungszone verfügen und über das größte Einkaufszentrum der Flotte. Es gibt außergewöhnlichen Duty-Free-Shops und Shops mit weltbekannten Luxusmarken. Alles auf was Passagiere aus dem Asiatischen Kreuzfahrtmarkt wert legen.

Leider kann mann als Europäer keine Reisen auf der Norwegian Joy buchen, die Internetseite ist auch nur auf Chinesisch. Norwegian Cruise Line bietet aber jede Menge andere tolle Schiffe. Reisebericht Norwegian Epic.

Kreuzfahrten mit Norwegian Cruise Line Suchen und Buchen.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Joy Papenburg Meyer Werft
März 4th, 2017 von Mr. Ralf

Am 4. März 2017 fand das Ausdocken der Norwegian Joy, dem neusten Kreuzfahrtschiff der Flotte von Norwegian Cruise Line auf der Meyer Werft in Papenburg statt.

Ich war für Kreuzfahrt 4.0 live dabei.

Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Ausdocken

Foto: Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Ausdocken

Die Anreise zum Ausdocken verlief problemlos und es gab noch genügend Parkplätze. Der Parkplatz am Tor 1 der Meyer Werft war geschlossen, da sich dort schon Unmengen von Kreuzfahrt Begeisterten mit ihren Wohnmobilen, am Vorabend, den vermeintlich besten Platz gesichert haben.

 Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Ausdocken Besucher

Foto: Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Ausdocken Besucher

Für alle, die noch nicht wussten warum heute so viel los ist, hatte die Meyer Werft ein Hinweisschild aufgestellt. Für das leibliche Wohl sorgten ein Wagen mit Kaffee und Kuchen, sowie ein Imbisswagen. Merchandising darf natürlich nicht fehlen und fehlte auch nicht.

Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Meyer Werft Schild

Foto: Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Meyer Werft Hinweisschild

Das Ausdocken begann um 8:00 Uhr mit dem Öffnen des riesigen Tores des Baudocks der Meyer Werft Papenburg. Gegen 09:30 Uhr hatte der Schlepper GRUNO IV die Norwegian Joy schon zu einem Drittel in das Becken der Meyer Werft gezogen.

Mehrere Werftarbeiter begleiten die Norwegian Joy und befestigten das Tau immer einen Poller weiter, während die GRUNO IV das Kreuzfahrtschiff weiter aus dem Baudock zog. Zwischendurch verteilten die Werftarbeiter Bonbons an die Kinder, die mehr oder weniger begeistert zuschauten, während die Eltern/Väter fotografierten was die Speicherkarte hergab. Ständig wurde das Manöver sowohl vom Heck als auch vom Bug aus beobachtet um bei Problemen direkt reagieren zu können.

Als das Schiff an mir vorbei zog, konnte ich die über das Schiff hinausragende Wasserrutsche und die erste Kartbahn auf See sehen.

Gegen 11:00 Uhr hatte die Norwegian Joy das Baudock vollständig verlassen und wurde von den Schleppern in Richtung Pier gedrückt und geschleppt. Dort lag schon der Schornstein mit dem Schriftzug der Reederei NCL bereit, um mit der Hilfe von zwei riesigen Kränen auf das Schiff gesetzt zu werden.

Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Schornstein NCL

Foto: Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy Schornstein NCL

Nicht nur Schaulustige sondern auch Reporter, blogger und Ship-Spotter schauten sich dieses Specktakel an. Die Ausrüstungen, Film und Foto waren schon beindruckend. Sogar zwei Drohnen waren im Einsatz. Da wirkte die aufgestellte Fernsehkamera des NDR, der einen LIVE Stream sendete, eher unscheinbar.

Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy NDR live

Foto: Kreuzfahrt 4.0 NCL Joy NDR live

Um kurz nach 12 kam langsam der riesigen Schornstein der Norwegian Joy hinter dem Schiff zum Vorschein. In ruhiger Norddeutscher Art manövrierten die Kranführer und Werftarbeiter den Schornstein der NCL innerhalb von knapp 40 Minuten an ihren Platz.

Auf dem Weg zu meinem Auto warf ich noch einen Blick auf die Norwegian Joy die 7,80 Meter tief im Wasser lag und mich mit Ihrem imposanten Bug anschaute. Dass ich eine Kreuzfahrt mit der Joy mache ist unwahrscheinlich, da laut NCL dieses Schiff nur Gästen aus Asien vorbehalten ist. Die Kreuzfahrten starten in Shanghai und Beijing im Sommer 2017 und es wird Mandarin an Bord gesprochen. Die Überführung auf der Ems in Richtug Nordsee ist für Anfang April geplant. UPDATE: 19. Juli 2018. Die Norwegian Joy wird ab Sommer 2019 auf den Alaska Kreuzfahrten eingesetzt.

Ich bin auf die Zukunftspläne von NCL gespannt, welche auf der Pressekonferenz von Norwegian Cruise Line auf der ITB Berlin am 8. März 2017 bekannt gegeben werden sollen. Zu lesen wie immer auf dem Kreuzfahrt blog Kreuzfahrt 4.0.

Mehr Infos zur Norwegian Joy finden Sie unter Chinesischen Kuenstler Tan Ping bemalt den Rumpf der Norwegian Joy und Norwegian Joy mit erster Kartbahn auf See.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

ncl escape MEYER WERFT GmbH & Co. KG
August 11th, 2015 von Mr. Ralf

Als zweites Schiff in diesem Jahr wird das neue Kreuzfahrtschiff, die Norwegian ESCAPE, am Samstag, den 15. August 2015 das überdachte Baudock der Meyer Werft verlassen. Umfangreiche Tests der Sicherheitsanlagen, Maschinen- und Anlagenerprobungen und die Fertigstellung des Innenausbaus hatten in den letzten Wochen den Ablauf in Baudock II bestimmt. Das Ausdocken des Schiffes, das für die amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line (Miami) gebaut wird, beginnt um ca. 8.30 Uhr. Nach dem Ausdocken und anschließenden Tests der Querstrahler, Stabilisatoren und Aussetzvorrichtungen für Rettungsboote wird das Schiff an der Pier im Werfthafen festmachen. Dort wird dann die Verkleidung des Schornsteins und der Mast mit einem Autokran aufgesetzt.

Wetterbedingte zeitliche Änderungen beim Ausdocken sind möglich.

Um das Anlegen der Norwegian Escape am Pier zu ermöglichen, wird das zurzeit am Ausrüstungskai liegende erste Schwimmteil der Ovation of the Seas verholt. Das zweite Schwimmteil, welches derzeit im Baudock II der Werft liegt, wird voraussichtlich am Freitagnachmittag ausgedockt und dann ebenfalls im Werfthafen liegen. Nach dem Ausdocken der Norwegian Escape werden die beiden Schwimmteile der Ovation of the Seas, das im Frühjahr 2016 fertiggestellt wird, für den weiter Bau in das freie Baudock II manövriert.

Am Ausrüstungskai der Meyer Werft werden in den darauf folgenden Tagen die letzten Arbeiten und Erprobungen am Schiff durchgeführt. Nur wenige Tage später werden dann die ersten Mitglieder der Besatzung ihre Kabinen auf dem Schiff beziehen und sich mit dem Schiff und seinen vielfältigen Anlagen und Einrichtungen vertraut machen. Bereits Mitte September wird die Norwegian Escape ihre Ems-Überführung Richtung Nordsee antreten, um dort ihre Seetauglichkeit unter Beweis zu stellen. Am 5. September 2015 wir das Schiff noch die Kulisse für das diesjährige NDR 2 Papenburg Festival bilden.

Der 164.600 BRZ große Neubau der Norwegian Escape hat eine Länge über alles von 325,90 Metern und ist 41,40 Meter breit. Es ist nach den neuesten Sicherheitsvorschriften gebaut und erfüllt alle bekannten Umweltvorschriften.

Eine Webcam wird unter www.meyerwerft.de das Ausdocken übertragen.

August 2015
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe Schlagwort: , , , , , , , ,