Taufe der Azamara Pursuit
August 31st, 2018 von Mr. Ralf

Die erste Taufe dieser Woche fand in Southampton statt wo die Azamara Pursuit getauft wurde.

Die Azamara Pursuit wurde 2001 ursprünglich für Renaissance Cruises gebaut und ist somit kein Schiffsneubau. Von 2016 an fuhr das Kreuzfahrtschiff als Adonia für P&O Cruises.

Die Azamara Pursuit wurde vom 4. April 2018 bis zum 24. Juli 2018 für 50 Millionen Pfund bei Harland & Wolff in Belfast umgebaut und Modernisiert.

Die Azamara Pursuit ist mit 180 Metern Länge bauähnlich zu den Schwesterschiffen Azamara Journey und Azamara Quest. Die Azamara Pursuit bietet Platz für 700 Passagiere.

Azamara Pursuit

©Press-Center-Azamara-Club-Cruises Azamara Pursuit

Im Beisein von Richard Fain, Präsident und CEO von Royal Caribbean Cruises, und Larry Pimentel, Präsident und CEO von Azamara Club Cruises, tauften die beiden Patinnen Lucy Huxley von Travel Weekly U.K. und Ellen Asmodeo-Giglio von AFAR die Azamara Pursuit.

Taufe Azamara Pursuit Taufpatinen

©Press Center Azamara Club Cruises v.l. Lucy Huxley, Ellen Asmodeo-Giglio, Larry Pimentel, Kapitän Carl Smith

Im Anschluss an die Taufzeremonie fuhr das neue Kreuzfahrtschiff zu einer zweitägigen Reise nach Cherbourg, Frankreich, um die Feierlichkeiten mit einem AzAmazing Afternoon Event fortzusetzen.

Im Rahmen des Kulturprogramms Destination Immersion® von Azamara Club Cruises hatten die Passagiere zudem die Möglichkeit, an weiteren geführten Landesausflügen teilzunehmen, um noch intensiver in die landestypische Historie einzutauchen.

Die Azamara Pursuit befindet sich nun auf einer 13-tägigen Reise von Southampton, Großbritannien, nach Barcelona, Spanien.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten Azamara Club Cruises

Kategorie Azamara Club Cruises, Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, News Schlagwort: , , , , , , , , ,