A-ROSA Flussschiff GmbH job auf kreuzfahrt
Januar 25th, 2017 von Mr. Ralf

Nicht nur die Gastronomie und Hotellerie an Land hat Probleme qualifiziertes Personal zu bekommen, sondern auch die Gastronomie auf den Kreuzfahrtschiffen. Ein Personalintensiver Bereich auf einen Kreuzfahrtschiff ist der Gastronomie und Hotel Bereich.

Auf Fluss-und Hochsee Kreuzfahrtschiffen zu arbeiten ist anstrengend.
Eine 7 Tage Woche mit 12 Stunden am Tag ist „Normal“. Die Unterbringung erfolgt in einer kleinen Kabine mit mehreren Personen.
Es gibt auch Argumente für einen Job an Bord.
Die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff bringt Sie zu vielen attraktiven und interessanten Reisezielen. Man trifft Menschen aus aller Welt. Kost und Logis sind (meist) frei. Man muss keine lästigen Rechnungen für Nebenkosten wie Strom, Heizung und Wasser zahlen.

Wie kommen die Reedereien trotzdem an qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen?

Ein gutes und erfolgreiches Konzept im Bereich Personalgewinnung und Qualifizierung hat die A-ROSA Flussschiff GmbH, der Marktführer für Flusskreuzfahrten im Premium-Segment.

Rekrutierung
Durch Kooperationen mit Schulen in den unterschiedlichen Branchen versucht die Reederei, die Bewerber direkt nach der Ausbildung für das Unternehmen zu gewinnen A-ROSA hat die Zusammenarbeit mit der Internationalen Hochschule Bad Honnef Bonn (IUBH) * ausgebaut. A-ROSA Flussschiff bietet Gastvorträgen, führt Case Studies (ein Instrument- Fallstudien- im Auswahlverfahren), Praktika und Exkursionen sowie Schiffsbesichtigungen durch.

Weiterbildung
in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hotelakademie (DHA)** in Köln. Bereits in diesem Jahr beginnen langjährige A-ROSA Mitarbeiter dort ihre Weiterbildungen zum Hotelbetriebswirt sowie zum Food & Beverage Manager. „Wir werden unser Engagement auch in diesem Jahr erweitern und mit den Berufsbildenden Schulen in Österreich sowie dem Cosmetic College Hannover kooperieren. Außerdem erhöhen wir unsere Präsenz auf Recruiting-Events sowie Messen“, erklärt Böttcher-Heinze Corporate Cruise Managerin der A-ROSA Reederei GmbH.

Mitarbeiterförderung und -Bindung
„Jeder Mitarbeiter von A-ROSA wird auf die kommende Saison durch Schulungen vorbereitet. Die Gäste von A-Rosa haben einen hohen Anspruch an das Personal an Bord“ sagt A-ROSA. Es besteht in allen Bereichen die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln und vom Team-Mitglied zum Abteilungsleiter aufzusteigen.

Ausbildung
Ab August 2017 sind allein auf den Rheinschiffen insgesamt neun Auszubildende als Binnenschiffer an Bord. Neu ist auch die Position des Assistant Hotel Managers, der als „rechte Hand“ des Hotel Managers die Aufgabe des Gastgebers und der Personalführung übernimmt sowie für die Service-Abläufe an Bord verantwortlich ist.

Praktikum
bietet A-ROSA für Interessierte ohne Schiffserfahrung an. Mindestalter 18 Jahre.

Mitarbeiter Bindung
In 2017 werden die Freizeitangebote für die Crew ausgebaut. Auch implementiert die Reederei flottenweit das so genannte „Buddy-System“: Für jeden neuen Mitarbeiter wird ein Mentor oder „Buddy“ ernannt, der Fragen beantwortet, Informationen zum Unternehmen weitergibt und somit den Einstieg erleichtert.

Neue Position: HR Assistant
„Um all diese Neuerungen umsetzen zu können, wird das Human Resources (HR)-Team an Land in Zukunft von einem zusätzlichen Mitarbeiter, dem HR Assistant unterstützt“, teilte uns Claudia Böttcher-Heinze mit.

Bewerbung
Offene Stellen bei A-ROSA
Interessenten können sich direkt bei der Reederei
A-ROSA Flussschiff GmbH
Human Resources
Loggerweg 5
18055 Rostock
jobs@a-rosa.de
Telefon 0381 / 440 40 225 bewerben oder sich bei den Messe- und Bewerbertagen über das Leben und Arbeiten an Bord informieren.

Exkursion Hochseekreuzfahrt
nach eigenen Angaben benötigt MSC Cruise für ihre Flotte bis 2022 rund 26.000 zusätzliche Crewmitglieder.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Quelle: Wikipedia
* Die Internationale Hochschule Bad Honnef · Bonn (IUBH) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Wirtschaft und Management. Sie bietet englischsprachige Präsenzstudiengänge, duale deutschsprachige Studienprogramme sowie Fernstudienangebote auf Deutsch und Englisch an. Das Angebot der „IUBH Corporate Programmes“ umfasst Weiterbildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte aller Branchen.
** Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet berufsbegleitende Weiterbildungen für Fachkräfte aus der Hotellerie und der Gastronomie an.

Kategorie A-ROSA Flussreisen, News Schlagwort: , , , , , ,