MS Berlin im Winter 2018/2018 rund um Kuba
Januar 5th, 2018 von Mr. Ralf

Zurzeit ist die MS Berlin in der Karibik, mit Start und Zielhafen Havanna, schon in der zweiten Kreuzfahrt Saison unterwegs.

Auch in der Saison Winter 2018/2019 wird die MS Berlin rund um Kuba zu sehen sein. Zwei neue Routen – ein Erstanlauf in Belize – stehen auf dem Programm.

„Uns ist es wichtig, Kubaliebhabern die Möglichkeit zu geben diese Karibik Region von einer anderen Seite kennenzulernen, genauso wie Neulingen die Chance zu geben, die Schönheit der karibischen Inseln zu erfahren,“ betont Alexander Gessl, Managing Director FTI Cruises.

MS Berlin im Winter 2018/2018 rund um Kuba

Foto: FTI Cruises MS Berlin

Neu ist auch, dass ein All-Inklusive-Getränkepaket für die Kreuzfahrten der Wintersaison 2018/2019 an Bord der MS Berlin im Reisepreis inkludiert ist.

Ab 3. Januar 2019 fährt die Berlin wöchentlich abwechselnd zwei verschiedene Routen rund um Kuba.

Die erste Route führt ab Havanna, der Hauptstadt Kubas, über Georgetown auf den Cayman Islands bis nach Montego Bay auf Jamaika. Anschließend geht es nach Santiago de Cuba mit seiner Festung Castillo del Morro, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

Die zweite Karibik Tour beginnt und endet ebenfalls in Havanna. Die steuert Playa del Carmen und Costa Maya an. Auf dieser Route gibt es einen Stopp in Belize City.

Auch eine Kombination beider Karibik Touren oder eine einwöchige Badeverlängerung auf Kuba sind möglich.

Die Transatlantik-Kreuzfahrt nach Kuba startet am 12. Dezember 2018 ab Lissabon und ist 22 Nächte lang. Am 7. März 2019 geht es zurück nach Europa. 28 Tage nimt sich die Berlin Zeit um von Havanna nach Nizza zu fahren. Während beider Kreuzfahrten stehen neben abwechslungsreichen Häfen im Mittelmeer die Kanaren, die Kapverden sowie eine Vielzahl der Karibikinseln auf dem Programm.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der MS Berlin

Kategorie FTI Cruises, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

MS Berlin Crew Weihnachten 2017
Dezember 25th, 2017 von Mr. Ralf

Weihnachten verbinde ich immer mit der Hoffnung auf Schnee, um weiße Weihnachten zu feiern. Das ist in Dortmund sehr selten, eigentlich nie, der Fall.

Also kann man auch Weihnachten dort feiern, wo nie Schnee fällt: In der Karibik. Kürzlich schrieb mir ein Leser, dass er über Weihnachten mit der MS Berlin von FTI Cruises in der Karibik ab/bis Havanna unterwegs ist.

Kurzerhand beschloss ich Bernd per Skype zu kontaktieren und zu fragen, wie Weihnachten auf der MS Berlin verbracht wird.

Da die MS Berlin über Internetterminals in der Bibliothek und über Wlan verfügt, war die Kontaktaufnahme relativ einfach.

Also verabredeten wir uns zum Skypen am 25.12.2017. Zu diesem Zeitpunkt liegt die MS Berlin im Hafen von Santiago de Cuba in Kuba. Der Zeitunterschied beträgt 6 Stunden und wir skypen um 8 Uhr Havanna Zeit also 14 Uhr deutscher Zeit.

Kreuzfahrt 4.0: Hallo Bernd, wie ist das Wetter Santiago de Cuba?

Bernd: Guten Morgen Ralf. Im Moment noch erträglich bei 23 Grad. Die Aussichten sagen aber 29 Grad voraus.

Kreuzfahrt 4.0: Ist es weihnachtlich bei euch an Bord?

Bernd: Ja auf jeden Fall. Auf dem Schiff stehen überall schön geschmückte Weihnachtsbäume. In der Scirocco Lounge, Yacht Club, Bibliothek, Rezeption, Ausflugsbüro und dem Verandah Restaurant. Die Crew hat gemeinsam mit Kreuzfahrtdirektor Stelios und Hoteldirektor Larry das Schiff liebevoll dekoriert. Es gibt sogar einen Adventskalender. Jeden Tag wird ein Türchen vom Kreuzfahrtdirektor Stelios geöffnet und ein Geschenk verlost. Ich habe am ersten Tag meiner Reise eine DVD der Karibik Kreuzfahrt mit der MS Berlin gewonnen. Im Adventskalender sind z.B. Beautyprodukte, Parfüms und Gutscheine zu finden.

MS Berlin Crew Weihnachten 2017 dekoriert das Schiff

Foto: Kreuzfahrt 4.0 MS Berlin Crew

Kreuzfahrt 4.0 : Wie hast du den Heiligen Abend verbracht?

Bernd: Vormittags habe ich mit den anderen Passagieren Plätzchen gebacken. Thomas, der Küchenchef der MS Berlin, hat das Rezept geliefert. Thomas und die Reiseleiterinnen haben dann mit uns in der Bordküche gebacken. Für diejenigen die nicht backen wollten oder konnten, liegen die Kekse und die Rezepte an der Rezeption aus. Am späten Nachmittag hat Pfarrer Heinz Funke aus Hessen einen Gottesdienst an Bord abgehalten. Danach gab es ein gemeinsames Weihnachtslieder singen mit Pfarrer Funke, allen Gästen die wollten, den Künstlern der MS Berlin und dem MS Berlin Trio in der Scirocco Lounge.

Kreuzfahrt 4.0: Gab es etwas Weihnachtliches zu essen?

Bernd: Das Weihnachtsmenü im Hauptrestaurant der MS Berlin war großartig. Es gab Gans und Truthahn mit Rotkohl (Rotkraut), Maronen, Lebkuchenparfait und hausgebackenen Stollen. Alle Tische waren noch festlicher gedeckt als sonst üblich und alle Gäste waren sehr schick gekleidet.

Kreuzfahrt 4.0: Was steht für die Weihnachtstage noch auf dem Programm?

Bernd: Für heute Abend hat das Showensemble aus Brasilien eine Weihnachtsvorstellung einstudiert. Unter anderem wird Stille Nacht in verschiedenen Sprachen gesungen. Morgen ist ein Seetag, den ich in der Berlin Lounge und auf dem Sonnendeck genießen werde. Am 27. Dezember sind wir in Havanna und bleiben bis zum 28. Dezember. Von Havanna aus geht es wieder nach Hause.

Kreuzfahrt 4.0: Danke für deine Zeit und die Möglichkeit allen daheimgebliebenen einen Einblick in die Weihnachtszeit auf der MS Berlin zu geben.

Die MS Berlin ist seit dem 21. Dezember 2017 in der Karibik unterwegs. Die MS Berlin fährt im wöchentlichen Wechsel die Routen Kuba mit Jamaika und Kuba mit Mexiko. Start und Ziel ist Havanna, wobei die MS Berlin an den letzten beiden Tagen der Kreuzfahrt in Havanna liegt. Also genügend Zeit, Havanna und das Umland auf Kuba zu erkunden.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie FTI Cruises, News Schlagwort: , , , , , , , , ,

MS Berlin von FTI Cruises
November 25th, 2017 von Mr. Ralf

Von 30. Oktober bis 20. November 2017 lag die MS Berlin von FTI Cruises zum Routinecheck in der Werft in Rijeka, Kroatien.

Die öffentlichen Bereichen und die technischen Infrastruktur der MS Berlin wurden modernisiert.
„Wir freuen uns, dass wir nach einem Aufenthalt im Trockendock unsere Gäste mit frischem Look auf der MS BERLIN begrüßen dürfen. Der gewohnt familiäre Charme unserer MS Berlin ist dabei natürlich erhalten geblieben. Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste haben wir ein W-LAN-Netz eingerichtet, damit die Kreuzfahrer Ihre Bilder direkt mit der Familie und Freunden teilen können, ohne dabei in die Roaming-Kostenfalle zu tappen“, erklärt Alexander Gessl, Managing Director FTI Cruises.

Seit dem 21. November 2017 ist die MS Berlin auf einer 30 tägigen Transatlantik Kreuzfahrt von Venedig nach Havanna. Während 30 tägigen Transatlantik Kreuzfahrt gehören Stopps in Mittelmeer Häfen, auf den Kanaren, den Kapverden und zahlreiche Karibikinseln zum Kreuzfahrt Programm von FTI Cruises. Anschließend kreuzt die MS BERLIN in einwöchigen Reisen ab dem 21. Dezember 2017 ab und bis Havanna durch das karibische Meer. Die MS Berlin läuft die Häfen in George Town, Cayman Islands und Montego Bay an. Danach geht es zurück über Santiago de Cuba rund um die Insel wieder nach Havanna.

Die Route Kuba und Mexiko ist wird für die Kreuzfahrten mit Start 28. Dezember 2017, 11. und 25. Januar 2018 sowie 8. und 22. Februar 2018 angeboten. Nach einer Übernachtung in Havanna geht es nach Cozumel/Playa del Carmen von wo aus Ausflüge zum Beispiel nach Chichén Itzá, einer der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán, oder nach Tulum, der Maya-Fundstätte direkt am Meer, angeboten werden. Auf dem Rückweg nach Kuba stoppt die MS Berlin in Cienfuegos einem UNESCO Weltkulturerbe.

Sie wollen mehr über die MS Berlin von FTI Cruises erfahren! Dann lesen Sie meinen Reisebericht über meine Kreuzfahrt mit der BERLIN.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der MS Berlin

Kategorie FTI Cruises, Kreuzfahrt Schiff, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

MS Berlin von FTI Cruises
Oktober 10th, 2017 von Mr. Ralf

Wir waren ein paar Tage an Bord der MS Berlin von FTI Cruises und berichten über unsere Erfahrungen und Eindrücke auf dem Kreuzfahrtschiff.

Unsere Kreuzfahrt mit der MS Berlin begann in Bremerhaven. Vom Hauptbahnhof aus fährt stündlich ein Shuttelbus zum Columbus Cruise Center, Kosten 7 Euro pro Person und Strecke.

Stündlicher Shuttelbus Columbus Cruise Terminal Bremerhaven

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Shuttel service Bermerhaven

Mit uns kam ein anderes Paar am Bahnhof an welches auch auf die MS Berlin wollte. Die MS Berlin Anhänger an den Koffern haben sie geoutet. Zusammen haben wir uns ein Taxi genommen,Taxikosten ca.18 Euro.

Am Terminal wurde das Gepäck direkt in Empfang genommen und auf die MS Berlin verladen.

Columbus Cruise Terminal Bremerhaven gepäckannahme

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Gepäckannahme

Die Check Inn Halle des Hafens war schon mit jeder Menge FTI Cruises Gästen gefüllt. Für alle Gäste, die mit dem PKW anreisen, gibt es einen Schalter der Firma Kühne und Nagel Parkservice im Columbus Cruise Center. Der Check Inn begann um 13:30 Uhr und die Schalter waren nach Kabinennummern aufgeteilt. Crewmitglieder der MS Berlin standen für Fragen zur Verfügung und waren sehr hilfsbereit. Für den Check Inn war lediglich der Kreuzfahrt Voucher und der Reisepass erforderlich. Das Hinterlegen einer Kreditkarte, so wie ich es kenne, war nicht erforderlich. Die Kreditkarte, EC Karte oder Bargeld musste man am 2. Tag an der Rezeption vorlegen.

Da wir bis zum Boarding noch etwas Zeit hatten, gingen wir auf die Zuschauerplattform des Columbus Cruise Centers. Auf der MS Berlin fand gerade eine Schiffsbesichtigung statt.

Columbus Cruise Terminal Bremerhaven Besucherterrasse

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf

Ein paar Gäste warteten im Café im 1. OG auf die Öffnung der beiden Sicherheit Check Inns. Bevor es an Bord ging mussten alle Passagiere durch den Sicherheitscheck,  wie am Flughafen. Nach dem Sicherheitscheck wartet schon der Bordfotograf für das obligatorische Foto für 5,99 Euro.

Columbus Cruise Terminal Bremerhaven wartebereich

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Wartebereich

An Bord der MS Berlin

An Bord begrüßte uns und alle anderen Passagiere der Kreuzfahrtdirektor Stelios Vafiadis persönlich. Wir wurden auf unsere Kabine 316 auf dem A-Deck begleitet und erhielten eine kurze Vorstellung der Außenkabine. Die Kabine hatte zwei getrennte Betten, es gibt auch Kabinen mit einem Bett. Dies am besten bei der Buchung angeben.

MS Berlin Außenkabine 316

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Kabine 316

Wie es sich für ein klassisches Kreuzfahrtschiff gehört gibt es zwei Kabinenschlüssel. Die Größe des Bades und der Kabine ist ausreichend.

MS Berlin Außenkabine 316 Kabinenschlüssel

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Klassische Kabinenschlüssel

Ausstattung Bad:
Dusche ebenerdig mit Duschvorhang und Haarshampoo und Duschgel Flasche
Großer Spiegel, leider kein Schminkspiegel
kleiner Waschbeckenunterschrank mit genügend Stauraum
6 Handtücher
Waschlotion, Duschhaube, Bodylotion, Nagelfeile
Ausstattung Kabine:
Großer Schrank mit ausreichenden Kleiderbügeln
Zwei zusätzliche Spiegel und eine Garderobe
Ablage für den Koffer
Kleiner Glastisch mit Telefon
Schubladenschrank mit zwei abschließbaren Schubladen, als Alternative für den nicht vorhandenen Safe. Hierfür nutzt man den Kabinen Schlüssel.
Kleiner Flachbildfernseher
Minibar (Wasser 1,70 Euro, Sprite, 3,20 Euro, Bier 3,30 Euro)
Fön
Bademantel und Poolhandtuch
Rollo vor den beiden großen Fenstern
Die Klimaanlage war optimal eingestellt. Da unsere Koffer noch nicht da waren, erkundeten wir die MS Berlin. Auf jedem Deck gibt es Deckpläne welche uns die Orientierung erleichterten. Auf dem Promenadendeck befand sich die Verandah Bar. Die Verandah Bar ist am Heck der MS Berlin um den (leeren) kleinen Pool.
MS Berlin Pool am Heck mit Verandah bar

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Pool

Die MS Berlin verfügt über einen schönen Holzbodenbelag. Auf dem Weg zur Bar kommt man an Schönheitssalon, Bibliothek, Shop und am Yachtclub vorbei.
MS Berlin Innenbereich

Foto: Kreuzfahrt 4.0

Im Schönheitsbereich gibt es einen Frisör, Maniküre und man kann dort die Wellnessanwendungen buchen.
Preisbeispiele:
Haare Waschen und schneiden 33,00 Euro
Maniküre ab 22,00 Euro
Massage ab 55,00 Euro (30 min)
Leider sprach die Mitarbeiterin dort kein Deutsch, was für einige der 360 Passagiere problematisch war.

Der Yachtclub macht einen gemütlichen Eindruck und ist in Erdtönen gestaltet. Ein Klavierspieler sorgt jeden Abend für leise musikalische Unterhaltung. Hier gibt es jeden Tag zwischen 15 und 17 Uhr Happy Hour mit einer speziellen Happy Hour Karte.

MS Berlin Yachtclub

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Yacht Club

Die Bibliothek ist mit jeder Menge Sitzgelegenheiten und Tischen ausgestattet. Außer Büchern stehen viele Spiele kostenlos zu Verfügung. Hier befinden sich auch die vier Internetstationen.

MS Berlin Bibliothek

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Bibliothek

Der kleine Shop der MS Berlin bietet eine große Auswahl an Parfüms und Souvenirs, Bekleidung und Toilettenartikel.

Im Verandah Buffetrestaurant gibt es zwei Stationen mit Tee, Kaffee und Wasser. Ein Buffet mit kalten und warmen Speisen, Kuchen und Salaten. Im Außenbereich des Verandah Buffetrestaurant werden an der Grillstation Tacos, Pizza und Grillfleisch frisch zubereitet.
Zu den Frühstückszeiten werden dort frische Eierspeisen zubereitet.
Die Getränkepreise auf der MS Berlin sind moderat, z. B. Cola 2,40 Euro, Bier 3,40 Euro.

Für die obligatorische Sicherheitsübung muss jeder Passagier auf seine Kabine. Das Signal ertönt und die Crew klopft an jede Kabine damit alle Passagiere sich in der Scirocco Lounge auf dem Hauptdeck oder dem Yacht Club auf dem Promenaden Deck versammeln. Nach der Vollzähligkeitskontrolle geht es in Gruppen zu den Rettungsboten.

MS Berlin Außen

Foto: Kreuzfahrt 4.0

Es gibt zwei Tischzeiten im Hauptrestaurant 18:00 Uhr und 20:15 Uhr. Es gibt meist 6 er oder 8 ter Tische.  Es gibt immer ein 5 Gänge Menü das man sich aus der Tageskarte aussucht. Getränke sind extra zu bezahlen, außer Wasser welches kostenlos ist. Es gibt auch eine Weinkarte mit einer guten Auswahl an Weinen im Glas oder in der Flasche. Wenn die Flasche noch nicht leer ist, deponiert der Kellner den Wein bis zum nächsten Restaurantbesuch.

Menükarten sind auf Deutsch, der Kellner spricht nur wenig Deutsch. Dafür Englisch und Französisch fließend.

In der Sirocco Lounge gab es jeden Abend Livemusik, während im Yacht Club Pianist Nokolai am Flügel spielte.

MS Berlin Sciroccolounge

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Scirocco Lounge

Die Berlin Lounge auf dem Sonnendeck liegt gut windgeschützt auf dem obersten Passagierdeck der MS Berlin.  Hier gibt es Lounge Möbel, Sonnenliegen und eine kleine Bar.

Berlin Lounge

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Berlin Lounge

Wir genießen unseren zweiten Tag auf der MS Berlin, ein Seetag, bei einem Glas Prosecco und einer Kreuzfahrtzeitung.

MS Berlin Berlin Lounge Sekt

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Berlin Lounge

Es werden täglich jede Menge Aktivitäten angeboten. Frühsport, Power Walking, Pilates, Shuffelboard, Malkurse, Tanzkurse, Lesungen und singen mit Howard. Nachzulesen im Tagesprogramm der MS Berlin, welches jeden Abend auf der Kabine liegt.

Yacht Club auf der MS Berlin

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Yacht Club

An dieser Stelle möchte ich ein paar Worte zum Thema Kleidung sagen.

Auf der MS Berlin reisen Passagiere ab 50+ die auch wissen wie man sich kleidet wenn man zum Essen geht. Die MS Berlin ist ein klassisches Kreuzfahrtschiff mit Niveau.  Im Buffetrestaurant leger und am Abend-die Herren- mit langer Hose. Im Hauptrestaurant etwas feiner-die Herren- Polohemd, Hemd.

Der Kapitän lädt zum Kapitänsempfang ein und jeder, der daran teilnimmt, sollte dem Anlass entsprechend gekleidet sein. Anzug, Smoking evtl. Krawatte für den Herrn und Hosenanzug oder langes Kleid für die Damen. Auf unserer Reise haben sich alle Passagiere an diese Empfehlung gehalten. Das finde ich klasse.

Was bietet die MS Berlin sonst noch:
Die MS Berlin verfügt über einen kleinen Fitnessbereich auf dem D Deck. Leider ohne Fenster.

Die Massagen und Wellnessanwendungen finden auch in einem Raum auf dem D Deck statt. Der Bereich auf dem D Deck ist nicht der schönste Bereich auf der MS Berlin und benötigt eine „Auffrischungsbehandlung“.

Unser Fazit
Die MS Berlin ist ein klassisches kleines Kreuzfahrtschiff und in einem dem Alter entsprechenden Zustand.  Sie ist nicht vergleichbar mit den Neubauten von AIDA oder TUI Cruises.

Die Kabinen haben einen Charme der traditionellen Kreuzfahrtschiffe. Aber alles funktioniert  und das freundliche Housekeeping sorgt für eine saubere Kabine.

Das Angebot an Speisen und Getränken ist gut und bezahlbar. Die Qualität und Präsentation ist besser als auf manch anderen Kreuzfahrtschiffen, auf denen ich gereist bin.

Das Personal ist freundlich und kümmert sich direkt darum, alle Passagiere zufrieden zu stellen. Probleme werden umgehend gelöst.

Auf einem Schiff diese Größe merkt man den Seegang deutlich. Bei einer Kreuzfahrt mit der MS Berlin sind die Häfen und die Routen die Highlights – nicht das Schiff.

Wir haben die Reise genossen und bedanken uns bei FTI Cruises. Die Teilnahme an der Reise wurde unterstützt von FTI Cruises. Dies hat keinen Einfluss auf die Berichterstattung.

MS Berlin in Honfleur Frankreich

Foto: Kreuzfahrt 4.0 MS Berlin

MS Berlin
Das 139 m lange und 9.570 BRZ große Kreuzfahrtschiff MS Berlin wurde im Jahr 1980 auf der Howaldtswerke-Deutsche Werft AG in Kiel gebaut. Die MS Berlin war von 1986 bis 1999 das ZDF Traumschiff.1986 wurde das Schiff um 17 Meter auf 139 Meter verlängert. Seit 1980 (damals für die Peter Deilmann Reederei unterwegs) hat die heutige MS Berlin verschiedene Besitzer und Namen erhalten. Die FTI Group übernahm das Kreuzfahrtschiff als Orange Melody im Jahr 2012. Als FTI Berlin fuhr das Schiff für FTI Cruise. Seit 2014 trägt das Kreuzfahrtschiff seinen ursprünglichen Namen MS Berlin.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie FTI Cruises, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , ,