fünf besondere Touren in Europa vorstellen
Februar 16th, 2018 von Mr. Ralf

Für den ein oder anderen Kreuzfahrtgast mag die klassische Stadtrundfahrt nicht unbedingt der passende Landausflug sein.

Leonie stellt 5 besondere Landausflüge vor.

  • La Palma: Enduro Mountainbike Tour
  • Sizilien: Canyoning in der Alcantara Schlucht
  • Marseille: E-Scooter Tour
  • Dubrovnik: Game of Thrones Tour
  • Madeira: Privatausflug (mit optionaler Korbschlittenfahrt)

Sportliche Adrenalinjunkies kommen bei einer klassischen Stadtrundfahrt sicherlich nicht auf ihre Kosten, aber auch erfahrene Kreuzfahrer möchten vielleicht einfach mal etwas neues ausprobieren. Wer also auf der Suche nach einem ganz besonderen Landerlebnis ist, wird möglicherweise auf meine-landausfluege.de fündig. Bei der Angebotsauswahl des reedereiunabhängigen Buchungsportals für Landausflüge ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Im Folgenden möchten wir Ihnen fünf besondere Touren in Europa vorstellen, die Sie direkt bei „Meine Landausflüge“ buchen können.

Gleich zu Anfang wird es direkt sportlich mit einer Enduro Mountainbike Tour auf La Palma. Bei einer Abfahrt auf zwei Rädern kann man die spektakuläre Dschungelvegetation der kanarischen Insel erleben – für leidenschaftliche Biker ein absolutes „Must-Do“. Belohnt wird dieses adrenalinreiche Abenteuer mit einem Barbecue am Playa de Puerto Trigo, wo die Teilnehmer nach der etwa zweistündigen Mountainbike-Tour ausgiebig entspannen können.

La Palma: Enduro Mountainbike Tour gebucht bei Meine Landausflüge

La Palma: Enduro Mountainbike Tour

Ähnlich aufregend geht es auch beim Canyoning auf Sizilien zu. Ausgerüstet mit Neoprenanzug und -schuhen sowie Schwimmweste und Schutzhelm geht es auf Erkundungstour durch die Alcantara Schlucht. Gemeinsam mit lokalen Experten springt, rutscht und schwimmt man durch Felsbecken und kleine Wasserfälle. Mit dem passenden Equipment seilen sich die mutigsten Kreuzfahrer so bis ins Innere der Schlucht ab und erleben dabei die Natur hautnah.

Canyoning in Sizilien gebucht bei Meine Landausflüge

Canyoning in Sizilien

Wer es dann lieber doch nicht ganz so aufregend mag, muss aber nicht zwingend auf eine Busrundfahrt umsteigen, sondern kann sich auch mit einem E-Scooter auf Sightseeing-Tour begeben. In Marseille gibt es die Möglichkeit die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten mit elektrisch betriebenen Rollern zu erkunden. Nach einer ausführlichen Einweisung in den Gebrauch des E-Scooters geht es mit diesem besonderen Begleiter in die schönsten Ecken der Stadt – viel Spaß ist dabei garantiert.

E-Scooter-Tour_Marseille gebucht bei Meine Landausflüge

E-Scooter Tour Marseille

Fans der berühmten HBO-Serie „Game of Thrones” werden sicherlich in der kroatischen Hafenstadt Dubrovnik auf ihre Kosten kommen. Schließlich gibt es dort einen geführten Stadtrundgang, der ganz im Zeichen dieser Fernsehserie steht. Gemeinsam mit einem Guide erkundet man die Original-Drehorte von „Game of Thrones“ und erfährt dabei Wissenswertes über die Geschichte der Stadt und die Fantasiewelt dieser erfolgreichen Fernsehserie.

Dubrovnik entdecken gebucht bei Meine Landausflüge

Dubrovnik

Darüber hinaus kommt aber auch die Exklusivität bei den Touren von „Meine Landausflüge“ nicht zu kurz. Private Gruppen können sich zum Beispiel auf eine exklusive Tour in Funchal (Madeira) und Umgebung freuen. Mit persönlichem Reiseleiter geht es auf Erkundungstour durch die Stadt bis nach Monte – inklusive ist u.a. eine Madeira-Weinverkostung. Zum Abschluss gibt es außerdem die Chance selbst eine für Madeira typische Korbschlittenfahrt zu unternehmen. Ein kleines Abenteuer, denn in diesen besonderen Gefährten geht es auf den engen und kurvigen Straßen bis hinunter nach Funchal.

exklusive Tour in Funchal (Madeira)

Exklusive Tour in Funchal (Madeira) gebucht bei Meine Landausflüge

Wie diese kurzen Beispiele zeigen, haben Europas Kreuzfahrt-Häfen also einiges an außergewöhnlichen Landausflügen zu bieten. Alternativ zur klassischen Stadttour gibt es unzählige Möglichkeiten seinen Landausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Diese und weitere Ausflugsangebote für zahlreiche Kreuzfahrt-Häfen finden Sie auf meine-landausfluege.de.

Danke an Leonie von Meine Landausflüge für diesen interessanten Gastbeitrag.

Kategorie Kreuzfahrt blog, Landgang und Ausflüge, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Reiseberichte Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

Landausflug TULUM und Beachbreak
Dezember 16th, 2017 von Mr. Ralf

Ein Stopp während meiner Karibikkreuzfahrt mit der Allure of the Seas war die Insel Cozumel in Mexiko.

Allure of the Seas Ausflug und Liberty of the Seas

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Allure und Liberty of the Seas

Von Royal Caribbean wurden jede Menge Ausflüge und Aktivitäten angeboten. Ich entschied mich für den Ausflug nach Tulum mit Beachbreak (Strandaufenthalt).

Treffpunkt war um 7:45 Uhr das AmberTheater am Bug der Allure of the Seas.

Kreuzfahrt 4.0 AmberTheater Allure of the Seas

Foto: Kreuzfahrt 4.0 AmberTheater

Alle Lebensmittel müssen an Bord bleiben, teilte uns ein Crewmitglied mit. Die Einfuhr von Lebensmitteln nach Mexiko ist verboten.
Jeder Ausflugsteilnehmer erhält eine, für seinen Ausflug, festgelegte Nummer und Farbe. Unsere Aufkleber hatte die Nummer 4 blau.
Aufgerufen wurde dann die Farbe und es ging auf Deck 2 um die Allure zu verlassen. Brav gingen alle Teilnehmer zum Pier. Dort gab es wie immer Wasser (gegen Gebühr) und Handtuchstationen.

Vom Schiff auf ein anderes Schiff
Am Pier kontrollierten Mexikanische Polizisten mit Hunden das Einfuhrverbot von Lebensmitteln. Dann ging es mit der Fähre auf das Festland, nach Playa del Carmen. Die Fähre hat zwei Decks mit einer 3-4-3 Bestuhlung. Die Überfahrt dauerte ca. 45 Minuten und führte an den auch im Hafen liegenden sechs anderen Kreuzfahrtschiffen vorbei. Die Überfahrt war sehr sehr unruhig und nach 5 Minuten wurden die ersten Tüten verteilt. Diese wurden auch rege genutzt.

Fähre von Cozumel nach Playa del Carmen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Fähre von Cozumel

Playa de Carmen
Endlich in Playa del Carmen angekommen und frische Luft atmen. Am Pier genossen wir kurz den Ausblick auf echte Karibik mit weißen Strand und Türkis farbenden Wasser.

Strand von Playa del Carmen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Strand Playa del Carmen

Royal Caribbean Mitarbeiter zeigten uns den Weg zum Tourguide.
Kurz durch den Terminal, vorbei an ein paar Bars und Restaurants und da war er,  der Treffpunkt. Juan (unser Guide) sammelte seine Gäste um sich. Er führte die Gruppe an der ersten Maya Ruine vorbei zum Bushaltepunkt am Eingang des Flughafengeländes. Inzwischen war eine Stunde seit verlassen der Fähre vergangen. Da kam er auch, unser Bus (neuere Bauart) gesteuert von Jose unserem Busfahrer.

Kreuzfahrt 4.0 Bus nach Tulum

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Bus nach Tulum

Während der 45 Minütigen Fahrt nach Tulum erzählte uns Juan jede Menge über Mayas, Inkas und Mexiko.

Endlich Tulum
Kurz vor Tulum gab Juan Audioguides und Wasser in Flaschen aus. Wir erhielten jetzt einen neuen Aufkleber Nummer 9 rot, da der Bus die Nummer 9 hatte.

Ausflug Tulum mit Wasser und Audioguide

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Mr. Ralf in Tulum

Weiter ging es für mich und die 50 anderen Royal Caribbean Gäste durch das Shoppingcenter von Tulum. Und nach einem 10 Minütigen Fußmarsch sind wir am Eingang der Maya Stätte angekommen. Juan verteilte die Eintrittskarten und suchte nach 2 Gästen, die auf dem Weg verloren gegangen sind.

Tulum im Überblick Karte

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum

Die Gruppe war groß, das Wetter heiß, die Zeit knapp (2 Stunden) also gingen wir auf eigene Faust durch Tulum. Es gab einen Rundweg,  also kein Problem.

Kreuzfahrt 4.0 Tulum Maya Stätte

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum Maya Stätte am Meer

Tulum Mexiko

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Tulum

Weiter zum Beach
Alle waren pünktlich am Treffpunkt und so ging es weiter zum Beach Break. Nach 15 Minuten erreichten wir den Beachclub „La playa ypuha“. Jose verteilte die Getränkemarken, da ein Getränk im Ausflugspreis inklusive ist. Der Beachclub war voll mit Tagestouristen und das „Buffet“ hatte Kantinencharakter. Am Strand gab es Tische unter Sonnenschirmen. Wir waren überwältigt von dem tollen Strand und dem türkis farbenen Wasser.
Dunkle Wolken zogen auf, also schnell ins Wasser. Kurz danach gab es den ersten Schauer. Nach einer kurzen Pause regnete es bis zum Ende unseres Beach Break weiter.

Zurück zur Allure of the Seas
Wir waren froh nach 2 Stunden wieder im Bus nach Cozumel zu sitzen. Jose stoppte seinen Bus wieder am Abholpunkt und wir gingen im strömenden, wenigstens warmen, Regen durch Cozumel zum Anleger. Dort verteilte Jose die Fahrkarten für die Rückfahrt und wir warteten mit den Hunderten anderen Touristen auf die Fähre Mexiko III.
Nach ca. 45 Minuten war auch diese stürmische Überfahrt überstanden. Jetzt noch durch den Sicherheitscheck der mexikanischen Behörden. Am Pier lag die Allure of of the Seas jetzt allein, denn die Vison of the Seas hatte Cozumel schon verlassen. Gegen 18:15 Uhr waren wir endlich wieder an Bord der Allure.

Fazit
Ein langer aber interessanter Tag. Für das schlechte Wetter am Nachmittag kann niemand etwas. Tulum war sehr interessant, der Strand super, Juan unser Guide aufmerksam und hilfsbereit.
Negativ war das lange Warten auf den Bus und das schlechte Essen im Beachclub. Weder auf dem Hin-noch auf dem Rückweg gab es die Möglichkeit in Cozumel zu shoppen.
Preis Leistungsverhältnis war, für einen von Royal Caribbean organisierten Ausflug, in Ordnung. Auf dem Schiff gebuchte Ausflüge garantieren, dass das Schiff auch bei Verspätungen auf die Passagiere wartet. Dies hat mir auch Kapitän bestätigt.
Ach ja – fehlt noch der Preis. Ich habe den Ausflug vorab online auf „My Cruise“ bei Royal Caribbean für 90 Euro gebucht.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Landgang und Ausflüge, News, Reiseberichte, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAmar Scuddys
August 3rd, 2017 von Mr. Ralf

Scuddys sind bekannt aus der Sendung „Höhle der Löwen“

Scuddy – das ist eine Wortschöpfung aus „Scooter“ und „Buddy“. Dieser kleine elektrisch betriebene Dreirad Roller feierte seinen Durchbruch in der Sendung „Höhle der Löwen“, wo er sofort Investor und Erlebnisexperte Jochen Schweizer überzeugte. Jetzt gibt es ihn auch auf AIDA Kreuzfahrt.

Als erstes können Gäste von AIDAmar auf den Ostseereisen den wendigen Roller ausprobieren. Das Gerät ist einfach zu handhaben und lässt sich mit oder ohne Sattel fahren. Der Scuddy wird bis zu 20 km/h schnell und verfügt über eine Leistung von 1,5 KW. Vor jeder Tour gibt es eine genaue Einweisung in die Funktionalität des Rollers.

In Tallinn führt die Scuddy-Tour durch Tallinns Unterstadt, weiter zur Domkirche und zur Alexander-Newski-Kathedrale; anschließend zum Rathausplatz. Auf Waldwegen geht es zum Brigittenkloster und entlang der Ostseeküste zum Olympiahafen.

In Finnlands Hauptstadt Helsinki geht es mit dem Elektroroller zunächst in die City zur berühmten Felsenkirche und zum Sibelius-Denkmal. Eine wunderschöne Landschaftsfahrt raus aus der Stadt auf Ufer- und Waldwegen rundet die Tour ab.

In Stockholm geht es zunächst am Ufer des Mälarsees entlang über die höchste Brücke der Stadt zum Rathaus. Unterwegs genießen die Scuddy-Fahrer fantastische Ausblicke; vorbei am Strandvägen in die Parklandschaft von Djurgården. Ein Besuch des Vasa-Museums ist ebenfalls inkludiert, bevor es auf Radwegen durch Wälder und am Wasser entlang Richtung Altstadt und am Königlichen Schloss vorbei zum Schiff zurück geht.

Die Touren mit den Scuddys können ab einem Alter von 16 Jahren unternommen werden. Sie sind zwischen 25 und 30 Kilometer lang und ab 79,99 Euro buchbar.

PM AIDA

Tagesangebote AIDA Kreuzfahrten

Kategorie AIDA, Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia Portugal, Madeira Port Info
Juli 5th, 2017 von Mr. Ralf

MSC bietet den exklusiven Service „Port Info“ nur für Gäste der MSC Meraviglia an.

Was ist „Port Info“?
Port Info ist ein Hafen-Info-Service, der für die Passagiere individuelle Experteninformationen und Empfehlungen für die Reiseziele bereit hält damit Gäste jede Destination ausgiebig entdecken können. Natürlich ist der Service für MSC Passagiere kostenlos.

Nutzen für die Passagiere?
Die Port Info macht auf örtliche Veranstaltungen, Festivals und Paraden aufmerksam. MSC Gäste haben somit die Möglichkeit, die lokale Kultur und Tradition der Reiseziele noch besser kennenzulernen. Damit Passagiere genügend Zeit haben, die Veranstaltungen vor Ort mitzuerleben, werden die Anlegezeiten nach Möglichkeit an die lokalen Event-Highlights angepasst. Durch den kostenlosen Info-Services erhalten die Gäste Experteninformationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurant-Empfehlungen, Transportmöglichkeiten und Ausflugszielen.

Beratung durch MSC Crew Mitglieder
Der neue Serviceschalter der Port Info befindet sich an Bord der MSC Meraviglia auf Deck 5 neben dem Ausflugsbüro. Die dort zuständigen MSC Crew Mitglieder helfen bei der Buchung von Mietwagen, Taxis, Bustickets oder privaten Touren. Besonders in Ländern, in denen Reisende nicht mit der Landessprache vertraut sind, ist der Service eine große Hilfe.

MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia, MSC Excursions Port Info Landausflüge

Quelle: MSC Crociere S.A. MSC Meraviglia, MSC Servicedesk Port Info

Wie aktuell ist Port Info?
MSC Cruises hat das Angebot des neuen Port Info Service in Zusammenarbeit mit lokalen Tourismus-Marketing-Organisationen und öffentlichen Behörden entwickelt. MSC Passagieren liefert das System aktuelle Informationen, Geheimtipps und Adressen der „must see“ Sehenswürdigkeiten. Die Crew des Port Info Services ist durch einheimische Experten geschult worden. Die relevanten Informationen und Empfehlungen beruhen daher auch auf persönlichen Erfahrungen.

Port Info auf anderen MSC Schiffen?
Momentan ist der Service nur auf der MSC Meraviglia verfügbar, weitere Schiffe der MSC Flotte sind laut MSC Kreuzfahrten in Planung.

Statement MSC Kreuzfahrten
Gianluca Suprani, Head of Global Development and Shore Side Activities, kommentiert: „Unser Ziel ist es, den Gästen stets die Möglichkeit zu bieten, Neues zu entdecken und wir freuen uns, jetzt auch an Land weitere Entdeckungs- und Ausflugsziele anbieten zu können. Neben unseren neuen, exklusiven Landausflügen sind wir besonders stolz auf den neuen Port Info Service, da bislang keine andere Reederei einen solchen Service kostenlos anbietet.“

Fazit
Infos zu Veranstaltungen, Events, Sehenswürdigkeiten in den Häfen findet man problemlos in Kreuzfahrt Foren, Blogs, und Newsgroups. Der gute alte Reiseführer, digital oder print, liefert auch die gewünschten Informationen. Diese Infos sind leider nicht immer aktuell. Sind es die Infos des Portinfo von MSC Kreuzfahrten? Ich finde die Idee sehr gut einen solchen Service anzubieten, da man spontaner seinen Landgang verändern kann. Wichtig bleibt die Aktualität des Angebotes Port Info.

Landausflüge
Exklusiv geht es bei MSC weiter. Von den 19 neuen Landausflügen, die auf einer Mittelmeer Kreuzfahrt angeboten werden, werden fünf exklusiv auf der MSC Meraviglia angeboten. Es gibt spezielle Familienausflüge und Food Touren.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote MSC Meraviglia Kreuzfahrten*

Kategorie Landgang und Ausflüge, MSC Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

AIDA Cruises AIDAluna nachhaltigen Landausflüge Kreuzfahrt
Februar 8th, 2017 von Mr. Ralf

Auf neuen Ausflügen in der Karibik können sich Gäste sozial engagieren oder einen eigenen Beitrag zur Erhaltung der Natur leisten.

AIDA Cruises weitet sein Angebot an nachhaltigen Landausflügen aus. Unter dem Motto „Handeln Sie jetzt und erhalten Sie das Paradies“ können Gäste ab sofort drei neue Exkursionen, darunter zwei Ausflugsangebote der Carnival Corporation Marke fathom für sozialverträgliches Reisen, in der Karibik buchen.

Reisende haben so die Möglichkeit, Land und Leute auf einer persönlicheren Ebene kennenzulernen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Ob Bäume pflanzen, Schokolade herstellen oder Samen setzen – das Angebot umfasst sowohl Projekte zum Wiederaufbau und Erhalt der Natur in den Urlaubsregionen als auch Maßnahmen zur wirtschaftlichen und sozialen Unterstützung der Menschen vor Ort.

„Mit diesen neuen Angeboten möchten wir unseren Gästen die Gelegenheit geben, sich für den Erhalt der Natur einzusetzen sowie wirtschaftliche und soziale Entwicklungshilfe zu leisten“, sagt Frank Bönsch, Director Shore Excursions AIDA Cruises. „Als Reederei geben wir auf diese Weise einen kleinen Beitrag an die Länder zurück, in denen wir dankenswerterweise Gast sein dürfen.“

In den verschiedenen Projekten werden Gäste aktiv für lokale Organisationen tätig und helfen, soziale Projekte und Umweltinitiativen voranzutreiben. Auf Santa Lucia beispielsweise erfahren die Teilnehmer mehr über den Schutz des Regenwaldes und pflanzen eigene Bäume, um die Ursprünglichkeit der Karibik für künftige Generationen zu erhalten. In der Region um Amber Cove (Dominikanische Republik) steht Kakao in all seinen Facetten im Vordergrund. Passagiere begegnen Einheimischen, unterstützen die Gemeinde bei der Kultivierung und Ernte von Kakaopflanzen und bauen so eine ganz eigene Beziehung zu der Destination auf.

AIDA Cruises bietet weltweit mehr als 150 nachhaltige Erlebnisse an. Die Auswahl erfolgt nach gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris e.V. entwickelten einheitlichen Kriterien. Alle Angebote, welche die sozialen, ökologischen und kulturellen Standards erfüllen, sind mit einem Baum-Symbol besonders gekennzeichnet.

Das Angebot an neuen, naturnahen Ausflügen wird ab sofort Schritt für Schritt auf alle AIDA Destinationen weltweit ausgedehnt.

PR Info von AIDA Cruises

Kategorie AIDA, Landgang und Ausflüge Schlagwort: , , , , ,

Tipadvisor Viator Segway Neapel Kreuzfahrt
Juli 25th, 2016 von Mr. Ralf

TripAdvisor Tochter Viator bietet denjenigen die ihren Urlaub auf hoher See verbringen, einzigartige und erschwingliche Alternativen zu den Angeboten der Reedereien. Die zehn beliebtesten Kreuzfahrthäfen und meistgebuchten Landausflüge vor Ort haben die Reiseinsider von Viator zusammengestellt. Die Trends in Bezug auf die Fahrtgebiete decken sich größtenteils mit dem Ergebnis der Studie „Der Hochsee-Kreuzfahrtmarkt Deutschland 2015“.

Viator bietet Landausflüge in 200 Destinationen weltweit

Fakt ist, dass die von den Reedereien angebotenen Landausflüge meist teurer sind als selbstorganisierte Touren. Bei den Kreuzfahrtgesellschaften gibt es Mindestteilnehmerzahlen für Ausflüge. Wird diese Zahl nicht erreicht, kann es passieren, dass die Ausflüge kurzfristig am Abend vorher abgesagt werden. Dann noch eine Alternative zu organisieren ist schwierig. Dank Viator müssen Kreuzfahrer nicht selbst den Dschungel der lokalen Anbieter durchsuchen.
In über 200 Reisezielen auf der ganzen Welt finden Kreuzfahrtreisende bei dem Onlineportal Viator Landausflüge, die nicht nur auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten sind – viele davon sind auch in deutscher Sprache und noch kurzfristig buchbar.

Viator-Sorglos-Garantie für die pünktliche Rückkehr zum Schiff

Die Kreuzfahrtausflüge von Viator sind speziell an die Bedürfnisse der Schiffsreisenden angepasst: Das Unternehmen trägt dafür Sorge, dass die Passagiere bei Landgang vom Hafen abgeholt werden und garantiert die pünktliche Rückkehr zum Kreuzfahrtschiff. Falls die Teilnehmer dennoch das Schiff verpassen sollten, veranlasst das Unternehmen, dass sie zum nächsten Hafen, in dem das Schiff anlegt, gebracht werden. Für den Fall, dass das Schiff den Hafen nicht anläuft oder sich verspätet und die Tour somit nicht wahrgenommen werden kann, gibt es eine Geld-zurück-Garantie.

Europas Norden und das Westliche Mittelmeer sind hoch im Kurs

In Nordeuropa ist besonders Bergen, das Tor zu den Fjorden Norwegens, bei Kreuzfahrt Passagieren beliebt. Das Unternehmen bietet in Bergen eine Auswahl an Ausflügen an. Bei einem dreistündigen deutschsprachigen Rundgang können Reisende beispielsweise die berühmten UNESCO-geschützten bunten Holzhäuser an der „Bryggen“, dem hanseatischen Viertel, sowie die Fredriksberg-Festung bestaunen (ab 33 Euro pro Person).
Das russische St. Petersburg, hat so viel zu bieten, dass viele Reedereien einen längeren Landgang im Programm haben. Viator ermöglicht es Kreuzfahrern durch sein großes Angebot, St. Petersburg in allen seinen Facetten kennenzulernen. Gefragt sind hier vor allem Kultur, Geschichte und Architektur. Dies vereint zum Beispiel der Landausflug, bei dem die Bahnstationen St. Petersburgs und ein Mittagessen bei einer lokalen Familie (ab 139,07 Euro pro Person) im Fokus stehen.
In Amsterdam wird neben klassischen Stadtrundfahrten ein Amsterdam-Landausflug: Gartenanlage Keukenhof und Tulpenfelder (ab 49 Euro pro Person) angeboten.

Westliche Mittelmeer: Viator bietet zahlreiche Ausflüge speziell für Kreuzfahrer mit Stop in Cannes an. Beliebt bei Viator-Gästen ist die Halbtagestour nach Monaco und Èze (ab 62 Euro pro Person). Die kleine Gruppe mit maximal acht Personen wird direkt an der Schiffsanlegestelle von einem deutschsprachigen Reiseführer abgeholt. Sie besichtigen die mittelalterlichen Gassen von Èze und machen eine Tour durch die berühmte Parfümerie Fragonard. Anschließend begeben sie sich in das schillernde Monaco, wo sie dem Wachwechsel am Fürstenpalast beiwohnen, an der weltberühmten Formel-1-Rennstrecke entlang fahren und den Glanz und Glamour des Kasinoplatzes von Monte Carlo bewundern können.

Wer mit dem Schiff im Hafen von Neapel anlegt, hat viele Möglichkeiten die Stadt zu erkunden. Bei einer City Segway Tour (ab 99 Euro pro Person) begeben sich Kreuzfahrer beispielsweise mit einem selbst balancierenden, elektrischen Gefährt auf die Jagd nach den Highlights der Hafenstadt. Wer etwas mehr Zeit hat, kann auch bei einem privaten ganztätigen Ausflug an die Amalfi-Küste (ab 50,78 Euro pro Person) die bezaubernden Städte Sorrent, Positano, Amalfi und Ravello bewundern.

Trend zu mehr Vielfalt: Atlantik, Nordamerika und Karibik

Kanarischen Inseln mit der spanischen Insel Teneriffa ist besonders populär. Ob Inselhüpfen oder der Besuch des höchsten Vulkans Spaniens, Teide (deutschsprachig, ab 53,33 Euro pro Person) – hier wird jeder fündig.

In Nordamerika boomt die Hafenstadt Juneau in Alaska. Wer etwas Unvergessliches erleben möchte, bucht den gefragten zweistündigen Landausflug mit Hubschrauberrundflug und geführter Tour über das Eisfeld (ab 267,08 Euro pro Person): Vom Helikopter aus genießen die Teilnehmer die Aussicht auf die spektakulären vereisten Felsformationen und unternehmen einen Spaziergang über die Gletscherlandschaft.

Karibik-Kreuzfahrt ist nicht nur Strand. Aktivurlauber brechen bei einem Landausflug auf St. Maarten ab dem Hafen Philippsburg zu einer fünfstündigen Segeltour mit Schnorcheln und der Trendsportart Stand-Up-Paddling auf (ab 100,38 Euro pro Person). Geschichtsinteressierte erfahren mehr über die interessante Kolonialgeschichte und die europäischen Einflüsse bei einer Tour auf die französische und niederländische Seite der Insel (ab 40,51 Euro pro Person).

Indien und Neuseeland

In der indischen Hafenstadt Kochi unternehmen Sie bei einem Landgang die Tour mit einem deutschsprachigen Reiseleiter, bei dem die berühmten inländischen Wasserstraßen von Kerala auf einer Hausbootfahrt und das Fort Kochi erkundet werden (ab 69,07 Euro pro Person).

Wie in einer anderen Welt fühlen Reisende sich in Neuseeland: Die Hafenstadt Tauranga erfreut sich großer Beliebtheit und ist der ideale Ausgangspunkt, um faszinierende Naturwunder wie den Geysir Pohutu, die Okere Wasserfälle, kochende Schlammlöcher sowie ein authentisches Maori-Dorf (ab 96,69 Euro pro Person) kennenzulernen. Gerne wandeln Fans des erfolgreichen Tolkien-Romans auf den Spuren der Drehorte von Herr der Ringe (ab 100,05 Euro pro Person) – alle Ausflüge selbstverständlich mit der Viator-Sorglos-Garantie für Kreuzfahrt-Passagiere.

Beliebte Sehenswürdigkeiten ohne Warteschlangen besuchen

Um vor beliebten Sehenswürdigkeiten nicht stundenlang warten zu müssen empfiehlt Viator entweder private Besichtigungen, VIP-Touren oder die sogenannten Skip-the-Line-Tickets ohne Warteschlangen und Besucherandrang zu buchen. Die speziellen Eintrittstickets hat das Buchungsportal weltweit im Programm.
Diesen Service bietet auf Get your Guide.

Viator Landausflüge sind auch für Kurzentschlossene buchbar

Reisende können bequem entweder von zu Hause Aktivitäten buchen oder auch unterwegs über die mobile Website. Der Großteil aller angebotenen Leistungen kann innerhalb von 48 oder sogar innerhalb von 24 Stunden, meist auch weniger, vor Beginn gebucht werden.

Die Nachfrage deutscher Urlauber nach Hochsee-Kreuzfahrten ist ungebrochen:

Über 1,8 Millionen Deutsche verbrachten im vergangenen Jahr ihren Urlaub auf dem Schiff; 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Durch die zahlreichen neuen Schiffe und zusätzliche Kapazitäten wird auch 2016 ein deutlicher Wachstumsschub von der deutschen Niederlassung des internationalen Kreuzfahrtverbands Cruise Lines International Association (CLIA) und dem Deutschen ReiseVerband (DRV) erwartet.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Landgang und Ausflüge, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

tui cruise mein schiff landausflug ineigenregie
Januar 28th, 2016 von Mr. Ralf
Wer eine Kreuzfahrt mit der Mein Schiff Flotte von TUI Cruises macht, hat jetzt noch mehr Möglichkeiten Landausflüge zu buchen. TUI Cruises hat die neue Ausflugskategorie „Eigenregie“ geschaffen. Die Passagiere auf den Mein Schiff Kreuzfahrten können einen Ausflug ganz nach ihren Wünschen gestalten und an Bord buchen.
TUI hat mit örtlichen Veranstaltern in den Anlaufhäfen eine Kooperation und vermittelt diese Landausflüge. Überall, wo die Mein Schiff Flotte vor Anker geht, halten die örtlichen Veranstalter ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm für die Gäste bereit. Verantwortung und Durchführung der Ausflüge liegen bei den jeweiligen Ausflugsagentur. Die Landausflüge in Eigenregie sind individuell auf das Reiseland und die Gegebenheiten des Hafens abgestimmt. Die Buchung erfolgt, wie bei allen Ausflugsprogrammen von TUI Cruises, an Bord.
TUI Cruises bietet jetzt schon elf unterschiedliche Kategorien für die Ausflugsprogramme auf Mein Schiff Kreuzfahrten an. Klassiker, Aktiv, Wasser & Meer, Erlebnis, Kulinarisch, Klein & Mein, grün & Fair, Familien-Kids und Teens, Bike-Ausflüge, Golf und Tauchen. Alle Ausflugsprogramme sind Deutschsprachig, inklusive der Vermittlung und Beratung vor sowie während der Reise.
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

kreuzfahrt 4.0 Norwegian Cruise Line NCL Epic
Juli 9th, 2015 von Mr. Ralf

Bremen 9. Juli 2015. Ein Traumurlaub für die ganze Familie an Bord der NORWEGIAN EPIC. An drei Terminen in 2015 jeweils für eine Woche ab und bis Barcelona wird die Norwigian Epic mit dem KidsClub des FC Bayern München durch das Mittelmeer kreuzen.

Der Veranstalter seasidestory GmbH aus Bremen macht es möglich. Kinder und Eltern starten die Reisen, bei Buchung ab/bis München, auf der Fahrt zum Flughafen bereits in den Mannschaftsbussen des FC Bayern München. Die kids besichtigen die Trainingsstätten und das Stadion des FC Barcelona und trainieren auf Plätzen in unmittelbarer Nähe der angelaufenen Häfen.

Organisierte Anreise per Flugzeug ab München, Frankfurt, Hamburg oder Berlin nach Barcelona. Die Reise der Norwegian Epic führt über Neapel, Civitavecchia (Rom), Livorno (Pisa und Florenz), Cannes und Mallorca zurück nach Barcelona. Von dort geht es wieder zurück Deutschland.

Das FC Bayern München KidsClub Fußballcamp! Neben KidsClub-Trainern des Vereins, Betreuern sowie Maskottchen Berni sind auch die beiden Ex-Profis, Nationalspieler und Weltmeister Klaus Augenthaler und Hans Pflügler im Aufgebot. Beide sind 1990 mit der Deutschen Nationalmannschaft Weltmeister geworden, feierten zahlreiche Bundesliga-Meisterschaften und Titelgewinne im DFB-Pokal.
Tägliches Training an Deck, dazu Tipps für eine gesunde Sportlerernährung oder Fitnesseinheiten im großen Sportbereich des Schiffes. In einigen Häfen starten die Kids zu eigenen Ausflügen in nahe gelegenen Fußballclubs trainieren oder spielen ein Turnier gegen einheimische Kinder. Und als Überraschungsgast verrät auf jeder Kreuzfahrt ein ehemaliger Profispieler unserer Bundesliga-Mannschaft Tipps und Tricks. Während die Kids ihren Fußballfreuden nachgehen, haben die Eltern freie Zeit und können sich an Bord entspannen oder die angefahrenen Städte in Ruhe kennenlernen.

Drei exklusive Kreuzfahrten mit dem FC Bayern KidsClub Fußballcamp, für Kinder zwischen 6 und 13Jahren, stehen 2015 auf dem Fahrplan! Pro Termin können maximal 40 Kinder mit auf große Fahrt gehen.
Juli 2015
Quelle: Sea Side Story GmbH

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Januar 12th, 2015 von Weltenbummler

Wer auf einem Frachter mitreist, den erwarten statt enger Sitzreihen im Flieger komfortable Kabinen. Statt Ablenkung und Trubel auf Kreuzfahrtschiffen gibt es Besinnung und Ruhe – und ein neues Reisegefühl.

Kein Anzug oder Abendkleid, keine 2-3 Tischzeiten, keine lauten Durchsagen, keine permanente Animationen eines perfekt durchorganisierten 1.000 bis 2.000 Personen fassenden schwimmenden Hotels.

Wie wäre es mit einer 7-tägige Schnuppertour nach Norwegen, per Containerschiff, sicher und komfortabel. Vielleicht auch an die Ostküste der USA oder einmal um die ganze Welt – Hamburg, New York, Rio, Shanghai, Sydney, Kapstadt… wohin soll Ihre Reise gehen?

Frachtschiffreisen sind erschwinglich, bietet eine Menge Seefahrtsromantik und es gibt reichlich Routen und Anbieter.
Auch Auswanderer nutzen das Angebot. Für andere ist es Motivation Interesse an der Schifffahrt, technisches Interesse und Interesse an dem “ anderen Reisen auf See“. Rund 6.000 Deutsche im Jahr buchen eine Frachtschiffreise.

Ganz wichtig ist zeitlich flexibel zu sein. Zwar fahren Containerschiffe nach einem recht festen Zeitplan, aber es kann immer mal zu Verspätungen kommen. Gute Gesundheit ist wichtig, denn es ist meist kein Arzt an Bord. Die Mannschaften werden in medizinischer Versorgung geschult und je nach Krankheitsfall wird natürlich der nächste Hafen angesteuert.

Die Unterbringung auf Frachtschiffen erfolgt in Einzel- oder Doppelkabinen, die fast ausschließlich mit

Dusche/WC ausgestattet sind. Der Ausblick kann durch Ladung eingeschränkt oder ganz verstellt sein. Man sollte durchaus kontaktfreudig sein, um mit der Mannschaft ins Gespräch zu kommen, da es vorkommt dass man der einzige Passagier an Bord ist. Die Reinigung der Kabine wird auf großen Schiffen meistens durch einen Steward durchgeführt, ist aber häufig nicht Vertragsbestandteil. Selbstreinigung der Kabine ist üblich.

Möchten Sie einen kleinen Einblick bekommen? Einfach auf das Bild klicken und der Bericht beginnt.

MS30213_digi_ren_001_Web

© TUI Cruises

Auf dem Frachter können sie viel mehr Gepäck mitnehmen, bis zu 100 Kilo pro Person. Waschmaschine, Waschmittel, Trockner und Bügeleisen sind auf fast allen großen Schiffen vorhanden.

Die Verpflegung auf Frachtschiffen ist gut und reichlich. Aus Platzgründen sind verschiedene Essenszeiten möglich. Auf den meisten Schiffen essen Sie zusammen mit dem Kapitän und den Offizieren in der Offiziersmesse. Extraverpflegung für Passagier(z.B. für Diabetiker) gibt es meistens nicht. Getränke, wie Softdrinks und Alkoholika müssen separat bezahlt werden.

Es besteht auf Handelsschiffen keine Verpflichtung zur Zahlung von Trinkgeldern. Wenn Sie dennoch etwas geben möchten, weil Sie mit den Kochkünsten des Smutje oder mit dem Service des Stewards zufrieden waren, befragen Sie am besten den Kapitän ob und wie eine Trinkgeldzahlung aussehen könnte.

Die Preise variieren je nach Reise, Kabine und Reederei zirka 80 bis 130 Euro pro Tag.
Beispiele:
www.hamburgsued-frachtschiffreisen.de (Südamerika, 61 Tage, ab 6.230,00 Euro p.P.)
www.zylmann.de (Kanaren, 14 Tage, ab 1.196,00 Euro p.P.)
www.langsamreisen.de (Südsee, 84 Tage, ab 9.246,00 Euro p.P.)

Mehr Veranstalter finden Sie z.B. unter www.seereisenportal.de

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Foto: carnival cruise
Januar 5th, 2015 von Mr. Ralf

München 17. November 2014 – Carnival Cruise Lines (www.carnivalcruiselines.de) weißt seit 1. Dezember 2014  auf ihren Webseiten in Deutschland die Preise der angebotenen Kreuzfahrten ohne die obligatorischen Trinkgelder von umgerechnet 12 USD pro Person und Nacht aus.

Stattdessen kann der Kunde künftig während des Buchungsvorgangs entscheiden, ob er die Trinkgelder schon im Zuge der Reservierung oder erst an Bord begleichen möchte. Bislang waren die „Tips“ in allen veröffentlichten Raten bereits enthalten.

Dank dieser Änderung in der Auspreisung erwartet der weltweite Marktführer eine bessere Vergleichbarkeit seiner Angebote. Da die Mehrzahl der Wettbewerber ihre Eckpreise ohne Einbeziehung der Trinkgelder veröffentlicht, sah man sich hier zuletzt trotz attraktiverer Raten im Nachteil.

Quelle: www.carnivalcruiselines.de
November 2014

Kategorie Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,