MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia, Carousel Lounge
Mai 18th, 2017 von Mr. Ralf

MSC präsentiert zwei exklusive Cirque du Soleil-Shows an Bord der MSC Meraviglia.

„Wir sind stets bestrebt einzigartige Erfahrungen an Bord unserer Kreuzfschiffe zu bieten. Um das Erlebnis unserer Gäste auf ein neues Level zu heben, kooperieren wir mit innovativen und weltweit führenden Partnern. Daher war es für uns selbstverständlich im Bereich Entertainment mit dem Cirque du Soleil zusammenzuarbeiten.“ so Gianni Onorato, Chief Executive Officer bei MSC Cruises.

Die Carousel Lounge – ein Hightech-Theater
Die Carousel Lounge – von dem Architekten Marco De Jorio in Zusammenarbeit mit dem Cirque du Soleil entworfen. Ausgestattet mit modernster Technik und speziellen Aufbauten gibt die Carousel Lounge den Artisten die Möglichkeit, außergewöhnliche Shows zu präsentieren. Die Carousel Lounge bietet Platz für 413 Gäste.

Cirque du Soleil VIAGGIO MSC Meraviglia

Quelle: MSC Crociere S.A. VIAGGIO MSC Meraviglia

VIAGGIO – eine poetische Reise in die Welt der Farben
erzählt die Geschichte eines leidenschaftlichen und exzentrischen Künstlers, der dem Ruf seiner Muse folgt. Mit jedem Pinselstrich zeigt der Maler die Details seines grandiosen Gemäldes. Elektrisierende Farben von faszinierenden Motiven und satten Texturen. Das Theater wird in eine lebendige Leinwand verwandelt und das Meisterwerk zum Leben erweckt.

 

 

Cirque du Soleil at Sea SONOR MSC Meraviglia

Quelle: MSC Crociere S.A. SONOR MSC Meraviglia

SONOR – eine Show akustischer Abenteuer voller Musik und sinnlicher Eindrücke
schickt das Publikum mit Tänzern, Akrobaten und Schauspielern auf eine akustische Reise. Die Show zaubert eine Welt aus einzigartigen Sinneseindrücken, überraschenden Klängen, mitreißender Musik und fesselnden Projektionen.

Für jede Show bietet MSC ein eigenes Cocktail- oder Dinner-Erlebnis. Das Dinner beginnt eine Stunde vor der Show und wird durch Animationen der Darsteller, Live-Musik, stilvoller Tischdekoration und einem kreativen 3-Gänge-Menü begleitet. Maximal 120 Gäste können das Dinner Erlebnis für 35,00 Euro pro Person genießen.

Das Angebot „Cocktail & Show“ startet 30 Minuten vor der Show und kosten 15,00 Euro pro Person. Es beinhaltet eine besondere Cocktail-Kreation sowie spezielle Köstlichkeiten.

Insgesamt acht Shows kreieren die weltweit führenden Artisten für die vier neuen MSC Kreuzfahrtschiffe der Meraviglia-Generation. Deren erstes Schiff, die MSC Meraviglia, wird am 4. Juni 2017 in Dienst gestellt, bis 2020 folgen drei weitere Kreuzfahrtschiffe dieser Klasse.

Die MSC Flotte besteht aus zwölf Kreuzfahrtschiffen: MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

Die MSC Meraviglia und die MSC Seaside stechen ab 2017 in See.

Am 3. Juni 2017 feiert MSC Kreuzfahrten gemeinsam mit vielen prominenten Gästen die Schiffstaufe der MSC Meraviglia in Le Havre/Frankreich. Weitere Infos unter Taufevent der MSC Meraviglia.

Kreuzfahrten mit der MSC Meraviglia Suchen und Buchen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Kreuzfahrt Schiff, MSC, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

msc Schiff Crew MSC Cruises MSC Meraviglia
Dezember 13th, 2016 von Mr. Ralf

Erstmals wird MSC Kreuzfahrten mit vier Kreuzfahrtschiffen im Sommer 2018 ab Deutschland unterwegs sein.

Darunter ist neben der MSC Magnifica auch das neue Flaggschiff der Reederei, die MSC Meraviglia.

MSC teilte mit, dass sich dadurch die Kapazität um 13 Prozent erhöht. Die MSC Meraviglia fährt rund um Großbritannien und in die Ostsee. Kiel wird, mit 20 Anläufen, Heimathafen der MSC Preziosa. Die MSC Orchestra ist 16 Mal in Warnemünde.

MSC läuft Türkische Häfen auch 2017 nicht an
„Wir haben uns gegen Anläufe entschieden“, sagte Deutschland-Geschäftsführer Michael Zengerle. „Die geopolitische Situation ist nicht so, dass wir es für richtig halten, dorthin zu fahren.“

MSC Cruises will in den kommenden Jahren stark wachsen. Bis 2026 sind elf neue Kreuzfahrtschiffe bestellt. 2017 werden die MSC Meraviglia und die MSC Seaside in Dienst gestellt. Ab 2020 geht die sogenannte „World-Generation“ mit insgesamt vier Schiffen an den Start. Diese Schiffe sollen bis zu 7.000 Passagiere fassen und wären damit die weltweit größten Kreuzfahrtschiffe.

In Deutschland ist MSC Cruises derzeit nach eigenen Angaben die größte internationale Reederei hinter den deutschen Marktführern Aida Cruises und TUI Cruises. 2016 war nach Angaben von Zengerle für MSC in Deutschland ein sehr gutes Jahr. Die Passagierzahlen lagen bei 190.000 und der Umsatz sei deutlich gewachsen. Die Frage ob MSC auch mehr als vier Schiffe ab Deutschland  fahren lassen würde, beantwortete Zengerle mit „Vorstellbar ist es“.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie MSC, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line NCL Norwegian jade Kreuzfahrt ab Hamburg
August 20th, 2016 von Mr. Ralf

UPDATE:
6 Abfahrten der Norwegian Jade ab Hamburg, von 19 geplanten, behält Norwegian Cruise Line im Programm. Die weggefallenen Abfahrten wurden nach Southampton verlagert.

Der Hauptgrund: Die Nachfrage fehlt. Vor allem die Kreuzfahrten ab Hamburg zu westeuropäischen Metropolen ließen sich kaum verkaufen, teilte uns NCL auf Nachfrage mit.

Norwegian Cruise Line gibt Änderungen der Routen für die Sommersaison 2017 bekannt. Die Routen der Norwegian Jade und die Norwegian Spirit, also zwei von fünf Schiffen die im Jahr 2017 in europäischen Gewässern kreuzen werden geändert. Um der Kundennachfrage noch besser gerecht zu werden, erhöht die internationale Kreuzfahrtreederei die Vielfalt der Premium All Inclusive-Kreuzfahrten, indem sie neue Ziele im Mittelmeer hinzunimmt und eine erweiterte Routenauswahl in Nordeuropa bietet.

Die Norwegian Jade, mit Heimathafen Hamburg, wird im Juni und Juli 2017 zu verschiedenen Routen ab Hamburg und Southampton starten. Ab Hamburg stehen drei Kreuzfahrten in Richtung norwegische Fjorde zur Auswahl sowie zwei 12-Nächte-Routen zum Nordkap und eine 14-Nächte-Entdeckungsreise nach Norwegen, Island und Großbritannien. Außerdem wird das Schiff am 9. September 2017 Hamburg anlaufen und an der spektakulären großen Schiffsparade im Rahmen der Hamburg Cruise Days teilnehmen.
Die Norwegian Spirit wird ab Anfang Mai 2017 von ihrem neuen saisonalen Heimathafen Civitavecchia (Rom) zu einer Reihe verschiedener 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten aufbrechen. Vorgesehen sind unter anderem Stopps in kleineren Häfen wie Cagliari in Sardinien, Palma de Mallorca, Koper oder Malta sowie drei neue 11-Nächte-Kreuzfahrten durch das östliche Mittelmeer mit Übernachtaufenthalt in Haifa.

„Wir freuen uns, unseren Gästen mit diesen neuen Routen eine noch größere Auswahl an Kreuzfahrten zu Europas schönsten Häfen zu bieten, von Island im Norden bis zu den Kanaren im Süden“, so Christian Böll, Managing Director EMEA bei Norwegian Cruise Line.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hamburg Cruise Center hamburger hafen
Januar 4th, 2016 von Weltenbummler
Cruise City Hamburg
160 Anläufe
von 33 Kreuzfahrtschiffen
661.000 Passagiere werden erwartet

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

 

Stand Januar 2016; alle Änderungen ohne Gewähr

Klaus für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, AIDA, Costa, Cunard, Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, Holland America Line, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Oceania Cruise, Phoenix Reisen, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ms europa
Oktober 20th, 2015 von Mr. Ralf

MS EUROPA hat die Werft in Hamburg verlassen. Die bisherige Clipper Lounge wurde komplett neugestaltet und begeistert ab sofort als Gatsby’s im Stil der 20er Jahre mit einem neuen Unterhaltungskonzept. Das Herzstück der Bar ist die originale Wurlitzer, die den Gästen die Möglichkeit bietet, ihre Tanzmusik mit Songs bekannter Sänger, Bands, Interpreten und Orchester der 1930er bis 2000er Jahre selbst zu gestalten.

 "Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten"

„Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten“

 "Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten"

„Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten“

146 Badezimmer wurden renoviert bzw. modernisiert und große Teile des Teakdecks erneuert. Die Stabilisatoren wurden auf eine umweltfreundliche Technologie umgebaut.

Es wurden 4.200 Quadratmeter neuer Teppich verlegt, 650 Quadratmeter Teakdeck erneuert und 3,2 Tonnen Farbe auf das Schiff aufgetragen.

In 136 Verandasuiten auf Deck 5, 6 und 7 wurden die Badezimmer modernisiert, die Bäder der zehn Penthouse Suiten auf Deck 10 wurden komplett erneuert.Die Penthouse Suiten wurden neu gestaltet

 "Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten"

„Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten“

Das Europa Restaurant erhielt helle Teppichen, Wandgestaltungen mit Strahlerelementen, neubezogenen Stühlen und zwei handgefertigten Kronleuchtern. Das Lido Café auf Deck 8präsentiert sich ab sofort mit einem neuen Eingangs- und Buffetbereich im maritimen Stil.


05 11 West EuropaRalf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , ,

kreuzfahrt4punkt0.de Norwegian Jade Kreuzfahrt ab Hamburg
Oktober 10th, 2015 von Aida-Fan

Das Reiseportal Travelzoo hat unter Ihren Kunden eine Kreuzfahrt-Befragung durchgeführt.Die Beteiligung lag bei mehr als 1.100 Teilnehmern.

Das Ergebnis ist Erstaunlich. Die Welt bei allem Komfort mit dem Schiff erkunden: Das ist der Traum vieler Urlauber.

Knapp die Hälfte der Befragten hat ihren Urlaub schon einmal an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verbracht. Doch auch zahlreiche Menschen ohne Erfahrungen mit Ferien auf hoher See zeigen sich nicht abgeneigt. Allerdings sind aufschlussreiche Unterschiede zwischen erfahrenen Kreuzfahrern, Interessierten und Gegnern der Reiseform auszumachen. Was den einen begeistert, schüchtert den anderen ein. So zum Beispiel die Größe der Schiffe.

Willkommene Vielfalt, ausgezeichneter Service und feine Küche
48 Prozent der Umfrageteilnehmer haben bereits Erfahrungen mit Kreuzfahrten gemacht – wobei sie im Durchschnitt 3,6 Mal an Bord gingen. 15 Prozent von ihnen haben sogar bereits acht Schiffsreisen oder mehr erlebt. Doch was ist es, was diese große Begeisterung auslöst? 91 Prozent der Kreuzfahrer überzeugt vor allem die Möglichkeit, während eines Urlaubs zahlreiche unterschiedliche Destinationen ansteuern zu können. „Das verwundert nicht, schließlich werden Stopps an zahlreichen Häfen vorgenommen und die Urlauber brauchen sich um nichts zu kümmern – ihr Gepäck reist mit und für alles ist gesorgt“, sagt Christina Bathmann, Sprecherin von Travelzoo Deutschland. „So sprechen sich 62 Prozent der Kreuzfahrer für die erstklassigen Serviceleistungen an Bord aus und 61 Prozent betonen die hervorragende Gastronomie. Für mehr als die Hälfte ist es aber auch einfach das hautnahe Erleben des Meeres, das nachhaltig begeistert.“

Die positiven Erfahrungen machen von sich Reden: Mehr als zwei Drittel der Befragten, die ihren Urlaub bisher rein auf dem Festland verbracht haben, sind an Kreuzfahrten interessiert. Und was würde für sie den Ausschlag geben? „Während 76 Prozent bei einem gut abgestimmten Paket aus Anreise, Transfers und Kreuzfahrt zugreifen würden, ließen sich drei Viertel vor allem von einer besonders attraktiven Route überzeugen“, so Bathmann weiter. „Und auch bei Schiffsreisen ist All-Inclusive gefragt – 55 Prozent fänden das Full-Service-Paket bei einer Kreuzfahrt ansprechend. Für die Hälfte der Interessierten wäre hingegen ein günstiger Preis der Motivator.“

Am liebsten im Mittelmeer – bei vollem Entertainment
Gefragt nach der bevorzugten Route, nennen 58 Prozent der Interessierten und erfahrenen Kreuzfahrer das Mittelmeer. 52 Prozent finden die norwegischen Fjorde ansprechend, während es etwas weniger als die Hälfte in die Karibik zieht. Dabei stehen mit 40 Prozent Club- oder Resort-Schiffe mit großem Unterhaltungsangebot ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Die bekanntesten Reedereien sind AIDA Cruises (82 Prozent), Costa Kreuzfahrten (57 Prozent) und MSC (49 Prozent).

Bei der Größe des Schiffes scheiden sich die Geister:

Während sich ausgeprägte Kreuzfahrt-Fans vor allem für Hochsee-Kreuzfahrten auf einem großen Schiff mit mehr als 1.000 Passagieren aussprechen, sind es bei den Interessierten ohne Erfahrung insbesondere Reisen auf mittelgroßen Schiffen bis 1.000 Passagiere, gefolgt von solchen auf kleinen Schiffen. „Hier ist ein Blick auf die 17 Prozent der Umfrageteilnehmer interessant, die Kreuzfahrten grundsätzlich für sich ausschließen. Denn zwei Dritteln von ihnen sind zu viele Menschen auf einem Schiff“, sagt Bathmann. „Was erfahrene Kreuzfahrer begeistert, stößt bei Gegnern der Reiseform auf den größten Widerstand. Und auch Interessierte tendieren eher zu kleineren Dimensionen.“

Wartezeiten, Mitreisende, Kinder: Die größten Ärgernisse an Bord
So groß die Begeisterung der erfahrenen Kreuzfahrer auch sein mag – es ist nicht alles eitel Sonnenschein an Bord. So geben 22 Prozent von ihnen an, sich über zu lange Warteschlangen am Buffet, beim Sport oder beim Unterhaltungsangebot zu ärgern. „Auch Passagiere, die sich nicht an den gebotenen Dresscode halten, sorgen für Stirnrunzeln (21 Prozent)“, ergänzt Bathmann. „Und weitere 14 Prozent nennen sogar explizit weiße Socken in Sandalen als Aufreger.“ Dazu kommen schreiende Kinder (18 Prozent) oder schlechte äußere Bedingungen wie das Wetter (15 Prozent).

Ausgaben an Bord – das ist zu teuer
Doch auch die Preise für Services an Bord können auf die Stimmung schlagen. So bewerten drei Viertel der Kreuzfahrer organisierte Ausflüge als zu teuer. Und mehr als die Hälfte mokiert sich über zu hohe Preise für den Internetzugang, während sich 46 Prozent über teure Wellness-Behandlungen ärgern. Danach gefragt, was im Reisepreis enthalten sein sollte, nennen 97 Prozent die Mahlzeiten, 82 Prozent Softgetränke und knapp drei Viertel Servicepauschalen sowie Trinkgelder. „Doch auch der Internetzugang sollte für 57 Prozent der Befragten in der heutigen Zeit nichts extra kosten“, schließt Bathmann. „Für knapp die Hälfte gilt dies außerdem für alkoholische Getränke.“

Zur Methodik: Im August und September 2015 fragte Travelzoo 1.177 Reiseinteressierte nach ihrer Meinung zum Thema Kreuzfahrten. Zum Teil waren Mehrfachantworten möglich, diese Angaben sind nicht kumulativ.

Oktober 2015
Quelle:travezoo

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Escape mit Guy Harvey
Juli 31st, 2015 von Mr. Ralf

Frankfurt am Main, im Juli 2015. Meerestierkünstler und Naturschützer Guy Harvey war in dieser Woche zu Besuch in der Papenburger Meyer Werft, um das bisher größte Kunstwerk seiner Karriere erstmals in Augenschein zu nehmen: die Schiffsbemalung der Norwegian Escape, dem bisher größten Schiff der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line, das am 23. Oktober 2015 Weltpremiere in Hamburg feiert. Das Motiv, das den über 300 Meter langen Rumpf der Norwegian Escape ziert, zeigt Guy Harveys Perspektive der spektakulären Unterwasserwelt der Karibik inklusive dem für Harvey typischen Fächerfisch sowie Stachelrochen, Meeresschildkröten, Walhaien und eine Vielzahl tropischer Fische.

Das Motiv auf den Neubau der Norwegian Escape aufzutragen ist ein langwieriger Prozess: Zunächst wird das Design mit einem Laser auf den Rumpf projiziert, sodass das Team die Umrisse auftragen kann. Anschließend werden die Kanten abgeklebt, bevor die Bemalung per Hand aufgetragen wurde.

Guy Harvey, der weltweit als einer der besten maritimen Künstler anerkannt ist und sich dem Schutz der Meere verschrieben hat, verbindet sein künstlerisches Talent mit seinem Hintergrund als Meeresbiologe, Taucher, Fotograf und Angler, um ansprechende und authentische Kunst zu schaffen. Neben seiner Malerei konzentriert sich Guy Harvey auf den Meeresschutz und fördert mit seiner The Guy Harvey Ocean Foundation wissenschaftliche Forschung und innovative Bildungsprogramme, die dem Erhalt einer nachhaltigen Meeresumwelt dienen. Hand in Hand mit dem Engagement von Norwegian Cruise Line für eine bessere Umwelt gehen daher auch die von seiner Stiftung produzierten Dokumentationen, die Gäste künftig in den Kabinen der Norwegian Escape sehen können.

Die Norwegian Escape wird im Oktober 2015 mit 164.600 BRZ und Platz für 4.200 Passagiere als neuestes und größtes Schiff von Norwegian Cruise Line zur Flotte stoßen. Ab dem 14. November 2015 kreuzt das Freestyle Cruising® Resort ganzjährig ab/bis Miami auf einer 7-Nächte-Route durch die östliche Karibik. Anlaufhäfen sind Tortola, Britische Jungferninseln; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln sowie Nassau, Bahamas.

Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von vier größeren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: Die Norwegian Escape soll im Herbst 2015 ausgeliefert werden, die Norwegian Joy stößt im Frühjahr 2017 zur Flotte und zwei weitere Breakaway Plus-Schiffe feiern im Frühjahr 2018 und Herbst 2019 Premiere. Sowohl in der Saison 2015/16 als auch in 2016/17 kreuzen vier der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.

Juli 2015
Quelle: Norwegian Cruise Line

Kategorie 4.0, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , ,