Royal Caribbean Anthem of the seas Michael Schwartz
August 23rd, 2017 von Mr. Ralf

Anthem of the Seas

Hinter den Kulissen an Bord eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt.

350 Meter lang, 40 Meter breit, 16 Decks hoch, 168.000 Tonnen schwer, mit Platz für rund 5.000 Passagiere und 1.500 Besatzungsmitglieder – die Anthem of the Seas ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt.

Bahamas, Bermuda, Barbados – das ganze Jahr hindurch ist die Anthem of the Sease auf hoher See unterwegs zu den exotischsten Urlaubszielen.

Am Turnaround Day, wenn die Anthem of the Seas für wenige Stunden im Hafen Cape Liberty vor New York ankert, haben Crewmitglieder und Hafenarbeiter keine freie Sekunde. Dann verlassen die bisherigen Gäste das Kreuzfahrtschiff und tausende neue Passagiere gehen an Bord der Anthem of the Seas.
Lebensmittel und andere Güter, die auf der Kreuzfahrt gebraucht werden, finden ihren Platz unter Deck. Gleichzeitig werden 10.000 Gepäckstücke über die Decks transportiert. Jedes bis vor die richtige Kabinentür. Eine logistische Meisterleistung, von der die Kreuzfahrt-Passagiere nichts merken sollen, außer dem Resultat: eine perfekte Kreuzfahrt mit höchstem Komfort.

Die deutsch-brasilianische Beraterin von Porsche Consulting, Renate Fuchs berichtet in einem Video vom Turnaround Day der Anthem of the Seas im Hafen Cape Liberty in New Jersey.

Hinter den Kulissen trimmen Porsche Consulting und die Reederei Royal Caribbean gemeinsam die Prozesse.

Original-Content von: Porsche Consulting GmbH

Kategorie 4.0, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Plantours MS HAMBURG Malta Schiffsbesichtigung 2016 Schiffsbesuch 2016
November 16th, 2016 von Mr. Ralf

UPDATE 16.11.2016

MS Magellan Schiffsbesichtigung in Hamburg
Am 13. Dezember 2016 steht die Magellan von TransOcean für Kreuzfahrtinteressierte in Hamburg zur Besichtigung bereit.
Los geht es um 13:00 Uhr direkt im Hamburger Cruise Center Altona, wo sich die Teilnehmer zur Einschiffung treffen. Nach einem Empfang mit Begrüßung um 13.30 Uhr an Bord der Magellan startet die Schiffsbesichtigung.
Die Schiffsbesichtigung kostet 30 Euro pro Person inklusive Mittagessen. Der Betrag wird bei Buchung einer TransOcean-Kreuzfahrt bis zum 31. Januar 2017 als Bordguthaben gutgeschrieben. Anmeldung per E-Mail ist unbedingt erforderlich unter groups@transocean.de.

Sie planen eine Kreuzfahrt und wollen aber mal sehen wie ein Kreuzfahrtschiff von Innen aussieht? Oder wollen Sie mal sehen was andere Reedereien für tolle Kreuzfahrtschiffe haben! Dann ist eine Schiffsbesichtigung die Gelegenheit, ein Schiff oder eine Reederei besser kennen zu lernen. Die Kosten liegen zwischen 10,00 Euro und 100,00 Euro. Diese werden bei einer Buchung verrechnet. In folgenden Häfen sind die Kreuzfahrtschiffe anzutreffen:

Kiel, Hamburg, Warnemünde, Kiel, Palma de Mallorca, Las Palmas und Bremerhaven

AIDA Cruises bietet auf acht Schiffen der AIDA Flotte Besichtigungstouren ab Hamburg, Kiel, Warnemünde, Palma de Mallorca und Gran Canaria an. an. Dauer ca. 3 Stunden. Weitere Infos unter AIDA Schiffsbesichtigung oder auf kreuzfahrt 4.0

Schiffsbesichtigung auf dem Ex-Traumschiff MS Deutschland oder auf dem neuen ZDF Traumschiff, der MS Amadea, gefällig? Phoenix Reisen bietet auf seinen vier Kreuzfahrtschiffen (Albatros, Amadea, Artania, Deutschland) Besichtigungen in Kiel, Hamburg und Bremerhaven inklusive Mittagessen an. Buchung auf phoenixreisen.

Costa bittet zum Schiffsbesuch auf die Costa Pacifica und die Costa Favolosa. Die dreistündige Besichtigung findet in Kiel, Hamburg und Warnemünde statt. Informationen auf costakreuzfahrten.

PLANTOURS Kreuzfahrten mit seiner MS Hamburg liegt zur Besichtigung in Hamburg, Kiel und Bremerhaven bereit. Termine und Anmeldung unter plantours-partner.

Der Kreuzfahrtklassiker Ocean Majesty von Hansa Touristik kann in Kiel, Hamburg und Warnemünde besucht werden. Genießen Sie die Atmosphäre der Ocean Majesty, ein Kreuzfahrtschiff mit überschaubarer Größe mit seinem freundlichen, hellen und zeitgemäßen Ambiente. Interessierte melden sich bei hansatouristik.

Auch Cunard bietet eine Besichtigung der Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria an. Sehr freundlich teilte uns Cunard auf unsere Anfrage mit:“ Wir freuen uns auch über all diejenigen, die einfach „nur“ einmal eine Cunard-Queen von innen erleben möchten.Die Besichtigungen sind sehr begehrt, für 2016 sind wir nahezu ausgebucht, Interessenten mögen sich bitte unter Infoblatt-Schiffsbesichtigungen cunard.“

Hapag-Lloyd Cruise mit seinen 5 Sterne Kreuzfahrtschiffe will auf diesem Weg neue Kunden gewinnen. Auf Anfrage teilte uns die Pressestelle von Hapag-Lloyd Cruise mit, dass auf Anfrage potentieller Gäste Termine herausgegeben werden. Es wird dann eine Schiffsbesichtigung arrangiert, wenn Kapazitäten frei sind. Diese dauern ca. drei Stunden, inklusive Mittagessen an Bord. Hapag-Lloyd Cruise hat aber für 2016 keine Besichtigungstermine mehr frei.

TUI Cruises präsentiert Interessierten Ihre Kreuzfahrtschiffe Mein Schiff 1 und Mein Schiff 4 in Hamburg. Einzelheiten unter TUI Cruises Mein Schiff.

MSC ist mit der MSC Splendida in Hamburg zu Gast und präsentiert sich den Tagesgästen zum Schiffsbesuch während der Ein-und Ausschiffung neuer Kreuzfahrt Passagiere. Einzelheiten unter MSC Splendida Schiffsbesichtigung. Andrea Stahl von Serviceplan Public Relations (Pressestelle MSC) : „MSC bietet in der Tat nur die Besichtigung der MSC Splendida, buchbar über Hamburg Tourismus, an. Das hat logistische und organisatorische Gründe, daher sind auch keine weiteren Besichtigungen geplant.“

Gratis können Sie alle Kreuzfahrtschiffe vom Pier aus bewundern. Anlauf Termine für die Kreuzfahrthäfen Hamburg , Warnemünde, Travemünde, Kiel, Bremerhaven haben wir für Sie zusammengestellt.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Aida, Costa, Cunard, Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, MSC, News, Phoenix Reisen, plantours, Schiffsbesichtigung, Transocean Tours, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hamburg Cruise Center hamburger hafen
Januar 4th, 2016 von Weltenbummler
Cruise City Hamburg
160 Anläufe
von 33 Kreuzfahrtschiffen
661.000 Passagiere werden erwartet

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

 

Stand Januar 2016; alle Änderungen ohne Gewähr

Klaus für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Aida, Costa, Cunard, Hapag-Lloyd Cruises, HAPAG-LLOYD KREUZFAHRTEN, Holland America Line, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Oceania Cruise, Phoenix Reisen, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Kabine an Bord der Mein Schiff 4
Oktober 20th, 2015 von Mr. Ralf

SIe haben eine passende Kreuzfahrt gefunden. Das richtige Kreuzfahrtschiff, die tollste Route und die besten Häfen. Dann ist es jetzt an der Zeit die richtige Kabine zu finden. Den das ist die wichtigste Entscheidung für die perfekte Kreuzfahrt. Nicht alle Kabinen sind für jeden Kreuzfahrer geeignet. Wir geben Ihnen ein paar Tipps wie Sie die besten Kabinen finden. Beispielhaft nutzen wir hier Bilder und Kabinenkategorien von TUI Cruises-Mein Schiff.

Foto:  © World of TUI 2015

Foto: © World of TUI 2015

Tip1: Sie wollen eine Kabine die zur Landseite liegt, wenn Sie im Hafen sind. Einige Kreuzfahrtgesellschaften bieten dies an. Vergessen Sie es. Es gibt keine Garantie mit welcher Seite das Schiff anlegen wird, diese Entscheidung trifft alleine der Hafenmeister nach den täglich wechselnden Gegebenheiten.

Tip 2:  Sie möchten eine Balkonkabine mit etwas mehr Platz? Dann ist die „Aftcabin“, die Kabine am Heck des Schiffes genau das Richtige. Diese Kabinen sind meisten etwas größer als die Standart Balkonkabinen. Auch die Balkone und das Preisschild sind größer.

Tip 3: Die Bewegungen des Schiffes sind aufgrund der heutigen Technik kaum zu spüren. Wenn Sie aber trotzdem empfindlich auf die Schiffbewegungen reagieren und dabei für Seekrankheit empfänglich sind, nehmen Sie eine Mittschiffskabine. Diese befinden sich im Mittelteil des Schiffes, dort sind Bewegungen und Seegang geringer. Je niedriger das Deck desdo ruhiger. Aber auch die Kabinen am Bug und Heck sind für Seekrankheit Emfpängliche gut geeignet.

Tip 4: Wenn das Kreuzfahrtschiff nicht in den Hafen einlaufen kann, weil es zu Groß ist, wird der Anker gesetzt. Der Transport an Land erfolgt mit Tenderbooten. Das Ankern sorgt immer wieder für eine besonder Überraschung der Gäste der forderen Kabinen. Besondern auf den unteren Decks gibt es unerwartetes lautes Getöse und das früh Morgens bzw. spät Abends. Also die Kabine immer schön weit weg vom Bug und den unteren Kabinendecks.

Tip 5: Sie reisen mit Familie oder Freunden und wollen viel Zeit miteinander verbringen? Dann sind die Familienkabinen oder Suiten mit mehreren Schlafzimmern genau das Richtige für Sie. Bei den meißten Reedereien wird der Preis der Kabine und nicht der Preis pro Person ausgewiesen. Es gibt auch Kabinen mit Tür zur Nachbarkabine und die Balkone sind auch miteinander verbunden.

Foto:  © World of TUI 2015

Familienkabine Außen an Bord der Mein Schiff 4

Tip 6: Das wichtigste ist der Deckplan. Schauen sich sich um. Was liegt auf meinem Wunschdeck? Disko, Spa, Theater?  Was ist in der unmittelbaren Umgebung oder auf dem Deck oberhalb meiner Wunschkabine? Aufzug, Küche, Treppe, Restaurant? Dieser Tip ist besonders für Langschläfer interessant.

Ich hoffe diese Tipps helfen Ihnen bei Ihrer Suche nach der Traumkreuzfahrt etwas weiter. Gerne können Sie uns Ihre Erfahrungen und Tipps auch mitteilen. Unsere Leserinnen und Leser freuen sich bestimmt.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Costa Diadema
August 10th, 2015 von Mr. Ralf

Costa Crociere hat den Bau von zwei Kreuzfahrtschiffen bekannt gegeben. Sie verfügen jeweils über 2.600 Kabinen, wodurch 6.600 Gäste an Bord Platz finden. Die beiden Schiffe werden die bisher größte Fahrgastkapazität der Welt haben. 1.647 Crewmitglieder werden auf jedem der Schiffe beschäftigt sein.

Die italienische Reederei Costa Crociere ist nur eines der Unternehmen der Carnival-Gruppe und die Kreuzfahrtschiffe werden von der Meyer Werft im finnischen Turku gebaut. Fertigstellung soll 2019 und 2020 sein. Zwei weitere innovative Kreuzfahrtschiffe werden von Aida, welche auch zur Carnival-Gruppe gehört, mit dem weltweit ersten „Green Cruising“ Konzept von der Meyer Werft gebaut.

Die Schiffe mit einem Volumen von über 180.000 BRZ und einer Kapazität von jeweils mehr als 2.500 Kabinen werden 2019 und 2020 die AIDA Flotte verstärken.

Alle vier Kreuzfahrtschiffe werden es die ersten Bauten in der Geschichte der Kreuzfahrt sein, die auf See mit Flüssigerdgas (liquefied natural gas = LNG) betrieben werden, dem derzeit saubersten fossilen Brennstoff auf dem Markt. Damit wird ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Der Auftrag ist Teil eines Vertrags zwischen Costa Crociere und der Meyer Werft in Turku und in Papenburg, mit einem Gesamtvolumen von mehreren Milliarden Dollar.. Die Carnival Corporation & PLC, Muttergesellschaft der Costa Gruppe, und die führenden Schiffsbaufirmen Meyer Werft, Meyer Turku und Fincantieri S.p.A. hatten zuvor den Bau von neun Schiffen im Zeitraum von 2019 bis 2022 vereinbart.

„Die Schiffe werden die führende Position der Costa Gruppe auf allen großen kontinentaleuropäischen Märkten stärken“, sagt Michael Thamm, CEO der Costa Gruppe. „Mit dem Milliarden-Vertrag mit Meyer können wir unsere Urlaubsangebote ständig auf innovative Weise verbessern und unseren Gästen einzigartige Kreuzfahrterlebnisse anbieten.”

„Die beiden Costa Schiffe sind eine echte Innovation auf dem Markt und setzen neue Maßstäbe für die ganze Branche. Damit spiegeln sie auch unsere neue Positionierung‚ Italy‘s Finest‘ wider“, sagt Neil Palomba, Präsident von Costa Crociere. „Der Auftrag zeigt, dass unsere Marke Wachstumspotenzial hat und die lokale Wirtschaft in den Ländern stärkt, in denen wir aktiv sind – darunter auch Deutschland.“

Die Costa und Aida Schiffe leiten eine neue Ära der nachhaltigen Kraftstoffe ein: Hybridmotoren ermöglichen erstmals die Verwendung von umweltfreundlichem LNG, sowohl im Hafen als auch auf See. Durch Lagerung des Kraftstoffs auf den Schiffen kann der gesamte Energiebedarf auf See abgedeckt und die Emissionen von Rußpartikeln und Schwefeloxiden somit maßgeblich reduziert werden – eine Premiere in der Kreuzfahrtbranche. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Schiffe tragen zu den anspruchsvollen Nachhaltigkeitszielen bei.

August 2015

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neue Kreuzfahrtschiffe, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,