Hurtgruten Expeditionskreuzfahrten
Juli 8th, 2016 von Mr. Ralf

Das neue Kreuzfahrtschiff von Expeditions-Seereisen Hurtigruten, die MS Spitsbergen, wurde gestern Abend Nördlich des Polarkreises an der Küste Nordnorwegens auf den Lofoten getauft.

Die MS Spitsbergen wurde 2009 gebaut und hat nach Umbau und Modernisierung Platz für 335 Passagiere, ist 100,54 Meter lang, 18 Meter breit. Das Schiff hat eine Bruttoraumzahl von 7344 und kann bis zu 17 Knoten fahren.

Tausende Menschen kamen zum Hafen von Svolvær, dem Hauptort der Inselgruppe der Lofoten. Das ehemalige Fischerdorf Svolvær ist heute eine der eindrucksvollsten Destinationen für Abenteuerreisen und zählt zu den Höhepunkten der Reisen von Hurtigruten entlang der norwegischen Küste.

Das neue Expeditionsschiff wurde nach der größten Insel des Svalbard-Archipels auf den Namen MS Spitsbergen getauft. Nur 1.000 Kilometer entfernt vom Nordpol, etablierte Hurtigruten Gründer Richard With bereits 1896 die sogenannte „Sportsroute“ von der norwegischen Küste nach Spitzbergen und startete damit den Expeditions-Tourismus in die Arktis.

„Abenteuerreisen sind einer der am schnellsten wachsenden Trends im Tourismus weltweit. Die Lofoten bieten alles, was der neue Abenteuerreisende sucht: Spektakuläre Landschaften, eine einzigartige Geschichte und Atmosphäre sowie die Möglichkeit für aktive Erlebnisse in der Natur. In vielerlei Hinsicht repräsentiert Svolvær das moderne Hurtigruten, das als einer der weltweit führenden Anbieter von Expeditionsreisen auf Aktivität, Wissensvermittlung und Nachhaltigkeit setzt“, sagt Hurtigruten CEO Daniel Skjeldam.

Polarpionierin und Bergsteigerin: die Taufpatin von MS Spitsbergen
Taufpatin des neuen Schiffes ist die Norwegerin Cecilie Skog, die gestern offiziell MS Spitsbergen mit einer Flasche Champagner taufte. Skog ist aktuell eine der bekanntesten norwegischen Entdeckerinnen, die eine Vielzahl beeindruckender Erfolge vorweisen kann – darunter Expeditionen zum Nordpol, Südpol, Mount Everest, in der Antarktis und in Grönland. Sie hat außerdem alle „Seven Summits“ erklommen und stand somit auf dem Gipfel des höchsten Berges jedes Kontinents.

Das Arktisabenteuer wartet

Nach der ersten Saison in Norwegen wird MS Spitsbergen im Wechsel entlang der norwegischen Küste und auf Expeditionsreise in die Polarregion fahren. Bereits ab 2017 reisen Gäste mit ihr auch nach Grönland, Island, zu den Färöer- und Shetland-Inseln sowie ins arktische Kanada. Unter den vielen einzigartigen Stopps in Kanada ist auch L’Anse aux Meadows, einem Teil des UNESCO Weltkulturerbes, in dem 1960 die ersten Wikingersiedlungen entdeckt wurden.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Hurtigruten, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean Messe Reisen Hamburg 2016
Februar 25th, 2016 von Mr. Ralf

eine Nachlese

Natürlich habe ich mir die Messe Reisen Hamburg, mit dem Schwerpunkt Kreuzfahrt, mal genauer angesehen.

In der Halle B5 waren jede Menge Reedereien mit Informationsständen vertreten. Es gab kleine Infostände wie den von Star Clippers,

Star Clipper auf der Messe Reisen Hamburg 2016

Star Clippers Foto: Kreuzfahrt 4.0

aber auch sehr große wie den von TUI Cruises Mein Schiff. Auf einem 500 qm großen Schiffsdeck, der Erlebnisinsel „KreuzfahrtTräume“, konnte man sich Vorträge und Reiseberichte anhören.

An den Infoständen von Hurtigruten, Costa, Royal Caribbean zusammen mit Celebrity Cruises und Azamara, Cunard, Norwegian Cruise Line war der Andrang an Interessenten am Freitag nicht so groß.

Am Stand von Hapag Lloyd Cruises (MS EUROPA 2) wurde nicht nur informiert sondern auch Nackenmassagen angeboten. Gegen Gebühr!

auf derHapag Lloyd Cruise  Messe Reisen Hamburg 2016

Hapag Lloyd Cruise Foto: kreuzfahrt 4.0

AIDA hat am Stand eine Showkabine mit Veranda der AIDAprima ausgestellt. Leider war diese ohne Bad und Schrank und gab aus diesem Grund nicht die tatsächlichen Gegebenheiten wieder. Die Showkabine war immer gut besucht und deshalb war kein Foto möglich. Die  gestressten AIDA Mitarbeiterinnen sahen sich nicht dazu in der Lage für ein Foto die Showkabine 30 sek. besucherfrei zu halten. Deshalb gibt es kein Foto von AIDA Cruises.

Kabine der AIDAprima

Eine Kabine der AIDAprima Foto: Ove Arscholl

Ansonsten war bei AIDA viel los und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen berieten die Kunden im Minutentakt.

Der Stand von TUI Cruises war einem Schiffsbug nachempfunden und auch sehr gut besucht. Ein, im Vorfeld, von Gaby angefragtes Interview wurde abgelehnt, da kein Ansprechpartner der Presseabteilung vor Ort sei. Schade!

Full Metall Cruise Messe Reisen Hamburg 2016

Full Metall Cruise Foto: kreuzfahrt 4.0

Interessant war der Stand von Full Metall Cruise. Hier gab es auch Infos zum Strong man run und Full Metall Mountain event.

ponant Messe Reisen Hamburg 2016

ponant

Beim Yacht und Expeditionsanbieter ponant war es ruhig. Ich hatte mich um einen Interviewtermin bemüht und eine Terminbestätigung sowie eine Ansprechpartnerin erhalten. Das von Gaby geführte Interview hätte ich gerne an dieser Stelle veröffentlicht, aber meine Interviewpartnerin war, wie mir ponant später mitteilte, nicht geschult ein Interview durchzuführen. Aus diesem Grund bat (untersagte) mir ponant das Interview zum Thema LE BORÈAL zu veröffentlichen. Das macht mich neugierig und ich bleibe am Thema dran.

plantours Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

plantours Foto: kreuzfahrt 4.0

Ganz anders geht man bei plantours mit bloggern um. Unsere Interviewpartnerin, Frau Linnemann, war sehr freundlich und beantwortete unsere Fragen offen und ehrlich.

Das Interview über die MS Hamburg von plantours lesen Sie in unserm blog.

Transocean Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

TransOcean  Foto: kreuzfahrt 4.0

Besonders habe ich mich über den Termin mit einem Vertreter von TransOcean gefreut. Ich habe viel über die MS Astor und die Routen der Astor erfahren. Auch  bei TransOcean hat man den Stellenwert von Social Media und besonders den von Reiseblogs erkannt.

Das Interview mit Herrn Ebner von TransOcean ist jetzt online.

Insgesamt war die Messe vielfältig. Viele Reiseziele, Caravaning, Biken wurde präsentiert und es gab Unmengen von (unnötigen) Fressbuden. Gerade der Bereich zum Thema Kreuzfahrten bot für Neulinge ein breites Spektrum an Informationen. Die Marken Mein Schiff und AIDA waren ganz klar die Favoriten der Besucher. Fast alle Besucher hatten mindesten eine Tüte mit Katalogen dabei. Leider sortierten viele Besucher an den Übergängen zu den anderen Hallen und am Ausgang erhaltene Kataloge aus und so entstand im Laufe des Tages ein Berg von Papiermüll. Hier stelle ich mir die Frage, ob es unbedingt notwendig ist mit gedrucktem Material so verschwenderisch umzugehen.

Ralf und Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, AIDA, Azamara Club Cruises, Celebrity Cruises, Costa, Cunard, Hapag-Lloyd Cruises, Hurtigruten, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, plantours, Ponant, Royal Caribbean, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hurtgruten Expeditionskreuzfahrten
November 29th, 2015 von Weltenbummler

Für Musik- und Kulturliebhaber hat Hurtigruten im kommenden Frühling ein besonderes Angebot. Auf zwölf Kreuzfahrten im April und Mai 2016 können die Passagiere ein exklusives Kultur-Programm genießen. Außergewöhnliche Konzertstätten und insgesamt 24 Musik- und Kultur-Events machen die Hurtigruten Kultur-Seereisen entlang der norwegischen Küste zu einem klangvollen Erlebnis.

Während der zwölf Hurtigruten Kreuzfahrten ist der norwegische Komponist Edvard Grieg mit an Bord. Außergewöhnliche Konzertstätten machen die Kreuzfahrten zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Konzerte finden an Außergewöhlichen Orten wie in der Grotte einem alten Bergwerk, in einem ehemaligen Luftschutzbunker oder auch in einem ausgedienten Fischöltank, das Konzerthaus „Stormen“ in Bodø oder die Eismeerkathedrale in Tromsø statt.

Auf den Hurtigruten Kultur-Seereisen treffen klassische Klänge auf modernes Design, denn sieben der insgesamt zwölf Kultur-Seereisen finden auf den im kommenden Jahr neu gestalteten Hurtigruten Schiffen MS Kong Harald, MS Nordkapp und MS Polarlys statt.

Klaus für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Hurtigruten, News Schlagwort: , , , , , , ,

Bild: © Norwegian Cruise Line
August 3rd, 2015 von Weltenbummler

Wo ist ein bestimmtes Kreuzfahrtschiff gerade? Mit den Schiffs-Tracker einzelner Kreuzfahrt-Gesellschaften ist die Suche kein Problem. Bequem per Internet von Zuhause oder Unterwegs.

Viele Reedereien haben ihre Kreuzfahrschiffe mit Webcams ausgestattet und zeigen diese im Internet- Eine der schönsten Schiffs-Tracker hat AIDA Cruises mit einer aufwändig programmierten Erdkugel auf welcher die AIDA-Clubschiffe zu finden sind. Nach dem Klick auf die einzelnen Schiffe bekommt man neben dem Standort auch andere nautische Informationen.

Wir von Kreuzfahrt 4.0 haben einige Reedereien mit Schiffs-Trackern zusammengestellt. Die Liste ist „noch“ nicht vollständig. Aber wir arbeiten dran-Besser Gaby aktualisiert die Liste ständig. Also öfter mal vorbeischauen.

Hier geht es zu den Schiffs-Trackern.

Mai 2017

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hurtgruten Expeditionskreuzfahrten
Juli 30th, 2015 von Mr. Ralf

Update: Nach weltweitem Namenswettbewerb: Neues Hurtigruten Schiff heißt MS Spitsbergen. Das neue Schiff der Reederei Hurtigruten wird nach der größten Insel des Svalbard-Archipels benannt: Spitsbergen. Mehr als 15.000 Vorschläge für die Namensgebung wurden eingereicht.

Der Gewinner ist, Erlend Baldersheim (33) aus einem Dorf bei Bergen in Norwegen, hat eine ganz besondere Fahrt für zwei Personen als Gast des Kapitäns auf MS Spitsbergen gewonnen.

 

Und gewinnen Sie eine Reise von Hurtigruten.

Hurtigruten sticht 2016 mit einem neuen Schiff in See, das vorläufig „MS Norway Explorer“ genannt wird. Das Schiff wird zu den flexibelsten Expeditionsschiffen weltweit zählen.  Es wird auf abenteuerliche Entdeckungsreisen gehen und gemeinsam mit den anderen Schiffen der Hurtigruten Flotte ein Symbol für die norwegische Entdecker – Tradition sein. Aber bevor es seine Reise beginnt, braucht es noch einen endgültigen Namen.

Alle Schiffe haben im Laufe der Zeit eine wichtige Rolle in der Geschichte von Hurtigruten gespielt, vom Beginn der ersten Trondheim-Hammerfest-Touren des Schiffs Vesterålen im Jahr 1893bis zum Stapellauf des Expeditionsschiffes MS Fram im Jahr 2007, das Entdecker in die Wildnis Grönlands und der Antarktis bringt. Hurtigruten möchte Ihnen Gelegenheit geben, an der Geschichte mitzuschreiben.

Finden sie einen Namen für das neue Schiff.

Der Gewinner darf sich über eine Reise mit dem Schiff für zwei Personen freuen. Sie können Ihren Vorschlag einreichen, indem Sie einen Kommentar unter dem Beitrag zum Wettbewerb auf Facebook von Hurtigruten hinterlassen.

Richtlinien und Reglement

Der Name muss mit „MS“ beginnen und es sollte sich um ein norwegisches Wort handeln. Er darf auch international sein, solange er norwegischen Ursprungs ist, wie beispielsweise das Wort „Fjord“. Bisher fahren die Schiffe der Hurtigruten-Flotte unter Namen, die auf Naturschauspiele, historische Persönlichkeiten oder Reiseziele in Norwegen verweisen. Der Name für das neue Schiff sollte natürlich zur übrigen Flotte passen. Die besten Vorschläge werden der Geschäftsführung vorgestellt, die die endgültige Auswahl trifft. Sollte der ausgewählte Name von mehreren Personen vorgeschlagen worden sein, entscheidet das Los. Die Teilnahme am Wettbewerb ist bis zum 10. August 2015 möglich und der Gewinner wird über Facebook bekannt gegeben und informiert.

Juli 2015
Quelle: Hurtigruten

Kategorie Hurtigruten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,