Royal Caribbean Messe Reisen Hamburg 2016
Februar 25th, 2016 von Mr. Ralf

eine Nachlese

Natürlich habe ich mir die Messe Reisen Hamburg, mit dem Schwerpunkt Kreuzfahrt, mal genauer angesehen.

In der Halle B5 waren jede Menge Reedereien mit Informationsständen vertreten. Es gab kleine Infostände wie den von Star Clippers,

Star Clipper auf der Messe Reisen Hamburg 2016

Star Clippers Foto: Kreuzfahrt 4.0

aber auch sehr große wie den von TUI Cruises Mein Schiff. Auf einem 500 qm großen Schiffsdeck, der Erlebnisinsel „KreuzfahrtTräume“, konnte man sich Vorträge und Reiseberichte anhören.

An den Infoständen von Hurtigruten, Costa, Royal Caribbean zusammen mit Celebrity Cruises und Azamara, Cunard, Norwegian Cruise Line war der Andrang an Interessenten am Freitag nicht so groß.

Am Stand von Hapag Lloyd Cruises (MS EUROPA 2) wurde nicht nur informiert sondern auch Nackenmassagen angeboten. Gegen Gebühr!

auf derHapag Lloyd Cruise  Messe Reisen Hamburg 2016

Hapag Lloyd Cruise Foto: kreuzfahrt 4.0

AIDA hat am Stand eine Showkabine mit Veranda der AIDAprima ausgestellt. Leider war diese ohne Bad und Schrank und gab aus diesem Grund nicht die tatsächlichen Gegebenheiten wieder. Die Showkabine war immer gut besucht und deshalb war kein Foto möglich. Die  gestressten AIDA Mitarbeiterinnen sahen sich nicht dazu in der Lage für ein Foto die Showkabine 30 sek. besucherfrei zu halten. Deshalb gibt es kein Foto von AIDA Cruises.

Kabine der AIDAprima

Eine Kabine der AIDAprima Foto: Ove Arscholl

Ansonsten war bei AIDA viel los und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen berieten die Kunden im Minutentakt.

Der Stand von TUI Cruises war einem Schiffsbug nachempfunden und auch sehr gut besucht. Ein, im Vorfeld, von Gaby angefragtes Interview wurde abgelehnt, da kein Ansprechpartner der Presseabteilung vor Ort sei. Schade!

Full Metall Cruise Messe Reisen Hamburg 2016

Full Metall Cruise Foto: kreuzfahrt 4.0

Interessant war der Stand von Full Metall Cruise. Hier gab es auch Infos zum Strong man run und Full Metall Mountain event.

ponant Messe Reisen Hamburg 2016

ponant

Beim Yacht und Expeditionsanbieter ponant war es ruhig. Ich hatte mich um einen Interviewtermin bemüht und eine Terminbestätigung sowie eine Ansprechpartnerin erhalten. Das von Gaby geführte Interview hätte ich gerne an dieser Stelle veröffentlicht, aber meine Interviewpartnerin war, wie mir ponant später mitteilte, nicht geschult ein Interview durchzuführen. Aus diesem Grund bat (untersagte) mir ponant das Interview zum Thema LE BORÈAL zu veröffentlichen. Das macht mich neugierig und ich bleibe am Thema dran.

plantours Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

plantours Foto: kreuzfahrt 4.0

Ganz anders geht man bei plantours mit bloggern um. Unsere Interviewpartnerin, Frau Linnemann, war sehr freundlich und beantwortete unsere Fragen offen und ehrlich.

Das Interview über die MS Hamburg von plantours lesen Sie in unserm blog.

Transocean Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

TransOcean  Foto: kreuzfahrt 4.0

Besonders habe ich mich über den Termin mit einem Vertreter von TransOcean gefreut. Ich habe viel über die MS Astor und die Routen der Astor erfahren. Auch  bei TransOcean hat man den Stellenwert von Social Media und besonders den von Reiseblogs erkannt.

Das Interview mit Herrn Ebner von TransOcean ist jetzt online.

Insgesamt war die Messe vielfältig. Viele Reiseziele, Caravaning, Biken wurde präsentiert und es gab Unmengen von (unnötigen) Fressbuden. Gerade der Bereich zum Thema Kreuzfahrten bot für Neulinge ein breites Spektrum an Informationen. Die Marken Mein Schiff und AIDA waren ganz klar die Favoriten der Besucher. Fast alle Besucher hatten mindesten eine Tüte mit Katalogen dabei. Leider sortierten viele Besucher an den Übergängen zu den anderen Hallen und am Ausgang erhaltene Kataloge aus und so entstand im Laufe des Tages ein Berg von Papiermüll. Hier stelle ich mir die Frage, ob es unbedingt notwendig ist mit gedrucktem Material so verschwenderisch umzugehen.

Ralf und Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, AIDA, Azamara Club Cruises, Celebrity Cruises, Costa Kreuzfahrten, Cunard, Hapag-Lloyd Cruises, Hurtigruten, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, plantours, Ponant, Royal Caribbean, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

plantours Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt
Februar 25th, 2016 von Mr. Ralf

Interview mit PLANTOURS Kreuzfahrten – Frau Linnemann am 19. Februar 2016 auf der Messe Reisen Hamburg

plantours Messe Reisen Hamburg Kreuzfahrt

plantours Messe Reisen Hamburg Foto: kreuzfahrt 4.0

kreuzfahrt 4.0:
Das aktuelle Kreuzfahrtschiff für Hochseekreuzfahrten von PLANTOURS ist die MS Hamburg mit Platz für 400 Passagiere. Wodurch zeichnet sich eine Kreuzfahrt mit der MS Hamburg aus?

Frau Linnemann:
Durch die Zielgebiete die PLANTOURS mit der MS Hamburg ansteuert. Ziele Abseits des Massentourismus im Kreuzfahrtbereich. Wir steuern Sylt, Borkum und London an. Die MS Hamburg fährt die Themse hinauf, an der Towerbridge und dem Tower vorbei.  Die MS Hamburg ist das einzige Deutsche Kreuzfahrtschiff, das die Seen in Kanada befahren darf.

kreuzfahrt 4.0:
PLANTOURS bietet in diesem Jahr Schiffsbesichtigungen auf der MS Hamburg an. Wie werden diese angenommen?

Frau Linnemann:
Sehr gut. Die Besichtigungstermine in Kiel am 13. Juni und Hamburg am 28. Mai sind schon ausgebucht. Es gibt noch Plätze am 14. August in Bremerhaven und 29. September in Hamburg. Die Kostenbeteiligung liegt bei 10,00 Euro und wird bei einer Buchung verrechnet.

kreuzfahrt 4.0
Der Trend im Kreuzfahrtmarkt steigt ständig. Sind neue Kreuzfahrtschiffe für die Flotte von PLANTOURS geplant?

Frau Linnemann:
Mittelfristig planen wir keine Flottenerweiterung im Sektor der Hochseekreuzfahrten. 2015 hatten wir die MS Deutschland gechartert und einige Kreuzfahrten, mit Erfolg, durchgeführt.

kreuzfahrt 4.0
Der Trend geht zu Mega Kreuzfahrtschiffen. Wie steht PLANTOURS zu diesem Thema?

Frau Linnemann:
Unsere Kunden sind meist 50+ und mögen das individuelle Reisen auf einem kleinen Schiff. Viele unserer Stammkunden haben Kreuzfahrten auf großen Kreuzfahrtschiffen probiert und sind dann zu uns gekommen. Der Großteil unserer Passagiere sind erfahrene Kreuzfahrer. Wir haben wenige Erstkreuzfahrer/innen.

kreuzfahrt 4.0
Was tun Sie um Stammkunden zu binden. Stichwort Social Media.

Frau Linnemann:
Im Bereich Social Media ist Facebook ein Muss. Unsere Gäste senden uns Fotos via facebook. Wir stellen Fotos der Crew ein und informieren über unsere Kreuzfahrten mit der MS Hamburg. Wir sind auch auf twitter aktiv, wobei dies noch nicht so gut von unseren Gästen angenommen wird. Bei uns steht der persönliche Kontakt im Vordergrund, deshalb sind wir auch auf der Messe Reisen Hamburg vertreten. Unser Messestand war am Mittwoch und Donnerstag gut besucht und wir haben einige Kreuzfahrten vermitteln können.

kreuzfahrt 4.0
Wie steht PLANTOURS zum Thema All inklusive?

Frau Linnemann:
All inklusive kommt für uns nicht in Betracht, da dies von den Passagieren nicht nachgefragt wird. In der Vergangenheit haben wir Getränkepakete angeboten, die aber nicht angenommen wurden. Unsere Getränkepreise sind sehr moderat und auf unserer Internetseite veröffentlicht. So kann sich jeder Gast vor der Kreuzfahrt mit PLANTOURS über die Nebenkosten informieren.

Vielen Dank für dieses Interview.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, plantours Schlagwort: , , , , , , , , , , ,