Carnival Sunshine ab 2019 in der Karibik unterwegst
Dezember 12th, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Carnival Cruise Line setzt auf den Abfahrtshafen Charleston, South Carolina für Karibikkreuzfahrten.

Im Mai 2019 ersetzt die Carnival Sunshine mit Platz für 3.002 Passagieren die Carnival Ecstasy (2.056 Passagiere). Damit erhöht Carnival Cruise Line seine Passagierkapazität um fast 50 %.

Carnival Cruise Line will in 2019 ab Charlston 220.000 Gäste zu vier- bzw. fünftägige Karibik-Kreuzfahrten mit Zielen auf den Bahamas bringen. Auf der einzigen elf Tage Kreuzfahrt 2019, vom 3. bis 14. Dezember 2019, steuert die Carnival Sunshine St. Thomas, Aruba, Bonaire und Grand Turk an.

Carnival Sunshine
Die Carnival Sunshine wurde im Mai 2016 umfangreich renoviert und bietet neben einem großen Restaurant- und Bar-Angebot auch den großflächigen Wasserpark WaterWorks, einen spektakulären Klettergarten sowie den über drei Decks reichenden Serenity-Bereich, der ausschließlich für Gäste ab 21 Jahren zugänglich ist.

Mit 26 Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Carnival Horizon ab April 2018) und jährlich knapp 5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Ende 2019 wird die Carnival Panorama in Dienst gestellt. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzfahrtschiffen terminiert, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Carnival Horizon

Kategorie Carnival Cruise, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Carnival Panorama neues Schiff von Carnival Cruise Line
Dezember 5th, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Carnival Panorama lautet der Name des neuesten Schiffes von Carnival Cruise Line

Der zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entstehende Neubau der Vista-Klasse bietet Platz für 3.954 Gästen und feiert sein Debüt Ende 2019.

Möglich macht dies ein Tausch mit dem Schwesterunternehmen P&O Cruises Australia, für das das 133.500-Tonnen Schiff ursprünglich vorgesehen war. Im Gegenzug wird die Carnival Splendor ab Ende 2019 unter der Flagge der Australier kreuzen.

Die Carnival Panorama bietet den Passagieren spektakuläre Ausblicke auf das Meer. Sei es während des Essens in exklusiven Restaurants wie dem Fahrenheit 555 Steakhouse und dem Bonsai Sushi oder an Deck in den zahlreichen offenen Bars und Outdoor-Attraktionen.

Wie schon ihre Vorgänger Carnival Vista (Jungfernfahrt 2016) und Carnival Horizon (Indienststellung April 2018) wird die Carnival Panorama über einen riesigen Wasserpark sowie den Sky-Ride verfügen, der ein dem Fahrradfahren ähnelndes Vergnügen hoch über dem Wasser garantiert.

Im Havanna-Bereich der Carnival Panorama finden die Gäste in tropischem Ambiente gestaltete Kabinen sowie eine kubanisch angehauchte Bar. Großzügige Familienkabinen bietet der Family Harbour, während im Cloud 9 Spa Wellness und Erholung für Erwachsene im Fokus stehen.

Die Jungfernfahrt des 133.500 Tonnen großen Kreuzfahrtschiffes Carnival Panorama ist für den November 2019 geplant. Die Route, der künftige Heimathafen sowie weitere Neuerungen an Bord werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Wie immer finden Sie alle Infos zum Neubau von Carnival Cruise Line auf Kreuzfahrt 4.0.

Über Carnival Cruise Line
Mit 26 Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Carnival Horizon) und jährlich knapp 5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Vista (3.939 Passagiere), die im Mai 2016 ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im April 2018 wird mit der Carnival Horizon ein weiterer Neubau zur Flotte stoßen, dem Ende 2019 erneut ein Schiff der Vista-Klasse mit dem Namen Carnival Panorama folgen wird. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzern terminiert, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Carnival Horizon

Kategorie Carnival Cruise, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

carnival cruise Build A Bear Kreuzfahrt
Juli 28th, 2016 von Mr. Ralf

Was hat Carnival Cruise Line mit einem Bären zu tun?

Ganz einfach. Carnival Cruise Line veranstaltet „Bau einen Bär“ Workshops auf ihren Kreuzfahrtschiffen. Der erste Build-A-Bear Workshop® auf See fand an Bord der Carnival Dream statt und wird auf den anderen 25 Kreuzfahrtschiffen der Flotte bis Sommer 2017 zu finden sein.

Jährlich verreisen 700.000 Kinder mit Carnival. Build-A-Bear Workshop® auf See ist ein Erlebnis für Kinder jeden Alters. Jeder Bär wird mit einer „Geburts/Herstellungs Urkunde“ mit Namen und Fertigstellungsdatum in einem Transportbag versehen. Der Bär hat seine eigene Stimme, doch vorher müssen die Kinder mit Hilfe einen Aufnahmegerätes den Text vorgeben.
Die Kinder können aber auch Affen, Leoparden, Schildkröten und andere Tiere für das St. Jude Children’s Research Krankenhaus, eine Charity Projekt von Carnival Cruise, erstellen.

carnival cruise  Build A Bear Workshop Kreuzfahrt

Foto: carnival cruise Build A Bear Workshop

„Build-A-Bear Workshop® ist in Amerika sehr beliebt, da die Kinder Ihren eigenen Bären gestalten können der sie, meisst bis ins Erwachsenen Alter, begleitet“ so Christine Duffy Präsident von Carnival Cruise Line.
Sharon John, Präsident von Build-A-Bear Workshop®: „Wir sind glücklich Partner von Carnival Cruise Line zu sein und so das schon 20 Jahre bestehende Projekt bekannter zu machen.“

Build-A-Bear Workshop auf See erweitertet das Programm für Kinder von 2 bis 17 Jahren neben den schon bestehenden Wasserrutschen, Wasserparks, Minigolfanlagen, Video Spielcentern, Spielplätzen, Volleyball-und Basketballplätzen auf den Kreuzfahrtschiffen von Carnival Cruise Line.

Der Preis für einen Bär startet bei 20$ und ab 5$ gibt es auch die passende Kleidung dazu.

Schon 2012 gab es eine Kooperation von Build-A-Bear Workshop® mit dem Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises. Der erste Build-A-Bear Workshop® fand auf der AIDAbella statt. Der AIDA Bär bekam ein AIDA T-Shirt und für echte Kreuzfahrtfans gab es ein von AIDA lizensiertes Kapitänsoutfit.

Build-A-Bear Workshop® hat seinen Ursprung in den USA: 1997 eröffnete Unternehmensgründerin Maxine Clark in St. Louis den ersten Shop. Zurzeit betreibt Build-A-Bear Workshop® weltweit mehr als 400 Geschäfte. Im Herbst 2010 eröffnete der erste Build-A-Bear Workshop® in Deutschland. Heute existieren 25 Stores z. B. in Berlin, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Köln, Düsseldorf, Leuna, Leipzig, Leverkusen, Ludwigshafen, München, Neuss, Neu-Isenburg, Oberhausen und Weiterstadt bei Darmstadt und demnächst auch in vielen weiteren Städten!

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Merken

Merken

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Carnival Pride Cruiseship Kreuzfahrt
Mai 10th, 2016 von Mr. Ralf

Das Kreuzfahrtschiff  Carnival Pride kollidierte, am Sonntag den 8. Mai 2016, beim Anlegemanöver mit der Gangway auf der Pier des Hafens von Baltimore.

carnival Pride cruise Kreuzfahrt

Foto: Carnival Cruise

Die abstürzende Gangway begrub drei Fahrzeuge unter sich. Verletzt wurde niemand.
Die  Passagiere der Carnival Pride berichteten von einem dumpfen Schlag, während des Anlegemanövers. Nach Angaben von Carnival Cruise Line wurde das Kreuzfahrtschiff leicht beschädigt. „Die Sicherheit und Fahrtauglichkeit war zu keiner Zeit gefährdet“, so Jennifer De La Cruz von Carnival Cruise Line.
Fotos: cruiseweekly via facebook
Ralf Rebe für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Carnival Insperation
Januar 15th, 2016 von Mr. Ralf
Die Carnival Inspiration mit Platz für 2.052 Passagiere unterzieht sich einer umfangreichen Renovierung.  Es wird neue Restaurants, verschiedene neue Bars und eine Wasserrutsche geben.
Carnival Insperation

Foto: carnival cruise BlueIguana-Cantina

Nach der dreiwöchigen Trockendock Phase, vom 18. Januar – 5. Februar 2016 in Portland, Oregon wird die Carnival Inspiration ganzjährig drei- und vier Tägige Kreuzfahrten ab Long Beach, Kalifornien unternehmen. Jeden Freitag geht es für eine 3-Tage Kreuzfahrt nach Ensenada und jeden Montag für 4 Tage nach Ensenada und Catalina Island.

Wir haben einen kleinen Überblick der Veränderungen auf der Carnival Inspiration zusammengestellt.

Carnival Insperation

Foto: carnival cruise Guys Burger Joint

Guys Burger Joint: Die Snackbar befindet sich in der Nähe der Pools. Hier gibt es kostenlose Burger und frisch geschnittenen Pommes nach dem Rezept von Guy Fieri. Die Snackbar zeigt in der Ausstattung die liebe zu alten Autos. Erfahrene Kreuzfahrer haben die Snackbar auf der Carnival Breeze schon gesehen.

Carnival Insperation

Foto: carnival cruise Food Network star Guy Fieri

 
 BlueIguana Cantina:  Eine mexikanische Cantina, in der die Passagiere frisch zubereitete original Burritos, original Tacos und hausgemachte Tortillas erhalten
RedFrog Rum Bar: Eine Poolbar wie in der Karibik, mit erfrischenden karibischem Rum, Margarithas und Bier, einschließlich Carnival`s eigenem Private Label ThirstyFrog Red. Bekannt von der Carnival Breeze.
Alchemy Bar: Die „Cocktail-Apotheke“ bekannt von der Carnival Sunshine. Eine Lounge in der die Barkeeper, „verschreibungspflichtige“ Mixturen aus verschiedenen Elixiere und Zutaten zusammen mixen.
Carnival Insperation

At the Carnival Sunshine Alchemy Bar,
Foto: carnival cruise

BlueIguana Tequila Bar: Outdoor-Bar in einer entspannten mexikanische Atmosphäre. Hier gibt es nicht nur Tequila und Bier sondern auch Frozen Margarithas aller Art. Ein idealer Ort zum Chillen am Pool
Carnival Insperation

Foto: carnival cruise BlueIguana-Tequila Bar

Cherry On Top, der süßeste Ort an Bord der Carnival Inspiration. Hier gibt es jede Menge Süßigkeit, fantasievolle Geschenke, Souvenirs und aktuelle Mode.
An Bord der Carnival Inspiration wird ein Aqua Park mit eine 100 Meter langen Twister Rutsche und eine Splash Zone für Kinder gebaut. Ein luxuriöser 4.000 Quadratmeter großer Spa Bereich, ein Gesundheits- und Wellnesscenter entsteht. Das Serenity, ein Ruhebereich nur für Erwachsene-sorgt für Erholung an Bord des Kreuzfahrtschiffes.
Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

ELATION carnival cruise
Dezember 30th, 2015 von Mr. Ralf

Carnival Corporation & plc hat mit der Fincantieri Werft einen Vertrag für den Bau von vier neuen Kreuzfahrtschiffen geschlossen.

Zwei Kreuzfahrtschiffe werden für Costa Cruises Asien, ein Schiff für die P&O Australien und ein Schiff für Princess Cruises gebaut. Somit hat Carnival Corporation & plc 17 neue Kreuzfahrtschiffe für den Zeitraum von 2016 bis 2020 in Auftrag gegeben.

Die zwei Kreuzfahrtschiffe für Costa werden 135.000 BRT groß  und das neue Schiffe für P&O Cruises Australien wird Platz für 4.200 Passagiere haben.

Foto: carnival cruise

Foto: carnival cruise-Regal Princess

Das Schiff für die Princess Cruises wird Platz für 3.560 Passagiere bieten und 143.700 BRT groß werden. Es wird das vierte Schiff der „Royal Princess Class“  neben den Kreuzfahrtschiffen Royal Princess, Regal Princess und Majestic Princess die 2017 vom Stapel laufen.

Das Kreuzfahrtschiff für Costa Cruises wird ein Schiff im Italien Style. Die Erfahrung der Marke Costa, mit der Konstruktion von neuen Schiffen, wird helfen alles an Bord im einzigartigen Stil Italiens mit ihrer Gastfreundschaft, Unterhaltung und kulinarischen Spitzenleistungen umzusetzen.
Das neue Schiff wird die Marktposition von Costa Asien stärken um kontinuierlich den Markt in Asien, dem Pazifik und China zu einem der führenden Kreuzfahrtmärkte der Welt zu machen. In den vergangenen neun Jahren hat Costa Asien eine Vielzahl von Branchenneuheiten auf den Weg gabracht und wurde so als Branchenführer in der Region bekannt. Costa wurde als besten Cruise Line mit demn Asia Cruise Award ausgezeichnet.

Das neue Kreuzfahrtschiff von P&O Australien wird auf einem der am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmärkte der Welt eingesetzt. Die Passagierzahlen stiegen im letzten Jahr um über 20%. Das neue Schiff mit Platz für 4.200 Passagiere wird eins der größten Kreuzfahrtschiffe auf dem Australischen Markt. Das nächste Schiff von P&O, die Pacific Explorer, wird Platz für 2.250 Passagiere haben.

Das neue Schiff von Princess Cruises erhält ein zentrales Atrium mit mehreren Restaurants, ein Kino unter den Sternen und 80 Prozent der Kabinen werden Balkon Kabinen.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Costa, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, P&O Cruises, Princess Cruise Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

carnival cruise
Dezember 2nd, 2015 von Mr. Ralf

Carnival Cruise Line will 2016 das Einschiffen optimieren und beschleunigen.

„Seit dem 12. November 2015 wird das neue Verfahren im Hafen von Galveston Texas getestet“, so Carnival Cruise Line Kreuzfahrtdirektor John Heald. Für Kreuzfahrt Passagiere der Carnival Freedom, Carnival Triumph und auf der Carnival Magic werden die Wartezeiten verkürzt und das Einschiffen beschleunigt.

Foto: carnivalPR flickr

Carnival Sunshine Foto: carnivalPR flickr

Carnival Cruise will das Verfahren 2016 auf alle Heimathäfen ausweiten. Die genauen Zeitpunkte der Umstellung gibt Carnival Cruise nach der Testphase bekannt.

Passagiere können den neuen Online Check in von Zuhause und von unterwegs aus nutzen. Während des check in Vorganges müssen die Passagiere ein Zeitfenster für das Boarding auswählen und die Bordkarte ausdrucken.

Folgende Zeitfenster stehen zur Verfügung:

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
12:00 Uhr bis 12:30 Uhr
12:30 Uhr bis 13:00 Uhr
13:00 Uhr bis 13:30 Uhr
13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Am Anreisetag muss noch ein Dokument ausgefüllt werden. Danach geht es durch die Sicherheitskontrolle direkt auf das Schiff.

Die Passagiere müssen innerhalb Ihres ausgewählten Zeitfensters am Check in Schalter sein. Carnival Cruise besteht auf die strikte Einhaltung des gewählten Zeitfensters um die Wartezeiten zu minimieren. Passagiere die früher, als in dem von Ihnen gewählten Zeitfenster, anreisen dürfen den Kreuzfahrtterminal nicht betreten und müssen zu Ihrer gewählten Check in Zeit wieder kommen.
Passagiere die bei der Buchung den Quick Check in (FTTF) gewählt haben oder Mitglieder des Priority Programmes (Diamant, Platin, Gold) sind, müssen bei gewählten online check in auch in Ihren geweihten Zeitfenster anreisen. Können aber bis zu einer Stunde vor Ablegen des Kreuzfahrtschiffes anreisen und traditionell einchecken.

Wer keinen online check in gewählt hat, wird bei der Anreise wie gewohnt einem Schalter zugewiesen. Diese Gäste erhalten eine Bordkarte vorab per Mail. Diese muss dann ausgedruckt oder auf dem Smartphone gespeichert werden. Der Zutritt zum Schiff ist nur mit Bordkarte, Ausweis und eventuellen Visa möglich.
Der Check in Schalter schließt eine Stunde vor dem Ablegen des Kreuzfahrers.

Kreuzfahrt 4.0 bleibt an dem Thema Online check in von Carnival Cruise dran.

http://cruisefever.net

Kategorie Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Foto. kreuzfahrt4punkt0.de
Oktober 21st, 2015 von Mr. Ralf

die Amerikaner mehr.

1,77 Millionen Deutsche gingen 2014 auf Kreuzfahrt.
Das ist im Verhältnis zu den 11,2 Millionen Amerikaner die 2014 auf Kreuzfahrt eher wenige. Ein Zuwachs von um die fünf Prozent im Vergleich zu 2013. Damit überholten sie die Briten mit 1,61 Millionen Passagieren.

Insgesamt reisten 2014 22 Millionen Gäste auf Kreuzfahrtschiffen. Das ergab eine Studie von Business Research and Economic Advisors im Auftrag des internationalen Kreuzfahrtverbands CLIA. Aus Nordamerika und Europa kommen die meisten Passagiere, nur 16 Prozent der Passagiere kamen 2014 aus anderen Regionen der Welt.

Der Markt der Zukunft ist Asien. Die großen Reedereien wie Aida Cruises, Royal Caribbean, MSC, Costa, Carnival Cruise, Star Cruises haben dies erkannt und lassen Schiffe speziell für den Asiatischen Markt bauen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , ,

carnival cruise Coleman 1000 Tage auf See
Oktober 14th, 2015 von Mr. Ralf

Dennis Colemann lebt nicht auf einem Kreuzfahrtschiff aber er verbring eine von vier Nächten auf einem Kreuzfahrtschiff.

Er ist kein Mitglied der Crew, er ist ein Passagier.

Wie viele Nächte würden Sie auf dem Kreuzfahrtschiff einer Reederei verbringen? 50? 500? 1000? Dennis Coltmann aus Baltimore USA hat seine 1.000ste Nacht an Bord eines Schiffes der Carnival Cruise Line verbracht. Die 1.000ste Nacht hat Dennis Colemann an Bord der Carnival Sunshine verbracht. Dies war seine 139ste Kreuzfahrt mit Carnival. Als Anerkennung gab es eine Party mit VIP Behandlung und ein Schiffsmodell.

Foto: carnival cruise

Foto: carnival cruise

Er machte 2003 seine erste Kreuzfahrt auf der Carnival Fantasy und ist seit dem mehr als 12 mal im Jahr auf Kreuzfahrt. Er war schon auf jedem, der 24, Schiff der Flotte. Auf vilen Schiffen ist er schon ein Familienmitglied für die Crew.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Quelle: Doug Parker cruiseradio.net

Kategorie Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , ,

AIDA Cruises Studenten
September 9th, 2015 von Aida-Fan

24 Studierende von AIDA Cruises waren ab 16. August 2015 in Bremerhaven erstmals an Bord des Segelschulschiffes „Großherzogin Elisabeth“ gegangen. In Rostock endete am 4. September 2015 für die 19 Studenten und fünf Studentinnen der Fachrichtungen Nautik, Schiffsbetriebstechnik und Schiffselektrotechnik der Ausbildungstörn. Im Fahrtrevier Nord- und Ostsee absolvierten die angehenden Seeleute in rund 21 Tagen die seemännische Grundausbildung vor dem ersten Einsatz an Bord der AIDA Flotte. Neben den Studierenden von AIDA Cruises sind in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal auch 18 Kadetten von Carnival UK bei dieser Ausbildungsreise dabei.

Der mehrwöchige Praxisexkurs an Bord der „Lissi“ gehört zum umfassenden Ausbildungsprogramm bei AIDA Cruises und bereitet die Studenten optimal auf ihr Seefahrtsstudium und ihren ersten Bordeinsatz bei AIDA vor.

„An Bord des Segelschulschiffs erfahren unsere Studenten, wie sich ein Schiff bei Wind und Wetter verhält und erlernen neben Segelsetzen auch nautisches und technisches Basiswissen. Zudem sind Teamgeist und Engagement gefragt. Dies sind ideale Voraussetzungen, um an Bord der AIDA Flotte zu arbeiten“, sagt Daniel Schimmelpfennig, der das Ausbildungsprogramm bei AIDA Cruises betreut. AIDA Cruises kooperiert seit fünf Jahren mit dem Schulschiffverein „Großherzogin Elisabeth“ e.V.

Am 2. und 3. September ging es für die Kadetten mit jeweils 50 AIDA Kollegen von Land aus Rostock auf eine gemeinsame Abendausfahrt auf die Ostsee. Der fünfstündige Törn  bot eine entspannte Gelegenheit zu gegenseitigen Kennenlernen. Am 4. September um 10.00 Uhr endete der Ausbildungstörn aus der „Lissi“ und die Kadetten gingen von Bord.

Seit dem 1. September 2015 befinden sich 120 junge Menschen in einer Ausbildung oder einem Studium mit nautisch-technischer Ausrichtung bei AIDA Cruises. Der Marktführer für Kreuzfahrten in Deutschland bietet Fach- und Führungskräften an Bord der Schiffe und an Land attraktive berufliche Herausforderungen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 7.000 Mitarbeiter aus 40 Nationen, 6.000 davon an Bord, 1.000 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. Bis 2020 wird die AIDA Flotte auf 14 Schiffe wachsen.

Auch für das Jahr 2015 bietet AIDA Cruises wieder Bachelor-Studiengänge für die Bereiche Schiffsbetriebstechnik, Nautik und Schiffselektrotechnik an. Weitere Informationen zu Studium und Ausbildung bei AIDA sind verfügbar auf www.aida-jobs.de. Bewerbungen für das kommende Studienjahr sind ab sofort möglich.

Lisa für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , ,