Royal Caribbean International Privatinsel Coco Cay
März 16th, 2018 von Mrs. Gabriele

Royal Caribbean betreibt mit Coco Cay (Bahamas) eine Privatinsel mit weißem Sandstrand und kristallklarem Wasser.

Auf der Privatinsel gibt es diverse Sportangebote, Schnorchel Touren zu einem gesunkenen Flugzeug und ein Schiffswrack. Der Caylanas Aqua Park rundet das Angebot ab.


Jetzt gab Royal Caribbean bekannt für 200 Millionen Dollar die bereits bestehende Privatinsel Coco Cay bis November 2019 umzubauen. Dies ist die erste Privatinsel innerhalb des Projektes „Perfect Day-Serie“ in der Karibik.

Weitere Inseln in Asien, Australien sowie in der Karibik sind in Planung, teilte Royal Caribbean mit.

Royal Caribbean CocoCay Ballon Ausblick

Quelle: Royal Caribbean International CocoCay

Mit der Perfect Day Island Collection will Royal Caribbean abenteuerlustigen Kreuzfahrturlaubern exklusiv auf eigenen Privatinseln eine Reihe von einzigartigen Erlebnissen aus Unterhaltung und Entspannung bieten.

Der erste Perfect Day in Coco Cay im November 2019 bietet sieben Inselerlebnisse.


Die neuen Highlights auf Coco Cay
Thrill Waterpark. Zwei Wassertürme und 13 Rutschen. Davon eine 35 Meter hohe Wasserrutsche mit Namen Daredevil’s Peak, die höchste Wasserrutsche Nordamerikas. Darüber hinaus bietet der Wasserpark den größten Wavepool der Karibik.

Royal Caribbean International Coco Cay Splash Away Bay

Quelle: Royal Caribbean International Coco Cay Splash Away Bay

Die Oasis Lagoon ist der größte Süßwasserpool der Karibik mit einer Swim-up-Bar und Liegestühlen.

Die Zipline ist 500 Meter lang.

Wer will kann mit dem Heliumballon Up, Up und Away in die Luft gehen.

Royal Caribbean International CocoCay Rendering

Quelle: Royal Caribbean International Coco Cay Rendering

Chill Island wird ein Strand mit komplett unberührten, kristallklaren tropischen Gewässer und feinem weißen Sand sowie Cabanas und Liegen zur Entspannung.
South Beach bietet mit Volleyball, Basketball am Strand, Fußball, Paddle-Boarding, Glasboden-Kajakfahren und Zorbing in einem aufblasbaren Zorb-Ball, zahlreiche Sportmöglichkeiten.

Coco Beach Club wird der gehobene Inselbereich mit Überwasser-Cabanas.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Royal Caribbean Kreuzfahrten

Kategorie Kreuzfahrt blog, Landgang und Ausflüge, News, Privatinsel, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Kuba Havanna mit NCL Kreuzfahrt
April 5th, 2017 von Mr. Ralf

Norwegian Cruise Line führt auch 2018 wöchentliche Kreuzfahrten von Miami nach Kuba durch.

Die Norwegian Sky steuert schon 2017 die Karibikinsel Kuba an und wird dies, nach kurzer Unterbrechung, auch ab 26. März 2018 fortsetzen. 33 mal steuert die Norwegian Sky die Karibikinsel Kuba auf ihren Viertage Kreuzfahrten ab Miami an.

Highlight ist weiterhin der Übernachtaufenthalts in Kubas historischer Hauptstadt Havanna. Die Gäste von Norwegian Cruise Line genießen an Bord der Norwegian Sky das Premium All Inclusive-Angebot der Reederei.

Das Premium All Inclusive Programm können jetzt auch Gäste aus Skandinavien, Rußland,  Irland und Großbritannien in Anspruch nehmen.

„Die Karibikinsel Kuba ist ein außergewöhnliches Reiseziel und unsere Gäste fragen dieses Ziel verstärkt nach. Sie möchten das wunderschöne Havanna und die herzlichen und freundlichen Menschen der Insel erleben.“, sagt Andy Stuart, Präsident und Chief Executive Officer für Norwegian Cruise Line. „Wir freuen uns, dieses Ziel auch 2018 für unsere Gäste erlebbar zu machen.“

Die Norwegian Sky legt direkt im Hafen von Havanna an. Die Altstadt Havannas ist fußläufig erreichbar. Norwegian Cruise Line bietet eine Auswahl von 15 halb- und ganztägigen OFAC (Office of Foreign Assets Control) -konformen Landausflügen. Das OFAC stellt Regeln für US Bürger auf die nach Kuba reisen.

Kuba Havanna mit NCL Kreuzfahrt

Quelle: pixabay Kuba Havanna

Ausflüge auf Kuba
Besuch eines lokalen Bauernhof
Flora und Fauna von Soroa erkunden
das moderne Havanna in einem amerikanischen Oldtimer erleben

Wie auch schon auf den Kreuzfahrten 2017 legt die Norwegian Sky auch auf Great Stirrup Cay an. Great Stirrup Cay ist die Norwegians Privatinsel auf den Bahamas. Great Stirrup Cay bietet den Passagieren jede Menge Wassersportangebote oder Entspannung in einer der luxuriösen Strand-Cabanas. Die Privatinsel von Norwegian Cruise Line wurde mit zusätzlichen Spazierwegen, Sitzgelegenheiten und schattigen Lounge-Bereichen erweitert. Geplant ist eine private Lagune für die Gäste der Suiten oder The Haven Suiten.

Einen ausführlichen Bericht über die Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien finden Sie unter „Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien“.

Die viertägigen Premium All Inclusive-Kreuzfahrten der Norwegian Sky zur Karibikinsel Kuba sind ab 20. April 2017 buchbar. 30 Kreuzfahrten nach Kuba zwischen Mai und Dezember 2017 können schon gebucht werden.

Kreuzfahrten zur Karibikinsel Kuba mit Norwegian Cruise Line Suchen und Buchen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ocean Cay MSC Marine Reserve
Januar 17th, 2017 von Mrs. Gabriele

Bau des“Ocean Cay MSC Marine Reserve“ hat begonnen

UPDATE 17. Januar 2017
Der Spatenstich für die neue Privatinsel von MSC Cruises auf den Bahamas, östlich von Florida, ist endlich erfolgt. Der Premierminister der Bahamas Perry Gladstone Christie und Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises waren anwesend.

Die Schiffe von MSC Schiffe können direkt an der Insel anlegen und das sonst üblich Tendern entfällt. Dafür wird ein eigener Liegeplatz mit Pier gebaut.

„Die Insel bietet 3,5 Kilometern Strand, kristallblaues Wasser und eine einzigartige Meeresflora und -fauna. Sie besitzt feinsten Korallensand und nach Abschluss der Arbeiten werden die Küstengewässer zur Heimat traumhafter Korallen und exotischer Meerestiere. MSC bietet seinen Gästen ein exklusives und einzigartiges Erlebnis in der Karibik.“ so ein Sprecher von MSC Cruises.

Ab November 2018 laufen die Kreuzfahrtschiffe von MSC Ocean Cay MSC Marine Reserve an.

MSC Kreuzfahrten verschiebt die Eröffnung seiner Privatinsel auf den Bahamas. Nach Angaben von MSC wird  die Erlebnisinsel „Ocean Cay MSC Marine Reserve“ nicht wie geplant im Dezember 2017, sondern erst im Oktober 2018 fertig werden. Für die Bauarbeiten brauche man mehr Zeit. Der Spatenstich für die neue Privatinsel ist für den 6. Oktober 2016 geplant.

Die geplanten Kreuzfahrten der MSC Seaside, MSC Divina und MSC Opera werden umgeroutet und nun Nassau auf den Bahamas anlaufen.

Ocean Cay MSC Marine Reserve

Ocean Cay MSC Marine Reserve Quelle: MSC Crociere S.A.

Nach Angaben von MSC entsteht auf der Insel ein Amphitheater mit 2.000 Plätzen. Per Zipline kann man Ocean Cay überqueren. Highlight der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve“ ist, dass die Kreuzfahrtschiffe direkt an der Pier anlegen können. Ein Tendern ist nicht mehr nötig. Ocean Cay MSC Marine Reserve ist die einzige Privatinsel bei der dies möglich ist.
Für die Passagiere des MSC Yacht Clubs entsteht ein eigener Spa- und Wellness Bereich mit privaten Bungalows und Massage-Hütten.

MSC Cruise plant eine weitere Privat Insel vor der Küste von Abu Dhabi. Der Präsident von MSC Cruise USA, Rick Sasso, erklärte das es sich bei der Insel um „Sir Bani Yas Island Beach Oasis“ handelt. Die Insel verfügt über fast 2 km Strand. Alle Annehmlichkeiten der Karibik Privat Insel von MSC „Ocean Cay MSC Marine Reserve“ wird es auch auf der neuen Insel geben. Geplant ist eine Brücke vom Strand über ein Naturreservat zur Inselmitte. Die MSC Fantasia steuert die neue Insel ab Dezember 2016 an.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Merken

Merken

Merken

Kategorie 4.0, Landgang und Ausflüge, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean Empress of the seas
Dezember 23rd, 2015 von Mr. Ralf
UPDATE 25. April 2016
Royal Caribbean hat weitere 7 Kreuzfahrten mit der Empress of the Seas abgesagt. Damit fallen schon 13 geplante Kreuzfahrten aus. Als Grund nennt Royal Caribbean Probleme mit den Renovierungsarbeiten, welche nicht dem hohen Standart der Reederei entsprechen. Alle Kreuzfahrten bis zum 23. Mai 2016 wurden abgesagt.
Royal Caribbean International holt die, an den Kreuzfahrt Veranstalter Pullmantur Cruises, ausgeliehene Empress of the Seas wieder zurück in die Flotte.
Foto: Pullmantur

Foto: Pullmantur-Empress of the seas

Ab März 2016 wird das modernisierte Schiff ab Miami zu den Top Zielen in der westlichen-und östlichen Karibik starten. Unter dem Motto „Party, Chill, Repeat“ („Spaß haben, relaxen, wiederkommen“) werden vier bis fünftägige Karibik Kreuzfahrten ab Miami angeboten. Das Schiff läuft Nassau auf den Bahamas, Cozumel in Mexiko, Costa Maya in Mexiko, Grand Cayman und Key West/Florida an. Bei den fünftägigen Karibik Kreuzfahrten wird den Passagieren ein Übernachtaufenthalt in Cozumel geboten.

Zielgruppen sind Singels und Paare die jeden Moment genießen wollen. „You only live once“ Kreuzfahrten bieten schnelles und unkompliziertes Boarding ab 11:00 Uhr sowie flexible Restaurantzeiten. Casual Style heißt das Zauberwort. Keine festen Tischzeiten und keine formelle Kleidung. Täglicher Brunch und dazu Mimosa- oder Bloody Mary. Im Theater an Bord der Empress of the Seas wird die neue Las Vegas Show Sequins & Feathers präsentiert. Die neue Boleros Latin Lounge wird zur Party-Area.
Die Empress oft the Seas ist ein kleines und etwas älteres Schiff welches im Jahr 1990 in Dienst gestellt wurde. 2008 wurde die Empress oft he Seas modernisiert und an Pullmantur Cruises übergeben. Mit zirka 48.500 BRZ bietet das Schiff auf 9 Decks Platz für ca. 1.600 Passagiere.
Während der Modernisierung 2015/2016 erhält die Empress oft the Seas neue Pools und Whirlpools, Eine Kletterwand sowie einen Solarium-Bereich für Erwachsene. Einen neuen Spa Bereich, zusätzliche Restaurants und „Voom“, das schnellste Internet auf See.
Video von Tony Muñoz via youtube

Ralf Rebe für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , ,