MSC Seaview das neueste Schiff von MSC im Bau
August 24th, 2017 von Mr. Ralf

MSC Cruises und FINCANTIERI feierten das Aufschwimmen der MSC Seaview

Die Zeremonie fand auf der italienischen Monfalcone-Werft in Triest statt, in der das Schiff aktuell gebaut wird.

Die MSC Seaview wird zur Zeit auf der italienischen Monfalcone-Werft in Triest gebaut.

Die MSC Seaview ist das zweite Kreuzfahrtschiff Seaside-Generation. Die Skyline von Miami insprierte die Designer  für das ungewöhnlichen Schiffsdesign.

Öffentliche Erlebnisflächen werden nach außen erweitert und mit einer 360° Outdoorpromenade nah an die Wasserlinie verlagert. Die MSC Seaview wird im Juni 2018 in Dienst gestellt, nur sechs Monate nach der MSC Seaside, die im Dezember 2017 ihre Jungfernfahrt absolviert. In ihrer ersten Sommersaison 2018 geht es für die MSC Seaview ins westlichen Mittelmeers. Sie steuert die Häfen von Genua, Neapel, Messina, Valletta, Barcelona und Marseille an. Anschließend wird die MSC Seaview in das südliche Brasilien überführt, wo das neueste Kreuzfahrtschiff von MSC die Wintersaison 2018/19 verbringt.

MSC Seaview kommt 2018

Quelle: MSC Crociere S.A. MSC Seaview

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, kommentiert: „Das Aufschwimmen der MSC Seaview ist ein weiterer Meilenstein unserer Wachstumsphase. Als Teil unseres zehn Jahre umfassenden Investitionsplanes stellen wir mit diesem Schiff den dritten Neubau innerhalb von zwölf Monaten in Dienst. Die Basis für die Entwicklung unserer wegweisenden, neuen Schiffsdesigns sind die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Gäste. Die MSC Seaview wurde von unserer Leidenschaft für das Meer inspiriert, um Reisende anzusprechen, die das klassische Urlaubserlebnis „Sonne und Meer“ suchen. Dieses Urlaubsbedürfnis bringen wir mit der innovativen Seaside-Generation auf ein neues Level.“

Giuseppe Bono, Chief Executive Officer von Fincantieri, verkündet: „Der Bau des zweiten, spektakulären Schiffs der neuen Seaside-Generation stellt unsere technischen Fähigkeiten erneut unter Beweis. Das Aufschwimmen der MSC Seaview findet nur neun Monate nach dem der MSC Seaside, dem ersten Schiff dieser innovativen Schiffsklasse, statt. Wir sind stolz, dass unsere Arbeit an diesen beiden besonderen Schiffen die hohen Ansprüche des zukünftigen Schiffseigners an Produktqualität und Zuverlässigkeit erfüllt.“

Das Aufschwimmen ist ein wichtiger Meilenstein des Schiffbaus. Dabei wird das Trockendock geflutet und das Schiff bekommt zum ersten Mal Wasser unter dem Kiel. Anschließend beginnt die abschließende Bauphase, bei der das Innere des Schiffs fertiggestellt wird.

Die MSC Seaview ist 323 Meter lang und mit 154.000 BRZ verfügt das Kreuzfahrtschiff über eine maximale Kapazität von 5.179 Gäste. Die MSC Seaview ist das zweite Schiff der Seaside-Generation. Nach ihrem Schwesterschiff, der MSC Seaside, das im Dezember 2017 in Dienst gestellt wird, und der MSC Meraviglia, die bereits seit Juni 2017 im westlichen Mittelmeer kreuzt, ist die MSC Seaview das dritte bahnbrechende Schiff, das in nur zwölf Monaten in Dienst gestellt wird.

PM MSC

Tagesangebote MSC Kreuzfahrten

Kategorie 4.0, Kreuzfahrt Schiff, MSC, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line NCL Leonardo Generation Kreuzfahrtschiff
März 17th, 2017 von Mr. Ralf

Auslieferung der neuen Schiffe von NCL 2022, 2023, 2024 und 2025

Norwegian Cruise Line veröffentlichte auf der gestrigen Pressekonferenz im Rahmen der Seatrade Cruise Global in Miami erste Bilder der neuen Schiffsklasse mit dem Projektnamen Leonardo. Vier fest bestellte Schiffe wird Fincantieri S.p.A. ab 2022 ausliefern, zusätzlich hält sich Norwegian Cruise Line die Option auf zwei weitere Schwesterschiffe.

„Wir freuen uns sehr auf diese spannende Schiffsgeneration. Das neue Design des Projekt Leonhard mit vielfältigen Angeboten und ineinander übergehenden Innen- und Außenbereichen wird unseren Kunden noch mehr Freiheit und Flexibilität an Bord von NCL bieten und die Verbindung mit dem Meer noch besser erlebbar machen.“, sagt Christian Böll, Managing Director Europe, Middle East and Africa Norwegian Cruise Line.

Die vier Schiffe mit jeweils 140.000 Bruttoregistertonnen (BRZ) sind für jeweils ca. 3.300 Gäste ausgelegt und kosten 800 Millionen Euro pro Stück. Auffällig ist das besonders innovatives Rumpfdesign.

Norwegian Cruise Line NCL Leonardo Generation Kreuzfahrtschiff

Foto: © Norwegian Cruise Line NCL Leonardo Generation

Die neue Schiffsklasse baut auf dem sehr erfolgreichen auf Freiheit und Flexibilität abzielenden Angebot der Schiffe der Breakaway Plus-Klasse auf und wird über eine Vielzahl innovativer Designelemente verfügen, die die Gästeerfahrung weiter bereichern werden. Ein wichtiges Thema beim Design des Prototyps ist die Energieeffizienz mit dem Ziel, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren. Details zu den Bordeinrichtungen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Die Norwegian Joy wird im Frühjahr 2017 ausgeliefert und Kreuzfahrten für den asiatischen Markt anbieten. Die Norwegian Bliss wird nach ihrer Premiere im Frühjahr 2018 in Alaska kreuzen und ein weiteres Schwesterschiff wird im Herbst 2019 an NCL ausgeliefert werden.

Lust auf eine Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line! Dann sind Sie hier richtig.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

carnival cruise Liberty of the seas
Februar 23rd, 2017 von Mr. Ralf

Carnival wird zwei Kreuzfahrtschiffe für den schnell wachsenden chinesischen Kreuzfahrtmarkt bauen.

Auf der italienische Fincantieri Werft (CSSC ) wird in Kooperation mit China State Shipbuilding Corp (CIC Capital) das 1,5 Milliarden Dollar Projekt mit Carnival Corp. verwirklicht. Der Vertrag beinhaltet außerdem die Option für vier weitere Schiffe.

China wird nach den USA bis 2030 zum zweitgrößten Kreuzfahrtmarkt der Welt, die Daten lieferte das chinesischen Verkehrsministerium. Es wird erwartet, dass der Markt von 1 Million Passagieren im Jahr 2015 bis 2020 auf 4,5 Millionen Passagiere expandieren wird.

„China wird ein wichtiger Motor für das Kreuzfahrt Wachstum in Asien“, sagte Carnival Asia Chef Michael Thamm.

Die Gestaltung der Schiffe, die ab 2023 geliefert werden, wird für den „speziellen Geschmack der chinesischen Reisenden“ zugeschnitten, sagten die Unternehmen am Mittwoch. Es wird eine neue Kreuzfahrtmarke im Rahmen dieses Joint Ventures zwischen Carnival Corp., CSSC und CIC Capital entstehen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , ,

Norwegian Cruise Line NCL Bliss
Februar 16th, 2017 von Mr. Ralf

Die neue Generation von Norwegian Cruise Line Schiffen kommt 2022

Norwegian Cruise Line -NCL- hat mit der Fincantieri Werft einen Vertrag über den Bau von vier neuen Kreuzfahrtschiffen und einer Option auf zwei weitere Schiffe geschlossen.

Die Kreuzfahrtbranche boomt und das hat auch NCL erkannt. Aus diesem Grund gab NCL vier Schiffe mit Auslieferung in den Jahren 2022, 2023, 2024 und 2025 in Auftrag. Darüber hinaus wurde eine Option auf zwei weitere Kreuzfahrtschiffe mit Auslieferung in den Jahren 2026 und 2027 mit der Fincantieri Werft vereinbart.

Die vier Schiffe bieten Platz für ca. 3.300 Gäste und haben jeweils 140.000 Bruttoregistertonnen. Jedes Schiff kostet etwa 800 Millionen Euro. Die neue Schiffsklasse baut auf dem sehr erfolgreichen Konzept der Schiffe der Breakaway Plus-Klasse auf und wird über eine Vielzahl innovativer Designelemente verfügen.

Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema im Schiffsbau. Beim Design des Prototyps steht die Energieeffizienz mit dem Ziel, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und die Umweltbelastung zu reduzieren im Fokus. Details zu den teilweise erstmalig auf einem Kreuzfahrtschiff angebotenen Bordeinrichtungen wird NCL (zu lesen auf Kreuzfahrt 4.0) zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

„Dieser Auftrag unterstreicht unser optimal aufgestelltes Neubauprogramm, erweitert unsere Wachstumsstrategie weit in die Zukunft, verbessert unser bereits attraktives Ertragsprofil und erhöht die erwarteten Langzeitrenditen für unsere Aktionäre.“ so Frank Del Rio, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line Holdings.
Redaktion Kommentar: Also mehr Gewinn 🙂

„Seit 50 Jahren fokussiert sich Norwegian Cruise Line darauf, seinen Gästen das Beste im Bereich Kreuzfahrt zu bieten“, so Andy Stuart, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Wir blicken mit großen Erwartungen auf die kommenden 50 Jahre und die nächste Generation von Schiffen, die Gästen die innovativen Erlebnisse bietet, für die die Marke Norwegian Cruise Line steht.“

„Wir sind hocherfreut über die Zusammenarbeit mit Norwegian Cruise Line. Der beträchtliche Auftragswert bringt erhebliche wirtschaftliche Vorteile durch die Erweiterung des Beschäftigungshorizontes unserer Werften mit sich und wir fühlen uns geehrt, dadurch das Wirtschaftswachstum unseres Landes zu unterstützen“ so Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri S.p.A..

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd.
Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NASDAQ: NCLH) ist ein führendes globales Kreuzfahrtunternehmen, das die Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises betreibt, hat die Schiffe bestellt.

Diese Marken verfügen gemeinsam über 24 Schiffe mit rund 46.500 unteren Betten und laufen mehr als 510 Destinationen weltweit an. Unter den Marken des Unternehmens werden bis 2025 acht neue Schiffe eingeführt, mit der Option auf zwei zusätzliche Schiffe mit Auslieferung 2026 und 2027.

Anmerkung: Es scheint als gehe der Trend der Neubauten nicht mehr zu den Mega Schiffen wie der MSC Meraviglia ( 5.700 Passagiere), der MSC Seaside (5.429 Passagiere), der Royal Caribbean Harmony of the Seas (6.410 Passagiere) oder der Norwegian Escape (5.400 Passagiere).
Natürlich sind die neuen Schiffe von Norwegian Cruise Line nicht „klein“ aber, wie ich finde, im Rahmen dessen was Kreuzfahrt Reisende noch tolerieren. Bis 2022 können sie ja die anderen Schiffe von Norwegian Cruise Line wie die Norwegian Escape testen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Carnival Cruise Line Sky Ride Carnival Horizon
Januar 31st, 2017 von Mr. Ralf

Carnival Horizon startet am 2. April 2018 mit ihrer Jungfernfahrt.

Die Carnival Horizon wird zurzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft noch gebaut, aber Carnival Cruise Line gab schon die Routen für die Saison 2018 bekannt. Der Neubau wird am 2. April 2018 von Barcelona aus zu einer 13tägigen Jungfernfahrt durchs westliche Mittelmeer starten. Stationen sind Livorno, Rom, Neapel, Dubrovnik. Korfu, Messina, Valletta sowie Cagliari.

Es folgen zwei einwöchige (15. und 22. April) sowie eine zehntätige (29. April) Kreuzfahrt mit ähnlichem Routenverlauf, wobei die Barcelona jeweils Start- und Zielhafen ist.

Am 9. Mai verlässt das rund 3.930 Passagieren Platz bietende Schiff das Mittelmeer. Von Barcelona aus geht es in 14 Tagen über den Atlantik via Malaga, Gibraltar, Lissabon und Vigo in Richtung New York.

Bis Mitte September 2018 ist der Hafen von New York dann Ausgangspunkt für einwöchige Karibikkreuzfahrten, bei denen neben Grand Turk und Puerto Rico auch die Dominikanische Republik angesteuert wird.

Ab Mitte September 2018 erfolgt schließlich die Verlegung der Carnival Horizon in den neuen Heimathafen Miami. Miami ist dann der Start-und Zielhafen für ganzjährig angebotene sechs- und achttägige Reisen durch die Karibik.

Bilder von der Carnival Horizon im Artikel Carnival Horizon heisst das neue Schiff von Carnival Cruise Line.

Mit der Carnival Horizon entsteht aktuell das erst zweite Exemplar der neuen Vista-Klasse.
Ein weiterer Neubau der Vista Klasse wird Ende 2019 zur Flotte von Carnival stoßen. Für 2020 und 2022 ist die Indienststellung von zwei weiteren Kreuzfahrtschiffen terminiert.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Carnival Horizon

Kategorie Carnival Cruise, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Carnival Cruise Line
Januar 31st, 2017 von Mr. Ralf

Das neue Kreuzfahrtschiff von Carnival Cruise Line heißt Carnival Horizion

Im März 2018 wird es in Dienst gestellt.

Carnival Cruise Line Carnival Horizon Havanna Pool

Foto: Carnival Cruise Line Carnival Horizon Havanna Pool

Das Schiff wird auf der Fincantieri Werft in Italien gebaut und ist das zweite Schiff der Vista Class, nach der Carnival Vista die im März 2016 in Dienst gestellt wurde.
Die Carnival Horizon erhält jede Menge Innen und-Außenrestaurants, spektakuläre Freizeitangebote wie SkyRide, IMAX Kino, einen Aqua Park, das Seuss at Sea Programm, in Kooperation mit Dr. Seuss Enterprises, und eine Alchemy Bar. Darüber hinaus wird das 3.934 Passagieren Platz bietende Kreuzfahrtschiff aber auch eine Reihe neuer Attraktionen bieten, die in den kommenden Monaten vorgestellt werden.

Carnival Cruise Line Sky Ride Carnival Horizon

Foto: Carnival Cruise Line Sky Ride Carnival Horizon

Es wird auch die beliebten Havanna Kabinen und extra große „Family Harbor“ Kabinen geben. Detail wird Carnival Cruise später bekannt geben.

Havanna Kabinen und Suiten

Kabinen und Suiten

Familien Kabinen und Suiten

Cloud 9 Spa Kabinen und Suiten

Carnival Cruise Line Carnival Horizon Cloud 9 Spa Bereich

Foto: Carnival Cruise Line Carnival Horizon Cloud 9 Spa Bereich

Restaurants

Pool Bereich

„Der Name Carnival Horizon soll die einzigartige Verbindung des Schiffes mit dem Meer widerspiegeln. Nicht nur die spektakulären Innen- und Außenkabinen, sondern auch die jede Menge Attraktionen werden den Gästen jeden Alters geboten“, sagte Christine Duffy, Präsident von Carnival Cruise Line.“ Wir werden auf den Social-Media- Kanälen von Carnival Cruise Line einen Wettbewerb starten und das Lieblingsfoto der Gäste und Fans von der Horizon wählen“, fügte Sie hinzu.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Carnival Horizon

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , ,

Taufe Royal Princess von Princess Cruises
Januar 24th, 2017 von Mr. Ralf

Princess Cruises rüstet seine Flotte auf und um.

Die Kids und Teensbereiche auf den Kreuzfahrtschiffen werden aufgerüstet und Neu gestaltet. (Wir berichteten). Die Ocean Medallion™, eine Technologien die das Kreuzfahrterlebnis revolutionieren wird, wird auf allen Schiffen eingeführt. Die Indienststellung der neuen Majestic Princess, für die noch Testpassagiere gesucht werden, steht kurz bevor.

Jetzt gab der Princess-Mutterkonzern Carnival die Bestellung für ein weiteres Schiff der Royal-Klasse bekannt. Es ist damit der dritte Neubau, der zwischen 2019 und 2022 zur Flotte von Princess Cruises stoßen wird. Entstehen soll der 3.660 Passagieren Platz bietende Neubau, wie schon die Schwesterschiffe, auf der italienischen Fincantieri-Werft.

Princess Cruises bietet mit 18 First-Class-Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Majestic Princess) Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 1,7 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.600 Gästen und steuert auf über 150 unterschiedlichen Routen 360 Häfen auf sieben Kontinenten an.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Princess Cruise Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

le boreal von Ponant Cruise
Januar 21st, 2016 von Mr. Ralf

Im November berichteten wir von einem Feuer auf dem Kreuzfahrtschiff Le Boreal von Ponant Kreuzfahrten. Das Kreuzfahrtschiff Le Boreal wurde nach dem Brand an Bord und der darauffolgenden Evakuierung, von 347 Passagieren und der Crew, nach Punta Arenas Chile in die Werft gebracht. Die an der Evakuierung beteiligten britischen Streitkräfte berichteten von einer Evakuierung unter erschwerten Bedingungen. Das Kreuzfahrtschiff drohte innerhalb der 3 Meilenzone auf Grund zu laufen. In Punta Arena Chile wurde die französische Expeditions-Yacht Le Boreal eingehend untersucht.

Le Boreal von Ponant Cruise

Foto: Dutch Offshore Contractors

Zwei Monate nach dem Brand des Luxus Kreuzfahrtschiff Le Boreal von Ponant Kreuzfahrten wurde das Schiff in Punta Arenas auf das Deck des COSCO Transportschiffes Kang Sheng Kou geladen. Die Kang Sheng Kou ist ein 156 m langes Chinesisches Transportschiff. auf das  die „Le Boréal“, mittels Absenkung des Ladedecks, verladen wurde.
Die Le Boreal wird auf der Fincantieri Werft in Italien repariert. Nach Angaben von Ponant Cruise können ab dem 09. Mai 2016  wieder Kreuzfahrten mit der „Le Boréal“ gebucht werden.
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Ponant Schlagwort: , , , , , , , ,

Viking Ocean Cruises viking star
November 16th, 2015 von Mr. Ralf

Die Flotte von Viking Cruises wird bis 2020 auf 6 Kreuzfahrtschiffe wachsen. Auf der Fincantieri Werft hat Viking Cruises zwei Hochsee-Kreuzfahrtschiffe bestellt.

Viking Ocean Cruises ist die Hochseesparte des weltweit größten Flusskreuzfahrt-Unternehmens Viking River Cruises. Viking Cruises wird nun seine Hochseeflotte weiter ausbauen. Die beiden Kreuzfahrtschiffe mit 465 Kabinen und Platz für 930 Passagiere sollen Mitte 2018 und Ende 2020 in Dienst gestellt werden.

Viking Ocean Cruises wird insgesamt 4 Schiffe auf der Fincantieri Werft bauen lassen. Anfang 2015 wurde die Viking Star

Foto: Viking Ocean Cruises

Foto: Viking Ocean Cruises-Viking Star Suite

in Dienst gestellt und startete im Mai 2015 zur ersten Kreuzfahrt. Zwei weitere Schiffe

Viking Sky

Foto: Viking Ocean Cruises

Foto: Viking Ocean Cruises-Viking Sky pool

und

Viking Sea

Foto: Viking Ocean Cruises

Foto: Viking Ocean Cruises-Viking Sea Spa

sollen 2016 beziehungsweise 2017 betriebsbereit sein.

Fincantieri hat 70 Kreuzfahrtschiffe seit 1990 (47 seit 2002) gebaut.

Mike Schuler-gCaptain

Kategorie Neue Kreuzfahrtschiffe, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Viking Cruises, Viking Ocean Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , ,