Kreuzfahrt 4.0 TUI Cruises Stand auf der ITB Berlin 2016
März 15th, 2016 von Mr. Ralf

Fakten:
Der Digitalverband Bitkom hat eine Umfrage in der Tourismusbranche durchgeführt und demnach sagen 96 Prozent, dass Kreuzfahrten online vermarktet werden. Social Media wie Facebook, Instagramm, google+ oder twitter spielen bei der online Vermarktung eine sehr große Rolle.

Jeder dritte Urlauber beginnt die Recherche nach dem optimalen Reiseziel im Internet.

Der klassische Reisekatalog und Reiseprospekte aus dem Reisebüro sind für fast die Hälfte aller Urlauber sehr bedeutsam bei der Auswahl des Reisezieles. Immerhin 13 Prozent halten private Reiseblogs für wichtig um sich zu informieren. (Freut mich zu hören)

Der/Die Erstkreuzfahrer/in
Wer noch nie eine Kreuzfahrt gemacht hat steht einem riesen Angebot an Schiffen Zielen und Buchungsplattformen gegenüber. Als ich meine erste Kreuzfahrt machen wollte, habe ich mir folgende Fragen gestellt:

  • Dauer der Kreuzfahrt
  • Abfahrtshafen
  • Preis
  • Reederei
  • Erfahrungsberichte von Freunden

Mein Ergebnis war eine 3 Tage Kreuzfahrt ab Hamburg bis Kiel für 299,00 Euro in einer Balkonkabine mit MSC. Seit dieser Kreuzfahrt ist diese Reiseform meine Liebste-MSC nicht. Gebucht über ein online Reisebüro, welches auf Kreuzfahrten spezialisiert ist.

Der/Die Wiederholungskreuzfahrer/in
Da ich festgestellt habe, dass MSC nicht die richtige Kreuzfahrtlinie für mich ist, habe ich mich im Internet über andere Kreuzfahrtlinien informiert. In Gesprächen mit Freunden und Bekannten erfuhr ich, das diese häufig auf Deutsche Schiffe wie AIDA, TUI Cruises, Hapag Lloyd Cruises aufgrund der Bordsprache Deutsch setzten. Die Amerikanischen Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line, Carnival Cruises bieten aber das spektakulärste Entertainment. Also habe ich eine neue Checkliste erstellt:

  • Reederei
  • Route
  • Preis

Das Ergebnis war eine 7 Tage Kreuzfahrt in das westliche Mittelmeer ab Barcelona für 899,00 Euro in einer Balkonkabine mit Norwegian Cruise Line (NCL). Gebucht über das bekannte online Reisebüro, welches auf Kreuzfahrten spezialisiert ist.
Ich buche immer die Kategorie Balkonkabine oder höher. Sicherlich ist diese etwas teurer aber es lohnt sich auf alle Fälle. Es gibt nichts schöneres, als morgens mit einer Tasse Kaffee auf dem Balkon in der Sonne zu sitzen und zu entspannen. Hier sind die Aufschläge der Amerikanischen Kreuzfahrtreedereien meist moderater als andere.

Tipp:
Will man Geld sparen und trotzdem ein hochwertige Kreuzfahrt machen, lohnt es sich meist mehr, eine günstige Kabine auf einem hochwertigen 5 Sterne Kreuzfahrtschiff zu buchen als eine teure Kabine auf einem Budget Schiff. Auf dem 5 Sterne Kreuzfahrtschiff profitierten die Passagiere der preisgünstigen Kabinenkategorie auch von dem hochklassigen Bordangebot, den interessanteren Routen und der besseren Gastronomie.

Die klassischen Reisekataloge aus dem Reisebüro an der Ecke oder online über die Seite der Reederei bestellt, bieten einen ersten Überblick über die Kreuzfahrtschiffe.
Ist diese Art der Recherche noch zeitgemäß? Die Internetseiten der Reedereien bieten mehr Möglichkeiten, als ein Reisekatalog, das Traumschiff zu finden. Es gibt 360 Grad Fotos von den Kabinen und öffentlichen Räumen, Videos und Grundrisse. Persönliche Beratung in Form von chats bieten die meisten Portale.

Die Preise der Kreuzfahrten sind auf den Internetseiten der Reedereien genauso „günstig“ wie auf den Seiten von online Reisebüros oder im Katalog aus dem Reisebüro. Der Reisekatalog hat den Nachteil, das sich Preise und Routen verändern und der Reisekatalog nicht immer aktuell ist. Einige online Reisebüros locken mit Bordguthaben, welches sie von den Provisionen abzweigen. Ein Vorteil den man nutzen sollte.
Manchmal werden auch Flug/Kreuzfahrt/Badeurlaub oder Flug/Kreuzfahrt als Kombi angeboten. Hier muss man genau prüfen ob es wirklich ein Angebot ist. Ist z.B. auch der Transfer enthalten, denn dies ist ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor. Der Transfer vom Flughafen Venedig zum Terminal kostet 60,00 Euro oneway. Die Kreuzfahrtgesellschaften bieten auch maßgeschneiderte (preiswerte) Anreisepakete an.

Beratung ist wichtig. Ob telefonisch oder persönlich. Einige (echte) Reisebüros, die auf Kreuzfahrten spezialisiert sind, bieten die Möglichkeit einen virtuellen Rundgang auf dem Kreuzfahrtschiff zu machen.

Ich habe dies auf der ITB Berlin ausprobieren können und war auf TUI Mein Schiff und der AIDA. Einfach klasse!

Auch MSC und Hapag Lloyd Cruises bietet ihren Kunden diesen Service in ausgewählten Reisebüros an.
Der durchschnittliche Reisepreis 2015, bei 9 Nächten, pro Passagier auf einem Kreuzfahrtschiff bei den Reedereien aus Deutschland lag bei 1.709 Euro. Bei den internationalen Reedereien bei 1.331 Euro.* Im Moment übersteigt die Nachfrage nach Kreuzfahrten das Angebot.

Mr. Ralf rät:
Lassen Sie sich beraten! Nur so bekommen Sie für Ihr Geld die beste und schönste Kreuzfahrt. Probieren Sie mal das Reisen auf anderen Kreuzfahrtschiffen. Es lohnt sich. Versprochen.

Einmal Kreuzfahrt-immer Kreuzfahrt. Einen Bericht über die Vorteile des online buchens finden Sie im post kreuzfahrten online buchen

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

 

*Studie der Hochsee-Kreuzfahrtmarkt Deutschland 2015″ des Branchenverbandes Clia Deutschland und des Deutschen Reiseverbandes (DRV)

Merken

Merken

Merken

Kategorie 4.0, AIDA, Hapag-Lloyd Cruises, MSC, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Crystal Cruises
November 6th, 2015 von Mr. Ralf

Die Luxus Kreuzfahrtlinie Crystal Cruises liefert dass, was die meisten Ihrer Passagiere sich schon lange wünschen. Die Crystal Cruises Flußkreuzfahrten mit 5 Luxus Flusskreuzfahrtschiffen. Das sind drei Kreuzfahrtschiffe mehr als geplant und der Start der ersten Flusskreuzfahrt ist für 2016 geplant, ein Jahr früher als bislang angekündigt

President und CEO Edie Rodriguez kündigte, entgegen dem ursprünglichen Plan, den Bau bzw. Umbau der fünf Luxus Kreuzfahrtschiffe auf der Lloyd Werft in Deutschland für 2016 an. Aufgrund der großen Nachfrage von Reisebüros und Gästen hat Crystal Cruises sich zu diesem Schritt entschieden. Crystal Cruises wird auch die MS Mozart, das größte Flusskreuzfahrtschiff in Europa, erwerben. Nach einer Renovierung im Trockendock wird das Schiff neu Designt und dann den Namen „Crystal Mozart“ tragen. Am 13. July 2016 wir die Crystal Mozart zur erste Fahrt auf der Donau starten.

„Als Antwort auf die Wünsche von Gästen und Reisebüros wird Crystal Cruises den wahren Luxus auf ein Flusskreuzfahrtschiff bringen. Große Suiten, luxuriöse Bereiche und ein 1:1 Crew-Gast Verhältnis mit preisgekröntem Crystal Cruise Service“ so Edie Rodriguez. „Nach der Umbauphase wird die Crystal Mozart das Kronjuwel auf den Europäischen Flüssen sein.“

Die Crystal Mozart wird die Donau Route von Passau nach Budapest fahren. Das Schiff ist 22,9 Meter lang und hat Platz für 160 Passagiere. Die Suiten mit Panoramafenster sind 65 m2 groß und die Deluxe Suiten ca. 70 m2. Die Penthouse Suite wird ca. 100m2 groß, wobei die Crystal Suite mit Ihren zwei Schlafzimmern und ca. 290 m2 die größte Suite an Bord sein wird. Durch die Breite und Länge des Schiffes werden sich die Restaurants, Spa, Fitnessraum, Innenpool, Bücherei und Wellness Bereich auf einer Ebene befinden.

Photo courtesy of Crystal Cruises

Photo courtesy of Crystal Cruises-Suite

Die vier geplanten Luxusschiffe werden in Juni und August 2017 in Dienst gestellt. Die Suiten werden zwischen 70 und 250 m2 groß werden. Es wird Kingsizebetten, begehbare Kleiderschränke, und Badezimmer mit Doppelwaschbecken geben. Wie schon bei der Crystal Mozart werden sich alle öffentlichen Bereiche auf einer Ebene befinden. Geplant ist ein Glaskuppeldach über der Tanzfläche, eine Bibliothek, Fitnesscenter, Spa und für Ausflüge elektrische Fahrräder, Kajaks und Jetskis. Die Kapazität zweier Schiffe soll je 110 Passagiere und der zwei weiteren Schiffe je 84 Passagiere betragen.

Die Namen der neuen Kreuzfahrtschiffe lehnen sich an berühmten Komponisten an: Crystal Bach, Crystal Mahler, Crystal Ravel und Crystal Debussy.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Crystal River Cruises, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 nicko cruises auf der ITB 2017
September 17th, 2015 von Mr. Ralf

Am 1. November 2015 startet die neu gegründete nicko cruises Flussreisen GmbH.

Mit Ihren Geschäftsführern Carsten Keil und Guido Laukamp übernehmen sie den Großteil der Mitarbeiter sowie die Marke des der alten nicko cruises GmbH.

Die Flotte wurde im Schnitt um sieben Jahre verjüngt, modernisiert und einheitlicher gestaltet. Ab sofort setzt nicko cruises nur noch Schiffe mit mindestens vier Sternen ein. Dabei orientiert sich nicko cruises an den zeitgemäßen Ansprüchen der Best Ager-Zielgruppe. Neue Schiffe und Routen wurden ins Angebot aufgenommen, während weiterhin ein großer Wert auf guten Service gelegt wird. Der neue Slogan „Viel erleben. Bequem genießen.“ bringt die neue Positionierung auf den Punkt.

1AVista Reisen aus Köln hat die MS VistaRousse und die MS Heinrich Heine von nicko cruises übernommenen. Erste Termine für die neue Saison im Jahr 2016 seien sogar schon komplett ausgebucht, heißt es von 1AVista Reisen. Wie schon seit vielen Jahren bei 1AVista Reisen üblich, werden auch die Neuzugänge in der Flotte grundsätzlich als All Inclusive-Reisen, inklusive Tisch- und Bargetränke, angeboten.

1AVista bietet als einziger Flussreisen-Veranstalter “ Flusskreuzfahrten mit Hund“ an. Des weiteren gibt es Party Cruise 50+ und eine Kreuzfahrt zum Wien Marathon 2016.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, nicko cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Foto: CroisiEurope
Juli 30th, 2015 von Mr. Ralf

Europas größte Flusskreuzfahrtbetreiber, CroisiEurope, setzt auf Expansion und chartert vier neue Schiffe für die Saison 2016/2017. Diese werden auf der Elbe, dem Mekong, dem Canal de Garonne, dem Canal Briare und auf Canal Lateral a la Loire unterwegs sein.

MS Princesse Elbe, ein innovativer Raddampfer für 80 Passagiere in 40 Kabinen. Die Princesse Elbe wird auf der Elbe und Moldau zwischen Berlin und Prag und zurück ab Frühjahr 2016 zu segeln.

  • Reiseverlauf: Berlin – Magdebour – Wittenberg – Meißen – Dresden – Litomerice – Prag

RV Princesse Apsara ist ein Schiff im Kolonialstil und hat Platz für 60 Passagiere verteilt auf 30 Kabinen. Die RV Princesse Apsara wird auf dem Mekong unterwegs sein.

  • Reiseverlauf: Siem Reap – Angkor – Tonle Sap – Kampong Chhnang – Kampong Tralach – Koh Chen – Phnom Penh – Chau Doc. – Sa Dec – Cai Be – My Tho – Ho-Chi-Minh-Stadt

MS Daniele ist ein modernes und stilvolles Hotel Barge und hat Platz für 24 Passagiere in 12 Kabinen.

  • Reiseverlauf: Briare – Lere – Ménétréol- Sous-Sancerre – Chapelle Montlinard – Marseille-Les-Aubigny- Nevers

MS Deborah, ist ein weiteres Hotel Barge Schiff mit 12 Kabinen für 24 Passagiere. Die MS Deborah bietet eine einzigartige Reise entlang der Garonne-Kanal.

  • Reiseverlauf: Toulouse -Castelsarrasin – Moissac – Valence d’Agen – Agen – Serignac-sur-Garonne – Damazan

CroisiEurope besitzt 43 Schiffe, sowie fünf Schiffe des Unternehmens Chartas. Seit fast 20 Jahren vertritt die Anton Götten GmbH aus Saarbrücken CroisiEurope im deutschsprachigen Raum. 2016 werden die Kreuzfahrten hierzulande unter anderem von FTI, Thomas Cook, Phoenix, 1AVista Reisen, Foxtours und Dertour angeboten werden.

Juli 2015
Quelle: Croisi Europe

Kategorie Neue Kreuzfahrtschiffe Schlagwort: , , , , , , , , , , ,