Kreuzfahrt 4.0 Mein Schiff 6 TUI Cruises
Februar 12th, 2018 von Mr. Ralf

Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat die Reederei TUI Cruises, ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG und Royal Caribbean Cruises, ein zusätzliches Kreuzfahrtschiff bestellt.

Die Mein Schiff 7 soll auf der finnischen Meyer Turku Werft gebaut werden und wird 2023 ausgeliefert.

Aufgrund der Auslastungen der Meyer Werften ist mit der Auslieferung nicht vor 2023 zu rechnen. Die „Mein Schiff 7“ soll Platz für rund 2.894 Passagiere haben und 315 Meter lang werden.

Die Frankfurter Allgemeinen Zeitung spekuliert deshalb, dass die bisherige „Mein Schiff 2“ nicht wie geplant 2019 an die TUI Schwester Marella, bis 2017 Thomson Cruises, übergeben wird. Die Mein Schiff 2 soll länger in der TUI Cruises Flotte bleiben und die Lieferzeit für die Mein Schiff 7 überbrücken.

Schon die Mein Schiff 1, welche durch die neue Mein Schiff 1 ersetzt wird, geht 2018 in die Flotte von Marella.

Somit fehlt der TUI Schwester Marella die versprochene Mein Schiff 2 und müsste durch ein anderes gebrauchtes Kreuzfahrtschiff – vorrübergehend – ersetzt werden.

Ein Sprecher des TUI-Konzerns wollte sich am Sonntag gegenüber der FAZ nicht äußern.

Sobald es neue Erkenntnisse zum Thema Mein Schiff 7 gibt erfahren Sie es in meinem blog.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

TUI Cruises Mein Schiff Angebot der Woche*

Kategorie Kreuzfahrt blog, Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Thomson Cruises, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

uebergabe der mein schiff 6 an tui cruises
Mai 10th, 2017 von Mr. Ralf

Mein Schiff 6 wurde von der Meyer Turku Werft in Finnland übergeben.

Zwar fand die Übergabe der Mein Schiff 6 sechs Tage früher als geplant statt, dass beeinträchtigte die Übergabe Zeremonie in keinster Weise. Am 9. Mai 2017 nahm TUI Cruises ihr neuestes Kreuzfahrtschiff, die Mein Schiff 6 von der Meyer Turku Werft in Finnland in Empfang.

Bei der offiziellen Zeremonie waren Wybcke Meier und Frank Kuhlmann, CEO und CFO TUI Cruises, sowie Dr. Jan Meyer, Geschäftsführer der Meyer Turku Oy anwesend.
„Auch bei unserem vierten Neubau haben wir ein starkes Augenmerk auf das Thema Umweltschutz gelegt. Modernste Technologien machen die Mein Schiff 6 zu einem der energieeffizientesten weltweit. Damit ist auch unser jüngster Neubau eines der umwelfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe ihrer Klasse“, so Wybcke Meier.

Am Abend des 9. Mai 2017 ging es für die Mein Schiff 6 und ihre rund 1.000 Besatzungsmitglieder Richtung Kiel. Reisebüropartnern und ausgewählte Gäste haben dann die Möglichkeit die Mein Schiff 6 kennenzulernen. Am 1. Juni 2017 wird die Mein Schiff 6 dann vor der Elbphilharmonie im Hamburger Hafen getauft. Taufpatin ist Iveta Apkalna, die lettische Titularorganistin des Konzerthauses. danach geht es auf Tauffahrt.

TUI Cruises investiert in den Umweltschutz
Bis 2020 will TUI Cruises eine der weltweit umweltfreundlichsten Kreuzfahrtflotten betreiben.

Weitere Infos finden Sie unter „Mein Schiff Flotte und der Umweltschutz“.

Beim Bau der Mein Schiff 6 wurden die Wünsche der Gäste berücksichtigt
Das neueste Kreuzfahrtschiff von TUI Cruises bietet Platz für rund 2.500 Gäste auf 15 Decks. Erfolgreich eingeführte Restaurantkonzepte der Mein Schiff 5 wie das Hanami – by Tim Raue und das Schmankerl befinden sich ebenso an Bord wie ein 25 Meter Pool. Neu an Bord ist der Nachtclub Abtanz Bar. Tagsüber wird er als Location für Vorträge oder Lesungen genutzt. Neu ist ein „Escape Room“. Interessierte Gäste können, gegen Gebühr, als Team eine Mission erfüllen. Es müssen verschiedene Rätsel, Puzzles und diverse andere Herausforderungen in einer vorgegebenen Zeit gelöst werden um den Raum verlassen zu können. Der Outdoor-Sportbereiches ist mit einem Sonnensegeln überdacht worden und es gibt einen Lounge-Bereich zum Zuschauen. Neue Strandkörbe befinden sich an der „Außenalster Bar & Grill“, der „Überschau Bar“ sowie dem „Champagner Treff“.

Fahrtgebiete
Ab Mitte August 2017 ist die Mein Schiff 6 auf verschiedenen Routen in Nordeuropa und im Baltikum unterwegs. Im Anschluss startet in Hamburg die Reise der Mein Schiff 6 nach New York. Ab September 2017 geht es dann in den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada, ab November 2017 in Mittelamerika.

Daten und Fakten Mein Schiff 6
Baubeginn/Stahlschnitt: 23. Juni 2015
Indienststellung: 1. Juni 2017
Länge > Breite >Tiefgang: 295,3 m > 35,8 m > 8,05 m
Vermessung: 98.785 BRZ
Anzahl Decks: 15
Flagge: Malta
Besatzungsstärke: ca. 1.000
Passagiere: 2.534 (auf 2-Bett-Basis)
Kabinen: insgesamt 1.267 (82 Prozent Balkonkabinen)
Restaurants & Bistros: 13
Bars & Lounges: 13

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Royal Caribbean Messe Reisen Hamburg 2016
Oktober 11th, 2016 von Mr. Ralf

Zwei Kreuzfahrtschiffe mit Flüssiggas-Antrieb (LNG) der neuen „Icon-Class“ werden auf der Meyer Werft Turku für Royal Caribbean International gebaut.

Projektname Icon-Class

Im zweiten Quartal 2022 und 2024 werden die beiden Kreuzfahrtschiffe der Icon-Class, mit Platz für rund 5.000 Passagiere, in Dienst gestellt.
Da es noch keine Erfahrungen mit Flüssiggas-Antrieb gibt, wird Royal Caribbean diese Technologie in 2017 auf einem Schiff der Oasis Klasse und auf den bevorstehenden Neubauten der Quantum-Class testen.

„Die Planungen sind noch in einem frühen Stadium, genauere Details zu den neuen Schiffen gebe es daher noch nicht“, teilte Royal Caribbean mit.
Endgültige Verträge werden voraussichtlich bis zum Jahresende abgeschlossen sein.
Basierend auf den aktuellen Aufträgen wird Royal Caribbean bis 2020 9 Mrd.$ in neue Projekte investieren.

Royal Caribbean setzt schon aktuell, auf der Harmony oft he Seas, ein hybrides Scrubber-System ein. Das System ist die neuste Abgasreinigungstechnologie die Schwefeloxidemissionen reduziert indem es Schwefeloxide aus den Abgasen auswäscht.

Jan Meyer von der Meyer Werft in Turku ist stolz darauf zusammen mit Royal Caribbean International bahnbrechende Kreuzfahrtschiffe wie die Schiffe der Oasis Klasse, die Celebrity Solstice, die Quantum Klasse und Mein Schiff, entwickelt zu haben.

Bauaufträge für LNG Kreuzfahrtschiffe haben der Meyer Werft Costa, AIDA und MSC erteilt.

Die Icon-Class-Kreuzfahrtschiffe werden vorzugsweise mit LNG als Treibstoff fahren. Sie würden jedoch auch herkömmliche Treibstoffe wie Marinediesel verbrennen können. Dadurch würden die Schiffe flexibel im Einsatzgebiet, falls LNG nicht verfügbar sei. Teilte Richard Fain, Vorstand von Royal Caribbean Cruises mit.

Brennstoffzellen-Technik was ist das?

Die Brennstoffzelle wurde ab 1963 erstmals an Bord eines Satelliten und für die Gemini- und Apollo-Raumkapseln eingesetzt.
Mehrere Automobilfirmen (u. a. Volkswagen, Toyota, Daimler, Ford, Honda, General Motors / Opel) forschen teilweise bereits seit 20 Jahren an Automobilen, deren Treibstoff Wasserstoff ist, und die zur Energieumwandlung Brennstoffzellen sowie einen Elektromotor zum Antrieb nutzen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,