MS Berlin von FTI Cruises
November 25th, 2017 von Mr. Ralf

Von 30. Oktober bis 20. November 2017 lag die MS Berlin von FTI Cruises zum Routinecheck in der Werft in Rijeka, Kroatien.

Die öffentlichen Bereichen und die technischen Infrastruktur der MS Berlin wurden modernisiert.
„Wir freuen uns, dass wir nach einem Aufenthalt im Trockendock unsere Gäste mit frischem Look auf der MS BERLIN begrüßen dürfen. Der gewohnt familiäre Charme unserer MS Berlin ist dabei natürlich erhalten geblieben. Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste haben wir ein W-LAN-Netz eingerichtet, damit die Kreuzfahrer Ihre Bilder direkt mit der Familie und Freunden teilen können, ohne dabei in die Roaming-Kostenfalle zu tappen“, erklärt Alexander Gessl, Managing Director FTI Cruises.

Seit dem 21. November 2017 ist die MS Berlin auf einer 30 tägigen Transatlantik Kreuzfahrt von Venedig nach Havanna. Während 30 tägigen Transatlantik Kreuzfahrt gehören Stopps in Mittelmeer Häfen, auf den Kanaren, den Kapverden und zahlreiche Karibikinseln zum Kreuzfahrt Programm von FTI Cruises. Anschließend kreuzt die MS BERLIN in einwöchigen Reisen ab dem 21. Dezember 2017 ab und bis Havanna durch das karibische Meer. Die MS Berlin läuft die Häfen in George Town, Cayman Islands und Montego Bay an. Danach geht es zurück über Santiago de Cuba rund um die Insel wieder nach Havanna.

Die Route Kuba und Mexiko ist wird für die Kreuzfahrten mit Start 28. Dezember 2017, 11. und 25. Januar 2018 sowie 8. und 22. Februar 2018 angeboten. Nach einer Übernachtung in Havanna geht es nach Cozumel/Playa del Carmen von wo aus Ausflüge zum Beispiel nach Chichén Itzá, einer der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán, oder nach Tulum, der Maya-Fundstätte direkt am Meer, angeboten werden. Auf dem Rückweg nach Kuba stoppt die MS Berlin in Cienfuegos einem UNESCO Weltkulturerbe.

Sie wollen mehr über die MS Berlin von FTI Cruises erfahren! Dann lesen Sie meinen Reisebericht über meine Kreuzfahrt mit der BERLIN.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der MS Berlin

Kategorie FTI Cruises, Kreuzfahrt Schiff, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Kuba Havanna mit NCL Kreuzfahrt
April 5th, 2017 von Mr. Ralf

Norwegian Cruise Line führt auch 2018 wöchentliche Kreuzfahrten von Miami nach Kuba durch.

Die Norwegian Sky steuert schon 2017 die Karibikinsel Kuba an und wird dies, nach kurzer Unterbrechung, auch ab 26. März 2018 fortsetzen. 33 mal steuert die Norwegian Sky die Karibikinsel Kuba auf ihren Viertage Kreuzfahrten ab Miami an.

Highlight ist weiterhin der Übernachtaufenthalts in Kubas historischer Hauptstadt Havanna. Die Gäste von Norwegian Cruise Line genießen an Bord der Norwegian Sky das Premium All Inclusive-Angebot der Reederei.

Das Premium All Inclusive Programm können jetzt auch Gäste aus Skandinavien, Rußland,  Irland und Großbritannien in Anspruch nehmen.

„Die Karibikinsel Kuba ist ein außergewöhnliches Reiseziel und unsere Gäste fragen dieses Ziel verstärkt nach. Sie möchten das wunderschöne Havanna und die herzlichen und freundlichen Menschen der Insel erleben.“, sagt Andy Stuart, Präsident und Chief Executive Officer für Norwegian Cruise Line. „Wir freuen uns, dieses Ziel auch 2018 für unsere Gäste erlebbar zu machen.“

Die Norwegian Sky legt direkt im Hafen von Havanna an. Die Altstadt Havannas ist fußläufig erreichbar. Norwegian Cruise Line bietet eine Auswahl von 15 halb- und ganztägigen OFAC (Office of Foreign Assets Control) -konformen Landausflügen. Das OFAC stellt Regeln für US Bürger auf die nach Kuba reisen.

Kuba Havanna mit NCL Kreuzfahrt

Quelle: pixabay Kuba Havanna

Ausflüge auf Kuba
Besuch eines lokalen Bauernhof
Flora und Fauna von Soroa erkunden
das moderne Havanna in einem amerikanischen Oldtimer erleben

Wie auch schon auf den Kreuzfahrten 2017 legt die Norwegian Sky auch auf Great Stirrup Cay an. Great Stirrup Cay ist die Norwegians Privatinsel auf den Bahamas. Great Stirrup Cay bietet den Passagieren jede Menge Wassersportangebote oder Entspannung in einer der luxuriösen Strand-Cabanas. Die Privatinsel von Norwegian Cruise Line wurde mit zusätzlichen Spazierwegen, Sitzgelegenheiten und schattigen Lounge-Bereichen erweitert. Geplant ist eine private Lagune für die Gäste der Suiten oder The Haven Suiten.

Einen ausführlichen Bericht über die Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien finden Sie unter „Privatinseln der Kreuzfahrt Reedereien“.

Die viertägigen Premium All Inclusive-Kreuzfahrten der Norwegian Sky zur Karibikinsel Kuba sind ab 20. April 2017 buchbar. 30 Kreuzfahrten nach Kuba zwischen Mai und Dezember 2017 können schon gebucht werden.

Kreuzfahrten zur Karibikinsel Kuba mit Norwegian Cruise Line Suchen und Buchen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

PLANTOURS Kreuzfahrten Kuba kreuzfahrten
März 29th, 2017 von Mr. Ralf

„Kuba intensiv“ erleben die Passagiere der MS Hamburg von plantours.

Die MS Hamburg steuert sechs Häfen auf der Karibikinsel Kuba an.

Die maximal 400 Gäste der MS HAMBURG werden mit landestypische Musik im berühmten Buena Vista Social Club-Stil, ein Salsa-Kurs unter der Leitung eines kubanischen Tanzpaares, Rum- und Cocktail-Verkostungen sowie ein Zigarrenseminar auf die Trendinsel 2017 vorbereitet.

Das Bordprogramm der MS Hamburg wurde auf sieben Kreuzfahrten in den Wintermonaten 2017 bis 2019 erweitert. Plantours verspricht eine intensiven Inselumrundung. Abwechslungsreichen Landausflügen garantieren eine ereignisreiche Kreuzfahrt mit viel guter Laune. Oliver Steuber von PLANTOURS Kreuzfahrten: „Es ist uns gelungen, dem Gast auch an Bord ein starkes Kubaerlebnis zu präsentieren.“

Die kleine HAMBURG ist das einzige Schiff, das sechs Häfen rund um die Kuba ansteuert. Elf Tage lang stehen für Passagiere vier kleine Häfen und zwei Großstädte auf dem Fahrplan. Besuche der historischen Altstadt Havannas über Nacht, Ausflüge ins Landesinnere der Karibikinsel sowie die Sandstrände der Südküste. Ein Abstecher nach Jamaika rundet die Kubakreuzfahrt ab.

MS HAMBURG: Alle Termine jetzt mit Kuba-Bordprogramm 2017/2018/2019:
01. bis 11.11.2017 / 10. bis 20.11.2017 / 29.11. bis 09.12.2017 / 24.02. bis 06.03.2018 / 15. bis 25.03.2018 / 05. bis 15.11.2018 / 26.02. bis 08.03.2019

Kuba Kreuzfahrt mit der MS Hamburg Suchen und Buchen.

„Sonne, Strand und Havannas“
11-tägige Kreuzfahrt MS HAMBURG, vom 10. bis 20. November 2017, ab/bis Havanna, über Punta Francés/Isla de Juventud/Kuba, Cayo Largo/Kuba, Cienfuegos/Kuba, Montego Bay/Jamaika, Santiago de Cuba/Kuba, Antilla/Kuba.

Das Kuba Kreuzfahrten im Trend liegen zeigt, dass 19 Kreuzfahrt Reedereien Kuba anlaufen.
Princess Cruises, Oceania Cruises, MSC, Royal Caribbean, Phoenix Reisen, Celestyal Cruise, Norwegian Cruise Line, Sea Cloud, Hapag Lloyd Cruises, Silversea, Star Clippers, Carnival Cruise,  Azamara, FTI, Ponant, H&H Touristik, Variety Cruises, Transocean, P&O Cruises.
Die Preise leigen zwischen 360,00 und 37.000,00 Euro.

Es wird voll. Mein Tipp: Kuba Kreuzfahrten jetzt erleben, bevor die Karibikinsel noch voller wird.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, plantours Schlagwort: , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line Aerial Norwegian Sky - Departure from Miami Norwegian Sky - Norwegian Cruise line Kuba
Februar 8th, 2017 von Mr. Ralf

Seit der Öffnung Kubas zum Rest der Welt, wird die Insel in der Karibik immer mehr zum Top Urlaubsziel.

Jetzt gab Norwegian Cruise Line bekannt, dass die Norwegian Sky bis einschließlich Dezember 2017 30 Kubakreuzfahrten mit Übernachtaufenthalt in der Hauptstadt Havanna in ihr Kreuzfahrt Programm aufgenommen hat.

Wöchentlich startet die Norwegian Sky von Miami nach Havanna. Genau wie auf den fünf bereits buchbaren Kubareisen im Mai 2017, ist auf diesen 25 zusätzlichen Kreuzfahrten ab Juni 2017 jeweils ein Übernachtaufenthalt in Havanna vorgesehen. Die Norwegian Sky ist des größten Kreuzfahrtschiffes mit Reiseziel Kuba, teilte Norwegian Cruise Line mit.

„Wir sind mehr als glücklich, die erste Kreuzfahrtreederei zu sein, die bis zum Herbst 2017 wöchentlich Kreuzfahrten von Miami nach Kuba mit Übernachtaufenthalt in der faszinierenden Hauptstadt Havanna anbietet“, sagt Andy Stuart, President und Chief Executive Officer von Norwegian Cruise Line. „Die Nachfrage unserer Gäste nach den Kubakreuzfahrten ist enorm und wir freuen uns, nun weitere Möglichkeiten zu schaffen, dass Gäste diese an kulturellen Erlebnissen reiche Destination wöchentlich erleben können.”

Angeboten werden 4-Nächte-Kreuzfahrten ab Miami, mit Übernachtaufenthalt in Havanna sowie einem Stopp in Great Stirrup Cay, Norwegians Privatinsel auf den Bahamas.

Die NCL Sky wird im Zentrum Havannas anlegen und Gästen so optimale Möglichkeiten bieten, Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt Havannas (UNESCO Weltkulturerbe), einzigartige Kunst und die lebendige lokale Musikszene zu erleben.

Ausflüge auf Kuba
Es werden 15 Halb- und Ganztagesausflüge angeboten, auf denen die Gäste
der Norwegian Sky Gerichte aus einheimischen landwirtschaftlichen Erzeugnissen verkosten, die Flora und Fauna Soroas kennenlernen oder das moderne Havanna in einem Oldtimer erleben können. Die Landausflüge entsprechen den Anforderungen des Office of Foreign Assets Control (OFAC), die für amerikanische Reedereien und Reiseveranstalter in Kuba gelten.

Während der Kreuzfahrten gibt es einen Stopp auf der Privatinsel Great Stirrup Cay, die kürzlich weiter ausgebaut wurde. Infos zu Great Stirrup Cay und anderen Privatinseln finden Sie in meinem Artikel Privatinsel von NCL.

Gäste an Bord der Norwegian Sky genießen das bereits im Preis inklusiven ultimativen Getränkepakets eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken.

Die 4-Nächte-Kreuzfahrten nach Havanna sind ab dem 21. Februar 2017 buchbar. Weitere Informationen zu den Kubareisen von Norwegian Cruise Line sind online auf Kuba Kreuzfahrt mit NCL verfügbar.

Royal Caribbean steuert Cuba an
Auch Royal Caribbean hat die Anzahl der Kreuzfahrten nach Havanna erhöht. Mit der Empress of the Seas geht es nach Kuba. Mehr Infos unter Kuba mit Royal Caribbean.

Carnival Cruise Line goes Kuba
Carnival Cruise Line stockt die Zahl der geplanten Kuba-Anläufe weiter auf. Nachdem die amerikanische Kreuzfahrtreederei Ende Juni 2017 verkündete, mit der Carnival Paradise ab 24. August 2017 insgesamt zwölfmal die größte Insel der Karibik anzusteuern, macht das 2.052 Passagiere fassende Kreuzfahrtschiff von Carnival Cruise Line nun bis September 2018 weitere fünf Mal in Havanna fest.

Carnival Paradise vor Havanna

Foto: Carnival Cruise Line Carnival Paradise vor Havanna

Bei den zusätzlich ins Kreuzfahrt Programm genommenen Kreuzfahrten handelt es sich um fünf- bis achttägige Reisen ab/bis Tampa, bei denen neben der kubanischen Metropole auch Ziele wie Cozumel, Key West und die Caymans im Fokus stehen.

Die Carnival Paradise liegt mindestens einen Tag und eine Nacht im Hafen von Havanna. Bei der achttägigen Kreuzfahrt (Abfahrt 18. August 2018) sogar zwei volle Tage.

Weitere Informationen und Buchung Carnival Cruise Line.

Benötige ich ein Visum für Reisen nach Kuba?
Die kubanische Regierung verlangt von allen Reisenden, die nicht mit einem gültigen kubanischen Reisepass nach Kuba einreisen, die Einholung eines Visums (75,00 US Dollar). Zu beantragen vor der Einreise nach Kuba.

Norwegian Cruise Line arbeitet mit VisaCentral zusammen und organisiert auf Wunsch das Visum.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Carnival Cruise, NCL Norwegian Cruise Line, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean International“ empress of the seas Kuba Kreuzfahrt
Dezember 13th, 2016 von Mr. Ralf

19. April 2017 ein Historischer Tag in der Geschichte von Royal Caribbean International.

Die frisch renovierte Empress of the Seas wird als erstes Kreuzfahrtschiff der Royal Caribbean Flotte, auf einer 5 Nächte Kreuzfahrt, ab Miami nach Kuba fahren. Das Kreuzfahrtschiff wird nach Tampa verlegt, von wo bisher zwei weitere Kreuzfahrten nach Havanna am 30. April 2017 (7 Nächte) und am 20. Mai 2017 (5- Nächte) geplant sind. Weitere Abfahrten werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Der neue Heimathafen der Empress of the Seas wird für die Sommersaison 2017 Tampa in Florida sein.

„Die Kurzkreuzfahrten sind bei Florida-Urlaubern sehr beliebt, so der Geschäftsführer von RCL Cruises Ltd. Dr., Jörg Rudolph „und jetzt in der Kombination mit Kuba, wird das mit Sicherheit ein großer Erfolg.“

Die Empress of the Seas ist aktuell das größte Kreuzfahrtschiff, das aus den USA nach Kuba fährt.

Kreuzfahrtgäste an Bord der Empress of the Seas die nach Kuba fahren können Land und Leute auf eine ganz besondere Art und Weise kennenlernen und tief eintauchen in das Leben, die Kultur und die Schönheit der Natur Kubas und ihrer Architektur, ihrer Küche, ihrer Musik und ihrer Kunst. Alle Kreuzfahrten werden im Einklang mit den aktuellen Bestimmungen für Reisen aus den USA nach Kuba durchgeführt.

Während Ihres Aufenthaltes in Kuba können die Kreuzfahrtgäste die Altstadt von Havanna erkunden, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Lokale Reiseleiter werden den Kreuzfahrtgästen der Empress of the Seas die Geschichte, die Kultur und Menschen von Kuba näher bringen.

Aber diese authentischen Erfahrungen sind nicht nur auf den Landgang in Kuba beschränkt. Die lebendige Kultur Kubas wird man auch auf der Empress of the Seas spüren können, vom Café con Leche im Café Royal bis hin zu Salsa, wird es zahlreiche Aktivitäten an Bord geben, um den Geist der Insel auch während der gesamten Reise zu erleben.

Die frisch renovierte Empress of the Seas wird das kubanische flair und die einzigartigen Annehmlichkeiten eines Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International zusammenbringen. Wie die Kletterwand, den neuen Pool- und Whirlpoolbereich mit Solarium, ein Ort nur für Erwachsene, die Entspannung und Erholung suchen. Und das Adventure Ocean für Kinder und Jugendliche.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,