MS Berlin im Winter 2018/2018 rund um Kuba
Januar 5th, 2018 von Mr. Ralf

Zurzeit ist die MS Berlin in der Karibik, mit Start und Zielhafen Havanna, schon in der zweiten Kreuzfahrt Saison unterwegs.

Auch in der Saison Winter 2018/2019 wird die MS Berlin rund um Kuba zu sehen sein. Zwei neue Routen – ein Erstanlauf in Belize – stehen auf dem Programm.

„Uns ist es wichtig, Kubaliebhabern die Möglichkeit zu geben diese Karibik Region von einer anderen Seite kennenzulernen, genauso wie Neulingen die Chance zu geben, die Schönheit der karibischen Inseln zu erfahren,“ betont Alexander Gessl, Managing Director FTI Cruises.

MS Berlin im Winter 2018/2018 rund um Kuba

Foto: FTI Cruises MS Berlin

Neu ist auch, dass ein All-Inklusive-Getränkepaket für die Kreuzfahrten der Wintersaison 2018/2019 an Bord der MS Berlin im Reisepreis inkludiert ist.

Ab 3. Januar 2019 fährt die Berlin wöchentlich abwechselnd zwei verschiedene Routen rund um Kuba.

Die erste Route führt ab Havanna, der Hauptstadt Kubas, über Georgetown auf den Cayman Islands bis nach Montego Bay auf Jamaika. Anschließend geht es nach Santiago de Cuba mit seiner Festung Castillo del Morro, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt.

Die zweite Karibik Tour beginnt und endet ebenfalls in Havanna. Die steuert Playa del Carmen und Costa Maya an. Auf dieser Route gibt es einen Stopp in Belize City.

Auch eine Kombination beider Karibik Touren oder eine einwöchige Badeverlängerung auf Kuba sind möglich.

Die Transatlantik-Kreuzfahrt nach Kuba startet am 12. Dezember 2018 ab Lissabon und ist 22 Nächte lang. Am 7. März 2019 geht es zurück nach Europa. 28 Tage nimt sich die Berlin Zeit um von Havanna nach Nizza zu fahren. Während beider Kreuzfahrten stehen neben abwechslungsreichen Häfen im Mittelmeer die Kanaren, die Kapverden sowie eine Vielzahl der Karibikinseln auf dem Programm.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der MS Berlin

Kategorie FTI Cruises, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean Empress of the seas
Dezember 23rd, 2015 von Mr. Ralf
UPDATE 25. April 2016
Royal Caribbean hat weitere 7 Kreuzfahrten mit der Empress of the Seas abgesagt. Damit fallen schon 13 geplante Kreuzfahrten aus. Als Grund nennt Royal Caribbean Probleme mit den Renovierungsarbeiten, welche nicht dem hohen Standart der Reederei entsprechen. Alle Kreuzfahrten bis zum 23. Mai 2016 wurden abgesagt.
Royal Caribbean International holt die, an den Kreuzfahrt Veranstalter Pullmantur Cruises, ausgeliehene Empress of the Seas wieder zurück in die Flotte.
Foto: Pullmantur

Foto: Pullmantur-Empress of the seas

Ab März 2016 wird das modernisierte Schiff ab Miami zu den Top Zielen in der westlichen-und östlichen Karibik starten. Unter dem Motto „Party, Chill, Repeat“ („Spaß haben, relaxen, wiederkommen“) werden vier bis fünftägige Karibik Kreuzfahrten ab Miami angeboten. Das Schiff läuft Nassau auf den Bahamas, Cozumel in Mexiko, Costa Maya in Mexiko, Grand Cayman und Key West/Florida an. Bei den fünftägigen Karibik Kreuzfahrten wird den Passagieren ein Übernachtaufenthalt in Cozumel geboten.

Zielgruppen sind Singels und Paare die jeden Moment genießen wollen. „You only live once“ Kreuzfahrten bieten schnelles und unkompliziertes Boarding ab 11:00 Uhr sowie flexible Restaurantzeiten. Casual Style heißt das Zauberwort. Keine festen Tischzeiten und keine formelle Kleidung. Täglicher Brunch und dazu Mimosa- oder Bloody Mary. Im Theater an Bord der Empress of the Seas wird die neue Las Vegas Show Sequins & Feathers präsentiert. Die neue Boleros Latin Lounge wird zur Party-Area.
Die Empress oft the Seas ist ein kleines und etwas älteres Schiff welches im Jahr 1990 in Dienst gestellt wurde. 2008 wurde die Empress oft he Seas modernisiert und an Pullmantur Cruises übergeben. Mit zirka 48.500 BRZ bietet das Schiff auf 9 Decks Platz für ca. 1.600 Passagiere.
Während der Modernisierung 2015/2016 erhält die Empress oft the Seas neue Pools und Whirlpools, Eine Kletterwand sowie einen Solarium-Bereich für Erwachsene. Einen neuen Spa Bereich, zusätzliche Restaurants und „Voom“, das schnellste Internet auf See.
Video von Tony Muñoz via youtube

Ralf Rebe für kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , ,