LGBT Cruises
August 5th, 2018 von Mr. Ralf

VACAYA ist die erste große LGBT+Feriengesellschaft überhaupt, die Kreuzfahrtschiffe und Resorts komplett bucht.

„Bis auf wenige Ausnahmen sind die Möglichkeiten für unsere Community stark eingeschränkt.“ erklärt VACAYA CEO Randle Roper. „Wir stellen die Spielregeln neu auf“, so Roper.

Welche Kreuzfahrten der neue Veranstalter VACAYA anbietet habe ich mir mal angesehen.

VACAYA HOCHSEEKREUZFAHRT ab New York
VACAYA bietet eine Kreuzfahrt auf der Celebrity Summit, die erst 2016 renoviert wurde. VACAYA PTOWN CRUISE auf der Celebrity Summit ist eine 7-Nächte-Kreuzfahrt, die vom 11. – 18. August 2019 von New York (Port Liberty) aus startet. VACAYA PTOWN CRUISE ist dier größte Gay-Cruise die im Hafen von Provincetown anlegt und die Celebrity Summit ist auch das größte Kreuzfahrtschiff, das je in Provincetown (Provincetown ist eine Stadt an der Spitze von Cape Cod in Barnstable County, Massachusetts) über Nacht vor Anker ging! Route NEW YORK, NEW YORK (Port Liberty, NJ)-Seetag-SAINT JOHN, NEW BRUNSWICK, CANADA-BAR HARBOR, MAINE-PROVINCETOWN, MASSACHUSETTS-PROVINCETOWN, MASSACHUSETTS-Seetag-NEW YORK, NEW YORK (Port Liberty, NJ).
Preise beginnen bei 931 US $ pro Person ohne Anreise.

Die Celebrity Summit gehört wie die Celebrity Millenium, Celebrity Infinity, und Celebrity Constellation zur Millenium Class der Celebrity Cruise Line. Die Celebrity Summit ist 294 Meter lang, bietet Platz für max. 2158 Passagiere in 975 Kabinen und Suiten.

VACAYA FLUSSKREUZFAHRTEN in Europa
An Bord des luxuriösen Flusschiffes Emerald Star können die Passagiere die Weihnachtsmärkte Europas von Amsterdam bis Budapest bewundern. Reisetermine 5. – 12. Dezember 2019 von Amsterdan nach Nürnberg und 12. – 19. Dezember 2019 Nürnberg nach Budapest. Beide Kreuzfahrten können auch zusammengelegt werden.
Preise beginnen bei 2.149 US $ pro Person ohne Anreise.

Emeral Star 135 m lang, 92 Kabinen, max. 182 Passagiere, Swimming-Pool im Heck, Die Kabinen sind 15 m2 groß, Die Balkon Suiten sind 19 m2, die Royal Suiten sogar 29 m2 groß und verfügen über einen verglasten Balkon.

Neben VACAYA tummeln sich noch weitere Veranstalter wie ATLANTIS, OPEN SEA Cruises, RSVP, OliviaBrand G Vacations und GaySail auf dem LGBT Kreuzfahrtmarkt. Was VACAYA von den anderen Anbietern unterscheidet erschließt sich mir nicht.

Diese Angebote zeigen aber das Kreuzfahrten speziel für die LGBT Community im Trend liegen. Das zeigen die deutschen Varianten: mCruise und TUI Rainbow Cruise. Ob es eine Rainbow Cruise von TUI Cruises 2019 geben wird steht noch nicht fest. Gaytrotter ist ein Spezialist für Gay Kreuzfahrt im deutschsprachigen Raum und bietet einen guten Überblick an LGBT Kreuzfahrten.
Von der Zielgruppe abgesehen ist eine LGBT Kreuzfahrt nicht anders als eine „normale Kreuzfahrt“. Mit dem Unterschied, dass man innerhalb der LGBT Community mit Sicherheit keine bösen Blicke auf sich zieht.

Wenn ihr Erfahrungen mit LGBT Kreuzfahrten gemacht habt schreibt mir oder hinterlasst einen Kommentar. Ich freue mich.

LGBT heißt Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender oder Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender ;-)

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4,0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Celebrity Cruises, Eventkreuzfahrt, Flusskreuzfahrten, Kreuzfahrt blog, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Themenkreuzfahrt Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean International Freedom Class Schiff
Dezember 20th, 2015 von Weltenbummler

TUI Cruise mit der Mein Schiff 2 veranstaltet in 2017 eine Rainbow Cruise, eine Kreuzfahrt für die LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender) und deren Freunde.

 „Quelle: Royal Caribbean International“

„Quelle: Royal Caribbean International“ Spa Bereich Jewel of the seas

Dertour veranstaltet vom 3. bis 10. September 2017 eine acht Tage lange Gay Cruise mit der „Jewel of the Seas“ von Royal Caribbean International. Die Kreuzfahrt führt durch das westliche Mittelmeer. Start ist in Rom und führt über Südfrankreich nach Spanien. Highlight der Kreuzfahrt sind die der Übernacht Stops der Partymeilen Barcelona und Ibiza.

Als Ausflug wir, beim Stop in Barcelona, eine Tour nach Sitges zur „Bear Week“ angeboten. Dort treffen sich Schwule und Lesben aus der ganzen Welt um eine Mega Party zu feiern.

Auf der Kreuzfahrt mit dabei ist „Deutschlands erfolgreichste Diseuse“, Georgette Dee, sowie Edson Cordeiro, brasilianischer Paradiesvogel, inernational bekannter Tenor und Gay-Ikone. Chris Bekker und Nina Queer sind als DJ´s mit an Bord. Partyveranstaltern PinkInc, NY Club, Club 78 und boyahkasha sorgen für eine ausgelassene Partystimmung.

„Dertour ist der einzige deutsche Reiseveranstalter mit fünfjähriger Gay Travel-Erfahrung.“ so Dertour-Produktleiter Jens Reinhardt. „Mit der Reederei Royal Caribbean International haben wir einen Partner, der seit mehr als 10 Jahren erfolgreich Gay-Cruises durchführt“, so Olaf Alp, mCruise-Geschäftsführer.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=iGTkoKBw_OQ

Die Jewel of the Seas bietet 1.055 Kabinen. 2016 wird die Jewel of the Seas umfangreich modernisiert. Es wird neue Panorama-Suiten, LED-TVs in allen Kabinen und schnelleres Wlan geben.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Außergewöhnliche Kreuzfahrten, News, Royal Caribbean, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,