neoReviera Sir Bani Privatinsel
Juli 4th, 2016 von Mr. Ralf

Gäste von Costa Kreuzfahrten können Sir Bani Yas Island exklusiv nutzen. Privatinsel-Feeling im Strandparadies vor Abu Dhabi.

Costa Kreuzfahrten: Exklusive Nutzung der Sir Bani Yas Insel / Privatinsel

„obs/Costa Kreuzfahrten/Martin Harvey“ Sir Bani Yas Insel

Ab der Wintersaison 2016/2017 können Passagiere der Costa neoRiviera exklusiv die Strandinsel Sir Bani Yas Island in den Arabischen Emiraten nutzen. Die größte naturbelassene Insel der Vereinigten Arabischen Emirate liegt südwestlich von Abu Dhabi.

Die Insel ist am Anlegetag exklusiv und ausschließlich für Costa Gäste reserviert. Neben der paradiesischen Strandanlage bietet sie u.a. einen Wildpark mit 13.000 exotischen Tierarten wie Geparden und Arabischen Antilopen. Hier können Gäste an Safaris oder einer Bootstour auf der traditionellen Dau teilnehmen. Geschichts-Fans haben die Option, bei einer archäologischen Exkursion zu den Ruinen eines frühchristlichen Klosters aus dem 6. Jahrhundert auf Entdeckungsreise zu gehen.

Sportbegeisterte können eine Kayak-Tour machen oder sich beim Volleyball, Fußball oder Tennis vergnügen. Extremer geht es bei einer Mountainbike oder Offroad-Tour zu. Es gibt auf der Privatinsel Familien- und Kinderbereiche mit flachen Wasser wo auch die jüngsten Gäste bedenkenlos schwimmen können.

Es gibt Internationale Spezialitäten vom Holzkohlegrill und leichte Cocktails an verschiedenen Strandbars. Der Service vor Ort wird von Costa gestellt. Getränkepakete, die im Rahmen der Reise gebucht wurden, behalten auf der Insel ihre Gültigkeit.

Die Costa neoRiviera gehört zu Costas exklusiver neoCollection. Die längeren Liegezeiten und erhöhte Flexibilität an Bord dieser Flotte ermöglichen dem Gast, Orte im eigenen Rhythmus und völlig entspannt zu genießen. Dabei werden neben berühmten Sehenswürdigkeiten auch Destinationen abseits des Rummels angefahren, um einmalige Erlebnisse wie auf der Sir Bani Yas Island zu erlauben.

Privatinseln der anderen Kreuzfahrt Reedereien

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kategorie Costa Kreuzfahrten, Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , ,

Costa Crociere S.p.A.
Oktober 8th, 2015 von Weltenbummler

Costa Kreuzfahrten stellt sich noch mehr auf seine Passagiere ein und bietet auf seinen Schiffen Vegane und Vegetarische Menüs an.

Die wachsende Nachfrage nach Veganer Küche begegnet Costa jetzt mit Italienischen veganen Menüs ohne Milchprodukte und Ei. Die mediteranen Wurzel der Italienischen Küche spiegeln sich in den Menüs wieder. Die umfangreiche Speisekarte umfasst Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Vorspeisen und Dessert.

Eine Reihe von italienischen Köstlichkeiten wie Venezianisches ‚ Risi Bisi ‚ Suppe und ein köstliches trenette (Dünne Spaghetti) mit Pesto wird als Teil der Italienischen Küche serviert.
Zu den kulinarische Spezialitäten gehört ein Gericht aus Sellerie und cremig Caciocavallo (Käse aus Kuh-oder Schafsmilch) ein veganer Burger mit Kidney-Bohnen, ein köstlicher Aprikosensalat und eine Gemüse Pfanne mit Blumenkohl, frittierten Feigen und italienischen poricini(Steinpilzen).

Antonio Brizzi , Küchenchef von Costa Cruises sagt: “ Vegetarische Gerichte sind seit jeher Teil der italienischen kulinarischen Tradition und wir freuen uns, sie als eine vollständiges und separates Menü an Bord unserer Kreuzfahrtschiffe einzuführen. Unser Ziel ist es, die Bedürfnisse unserer Gäste zu erfüllen und sicherzustellen, dass sie ihre Zeit auf unseren Schiffen genießen. “

Oktober 2015
Quelle: Costa Cruises

Tagesangebote Costa Kreuzfahrt

Kategorie Costa Kreuzfahrten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bild: © Norwegian Cruise Line
August 3rd, 2015 von Weltenbummler

Wo ist ein bestimmtes Kreuzfahrtschiff gerade? Mit den Schiffs-Tracker einzelner Kreuzfahrt-Gesellschaften ist die Suche kein Problem. Bequem per Internet von Zuhause oder Unterwegs.

Viele Reedereien haben ihre Kreuzfahrschiffe mit Webcams ausgestattet und zeigen diese im Internet- Eine der schönsten Schiffs-Tracker hat AIDA Cruises mit einer aufwändig programmierten Erdkugel auf welcher die AIDA-Clubschiffe zu finden sind. Nach dem Klick auf die einzelnen Schiffe bekommt man neben dem Standort auch andere nautische Informationen.

Wir von Kreuzfahrt 4.0 haben einige Reedereien mit Schiffs-Trackern zusammengestellt. Die Liste ist „noch“ nicht vollständig. Aber wir arbeiten dran-Besser Gaby aktualisiert die Liste ständig. Also öfter mal vorbeischauen.

Hier geht es zu den Schiffs-Trackern.

Mai 2017

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hamburg Cruise Days Parade 2014 Manuel Lebowsky, bcs media
Juli 14th, 2015 von Aida-Fan
Hamburg 14.Juli 2015. Zu den Hamburg Cruise Days vom 11. bis 13. September 2015 kommen sieben Ozeanriesen nach Hamburg.
  • AIDAbella“ am 12. September 2015 von 8 bis 21 Uhr am Kronprinzkai
  • „Amadea“ am 11. September 2015 von 12 bis 22 Uhr am Hamburg Cruise Center
  • Costa neo Romantica“ 11. September 2015 von 8 bis 22 Uhr am Hamburg Cruise Center
  • MS Europa“ 12. September 2015 von 6 bis 24 Uhr am Hamburg Cruise Center
  • „Mein Schiff 4“ 12. September 2015 von 05:30 bis 20:30 Uhr am Hamburg Cruise Center
  • „MSC Splendida“ 13. September 2015 von 8 bis 18:30 Uhr am Kronprinzkai
  • Queen Mary 2“ 13. September 2015 von 6 bis 19 Uhr am Hamburg Cruise Center im Hafen
Der Veranstalter erwartet wieder Hunderttausende Schaulustige. An Land sind auf der vier Kilometer langen Meile zwischen HafenCity und Altona dazu zehn verschiedene Themeninseln mit zahlreichen Veranstaltungen geplant, darunter Bühnenshows, Sport- und Wellnessangebote, Shoppingmöglichkeiten sowie auch ein „Dinner in the Sky“ am Fischmarkt.
Am Abend inszeniert der Lichtkünstler Michael Batz den Hafen wieder als „Blue Port Hamburg“. Dabei erstrahlen neben den vor Anker liegenden Kreuzfahrtschiffen auch Sehenswürdigkeiten wie der Michel, die Köhlbrandbrücke, die Schiffswerft von Blohm & Voss und die Elbphilharmonie in blauem Licht.
Einer der Höhepunkte der Hamburg Cruise Days ist am Sonnabend, 12. September, gegen 21.30 Uhr die Auslaufparade dreier Luxusliner.
Mehr Infos finden sie unter Hamburgcruisedays

Juli 2015

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

 

Kategorie AIDA, Costa Kreuzfahrten, Cunard, Hamburg, Hapag-Lloyd Cruises, Kreuzfahrt blog, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, Phoenix Reisen, TUI Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Foto: Costa Crociere S.p.A. pool
Juli 13th, 2015 von Mr. Ralf

Hamburg (ots) – Als einzige Reederei in Deutschland hat Costa Kreuzfahrten seit Mai 2015 ein kundenfreundliches „Geld-zurück“-Angebot eingeführt: Passagiere, die an Bord nicht zufrieden sind, können sich innerhalb der ersten 24 Stunden auf dem Schiff an der Rezeption melden. Sie werden dann kostenfrei an den Ausgangspunkt ihrer Reise mit Costa zurückgebracht und erhalten den vollen Preis ihrer Reise erstattet. Ist die Rückkehr am selben Tag nicht möglich, übernimmt Costa eine Übernachtung im 4-Sterne-Hotel.

Das „Geld zurück“-Angebot  ist verlängert und gilt für alle Reisen bis März 2017, die noch in 2015 gebucht werden. Ausgenommen sind die Südamerika-, Asien- und Weltreisen-Kreuzfahrten sowie deren Teilstrecken. Auch Kreuzfahrten in die Karibik können innerhalb des „Geld-zurück“-Angebots getestet werden.

Laut eigenen Angaben hat Costa die Aktion „Geld- zurück“ seit Anfang Mai 2015 bereits im italienischen Markt mit guten Erfahrungen erprobt.

Weitere Informationen zum Costa „Zufrieden-oder-Geld-zurück“-Angebot im Reisebüro oder unter www.costakreuzfahrten.de/zufrieden-oder-geld-zurueck.

Kommentar der Redaktion: Eine ähnliche Aktion hatte die amerikanische Reederei Carnival Cruises Ende 2013 mit Erfolg durchgeführt. Warum nicht länger ? Nach unseren Informationen hat bis dato kein Gast diese Garantie genutzt. Dies ist ein gutes  Beispiel wie man wirklich neue Gäste gewinnt. Zwar ist die Freude auf den Urlaub dann dahin, aber das Geld nicht.

Juli 2015
Quelle: ots

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , ,

November 22nd, 2014 von Weltenbummler
  • Das Schiff: Die „Costa Diadema“ ist das bisher größte Schiff in der Flotte der italienischen Reederei. 306 Meter Länge, 19 Decks, davon 14 zugänglich für die Passagiere, und 1862 Kabinen für insgesamt 4947 Gäste – das sind die nackten Zahlen. Gebaut wurde das Schiff in der Fincantieri-Werft bei Venedig für rund 550 Millionen Euro.
  • Das Konzept: Die Reederei bewirbt das Schiff als Botschafterin für „Italy’s Finest“: Das heißt noch mehr leckeres Essen, guter Wein, eine locker-leichte Atmosphäre, also alles Schöne und Gute, für das Italien in der Welt bekannt ist
  • Das Design: Die Räume sind meist in Creme- und Brauntönen gehalten, dazu kommen verschiedene bunte Akzente, aber nicht zu grell: Gelb, Orange und Gold, dunkles Rot oder Violett. Oft bilden Quadrate und Dreiecke die Muster, zum Beispiel auf den Sitzpolstern im Restaurant. Im Atrium mit seinen vier Aufzügen wird es durch die opulente Beleuchtung aber dann doch sehr strahlend – ein bisschen mehr Las Vegas als Florenz. Auffällig sind die farbigen Glühbirnen, die in großer Zahl die Wände schmücken – und wohl an ein Diadem erinnern sollen. Außerdem gibt es an Bord 7874 Kunstwerke zu sehen, die sich majestätischen Motiven widmen.
  • Die Kabinen: Es gibt 1862 Kabinen, 756 davon sowie 64 Suiten haben einen privaten Balkon. Zum ersten Mal an Bord eines Costa-Schiffes gibt es Premium-Kabinen mit vier oder fünf Betten und zwei getrennten Badezimmern. 130 Kabinen und 11 Suiten liegen im „Samsara“-Bereich, einer Wellnessanlage auf vier Ebenen.
  • Restaurants und Bars: Es gibt sieben Restaurants und elf Bars. Im „Fiorentino“, im „Adularia“ und „Corona Blu“ Klassisch italienische Küche gibt es. Im „Corona Blu“ tagsüber in Buffetform. Es gibt 80 Sorten Wein an Bord, die man zum Beispiel in der „Vinoteca Gran Duca di Toscana“ trinken kann. Es gibt eine Pizzeria und – neu bei Costa – die „Gelateria Amarillo“, die Eis an Bord herstellt. Im ebenfalls neuen japanisch-asiatischen Restaurant „Teppanyaki“ wird das Essen gleich am Tisch zubereitet. Deutsche Urlauber können sich besonders auf den „Dresden Green Pub“ freuen, eine Bierstube mit reichhaltigem Sortiment.
  • Freizeit und Sport: Das Highlight ist mit Abstand die mehr als 500 Meter lange Freiluft-Promenade auf Deck fünf – eine Premiere bei Costa. Die „Passeggiata“ ist verbunden mit den Restaurants und Bars, die jeweils einen kleinen, überdachten Außenbereich haben. Der Shopping-Bereich auf der „Diadema“ ist ebenfalls der größte der Costa-Flotte. Abkühlung versprechen drei Swimmingpools, die in ihren Ausmaßen relativ überschaubar sind. Ganz oben auf Deck gibt es einen Jogging-Rundkurs und einen Sportplatz. Das große Wellnesscenter bietet auf 6200 Quadratmetern und vier Ebenen unter anderem ein Fitnessstudio, einen Spa-Bereich sowie Sauna, türkisches Bad und einen Thalasso-Therapiebereich. Auch hier gilt: So groß gab es das Areal bei Costa noch nie.
  • Unterhaltung: Kasino, Disco, Fahrsimulator und ein Theater über drei Ebenen, ein 4D-Kino und der Country Rock Club. Der Kinderbereich hat einen eigenen Pool sowie ein künstliches Schloss und Segelboot. Das Lazer Maze ist eine Art Multifunktions-Gaming-Raum mit verschiedenen Spielen. Und auf dem zentralen Pool-Deck gibt es einen riesigen Bildschirm. Dort ist auch der Ort, wo abends leger gefeiert und getanzt wird. Das Dach lässt sich hier schließen.
  • Ausflüge: Drei Ausflugstypen bietet Costa den Gästen bei Landgängen: Die Sparte „Easy“ umfasst Touren, die weitgehend auf eigene Faust, aber mit einem lokalen Führer unternommen werden. „Discover and Taste“ ist für Urlauber, die an Land regionale Spezialitäten

November 2014
Quelle: dpa

Kategorie Costa Kreuzfahrten, Neue Kreuzfahrtschiffe Schlagwort: , , , , , , , , , , ,