Azamara Pursuit ab Maerz 2018
November 13th, 2017 von Mr. Ralf

Azamara Club Cruises kauft die Adonia von P&O Cruises.

Mit der Adonia, neuer Name Azamara Pursuit, wächst die Flotte von Azamara Club Cruises auf drei Schiffe.

Im März 2018 verstärkt das Kreuzfahrtschiff die Flotte von Azamara, die zurzeit aus der Azamara Journey und Azamara Quest besteht.

Larry Pimentel CEO Azamara Club Cruises

Alle drei Kreuzfahrtschiffe gehören zur R-Klasse und wurden in den Jahren 1998 bis 2001 auf der jetzigen STX France Werft in Saint-Nazaire gebaut.

Die Bezeichnung R Klasse geht auf die ursprüngliche Namensgebung der Schiffe zurück (R One bis R Eight).

Die Azamara Journey wurde ursprünglich als R Six gebaut, die Azamara Quest als R Seven. Die Azamara Pursuit, R Eight, wurde im Februar 2001 in Dienst gestellt.

Die Azamara Pursuit trug den Namen Minerva II (für Swan Hellenic), Royal Princess (für Princess Cruises) und ab 2011 Adonia (für P&O Cruises).

Seit April 2016 wird die Adonia für fathom auf Kuba-Kreuzfahrten eingesetzt. Die letzte Fahrt für fathom macht die Adonia vom 23. Februar bis 9. März 2018. Die Adonia erhält ein Upgrade um das gleiche Niveau zu erreichen, wie es die beiden Schwestern Azamara Journey und Azamara Quest haben.

Nach dem Upgrade wird die Adonia als Azamara Pursuit die Flotte von Azamara Club Cruises erweitern.

Im Oktober 2017 will Azamara Club Cruises weitere Infos und Ziele der Azamara Pursuit bekannt geben.

Was unterscheidet Kreuzfahrten mit Azamara Club Cruises von anderen Kreuzfahrten?

Stay Longer. Experience More

heißt das Azamara Motto. Einzigartige Routen. Destinationen ganz nah. Boutique Hotels auf See. Jede Azamara Club Cruises Kreuzfahrt hat längere Liegezeiten in den Reisezielen und ermöglicht mehrere Übernachtaufenthalte in den Häfen. Während andere Schiffe wieder abfahren, bleiben die Azamara Journey und Azamara Quest im Hafen.

Folgende 15 Häfen werden erstmals angelaufen:

• Agadir, Marokko
• Antofagasta, Chile
• Chilenische Fjorde
• Beagle-Kanal
• Fowey, Großbritannien
• Laguna San Rafael, Chile
• Lima (Callao), Peru
• Maceió, Brasilien
• Monemvasia, Griechenland
• Pisco (San Martin), Peru
• Salaverry (Trujillo), Peru
• Samos, Griechenland
• San Antonio, Chile
• Seyðisfjörður, Island
• Spetses, Griechenland

Südamerika
Während der Südamerikakreuzfahrt legen Reisende an klassischen Ausflugszielen wie Buenos Aires und Rio de Janeiro an und durchqueren die Fjorde von Chile oder Ushuaia in Argentinien.
Als Highlight erwartet die Passagiere das Anlaufen von Rio de Janeiro an Silvester 2018 sowie während des berühmten Karnevals für 2019.

Sterne beobachten in der Atacama-Wüste (Antofagasta, Chile)
Die dreitägige Beobachtungsfahrt bietet unvergleichliche Aussichten auf den Sternenhimmel über der Atacama-Wüste – die trockenste Wüste der Welt. Sie gilt als einer der besten Orte der Welt, um die einzigartge Sternensammlung der Milchstraße zu beobachten. Azamara bringt Passagiere für einen zweitägigen Aufenthalt mit einem gecharterten Flugzeug von Antofagasta nach San Pedro de Atacama in das 5-Sterne Hotel Tierra Atacama (oder in ein vergleichbares Hotel). Dort besuchen die Gäste das Mondtal, die Quitor-Festung, das Toconao-Dorf und die Lagune von Chaxa. Anschließend fliegen die Urlauber von Calama über Santiago nach La Serena.

Casa de Aliaga (Lima, Peru)
Die peruanische Küche lernen die Passagiere im ältesten Herrenhaus von ganz Amerika kennen. Das geschichtsträchtige Haus wurde 1536 während der spanischen Eroberung Perus gebaut. Die dort ansässige Gastgeberin erzählt aus erster Hand von ihrem Erfahrungsschatz aus der 17. Generation.

Genussmomente im künstlerischen Barranco (Lima, Peru)
Im kulinarischen Hotspot Barranco treffen Urlauber auf einheimische Feinschmecker. Die dort typischen Märkte laden zum Flanieren und Ausprobieren von klassischen Spezialitäten wie Ceviche und leckeren Pisco Sours ein.

Yoga in der Paracas-Wüste (Pisco, Peru)
Open-Air-Yoga-Kurse laden am Strand von Atenas Beach zum Relaxen inmitten der beruhigenden Stille der Wüstenlandschaft ein.

Europa
Azamara baut seine bisherigen Europarouten mit zusätzlichen Anlaufhäfen weiter aus, die für größere Schiffe bislang nicht erreichbar sind:

Vulkanbesichtigung (Reykjavik, Island)
Abenteuerhungrige Kreuzfahrturlauber fahren während dieser Entdeckungsreise mit dem Aufzug in die Magmakammer des schlafenden Vulkans Thrihnukagigur – der einst mit heißer Lava gefüllt war. Der aus drei Zinnen bestehende Krater brach vor 4.000 Jahren aus und ist ein sehenswertes Naturphänomen.

Islands Naturwunder – (Von Akureyri, Island nach Seydisfjordur, Island)
Während einer 2-tägigen Exkursion können Naturliebhaber spektakuläre Ausblicke auf den Godafoss-Wasserfall (den „Wasserfall der Götter“) sowie Naturwunder wie den Mývatn-See, einschließlich den Krater von Skútustaðir, das Lavalabyrinths von Dimmuborgir sowie das Námaskarð-Thermalfeld genießen. Entspannung finden die Urlauber anschließend im Heil- und Naturbad Mývatn.
Am zweiten Tag reisen die Gäste entlang der Gletscherschlucht von Jökulsárgljúfur bis nach Seyðisfjörður, um die mächtigsten Wasserfälle Europas zu sehen. Vorbei an Húsavík besuchen sie Hljóðaklettar und die widerhallenden Felswände, bekannt für ihre Basaltsäulen. Diese Exkursion endet mit dem Besuch des Dettifoss Wasserfalls – der größte Wasserfall Islands und der mächtigste Wasserfall ganz Europas.

Griechenland-Tagestour (Nauplion, Griechenland)
Die Gäste besuchen während ihres Aufenhtalts das Kloster von St. John (Prodromos), das um 1167 an der Seite einer Felswand errichtet wurde. Anschließend genießen sie ein griechisches Mittagessen in einem Herrenhaus der 1840er Jahre und können sich dort mit den Hotelbesitzern austauschen.
Kultureller Höhepunkt ist ein kostenloser Abend in Rhodos, wo die Gäste den Abend im Tafros Theater verbringen und eine exklusive Aufführung des antiken griechischen Dramas Antigone von Sophokles genießen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Azamara Club Cruises

Kategorie Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Fathom, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

azamara journey kreuzfahrtschiff
März 6th, 2016 von Weltenbummler

Das Kreuzfahrtschiff Azamara Journey hat das Trockendock auf den Bahamas verlassen.

https://youtu.be/rv_Kv5ExJVc

Die Azamara Journey und die Azamara Quest sind 180 Meter lang und 25 Meter breit. Das Passagiere (702) und Crew (408) Verhältnis verspricht Wohlbefinden. Beide Schiffe wurden im Jahr 2000 von der Werft Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint Nazaire gebaut.

„Bei der Modernisierung wurde kein Bereich des Schiffes ausgelassen“, so Larry Pimentel, President & CEO von Azamara Club Cruises. Alle Kabinen und Suiten erhielten ein zeitloses, elegantes Design durch die Verwendung von natürliche Materialien, Stein und Porzellan.

azamara journey club continental suite Quelle: Azamara Club Cruises

azamara journey club continental suite Quelle: Azamara Club Cruises

Alles ist hell und freundlich. Die Bäder der Azamara Journey sind großzügiger gestaltet und modern ausgestattet. Von den zwei neuen Spa Suiten, mit Meeresblick aus der Badewanne und Dusche, haben die Gäste direkten Zugang zum neuen Sanctum Spa Bereich.

Der Außenbereich mit dem The Patio-ehemals Pool Grill- wurde mit neuen Sitzmöbeln, Ventilatoren und Lampen ausgestattet. An der Frozen-Joghurt-Station gibt es eine Vielzahl von Sorten und Garnierungen zum verkosten.

Das Windows Cafe verfügt jetzt über noch mehr Zweiertische für (verliebte) Paare und das Discoveries Restaurant und die Discoveries Bar laden zum gepflegten Dinner ein.

Im Living Room (ehemals Looking Glass Lounge) gibte es Sessel und Sofas zum entspannen.  Tagsüber erhalten die Passagiere eine große Auswahl an Tee- und Kaffee-Spezialitäten mit Gebäck, Sandwiches und Süßigkeiten. Ab 16 Uhr werden kalte und warme Tapas gereicht. Der Bord-Sommelier emphilet den passenden Weiß- oder Rotwein. Abends wird der Living Room zu einer Showbühne für Tanz, Karaoke oder Live-Musik.

Spirits Bar und das Casino wurden ebenfalls umgestaltet.

Die Azamara Quest wird im April 2016 modernisiert.

Klaus für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Azamara Club Cruises, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Azamara Club Cruises Lobby
Oktober 12th, 2015 von Weltenbummler

Azamara Journey und Azamara Quest werden ab Januar 2016 modernisiert. Wir haben schon mal ein paar Bilder und ein Video von den neuen Suiten und Restaurants.

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Foto: Azamara Club Cruises

Quelle: Azamara Club Cruises

Kategorie Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , ,

Travemuende
September 29th, 2015 von Mr. Ralf

Reisende mögen die kleine Travemünder Hafenstadt und die kurze Verbindung nach Lübeck. »Das kriegen wir auch von den Reedern und den Agenturen vermittelt«, sagt Nico Wollbrodt. von der Lübecker Hafengesellschaft (LHG). Damit zukünftig mehr Schiffe vor dem gläsernen Kreuzfahrt-Terminal von Travemünde festmachen, wurde nicht nur auf der Kreuzfahrt-Messe Seatrade geworben. Diese Woche wurde auch nach Hamburger Vorbild der Verein »Lübeck Cruise« gegründet. Schiffe mit bis etwa 200 Meter Länge können am Ostpreußenkai festmachen. In diesem Jahr machten 11 Kreuzfahrtschiffe dort fest. Was allerdings auch an einer Reihe von Stornierungen lag. Im Vergleich: Der Hamburger Hafen verzeichnete im vergangenen Jahr 189 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen mit zusammen 589.000 Passagieren.

Welche Kreuzfahrtschiffe legen in Travemünde an. Schiffe bis 200 Meter Länge können am Ostpreußen und Skandinavienkai anlegen

  • 12. Mai: Braemar

Die Braemar ein Schiff der norwegisches Fred. Olsen Cruise Lines. Das Kreuzfahrtunternehmen hat fünf Kreuzfahrtschiffen und startet von Großbritannien aus zu elf Destination Weltweit.

  • 29. Mai: Seabourn Quest

Mit Ihren 4 Luxusschiffen bietet Sebourn Cruise Line durch Luxus pur. Die kleineren Schiffe und haben im Durchschnitt ein 40 bis 60 Jahre altes Publikum.

Das Kreuzfahrtschiff von Phoenix Reisen betrieben. Das Unternehmen hat Kreuzfahrten mit drei Hochseeschiffe sowie zahlreichen Flusskreuzfahrtschiffen im Programm. Die Amadea legt während Ihrer Reise von Wismar am Ostpreußenkai an. Erwartet wir noch die Albatros mit Ziel Hamburg.

  • 13. Juli: MS Prinsendam

Die MS Prinsendam mit Ihren 835 Passagieren und 470 Besatzungsmitgliedern war auch schon da. Die Holland-America Line ist die Premium-Marke der Carnival Corporation & plc.

  • 24. Juli: Aurora

Die Aurora ist ein Kreuzfahrtschiff von P&O Cruises in Southampton, Großbritannien. 2000 in Dienst gestellt. 2014 wurde das Schiff für 33 Millionen Euro bei Blohm + Voss in Hamburg.

  • 01. August: Star Legend

Die Star Legend ist ein vergleichsweise kleines Kreuzfahrtschiff, das 1992 in Bremerhaven als Seabourne Legend für die Seabourne Cruise Line gebaut und 2008 sowie 2015 renoviert wurde. Seit Mai 2015 ist sie unter dem Namen Star Legend für Windstar Cruises im Einsatz.

Die Azamara Quest ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Azamara Club Cruises, einer Tochtergesellschaft von Royal Caribbean Cruises. Sie ist eines von acht nahezu identischen Schiffen der R-Klasse. Im Jahr 2012 wurde die Azamara Quest modernisiert, Das Schiff verfügt über alle modernen Annehmlichkeiten eines Luxus Kreuzfahrtschiffes.

  • 20. August: Braemar
  • 27. August: Star Legend

Das Kreuzfahrtschiff von Phoenix Reisen betrieben

  • 21. Dezember: Albatros

Ein Highlight gibt es 2016. Am 15. Juli 2016 wird die Mein Schiff 5 in der Lübecker Bucht getauft.

Was bietet Lübeck und Travemünde für die Kreuzfahrtgäste. In diesem Jahr eröffnete das Hansemuseum Ein Museumsbesuch bietet sich unter anderem auch bei Kreuzfahrten zum Thema Hansestädte an, die recht beliebt sein sollen. Ein neueres Angebot für aktive Kreuzfahrer ist das »Stand-Up-Paddling« in der Lübecker Altstadt. Mehr Infos finden Sie hier.

Welche Schiffe 2016 nach Lübeck Travemünde kommen haben wir auf der nächsten Seite aufgelistet. Kreuzfahrtschiffe in Travemünde 2016

September 2015
Ralf für  kreuzfahrt 4.0

Kategorie Azamara Quest, Holland America Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, P&O Cruises, Phoenix Reisen, Royal Caribbean, Silversea Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean Harmony of the seas
September 11th, 2015 von Weltenbummler

Harmony of the Seas. Das größte Kreuzfahrtschiff das jemals gebaut wurde, entsteht auf der STX Werft im französischen St. Nazaire.
Das Schiff mit 2.747 Kabinen mit – bei Doppelbelegung – 5.497 Passagieren wird 2016 seine erste Sommersaison im Mittelmeer verbringen.
Die Harmony of the Seas wird mit 16 Decks auf 361 Metern Länge und 227.000 BRZ noch knapp 1.500 BRZ größer als die Schwesterschiffe Oasis of the Seas und Anthem of the Seas.

Aktivitäten gefällig!

  • Splashaway Bay, eine Wasserlandschaft für Kinder mit Wasserkanonen in Form von Meerestieren, mehreren Rutschen und Wassertürmen.
  • Gäste aller Altersgruppen erleben den ultimativen Nervenkitzel auf der Ultimate Abyss (Ultimativer Abgrund), der 10-Deck langen Rutsche. Sie startet in der Pool und Sports Zone am Heck des Schiffes und führt hinunter bis auf den Boardwalk.
  •  In der Mitte des Schiffes auf Deck 18 hoch über dem Central Park winden sich die Wasserrutschen Supercell, Typhoon und Cyclone zusammen zum Perfect Storm. In der Supercell können sich Mutige in einem „Champagner-Glas“ hinunter wirbeln lassen.

Zudem bietet die Harmony of the Seas die folgenden beliebten Highlights der Quantum-Klasse sowie weitere Attraktionen:

  • An der Bionic Bar auf der Royal Promenade wirbeln Roboter umher und mixen Cocktails
  • Viele Innenkabinen eröffnen mit den virtuellen Balkonen einen Echtzeit-Blick auf das Meer oder die Häfen.
  • Die Royal WOWBands mit RFID-Technologie vereinfachen den Gästen ihren Aufenthalt an Bord.
  • Voom sorgt für das schnellste Internet auf See.

Auf die bewährten Unterhaltungselemente wie Theater- und Eislauf-Shows und das Aqua Theater mit beeindruckenden Wassersprung- und Akrobatik-Shows muss auch nicht verzichtet werden.

Bei Celebrity Cruises – „Modern Luxury“ – wird die neue Edge-Schiffsklasse vorbereitet. Die 300-Meter-Schiffe werden auch auf der STX Werft gebaut und sollen im Herbst 2018 und im Frühjahr 2020 den Kreuzfahrtmarkt bereichern.

In der Meyer Werft Papenburg entstehet die Ovation of the Seas, das dritte Schiff der Quantum-Klasse. Die Ovation of the Seas wird im Frühjahr 2016 in Dienst gestellt.

Die beiden Schiffe der Nobelmarke Azamara Cruises werden im Januar 2016 (Azamara Journey) und im April 2016 (Azamara Quest) aufgepimt.

September 2015
Klaus für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Azamara Quest, Celebrity Cruises, Neue Kreuzfahrtschiffe, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , ,

Quelle: Azamara Club Cruises Azamara Quest
Juli 18th, 2015 von Mr. Ralf

Frankfurt am Main 15. Juli 2015. Jede Kreuzfahrt sollte eine gelungene Verbindung aus unvergesslichen und erholsamen Momenten auf See und neuen Entdeckungen an Land sein. Was eine Azamara Luxus-Kreuzfahrt so einzigartig macht, sind die kleineren Kreuzfahrtschiffe, der sehr aufmerksame Service sowie das moderne, persönliche Kreuzfahrt-Ambiente. Sobald Sie an Land sind, tun wir alles dafür, dass Sie jedes Reiseziel hautnah und intensiv erleben können.

Der zweite Gast zahlt 50%
Auf vielen ausgewählten, weltweiten Kreuzfahrten mit Abfahrt zwischen dem 1. Oktober 2015 und 31. Dezember 2017 erhält der zweite Gast innerhalb einer Kabine jetzt bis zu 50% Ersparnis! Das Angebot gilt für Buchungen zwischen dem 01. April und 30. Juni 2015 bei Angabe des Preis-Code „BOGOHO“.

Single-Raten
Bei einer Vielzahl von Luxus-Kreuzfahrten mit Azamara Club Cruise zahlen Alleinreisende nur 25% Aufschlag auf den regulären Kabinenpreis. Das Angebot gilt für ausgewählte Abfahrten nach Verfügbarkeit.

Diese Angebote sind telefonisch buchbar unter 0800-724 0347 (gebührenfrei).

Juli 2015
Quelle: Azamara Club Cruises

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Colloseum Rom
Juli 15th, 2015 von Mr. Ralf

Wie geht das? Die US-amerikanische Kreuzfahrtgesellschaft Carnival Corporation & plc bietet einen sogenannten Shareholder Benefit* als Bordguthaben an. Wenn man 100 Aktien der Carnival Corporation oder Carnival plc besitzt, erhält man bei allen Konzern-Gesellschaften ein Bordguthaben, welches sich nach der Länge der Reise richtet.

Bordguthaben Stand Juli 2015:
Bei 6 Tagen oder weniger gibt’s 40 € (50 US$ / 30£ / 50A$) Guthaben auf das Kabinenkonto
von 7 bis 13 Tagen an Bord gibt es 75 € (100 US$ / 60 £ / 100 A$) und
ab 14 Tagen 200 € (250 US$ / 150 £ / 250 A$) Bordguthaben

Zur Carnival Corporation & plc gehören: CUNARD, AIDA Cruises, Carnival Cruise Lines, Princess Cruises, Holland America Line, Seabourn Cruises, Ibero Cruises, P&O Cruises und Costa Crociere.

Ablauf: Man benötigt ein Wertpapierdepot – fragen sie Ihre Hausbank-

Wenn man das Wertpapierdepot eröffnet kauft man dann 100 Aktien CARNIVAL CORP. PAIRED CTF der Wertpapierkennnummer (WKN) 120100. Sobald der Kauf der Aktien “verbucht” wurde, sendet man einen Screenshot oder z.B. die Kaufbestätigung mit Angabe der gebuchten Kreuzfahrt und der Kabinennummer an den Kundenservice der Kreuzfahrtgesellschaft, bei AIDA z.B. an die eMail-Adresse shareholderbenefit@aida.de und erhält meist binnen weniger Tage die Bestätigung.  Übrigens gibt es das Guthaben nur einmal pro Kabine oder Suite, selbst wenn zwei Aktieninhaber zusammen in einer Kabine sind.

Die auch zur Carnival Corporation & plc gehören Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean Cruises, Celebrity Cruises, Azamara Cruises haben andere Bordguthabensätze.

Bordguthaben Stand Juli 2015:
Bis zu 5 Tagen gibt es 50 US$ Bordguthaben
zwischen 6 und 9 Tagen sind es 100 US$
bei 10 bis 13 Tagen gibt es 200 US$
ab 14 oder mehr Tagen an Bord gibt es 250 US$ Bordguthaben. 

Mit einem Nachweis über den Besitz von 100 Aktien ROYAL CARIBBEAN CRUISES LTD. der WKN 886286 muss man sich dann an die eMail-Adresse shareholderbenefit@rccl.com wenden.

Juli 2015
Quelle: rclinvestor.com und carnival corporation plc

*Die englische Bezeichnung Shareholder Benefit bedeutet Aktionärs-Vorteil.
Wir übernehmen ausdrücklich keine Garantie und/oder Haftung für etwaige Verluste durch ein Aktien-Investment in eine oder mehrere Kreuzfahrt-Gesellschaften.

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,