Norwegian Cruise Line NCL Norwegian jade Kreuzfahrt ab Hamburg
August 20th, 2016 von Mr. Ralf

UPDATE:
6 Abfahrten der Norwegian Jade ab Hamburg, von 19 geplanten, behält Norwegian Cruise Line im Programm. Die weggefallenen Abfahrten wurden nach Southampton verlagert.

Der Hauptgrund: Die Nachfrage fehlt. Vor allem die Kreuzfahrten ab Hamburg zu westeuropäischen Metropolen ließen sich kaum verkaufen, teilte uns NCL auf Nachfrage mit.

Norwegian Cruise Line gibt Änderungen der Routen für die Sommersaison 2017 bekannt. Die Routen der Norwegian Jade und die Norwegian Spirit, also zwei von fünf Schiffen die im Jahr 2017 in europäischen Gewässern kreuzen werden geändert. Um der Kundennachfrage noch besser gerecht zu werden, erhöht die internationale Kreuzfahrtreederei die Vielfalt der Premium All Inclusive-Kreuzfahrten, indem sie neue Ziele im Mittelmeer hinzunimmt und eine erweiterte Routenauswahl in Nordeuropa bietet.

Die Norwegian Jade, mit Heimathafen Hamburg, wird im Juni und Juli 2017 zu verschiedenen Routen ab Hamburg und Southampton starten. Ab Hamburg stehen drei Kreuzfahrten in Richtung norwegische Fjorde zur Auswahl sowie zwei 12-Nächte-Routen zum Nordkap und eine 14-Nächte-Entdeckungsreise nach Norwegen, Island und Großbritannien. Außerdem wird das Schiff am 9. September 2017 Hamburg anlaufen und an der spektakulären großen Schiffsparade im Rahmen der Hamburg Cruise Days teilnehmen.
Die Norwegian Spirit wird ab Anfang Mai 2017 von ihrem neuen saisonalen Heimathafen Civitavecchia (Rom) zu einer Reihe verschiedener 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten aufbrechen. Vorgesehen sind unter anderem Stopps in kleineren Häfen wie Cagliari in Sardinien, Palma de Mallorca, Koper oder Malta sowie drei neue 11-Nächte-Kreuzfahrten durch das östliche Mittelmeer mit Übernachtaufenthalt in Haifa.

„Wir freuen uns, unseren Gästen mit diesen neuen Routen eine noch größere Auswahl an Kreuzfahrten zu Europas schönsten Häfen zu bieten, von Island im Norden bis zu den Kanaren im Süden“, so Christian Böll, Managing Director EMEA bei Norwegian Cruise Line.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Zumba Kreuzfahrt Royal Caribbean International“ Aerial Labadee - Haiti Navigator of the Seas - Royal Caribbean International
Juli 29th, 2016 von Mr. Ralf

Royal Caribbean ist bekannt dafür auf ihren Kreuzfahrtschiffen mehr zu bieten als nur tolle Ziele und gutes Essen.

Schon im Februar 2016 wurde aus der Kreuzfahrt mit der Mariner of the Seas eine Tanz Kreuzfahrt. Mit der US Tanzgröße Aleena Tan, den Coaches Luka Fanni aus Italien, Peter Townsend and Belman Salihovic aus Australien, Sunny Low, Derrick Torre und Feliz Ferlino aus Singapore and Uapan Sdnivongs aus Thailand. Die Gäste konnten unter fachlicher Anleitung Ihren Tanz verbessern oder neue Tänze lernen.

Es gab Tanzshows, der Russischen Tanzchampions Mikhail Eremeeve und Olesya Eremeeva, auf der Promenade und im Theater der Marina of the seas.

Die erste Zumba Kreuzfahrt auf der Independence of the Seas im Januar 2016 war, laut Royal Caribbean, ein Mega Erfolg.

Jetzt gibt es eine zweite Zumba Kreuzfahrt.

Die nächste Zumba Kreuzfahrt mit Royal Caribbean ist eine 6 Tage Kreuzfahrt ab 23. April 2017 mit der Navigator of the Seas ab Miami.
„Wir sind überwältigt von der Resonanz auf die Ankündigung eine zweiten Zumba Kreuzfahrt zu organisieren. Zumba ist die beste Art Tanz und Fitness zu kombinieren. Ergänzt wird Zumba durch das Fitness und Entertainment Angebot auf unseren Schiffen. Auf der Navigator of the Seas können die Gäste: Schlittschuhlaufen, Klettern, sich gesund ernähren und ein Weltklasse Entertainmentprogramm genießen,“ so Vicki Freed, Senior Vice President, Sales and Trade Support and Service.

Die Zumba Events auf der Navigator of the Seas von Royal Caribbean sind:
Tägliches Zumba in verschiedenen Schwierigkeitsstufen
Master Zumba Class mit US Zumba Star Beto Perez und mehr als 50 Zumba Trainerinnen und Trainern.
20 live Musik Konzerte.

Mehr Infos unter Zumba Cruises.

Weitere Themen Kreuzfahrten mit Royal Caribbean

5 Nächte Rubix Würfel Kreuzfahrt (80er Jahre Party mit Coverbands) auf die Bahamas mit der Anthem of the Seas am 17. September 2016

7 Nächte Jazz Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer auf der Vision of the Seas am 1. Oktober 2016

7 Nächte Schmitds Tivoli Theater Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer auf der Vision of the Seas am 19. November 2016

2017 plant Royal Caribbean eine Oktoberfest Kreuzfahrt.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Tipadvisor Viator Segway Neapel Kreuzfahrt
Juli 25th, 2016 von Mr. Ralf

TripAdvisor Tochter Viator bietet denjenigen die ihren Urlaub auf hoher See verbringen, einzigartige und erschwingliche Alternativen zu den Angeboten der Reedereien. Die zehn beliebtesten Kreuzfahrthäfen und meistgebuchten Landausflüge vor Ort haben die Reiseinsider von Viator zusammengestellt. Die Trends in Bezug auf die Fahrtgebiete decken sich größtenteils mit dem Ergebnis der Studie „Der Hochsee-Kreuzfahrtmarkt Deutschland 2015“.

Viator bietet Landausflüge in 200 Destinationen weltweit

Fakt ist, dass die von den Reedereien angebotenen Landausflüge meist teurer sind als selbstorganisierte Touren. Bei den Kreuzfahrtgesellschaften gibt es Mindestteilnehmerzahlen für Ausflüge. Wird diese Zahl nicht erreicht, kann es passieren, dass die Ausflüge kurzfristig am Abend vorher abgesagt werden. Dann noch eine Alternative zu organisieren ist schwierig. Dank Viator müssen Kreuzfahrer nicht selbst den Dschungel der lokalen Anbieter durchsuchen.
In über 200 Reisezielen auf der ganzen Welt finden Kreuzfahrtreisende bei dem Onlineportal Viator Landausflüge, die nicht nur auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten sind – viele davon sind auch in deutscher Sprache und noch kurzfristig buchbar.

Viator-Sorglos-Garantie für die pünktliche Rückkehr zum Schiff

Die Kreuzfahrtausflüge von Viator sind speziell an die Bedürfnisse der Schiffsreisenden angepasst: Das Unternehmen trägt dafür Sorge, dass die Passagiere bei Landgang vom Hafen abgeholt werden und garantiert die pünktliche Rückkehr zum Kreuzfahrtschiff. Falls die Teilnehmer dennoch das Schiff verpassen sollten, veranlasst das Unternehmen, dass sie zum nächsten Hafen, in dem das Schiff anlegt, gebracht werden. Für den Fall, dass das Schiff den Hafen nicht anläuft oder sich verspätet und die Tour somit nicht wahrgenommen werden kann, gibt es eine Geld-zurück-Garantie.

Europas Norden und das Westliche Mittelmeer sind hoch im Kurs

In Nordeuropa ist besonders Bergen, das Tor zu den Fjorden Norwegens, bei Kreuzfahrt Passagieren beliebt. Das Unternehmen bietet in Bergen eine Auswahl an Ausflügen an. Bei einem dreistündigen deutschsprachigen Rundgang können Reisende beispielsweise die berühmten UNESCO-geschützten bunten Holzhäuser an der „Bryggen“, dem hanseatischen Viertel, sowie die Fredriksberg-Festung bestaunen (ab 33 Euro pro Person).
Das russische St. Petersburg, hat so viel zu bieten, dass viele Reedereien einen längeren Landgang im Programm haben. Viator ermöglicht es Kreuzfahrern durch sein großes Angebot, St. Petersburg in allen seinen Facetten kennenzulernen. Gefragt sind hier vor allem Kultur, Geschichte und Architektur. Dies vereint zum Beispiel der Landausflug, bei dem die Bahnstationen St. Petersburgs und ein Mittagessen bei einer lokalen Familie (ab 139,07 Euro pro Person) im Fokus stehen.
In Amsterdam wird neben klassischen Stadtrundfahrten ein Amsterdam-Landausflug: Gartenanlage Keukenhof und Tulpenfelder (ab 49 Euro pro Person) angeboten.

Westliche Mittelmeer: Viator bietet zahlreiche Ausflüge speziell für Kreuzfahrer mit Stop in Cannes an. Beliebt bei Viator-Gästen ist die Halbtagestour nach Monaco und Èze (ab 62 Euro pro Person). Die kleine Gruppe mit maximal acht Personen wird direkt an der Schiffsanlegestelle von einem deutschsprachigen Reiseführer abgeholt. Sie besichtigen die mittelalterlichen Gassen von Èze und machen eine Tour durch die berühmte Parfümerie Fragonard. Anschließend begeben sie sich in das schillernde Monaco, wo sie dem Wachwechsel am Fürstenpalast beiwohnen, an der weltberühmten Formel-1-Rennstrecke entlang fahren und den Glanz und Glamour des Kasinoplatzes von Monte Carlo bewundern können.

Wer mit dem Schiff im Hafen von Neapel anlegt, hat viele Möglichkeiten die Stadt zu erkunden. Bei einer City Segway Tour (ab 99 Euro pro Person) begeben sich Kreuzfahrer beispielsweise mit einem selbst balancierenden, elektrischen Gefährt auf die Jagd nach den Highlights der Hafenstadt. Wer etwas mehr Zeit hat, kann auch bei einem privaten ganztätigen Ausflug an die Amalfi-Küste (ab 50,78 Euro pro Person) die bezaubernden Städte Sorrent, Positano, Amalfi und Ravello bewundern.

Trend zu mehr Vielfalt: Atlantik, Nordamerika und Karibik

Kanarischen Inseln mit der spanischen Insel Teneriffa ist besonders populär. Ob Inselhüpfen oder der Besuch des höchsten Vulkans Spaniens, Teide (deutschsprachig, ab 53,33 Euro pro Person) – hier wird jeder fündig.

In Nordamerika boomt die Hafenstadt Juneau in Alaska. Wer etwas Unvergessliches erleben möchte, bucht den gefragten zweistündigen Landausflug mit Hubschrauberrundflug und geführter Tour über das Eisfeld (ab 267,08 Euro pro Person): Vom Helikopter aus genießen die Teilnehmer die Aussicht auf die spektakulären vereisten Felsformationen und unternehmen einen Spaziergang über die Gletscherlandschaft.

Karibik-Kreuzfahrt ist nicht nur Strand. Aktivurlauber brechen bei einem Landausflug auf St. Maarten ab dem Hafen Philippsburg zu einer fünfstündigen Segeltour mit Schnorcheln und der Trendsportart Stand-Up-Paddling auf (ab 100,38 Euro pro Person). Geschichtsinteressierte erfahren mehr über die interessante Kolonialgeschichte und die europäischen Einflüsse bei einer Tour auf die französische und niederländische Seite der Insel (ab 40,51 Euro pro Person).

Indien und Neuseeland

In der indischen Hafenstadt Kochi unternehmen Sie bei einem Landgang die Tour mit einem deutschsprachigen Reiseleiter, bei dem die berühmten inländischen Wasserstraßen von Kerala auf einer Hausbootfahrt und das Fort Kochi erkundet werden (ab 69,07 Euro pro Person).

Wie in einer anderen Welt fühlen Reisende sich in Neuseeland: Die Hafenstadt Tauranga erfreut sich großer Beliebtheit und ist der ideale Ausgangspunkt, um faszinierende Naturwunder wie den Geysir Pohutu, die Okere Wasserfälle, kochende Schlammlöcher sowie ein authentisches Maori-Dorf (ab 96,69 Euro pro Person) kennenzulernen. Gerne wandeln Fans des erfolgreichen Tolkien-Romans auf den Spuren der Drehorte von Herr der Ringe (ab 100,05 Euro pro Person) – alle Ausflüge selbstverständlich mit der Viator-Sorglos-Garantie für Kreuzfahrt-Passagiere.

Beliebte Sehenswürdigkeiten ohne Warteschlangen besuchen

Um vor beliebten Sehenswürdigkeiten nicht stundenlang warten zu müssen empfiehlt Viator entweder private Besichtigungen, VIP-Touren oder die sogenannten Skip-the-Line-Tickets ohne Warteschlangen und Besucherandrang zu buchen. Die speziellen Eintrittstickets hat das Buchungsportal weltweit im Programm.
Diesen Service bietet auf Get your Guide.

Viator Landausflüge sind auch für Kurzentschlossene buchbar

Reisende können bequem entweder von zu Hause Aktivitäten buchen oder auch unterwegs über die mobile Website. Der Großteil aller angebotenen Leistungen kann innerhalb von 48 oder sogar innerhalb von 24 Stunden, meist auch weniger, vor Beginn gebucht werden.

Die Nachfrage deutscher Urlauber nach Hochsee-Kreuzfahrten ist ungebrochen:

Über 1,8 Millionen Deutsche verbrachten im vergangenen Jahr ihren Urlaub auf dem Schiff; 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Durch die zahlreichen neuen Schiffe und zusätzliche Kapazitäten wird auch 2016 ein deutlicher Wachstumsschub von der deutschen Niederlassung des internationalen Kreuzfahrtverbands Cruise Lines International Association (CLIA) und dem Deutschen ReiseVerband (DRV) erwartet.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

TUI Cruise Mein Schiff 5 Kapitaen Kjell Holm
Juli 14th, 2016 von Mr. Ralf

Kreuzfahrt-Kapitäne wie Kjell Holm genießen eine hohe Anerkennung

Sie tragen viel Verantwortung und sind die Chefs an Bord. Kjell Holm fährt seit über 50 Jahren zur See und steuert nun mit der Mein Schiff 5 das neue Flottenmitglied von TUI Cruises, welches am 15. Juli vor Travemünde getauft wird. Trotz der langjährigen Routine birgt ein neues Schiff auch immer neue Herausforderungen. Im Interview erzählt Holm von seinen Erfahrungen als Kapitän und dem neuen Schiff.

Kapitän Holm, wie ist es dazu gekommen, dass sie Kapitän geworden sind und was ist das Besondere daran auf einem Kreuzfahrtschiff zu sein?

Ich bin am Meer aufgewachsen und war auf dem Segelboot bevor ich laufen konnte. Auch nach 50 Jahren Seefahrt begeistert mich das Meer und ich merke, dass ein ganzes Leben nicht ausreicht, um diesen wunderschönen Planeten mit all seinen Facetten kennenzulernen. Neben der Steuerung des Schiffes bin ich auch für viele Menschen an Bord verantwortlich. Und dieser Umgang mit Menschen macht meinen Job so besonders. An Bord eines Schiffes zu arbeiten ist eine große Erfahrung, bei der man viel über sich und andere lernt. Denn wir arbeiten nicht nur zusammen, sondern leben zusammen. Und im Mittelpunkt all unseres Handelns steht natürlich der Gast.

Seit 2009 sorgen Sie bei TUI Cruises dafür, dass die Gäste jederzeit sicher von Hafen zu Hafen kommen. Sie sind der erste Kapitän von TUI Cruises und kennen somit alle bisherigen Schiffe. Was zeichnet die Mein Schiff 5 ihrer Meinung nach gegenüber seinen Vorgängern aus?

Die Mein Schiff 5 läuft wie die anderen Neubauten von TUI Cruises sehr vibrationsarm, das ist natürlich für die Gäste sehr angenehm. Auch sonst ist das neue Schiff technisch auf dem allerneuesten Stand, das macht sich besonders bei der Umweltbilanz bemerkbar.

Sie haben es gerade selber angesprochen: TUI setzt sich sehr stark für Nachhaltigkeit ein. Wie sind Sie mit der Mein Schiff 5 hier aufgestellt?

Beim Umweltschutz setzt TUI Cruises auch bei der Mein Schiff 5 Standards: Wie die anderen Neubauten verbraucht auch dieses Schiff gegenüber Kreuzfahrtschiffen vergleichbarer Größe 30 Prozent weniger Energie und damit 30 Prozent weniger Treibstoff. Das Abgasnachbehandlungssystem – eine Kombination aus Entschwefelungsanlage und Katalysatoren – minimiert zudem die Schiffsemissionen der Mein Schiff 5 signifikant: Schwefelemissionen werden so um circa 99 Prozent und Stickoxidemissionen um rund 75 Prozent gesenkt.

Die Mein Schiff 5 ist der dritte Neubau in drei Jahren. Im Juni wurde das neue Schiff von der Turku Werft an TUI Cruises übergeben – kehrt da langsam eine Art Routine ein? Was ist der spannendste Moment für Sie?

Schon Monate vorher gehen wir als Team an Bord und begleiten den Entstehungsprozess. Einem Schiff beim Wachsen zuzusehen ist sehr besonders und unterscheidet sich von der normalen Kapitänstätigkeit. Wir müssen sicherstellen, dass alles nach Plan läuft und keine technischen Fehler geschehen. Für mich als Nautiker sind das erste Auslaufen und die Tests der Maschinen auf der ersten Übungsfahrt große Momente.

Wie bereits beim Neubau der Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4 waren sie beim fünften Schiff maßgeblich an der Planung beteiligt. Wie viel Kjell Holm steckt in dem neuen Schiff?

Die Brücke auf allen Neubauten ist nach meinem Entwurf gestaltet wie ein Cockpit und ein Produkt vieler Jahre Erfahrung. Teamwork auf der Brücke spielt eine wichtige Rolle: Beispielsweise sind die vier Sitze des Cockpits ergonomisch gestaltet, damit die diensthabenden Offiziere bequem sitzen und so für ihre verschiedenen Aufgaben bestens vorbereitet sind. Von den steuernden Sitzen aus hat man einen 210 Grad-Rundumblick, um alles im Blick zu behalten ohne sich bewegen zu müssen. All dies ermöglicht die volle Konzentration für eine reibungslose Fahrt und unterstützt dabei, Gefahren frühzeitig zu erkennen und Zwischenfälle zu vermeiden.

Eine letzte Frage Kapitän Kjell Holm. Als Kreuzfahrtkapitän haben Sie sicherlich schon viel von der Welt und vor allem von den Meeren gesehen – welche Route steht noch auf Ihrer persönlichen Wunschliste oder haben Sie Ihre Traumroute bereits bereist?

Diese Frage wird mir oft gestellt und immer antworte ich: Jede Route hat ihren eigenen Charme. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, mag ich die norwegischen Fjorde bei gutem Wetter besonders. Und dann gibt es noch eine Region, die ich sehr liebe, und das ist Südostasien. Die Kultur, das Essen, die freundlichen Menschen und das gute Wetter. Am liebsten würde ich wieder auf die Mein Schiff 1 gehen und dort die Asien-Route fahren.

Sie sind live bei der Taufe der mein Schiff 5 mit Kapitän Kjell Holm dabei. Dann gibt es hier Infos zum Parken während der Taufe in Travemünde. Wer die Taufe per live Stream erleben will ist hier richtig.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Quelle:tuigroup

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

tui cruise mein schiff landausflug ineigenregie
Januar 28th, 2016 von Mr. Ralf
Wer eine Kreuzfahrt mit der Mein Schiff Flotte von TUI Cruises macht, hat jetzt noch mehr Möglichkeiten Landausflüge zu buchen. TUI Cruises hat die neue Ausflugskategorie „Eigenregie“ geschaffen. Die Passagiere auf den Mein Schiff Kreuzfahrten können einen Ausflug ganz nach ihren Wünschen gestalten und an Bord buchen.
TUI hat mit örtlichen Veranstaltern in den Anlaufhäfen eine Kooperation und vermittelt diese Landausflüge. Überall, wo die Mein Schiff Flotte vor Anker geht, halten die örtlichen Veranstalter ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm für die Gäste bereit. Verantwortung und Durchführung der Ausflüge liegen bei den jeweiligen Ausflugsagentur. Die Landausflüge in Eigenregie sind individuell auf das Reiseland und die Gegebenheiten des Hafens abgestimmt. Die Buchung erfolgt, wie bei allen Ausflugsprogrammen von TUI Cruises, an Bord.
TUI Cruises bietet jetzt schon elf unterschiedliche Kategorien für die Ausflugsprogramme auf Mein Schiff Kreuzfahrten an. Klassiker, Aktiv, Wasser & Meer, Erlebnis, Kulinarisch, Klein & Mein, grün & Fair, Familien-Kids und Teens, Bike-Ausflüge, Golf und Tauchen. Alle Ausflugsprogramme sind Deutschsprachig, inklusive der Vermittlung und Beratung vor sowie während der Reise.
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

kreuzfahrt 4.0 Norwegian Cruise Line NCL Epic
Juli 9th, 2015 von Mr. Ralf

Bremen 9. Juli 2015. Ein Traumurlaub für die ganze Familie an Bord der NORWEGIAN EPIC. An drei Terminen in 2015 jeweils für eine Woche ab und bis Barcelona wird die Norwigian Epic mit dem KidsClub des FC Bayern München durch das Mittelmeer kreuzen.

Der Veranstalter seasidestory GmbH aus Bremen macht es möglich. Kinder und Eltern starten die Reisen, bei Buchung ab/bis München, auf der Fahrt zum Flughafen bereits in den Mannschaftsbussen des FC Bayern München. Die kids besichtigen die Trainingsstätten und das Stadion des FC Barcelona und trainieren auf Plätzen in unmittelbarer Nähe der angelaufenen Häfen.

Organisierte Anreise per Flugzeug ab München, Frankfurt, Hamburg oder Berlin nach Barcelona. Die Reise der Norwegian Epic führt über Neapel, Civitavecchia (Rom), Livorno (Pisa und Florenz), Cannes und Mallorca zurück nach Barcelona. Von dort geht es wieder zurück Deutschland.

Das FC Bayern München KidsClub Fußballcamp! Neben KidsClub-Trainern des Vereins, Betreuern sowie Maskottchen Berni sind auch die beiden Ex-Profis, Nationalspieler und Weltmeister Klaus Augenthaler und Hans Pflügler im Aufgebot. Beide sind 1990 mit der Deutschen Nationalmannschaft Weltmeister geworden, feierten zahlreiche Bundesliga-Meisterschaften und Titelgewinne im DFB-Pokal.
Tägliches Training an Deck, dazu Tipps für eine gesunde Sportlerernährung oder Fitnesseinheiten im großen Sportbereich des Schiffes. In einigen Häfen starten die Kids zu eigenen Ausflügen in nahe gelegenen Fußballclubs trainieren oder spielen ein Turnier gegen einheimische Kinder. Und als Überraschungsgast verrät auf jeder Kreuzfahrt ein ehemaliger Profispieler unserer Bundesliga-Mannschaft Tipps und Tricks. Während die Kids ihren Fußballfreuden nachgehen, haben die Eltern freie Zeit und können sich an Bord entspannen oder die angefahrenen Städte in Ruhe kennenlernen.

Drei exklusive Kreuzfahrten mit dem FC Bayern KidsClub Fußballcamp, für Kinder zwischen 6 und 13Jahren, stehen 2015 auf dem Fahrplan! Pro Termin können maximal 40 Kinder mit auf große Fahrt gehen.
Juli 2015
Quelle: Sea Side Story GmbH

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

franziska van almsick ist taufpatin der mein schiff 4
Mai 6th, 2015 von Mr. Ralf

UPDATE:

6. Mai 2015 TUI Cruises lädt alle Mein Schiff Fans an den Ostseekai ein, um die Taufe von Land aus live mitzuerleben.Der Eintritt ist für alle, die mit uns feiern wollen, natürlich frei“.  Ab 17 Uhr geht es los. Top Künstler wie Adel Tawil, Skyline feat. Doro, Kristina Bach, Die Panikexperten – Tribute to Udo Lindenberg, Boerney und die TriTops sowie DJane Tanja la Croix sorgen auf einer großen Showbühne am Hafen für musikalische Unterhaltung. Um circa 21 Uhr verleiht dann Taufpatin Franziska van Almsick der Mein Schiff 4 feierlich ihren Namen. Gemäß der Seefahrertradition lässt sie die obligatorische Champagnerflasche am Bug des Schiffes zerschellen. Gekrönt wird der Abend um 23 Uhr mit einem großen Feuerwerk. Alle Informationen zur Taufe der Mein Schiff 4 und vieles mehr finden Interessierte unter: www.taufwochen.de.

Infos zur Taufe der Mein Schiff 4 im Überblick
• 5. Juni 2015, ab 17 bis 24 Uhr
• Ostseekai, Kiel
• Mit Adel Tawil, Skyline feat. Doro, Kristina Bach, Die Panikexperten – Tribute to Udo Lindenberg, Boerney und die TriTops sowie DJane Tanja la Croix
• Die Straßenzüge rund um die Veranstaltungsfläche am Ostseekai sind am 5. Juni weiträumig abgesperrt. Daher wird die Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Die Veranstaltungsfläche ist nur zu Fuß erreichbar.
• Rund um den Ostseekai stehen keine Parkflächen zur Verfügung. Es wird empfohlen, auf Parkmöglichkeiten im übrigen Stadtgebiet auszuweichen.

 

Mai 2015
Quelle: tuicruises

10. September 2014. Jetzt ist es raus: Am 05. Juni 2015 wird TUI Cruises erstmals in seiner Historie ein Schiff der Wohlfüllflotte in Kiel taufen.

Ab dem 15. Oktober 2014 sind die ersten beiden Reisen der Mein Schiff 4 buchbar. Die Jungfernfahrt findet vom 06. bis 14. Juni 2015 statt. Sie führt das jüngste Flottenmitglied ins Baltikum: Von Kiel aus geht es durch die Ostsee in die Häfen Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm bevor es dann zurück nach Kiel geht. Die zweite Reise ist eine Kurzreise und geht ebenfalls ab/bis Kiel. Vom 14. bis zum 18. Juni 2015 entdecken Mein Schiff Fans dann Oslo und Kopenhagen. Alle weiteren Routen und Reisedaten sind bereits veröffentlicht und seit März buchbar.

Wer die Jungfernfahrt der Mein Schiff 4 bucht, kann bei bei der Taufe dabei sein.

Zum ersten Mal können Mein Schiff Fans exklusiv an einem Taufevent an Bord eines Wohlfühlschiffes teilnehmen: Alle Gäste, die die Jungfernfahrt der Mein Schiff 4 buchen, haben die Möglichkeit, sich für die Taufe des zweiten Neubaus von TUI Cruises anzumelden. Dies ist auch noch nachträglich bis spätestens 27. Oktober 2014 möglich. Die zusätzliche Nacht an Bord inklusive der Teilnahme an den Feierlichkeiten kostet je nach Kabinenkategorie ab 549 Euro pro Person. Über ein notarisch beglaubigtes Losverfahren werden schließlich 300 Kabinen ausgewählt, deren Gäste dann die glücklichen Teilnehmer an der Taufe sind.

Am 12. Juni 2014 wurde die Mein Schiff 3 in Hamburg getauft, die Mein Schiff 4 wird im Frühjahr 2015 in Dienst gestellt.

September 2014
Quelle: tuicruises

Tagesangebote TUI Cruises

Kategorie Schiffsbesichtigung, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Januar 14th, 2015 von Weltenbummler

Venedig 14. Januar 2015 – Das nach jahrelangem Hin und Her beschlossene Verbot von sehr großen Kreuzfahrtschiffen in Venedig ist hinfällig. Das Verwaltungsgericht von Venetien hat sowohl das Verbot für Kreuzfahrtschiffeüber 96.000 BRT auf der Route vorbei am Markus-Platz und die Route durch den Guidecca-Kanal wieder.

Rein rechtlich dürfen die Riesenschiffe wieder an den historischen Plätzen und Gebäuden vorbeifahren, um zum Kreuzfahrtterminal zu gelangen. Das italienische Verkehrsministerium will laut der italienischen Zeitung „Il Friuli Venezia Giulia“ das Urteil anfechten.

Die internationalen Reedereien haben sich auf die Vorschrift, die im August 2014 beschlossen worden waren eingestellt und laufen mit ihren Ozeanriesen die Häfen von Triest, Genua und in Griechenland an. Das bedeute, dass 200.000 bis 300.000 Passagiere weniger nach Venedig kommen.

Zahlreiche Tourismusunternehmen hatten sich beim Verwaltungsgericht gegen das Verbot ausgesprochen. Die Richter entschieden, dass die Verbote erst in Kraft treten dürften, wenn Alternativrouten eingerichtet sind. Zurzeit warten die Reedereien auf eine Fahrrinne durch den Kanal Contorta-Sant’Angelo, der dafür teils noch ausgebaggert werden muss. Das Ergebnis der Umweltverträglichkeitsprüfung für die Bauarbeiten werde erst im März vorgelegt.

Januar 2015
Quelle: dpa

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , ,

Januar 12th, 2015 von Weltenbummler

Wer auf einem Frachter mitreist, den erwarten statt enger Sitzreihen im Flieger komfortable Kabinen. Statt Ablenkung und Trubel auf Kreuzfahrtschiffen gibt es Besinnung und Ruhe – und ein neues Reisegefühl.

Kein Anzug oder Abendkleid, keine 2-3 Tischzeiten, keine lauten Durchsagen, keine permanente Animationen eines perfekt durchorganisierten 1.000 bis 2.000 Personen fassenden schwimmenden Hotels.

Wie wäre es mit einer 7-tägige Schnuppertour nach Norwegen, per Containerschiff, sicher und komfortabel. Vielleicht auch an die Ostküste der USA oder einmal um die ganze Welt – Hamburg, New York, Rio, Shanghai, Sydney, Kapstadt… wohin soll Ihre Reise gehen?

Frachtschiffreisen sind erschwinglich, bietet eine Menge Seefahrtsromantik und es gibt reichlich Routen und Anbieter.
Auch Auswanderer nutzen das Angebot. Für andere ist es Motivation Interesse an der Schifffahrt, technisches Interesse und Interesse an dem “ anderen Reisen auf See“. Rund 6.000 Deutsche im Jahr buchen eine Frachtschiffreise.

Ganz wichtig ist zeitlich flexibel zu sein. Zwar fahren Containerschiffe nach einem recht festen Zeitplan, aber es kann immer mal zu Verspätungen kommen. Gute Gesundheit ist wichtig, denn es ist meist kein Arzt an Bord. Die Mannschaften werden in medizinischer Versorgung geschult und je nach Krankheitsfall wird natürlich der nächste Hafen angesteuert.

Die Unterbringung auf Frachtschiffen erfolgt in Einzel- oder Doppelkabinen, die fast ausschließlich mit

Dusche/WC ausgestattet sind. Der Ausblick kann durch Ladung eingeschränkt oder ganz verstellt sein. Man sollte durchaus kontaktfreudig sein, um mit der Mannschaft ins Gespräch zu kommen, da es vorkommt dass man der einzige Passagier an Bord ist. Die Reinigung der Kabine wird auf großen Schiffen meistens durch einen Steward durchgeführt, ist aber häufig nicht Vertragsbestandteil. Selbstreinigung der Kabine ist üblich.

Möchten Sie einen kleinen Einblick bekommen? Einfach auf das Bild klicken und der Bericht beginnt.

MS30213_digi_ren_001_Web

© TUI Cruises

Auf dem Frachter können sie viel mehr Gepäck mitnehmen, bis zu 100 Kilo pro Person. Waschmaschine, Waschmittel, Trockner und Bügeleisen sind auf fast allen großen Schiffen vorhanden.

Die Verpflegung auf Frachtschiffen ist gut und reichlich. Aus Platzgründen sind verschiedene Essenszeiten möglich. Auf den meisten Schiffen essen Sie zusammen mit dem Kapitän und den Offizieren in der Offiziersmesse. Extraverpflegung für Passagier(z.B. für Diabetiker) gibt es meistens nicht. Getränke, wie Softdrinks und Alkoholika müssen separat bezahlt werden.

Es besteht auf Handelsschiffen keine Verpflichtung zur Zahlung von Trinkgeldern. Wenn Sie dennoch etwas geben möchten, weil Sie mit den Kochkünsten des Smutje oder mit dem Service des Stewards zufrieden waren, befragen Sie am besten den Kapitän ob und wie eine Trinkgeldzahlung aussehen könnte.

Die Preise variieren je nach Reise, Kabine und Reederei zirka 80 bis 130 Euro pro Tag.
Beispiele:
www.hamburgsued-frachtschiffreisen.de (Südamerika, 61 Tage, ab 6.230,00 Euro p.P.)
www.zylmann.de (Kanaren, 14 Tage, ab 1.196,00 Euro p.P.)
www.langsamreisen.de (Südsee, 84 Tage, ab 9.246,00 Euro p.P.)

Mehr Veranstalter finden Sie z.B. unter www.seereisenportal.de

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Foto. Aida Cruises Neue Schiffsgeneration AIDAprima
Januar 5th, 2015 von Aida-Fan

Rostock, 23. Dezember 2014. Das neue Flaggschiff von AIDA Cruises bietet erstmals auf dem deutschen Kreuzfahrtmarkt sportlich aktiven Gästen die Gelegenheit, auf hoher See die Schlittschuhe unterzuschnallen. Mit der schwimmenden Eisbahn auf dem Sportdeck von AIDAprima setzt die Kreuzfahrtreederei ein neues Highlight in den vielfältigen Freizeit- und Sportangeboten der AIDA Schiffe.

Die 200 m² große Eisbahn wird saisonal betrieben. So erleben die Gäste von AIDAprima beliebte Wintervergnügen wie Schlittschuhlaufen, Eishockey und Curling.

Die schwimmende Eisbahn ist Teil des ganzjährigen Urlaubskonzeptes von AIDAprima. Im AIDA Beach Club herrscht 365 Tage im Jahr Sommer-Feeling. Unter dem UV-durchlässigen Foliendom lässt sich tagsüber unter Palmen herrlich entspannen und abends kann man bei Beach Partys zu Gast sein. Nicht nur der Foliendom wird nachts zur Projektionsfläche für atemberaubende Sternenhimmel. Auch die Wasserwelt wird zum Medium für faszinierende Lichtinszenierungen.

Sportlich ambitionierte Gäste jeder Altersgruppe bietet die Erlebniswelt Four Elements, die sich im hinteren Bereich von AIDAprima über die Decks 14 bis 17 erstreckt, ein volles Programm an Action, Sport und Spaß für die ganze Familie. Angelehnt an die vier Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer offeriert das Four Elements unterschiedlichste Aktivitäten unter der Kuppel eines auffahrbaren Glasdaches: Der AIDA Racer, die über drei Decks führende längste Indoor-Wasserrutsche auf den Weltmeeren, lädt mit zwei Röhren zu rasanten Wettrennen ein. Kraft und Konzentration sind im Klettergarten gefordert. Beschaulicher geht es auf dem Lazy River zu, auf dem man sich entspannt treiben lassen kann. Zum Public Viewing von Sportveranstaltungen versammelt man sich vor der riesigen LED-Wand.

Sportarten unter freiem Himmel sind auf den beiden Activity-Außendecks 15 und 16 angesagt. Hier drehen Jogger auf einem eigenen Parcours ihre Runden, passionierte Golfer nutzen die Driving-Cage-Anlage zum Abschlag oder verabreden sich zum Minigolf. Teamgeist ist beim Basketball gefragt. Die jüngeren Gäste können unter anderem im Kinderpool mit Rutsche nach Lust und Laune herumtollen. Neu an Bord von AIDAprima ist der Mini Club. Kleinkinder ab 6 Monaten bis 3 Jahre werden dort professionell betreut.

Die Jungfernfahrt von AIDAprima führt in zwei Teilstrecken zunächst vom 1. Oktober bis zum 20. November 2015 auf einer einmaligen 50-Tage-Reise vom japanischen Yokohama aus nach Dubai. Am 18. März 2016 beginnt die zweite Etappe der Jungfernfahrt, die in 38 Tagen von Dubai in den zukünftigen Heimathafen Hamburg führt.

Dezember 2014
Quelle: www.Aida.de

Kategorie AIDA, Neue Kreuzfahrtschiffe Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,