DJ Bobo geht auf Musikkreuzfahrt auf der Costa Deliziosa
April 12th, 2017 von Mr. Ralf

Kreuzfahrten.de übernimmt den Deutschland-Vertrieb der DJ Bobo Themenkreuzfahrt

Im April 2018 geht es für DJ Bobo auf einer Themenkreuzfahrt mit der Costa Deliziosa ins östlichen Mittelmeer.

An Bord der Costa Deliziosa gibt er zwei Konzerte und kleinere Acts. Die Kreuzfahrt startet in Venedig, durch die Adria nach Griechenland und zurück nach Venedig. Buchbar ist die Reise in Deutschland exklusiv bei kreuzfahrten.de.

Die Themenreise, Preis ab 919,00 Euro,  mit DJ Bobo startet am 8. April 2018 in Venedig und endet am 15. April 2018 auch in Venedig. Die Costa Deliziosa, 2.826 Passagiere, steuert auf ihrer Reise die Häfen Bari, Korfu, Santorini, Piräus und Dubrovnik an.

Über DJ Bobo
Seit 25 Jahren ist er ein international gefeierter Star. Über 15 Millionen verkaufte Tonträger, mehr als 250 Gold- und Platinauszeichnungen, unzählige Preise und über fünf Millionen Zuschauer bei seinen Live-Tourneen. In diesem Jahr feiert er mit der Show Mystorial sein 25-jähriges Bühnenjubiläum.

„Wir möchten unsere über 25 großartigen Jahre im Showbusiness Revue passieren lassen und begeben uns auf eine großartige Reise mit der Costa Deliziosa. Wir feiern den Bühnenabschied von Curtis, Claire, Renick und Dani und freuen uns auf viele wundervolle Momente“, sagte DJ Bobo anlässlich der Bekanntgabe der Reise.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Costa, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Disney Cruise Die weltbesten Kreuzfahrtziele für 2017
März 30th, 2017 von Mr. Ralf

Möchten Sie gerne das sonnige Mittelmeer oder die mittelalterliche Stadt Dubrovnik besuchen?

Was könnte besser sein, als die gepflasterten Straßen Roms zu erkunden oder einige der besten belgischen Pralinen in der wunderschönen Stadt Brügge zu probieren? Wir möchten Ihnen die Qual der Wahl erleichtern und die besten Urlaubsziele 2017 vorstellen. Die meisten Kreuzfahrtschiffe bieten Passagieren einen Landaufenthalt mit komplementären Ausflügen an. All-Inclusive Kreuzfahrten sind häufig mit Sonderangeboten, Rabatte und Last Minute Aktionen erhältlich, welche von Weg.de bei Gutscheinsammler zur Verfügung gestellt werden. Einer Traumreise zu Ihrem Lieblingsziel in diesem Jahr steht somit nichts mehr im Weg.

Russland – Das Land der Gegensätze
Russland umfasst Elemente des Abenteuers in Verbindung mit einer großen kulturellen Agenda. Im November 1917 feuerte das Schlachtschiff Aurora – immer noch eine der größten Attraktionen in Russland – einen Schuss ab, der den Beginn der Revolution signalisierte, der den Zaren Nikolaus II. stürzte und 80 Jahre kommunistische Herrschaft einführte. Dieses 100 jährige Ereignis ist eine Reise nach Russland wert.

Es werden Kreuzfahrten entlang der Flüsse, Kanäle und Seen angeboten, die Moskau und St. Petersburg verbinden. Sie enthalten wichtigste Sehenswürdigkeiten und es wird Ihnen ein Einblick in die russische Kultur gewährt. Ergötzen Sie Ihr Auge an den scheinbar endlosen Weiten einer wilden Landschaft. Besuchen Sie den Baikalsee, welcher der tiefste und älteste See der Welt ist und 1.500 endemische Arten beherbergt. Bestaunen Sie Kamchatka – dominiert von Vulkanen und einem Hauch von Drama oder erfreuen Sie ihren Gaumen mit herzhafter russischer Küche nach alten Traditionen in St. Petersburg.

Die weltbesten Kreuzfahrtziele für 2017

Quelle: Pixabay

Mittelmeer – Urlaub mit mediterranem Flair
Von den unberührten Stränden und alten Ruinen des östlichen Mittelmeers bis zu den kunstvollen und geschmackvollen Ländern des westlichen Mittelmeers ist diese Region eine der vielfältigsten auf der Welt. Wo noch alte Ruinen einst an die mächtigen Reiche des antiken Griechenlands erinnern, wo das ehrfurchterregende Kolosseum in Rom die unvergesslichen Kämpfe der mutigen Gladiatoren noch einmal aufleben lässt und wo Mythen zu Legenden wurden. Entspannen Sie an den sonnenverwöhnten Ufern der griechischen Inseln, schwelgen Sie in spanischer und italienischen Architektur, flirten Sie mit Flamenco in Mallorca und bestaunen Sie beeindruckende Kathedralen.

Wo sich der Atlantik und das Mittelmeer treffen, warten sonnendurchflutete Strände und atemberaubende Ausblicke. Entdecken Sie den alpurisch-maurischen Palast aus dem 14. Jahrhundert, erkunden Sie die glamourösen Côte d’Azur Städte von Nizza, Monaco und Cannes und erfreuen Sie die Sinne in Grasse, der Parfümhauptstadt von Frankreich.  Erleben Sie die mediterranen Farben, riechen und schmecken Sie die verführerischem Märkte und die lebhaften Geschäfte, Restaurants und Bars. Bewundern Sie die Lavendelfelder und die wunderschönen Dörfer der Provence und genießen Sie das verführerische mediterrane Flair mit einer Kreuzfahrt. Das achte Weltwunder ist am 3. Juni 2017 in Le Havre/Frankreich zu besichtigen. Dort wird gemeinsam mit vielen prominenten Gästen die Schiffstaufe der MSC Meraviglia durchgeführt.

Die weltbesten Kreuzfahrtziele für 2017

Quelle: Pixabay

Karibische Inseln – schwimmen Sie mit Delphinen
Was ist ein besserer Weg, um die spektakulären karibischen Inseln zu erforschen als auf einem Kreuzfahrtschiff? Das Karibische Meer ist die Heimat für mehr als 7.000 Inseln – eine Fundgrube von bunten Korallenriffen und atemberaubenden Lagunen. An einigen Inseln werden die Kreuzfahrtschiffe anlegen, wie zum Beispiel Barbados, Antigua, Bahamas und Jamaika. Sie können an einem der zahlreich verfügbaren Ausflüge teilnehmen, wie Wassersport, Kulturbesuche oder beliebte Attraktionen oder einfach nur die langen, weißen Sandstrände, die glitzernden azurblauen Gewässer genießen.

Abenteurer können mit tropischen Fischen im atemberaubenden Grand Cayman schwimmen, spektakuläre Maya-Ruinen in Cozumel erkunden oder eine Wanderung durch den Curaçao Christoffel Nationalpark planen. Die Geschichten der Karibik sind einzigartig, die Palmen gesäumten Strände faszinierend und der sorglose Charme berauschend.

Diese Ziele werden Sie nicht nur im Jahr 2017 begeistern sondern auch noch viele Jahre danach – denn solche Abenteuer kommen nicht aus der Mode. Und falls Sie ihr Kind alleine auf Kreuzfahrt schicken möchten – dies wird auch angeboten und bietet sicherlich ein unvergleichliches Erlebnis im Leben eines 16 jährigen Jugendlichen.

Die weltbesten Kreuzfahrtziele für 2017

Quelle: Pixabay

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie AIDA, Außergewöhnliche Kreuzfahrten, Landgang und Ausflüge, MSC, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , ,

Januar 14th, 2015 von Weltenbummler

Venedig 14. Januar 2015 – Das nach jahrelangem Hin und Her beschlossene Verbot von sehr großen Kreuzfahrtschiffen in Venedig ist hinfällig. Das Verwaltungsgericht von Venetien hat sowohl das Verbot für Kreuzfahrtschiffeüber 96.000 BRT auf der Route vorbei am Markus-Platz und die Route durch den Guidecca-Kanal wieder.

Rein rechtlich dürfen die Riesenschiffe wieder an den historischen Plätzen und Gebäuden vorbeifahren, um zum Kreuzfahrtterminal zu gelangen. Das italienische Verkehrsministerium will laut der italienischen Zeitung „Il Friuli Venezia Giulia“ das Urteil anfechten.

Die internationalen Reedereien haben sich auf die Vorschrift, die im August 2014 beschlossen worden waren eingestellt und laufen mit ihren Ozeanriesen die Häfen von Triest, Genua und in Griechenland an. Das bedeute, dass 200.000 bis 300.000 Passagiere weniger nach Venedig kommen.

Zahlreiche Tourismusunternehmen hatten sich beim Verwaltungsgericht gegen das Verbot ausgesprochen. Die Richter entschieden, dass die Verbote erst in Kraft treten dürften, wenn Alternativrouten eingerichtet sind. Zurzeit warten die Reedereien auf eine Fahrrinne durch den Kanal Contorta-Sant’Angelo, der dafür teils noch ausgebaggert werden muss. Das Ergebnis der Umweltverträglichkeitsprüfung für die Bauarbeiten werde erst im März vorgelegt.

Januar 2015
Quelle: dpa

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , ,

September 22nd, 2014 von Aida-Fan

Reisebericht von Thomas
19.08.2013 bis 29.08.2013

Da wir, meine Frau (45) und ich (47), individuell Anreisende waren haben wir uns um Flug und Transfer selbst gekümmert.

Der check inn bei Turkish-Airlines lief reibungslos. Wir hatten einen Zwischenstopp in Istanbul, die Zoll und Passkontrollen waren sehr streng. Aber wir hatten ja knapp drei Stunden Zeit und flogen dann weiter nach Antalya. Daher rate ich, den Transfer von Aida zu nutzen oder einen Direktflug zu buchen.

Dort angekommen, haben wir uns ein Taxi -30,00 Euro-zum Hafen genommen.

Als ich die Aida das erste Mal sah, konnte ich nur staunen vor so einem riesigen Schiff zu stehen.

Vor dem Einlass ins Schiff war ein Rettungsring aufgestellt mit der Aufschrift „Herzlich Willkommen“ und es wurde ein Foto von uns gemacht. Wie ich auf der Reise bald feststellen konnte, wurden bei ziemlich jedem Anlass Fotos gemacht, welche man später im Aida Fotoshop erwerben konnte.

Wir hatten eine Innenkabine auf Deck 6 (von 12) mit einem gemütlichen Doppelbett und einem etwas engen Bad.

Da unsere Koffer noch nicht in der Kabine waren, sind wir auf Erkundungstour gegangen. Das große Pooldeck, der tolle Wellness-Bereich oder das Theatrium waren schon beeindruckend. Die stilvolle Einrichtung und die kreative Dekorationen schufen eine Wohlfühlatmosphäre.

Danach sind wir ins „Weite Welt“ Restaurant gegangen, ein wundervoll eingerichtetes Self-Service-Restaurant, mit einer fabelhaften Auswahl an Speisen, so wie in jedem der AIDA-Restaurants wohlgemerkt.

Auf dem Pooldeck gab es die Welcome-Show „Celebration“. Das AIDAdiva-Show- Ensemble war fantastisch, die Sänger wie die Tänzer lieferten eine tolle Show ab.

Um 23:00 Uhr war es endlich soweit. Wir legten zum ersten Mal ab.

Der nächste Tag (20.08.) war ein Seetag und wir haben es uns am Pooldeck gemütlich gemacht. Um 15:00 hatten wir eine Rückenmassage und im Anschluss daran waren wir im Dampfbad, welches ich nur empfehlen kann.

Am Mittwoch (21.08.) waren wir in Limassol und es war brennend heiß. Limassol Wir gingen erst nach dem Mittagessen an Land, da gleich nach dem Anlegen ein großes Gedränge am Pier war. Mit dem Shuttlebus (9 €) sind wir ins Stadtzentrum gefahren und haben uns dort Limassol Castle angesehen.

Am Donnerstag( 22.08.) hatten wir wieder einen Seetag.

Am Freitag (23.08) waren wir in Athen und hatten den ersten geführten Ausflug. Um 9:00 Uhr begann die Panoramabusfahrt nach Athen und unser Reiseleiter sprach sehr gut deutsch und erzählte uns viel Wissenswertes über die Stadt. Wir sahen unter anderem den „Unbekannten Soldaten“, das „Panathinaikos-Stadion“ und die Akropolis. Anschließend gab es ein typisch griechisches Mittagessen in der Altstadt Plaka.

Vólos war die einzige Stadt, in der wir nicht an Land gingen, da wir einfach zu erschöpft dafür waren.

In Istanbul verbrachten wir zwei Tage.

Dort angekommen gingen wir sofort an Land, besorgten uns ein Taxi und fuhren zur Zisterne Basilica. Von da aus gingen wir zur Hagia Sophia, dem Hippodrome und der Blauen Moschee, weiter am Fluss entlang und zurück bis zur Galata Brücke. Mit dem Taxi ging es zurück zur Aida.

Am nächsten Morgen ging es um 8:00 Uhr mit dem Bus zum Topkapi-Palast. Der Palast ist sehr zu empfehlen, da man neben den tollen Bauwerken auch eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt hat. Danach waren wir auf dem großen Basar, von dem ich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht war, da man immer die selben Sachen sah. Außerdem war es ziemlich nervig, dass einem jeder sofort etwas andrehen wollte.

Wir hatten das Glück, dass in Izmir gerade das Ramadanfest war. Überall auf den Straßen wurde gefeiert .Wir fuhren mit dem Taxi ins Stadtzentrum, spazierten zur Konak Moschee und dem Uhrturm und gingen anschließend die Küste entlang zum Schiff zurück.

Am Mittwoch (28.08.) kamen wir in Santorin an und mit uns 8 weitere Kreuzfahrtschiffe. Wir wurden mit Tender-Booten zur Seilbahn gebracht, wo wir ca. eine halbe Stunde warten mussten. Oben wieder ausgestiegen, kämpften wir uns durch ein Labyrinth aus Geschäften und kauften viele tolle Souvenirs.

Die vom Sonnenuntergang gefärbten Häuser auf den Klippen waren ein wunderschöner Anblick.

In Marmaris genossen wir noch ein letztes Mal die Sonne. Am Icmeler Beach gingen wir schwimmen.

Jeden Morgen/Mittag/Abend gingen wir ausgiebig essen, genehmigten uns leckere Cocktails. Die Shows waren für mich das absolute Highlight, angefangen von den Musicals und sehenswerten Tanzvorstellungen bis hin zu den faszinierenden Akrobatikeinlagen. Vor allem der Gastkünstler Horst Fyrguth hatte tolle Auftritte.

Alles in allem kann ich diese Kreuzfahrt, die einem wirklich alles bietet, was das Herz begehrt, nur empfehlen.

Thomas Mauer

Kategorie AIDA, Landgang und Ausflüge, Neues aus der Kreuzfahrtwelt Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,