NCL Norwegian Getaway The Haven by Norwegian
August 23rd, 2017 von Mr. Ralf

The Haven by Norwegian® ist der Suitenbereich, der  „Schiff im Schiff“-Komplex bei Norwegian Cruise Line.

Neun Kreuzfahrtschiffe der der Reederei Norwegian Cruise Line verfügen über den „Schiff im Schiff“-Komplex The Haven by Norwegian®.

Den Haven Gästen bietet NCL einen umfangreichen Komfort: angefangen bei bevorzugter Einschiffung über stilvoll eingerichtete Suiten mit einem rund um die Uhr verfügbaren Butler und eigenem Concierge-Service bis hin zu exklusiven Bereichen, die ausschließlich den Gästen von The Haven vorbehalten sind, lässt der Suitenkomplex keine Wünsche offen.

Vorteile für die The Haven Suiten Gäste bei Norwegian Cruise LIne
Bereits die bevorzugte Einschiffung bringt The Haven-Gästen den Vorteil, mögliche Warteschlangen zu umgehen und persönlich zu ihrer Suite begleitet zu werden. Während ein Butler, der rund um die Uhr zur Verfügung steht, sich um das Auspacken des Gepäcks kümmert, haben die Gäste Zeit für einen Rundgang über das Kreuzfahrtschiff oder für die Erkundung des exklusiven Courtyard-Bereiches. Ein privater Poolbereich mit Sonnendeck, Whirlpool sowie Sauna und Dampfbad bieten die nötige Ruhe zum Zurücklehnen und Entspannen.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade The Haven Lounge

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade The Haven Lounge

Neben der Priorität bei der Ein- und Ausschiffung genießen die Gäste von The Haven auch eine bevorzugte Behandlung bei der Reservierung von Restaurants und Entertainment an Bord. Damit ist ihnen ein Platz in einem der Spezialitätenrestaurants wie dem japanischen Teppanyaki oder in einer der preisgekrönten Shows wie „Burn the Floor“ sicher.

Anschließend können die Gäste den Abend in Gesellschaft bei einem Cocktail in der The Haven Lounge ausklingen lassen. Wer die Ruhe der eigenen Suite bevorzugt, hat die Möglichkeit mit kleinen Köstlichkeiten, die jeden Abend vom Zimmerservice geliefert werden, den Urlaubstag  Revue passieren zu lassen.

Suiten im The Haven by Norwegian® Bereich
Im The Haven Bereich findet jeder Gast die passende Kabine. Das Angebot reicht von der Familienvilla mit privatem Balkon bis hin zum Courtyard Penthouse mit Queensize-Bett für einen romantischen Urlaub zu zweit. Für eine angenehme Nachtruhe stehen den Gästen verschiedene Kopfkissen zur Verfügung aus denen sie das für sie geeignete Kissen auswählen können.

Premium All Inclusive auch bei den The Haven Passagieren
Auch The Haven Gäste reisen im Premium All Inclusive-Preismodell, das für diese zusätzlich zu der bereits im Rahmen der Kreuzfahrt inkludierten Getränkeauswahl und Trinkgeldern auch ein Dining-Paket für Spezialitätenrestaurants, 250 Minuten Internet sowie zusätzlich US$ 100 Bordguthaben pro Suite beinhaltet.

Kreuzfahrtschiffe von NCL mit einem The Haven Suiten Bereich
Norwegian Escape, Norwegian Getaway, Norwegian Bliss, Norwegian Breakaway, Norwegian Epic, Norwegian Gem, Norwegian Pearl, Norwegian Jewel und Norwegian Jade.

Persönlich konnte ich mir einen Eindruck vom The Haven by Norwegian Bereich auf der Norwegian Jade machen. Bilder und Infos finden Sie in meinem Beitrag Ersteinlauf der Norwegian Jade in Hamburg.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Norwegian Cruise Line

Kategorie Kreuzfahrt Schiff, NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

Norwegian-Cruise-Line-Meet-the-Winemaker-Cruises
Juli 24th, 2017 von Mr. Ralf

„Meet the Winemaker Cruises“ heißt bei NCL sich mit Winzern auszutauschen und an Weinproben teilzunehmen.

Norwegian Cruise Line baut ihr Premium-Getränkeangebot weiter aus und holt sich hochkarätige Weinexperten an Bord ihrer Kreuzfahrtschiffe. Wer lieber Cocktails mag, kann sich Tipps bei prämierten Barkeepern holen.

„Im Rahmen unseres Premium All Inclusive Konzeptes legen wir ein besonderes Augenmerk auf ein hochwertiges und vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken an Bord unserer Kreuzfahrtschiffe. Die erfolgreichen Partnerschaften mit hochwertigen Wein- und Spirituosenherstellern wie der Familie Mondavi und Moët Hennessy sowie die Auszeichnungen unseres Bar-Personals unterstreichen noch einmal unseren Premium-Ansatz“, sagt Christian Böll, Managing Director Norwegian Cruise Line EMEA.

Auf den „Meet the Winemaker Cruises“ finden Weinproben, Expertenrunden und Dinner mit exklusiver Weinbegleitung statt. Die Winemaker Dinner-Serie findet im The Cellars, die Weinbar der Michael Mondavi Family, die als einer der Pioniere des amerikanischen Weinbaus gelten, statt.

„Nach dem überwältigenden Erfolg der letzten Besuche von Michael Mondavi an Bord unserer Schiffe freuen wir uns, dieses Konzept zu erweitern und unseren Gästen die Möglichkeit zu geben, renommierte Experten der Weinbranche näher kennenzulernen“, sagt Mark Kansley, Senior Vice President of Hotel Operations von Norwegian Cruise Line.

Kosten für Weinproben und Dinner im The Cellars
In einer kostenlosen Fragerunde können die Gäste die Experten nach Tipps und Tricks rund um Wein befragen und anschließend exklusive, von den Winzern ausgewählte Weine erwerben. Zudem laden die Winzer zu Weinproben ein, die Teilnahmegebühr beträgt 19,95 US-Dollar pro Person. Ein besonderes Gourmet-Erlebnis ist das Fünf-Gänge-Abendessen mit Weinbegleitung. Der Preis für das Dinner inklusive Weinbegleitung beträgt 59,95 US-Dollar pro Person. Das Premium All Inclusive Angebot von Norwegian Cruise Line schließt auch alle Getränke und offenen Weine bis 15,00 US-Dollar im The Cellars mit ein. Bei Getränken, die über diesen Betrag hinausgehen, wird lediglich die Differenz zwischen den 15,00 US-Dollar und dem Getränkepreis dem Bordkonto belastet.

„Meet The Winemaker“-Kreuzfahrten

  1. – 29. September 2017 ab Bosten nach Quebec mit der Norwegian Dawn. Mit an Bord ist Michael Mondavi, Gründer des Michael Mondavi Family Estate, Mitbegründer von Folio Fine Wine Partners und Mitbegründer von The Cellars, einer Weinbar der Michael Mondavi Family.
  2. Oktober – 4. November 2017 ab/bis Miami mit der Norwegian Escape: Salvatore Ferragamo, Erbe des berühmten italienischen Modehauses und Besitzer des Weinguts Il Borro in der Toskana, Italien. Ferragamo, dessen Vater Ferruccio das Landgut Il Borro 1993 erwarb, bepflanzte die Weinberge neu und bietet seine hochwertigen Weine seit 1999 an.

  3. – 11. November 2017 ab/bis Miami mit der Norwegian Escape: Bill Whiting, Director of Wine Education bei Banfi Vintners. Als Enkel von John F. Mariani Sr., dem Gründer von Banfi Vintners, führt Bill Whiting die Tradition des 1919 in der Region Brunello in der Toskana gegründeten, preisgekrönten Weinguts Castello Banfi fort.

  4. – 9. Dezember 2017 ab/bis Miami mit der Norwegian Escape: Aarón Sánchez, der bekannte Fernsehkoch und Gewinner des James Beard Award, ist offizieller Botschafter und Sprecher des Weinguts Terrazas de los Andes und einer der besten Spitzenköche aus Lateinamerika.

  5. – 24. Februar 2018 ab/bis Miami mit der Norwegian Escape: Gérard Bertrand, renommierter Winzer aus der Region Languedoc-Roussillon. Gérard Bertrand ist ein in der Weinbranche bekannter Experte und verfügt über 20 Jahre Erfahrung. Seine Weine erhielten bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

Diageo World Class Bartender of the Year
Marc McArthur, Chef-Barkeeper an Bord der Norwegian Escape, steht beim weltweit größten Barmixerwettbewerb „Diageo World Class Bartender of the Year“ im Finale. Am 20. Juni konnte McArthur beim Halbfinale des Wettbewerbs Gold mit nach Hause nehmen und wurde mit dem Titel „Best Bartender“ in der Kategorie Kreuzfahrtbranche ausgezeichnet.

2017 BACARDÍ® Legacy Cruise Competition Bartender of the Year
Bereits Anfang des Jahres konnte sich Assistant Beverage Manager Wade Cleophas von Norwegian Cruise Line in einem Wettbewerb gegen 2.500 Beiträge aus 13 verschiedenen Kreuzfahrtreedereien durchsetzen und den Titel „2017 BACARDÍ® Legacy Cruise Competition Bartender of the Year“ gewinnen.

Bei den Vista Awards 2017 erhielt Norwegian Cruise Line zudem als einzige Kreuzfahrtreederei unter allen Hotels, Kreuzfahrtreedereien und Kasinos Auszeichnungen in den Kategorien „Best Beer Program“ und „Best Wine Program“.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Norwegian Cruise Line

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line Norwegian Spirit Aerial Tortola - British Virgin Island
Februar 1st, 2017 von Mr. Ralf

Die Reederei Norwegian Cruise Line bietet nicht nur ein Premium All Inclusive auf Ihren Kreuzfahrtschiffen an, sondern Reduziert die Anzahlung für eine Kreuzfahrt um 50%.

Auch die Trinkgelder sind bei NCL bereits im Reisepreis inkludiert. Zusätzlich kommen Gäste bei Buchung bis 7. April 2017 in den Genuss eines Guthabens für Landausflüge von bis zu 600 US Dollar sowie vom 1. bis 15. Februar von einer Reduzierung der Anzahlung um 50 Prozent.

Norwegian Cruise Line Norwegian STAR

Foto: © Norwegian Cruise Line Norwegian STAR

Im Angebot von NCL sind Ziele mit kurzer Anreise. An Bord der Norwegian Star geht es auf den 7-tägigen Kreuzfahrten Adria & Griechenland ab/bis Venedig über Dubrovnik, Kotor, Olympia (Katakolon) und Athen (Piräus) nach Split. Mit dem neuen Anlaufhafen Kotor hat die beliebte Route ein zusätzliches kunsthistorisches Highlight bekommen. Die kleine Handels- und Hafenstadt in Montenegro zählt dank ihrer beeindruckenden Bauwerke wie der 4,5 Kilometer langen Stadtmauer und ihrer einzigartigen Lage am südlichsten Fjord Europas zum UNESCO Welt-Kultur- und Naturerbe. Auf ihrer 7-tägigen Kreuzfahrt zu den Griechischen Inseln ab/bis Venedig läuft die Norwegian Star die Häfen von Dubrovnik, Kotor, Korfu, Mykonos und Santorin an.

Norwegian Cruise Line Kreuzfahrt Griechenland, Santorini,

Foto: © Norwegian Cruise Line Kreuzfahrt Griechenland, Santorini

Wer es gerne die Mittelmeersonne genießen will geht mit der Norwegian Spirit auf eine 10-tägige Kreuzfahrt ab/bis Rom (Civitavecchia). Diese Reise kombiniert die Highlights des Mittelmeers mit den schönsten Orten Griechenlands mit Stopps in Mykonos, Athen (Piräus), Rhodos, Santorin und Kreta sowie auf Malta, Sizilien und in Neapel. Alternativ stehen 10-tägige Kreuzfahrten ins Westliche Mittelmeer an Bord der Norwegian Spirit ab/bis Rom (Civitavecchia) über Florenz/Pisa (Livorno), Cannes, Marseille, Barcelona, Palma, Sardinien, Malta, Sizilien und Neapel auf dem Programm. Die Norwegian Epic kreuzt auf 7-tägigen Kreuzfahrten im Westlichen Mittelmeer ebenfalls ab/bis Rom (Civitavecchia) und Barcelona.

Die Norwegian Escape, das neueste Schiff der Norwegian Cruise Line Flotte, bricht über die Sommermonate immer samstags von Miami in die westliche Karibik auf. Nach dem ersten Halt in Roatán (Honduras) geht es weiter zu der neuen Karibik-Destination Harvest Caye, einer kleinen Insel im Resortstil in Belize, und Mexiko mit Stopps in Costa Maya und Cozumel. Mit endlos langen Sandstränden, abenteuerlichen Dschungeltouren, aufregenden Schnorchel Erlebnissen und einer Portion Maya Kultur bietet diese Route eine unvergleichliche Vielfalt und unvergessliche Erlebnisse.

Frühbucher werden von NCL belohnt:
Landausflugsguthaben von 50 USD pro Kabine und Reisetag bei Buchungen bis zum 7. April 2017
Reduzierung der Anzahlung um 50 Prozent bei Buchung zwischen dem 1. und 15. Februar 2017

Das bedeutet:
1- bis 5-Nächte-Kreuzfahrt
20% 10 % vom Reisepreis für jeweils 1. bis 8. Person;
20% 10 % für Kinder bis 17 Jahre.

6- oder mehr Nächte-Kreuzfahrt
10% 5 % vom Reisepreis für jeweils 1. bis 8. Person;
10 % 5 % für Kinder bis 17 Jahre.

Garden Villa und Suiten
20% 10 % vom Reisepreis für jeweils 1. bis 8. Person;
20% 10 % für Kinder bis 17 Jahre.

Der restliche Reisepreis ist spätestens 30 Tage vor Reisebeginn fällig.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

NCL epic Kreuzfahrt 4.0 Kreuzfahrtschiff Norwegian Cruise Line
Februar 1st, 2016 von Mr. Ralf
Heute berichte ich über meine Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer, mit einem der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, der Norwegian Epic.
Die Norwegian Epic ist eines der größten Kreuzfahrtschiff der NCL Reederei mit Platz für bis zu 4.100 Passagieren und 1.738 Crew Mitgliedern auf 329 Meter Länge und sie ist mit 19 Decks ganz schön hoch.
ncl epic aus der luft Kreuzfahrt 4.0

Foto: Kreuzfahrt 4.0
NCL Epic und Aida (vorne)

Mein erster Eindruck als ich die Epic in Palma de Mallorca sah? Einfach Riesig. Die Epic war schon beim Anflug auf Mallorca gut zu erkennen.

Von Düsseldorf aus ging es mit Lufthansa nach Palma de Mallorca. Am Flughafen in Palma erwartete mich bereits eine schick gekleidete Dame von Norwegian Cruise Line, mit einem Schild in der Hand auf dem mein Name stand. Mit dem Bus wurde ich vom Flughafen zum Einschiffen in Palmas Kreuzfahrt Terminal gefahren.
Der Bus setzte mich am Parkplatz des Kreuzfahrtterminals ab und ich musste ein paar Meter bis zum Check Inn laufen.
In der Sicherheitsschleuse wurde ich gescannt. Mein Koffer wurde mir vorab von Mitarbeitern von NCL freundlicherweise abgenommen und auf meine Balkonkabine auf Deck 8 gebracht. Am Abfertigungsschalter wird meine Kreditkarte eingelesen, ein Foto gemacht und meine Bordkarte erstellt. Die Bordkarte ist mein Kabinenschlüssel, mein Ausweis an Bord und Zahlungsmittel.
Als ich auf die Pier trete wird mir das Ausmaß der EPIC noch bewusster. Ein freundliches Mitglied der Crew scannt meine Bordkarte und ein weiterer Mitarbeiter bringt mich zu meiner Kabine. Was ich sehe gefällt mir, die geschwungenen Formen lockern den kleinen Raum optisch auf. Alles schick und modern.
ncl epic balkonkabine

Foto: Kreuzfahrt 4.0-Balkonkabine auf Deck 8

Die Kabine hat ein Kingsize Bett, ein kleines Waschbecken (in der Kabine), eine separate Dusche und ein separates WC. Durch die Schiebetür zum Balkon scheint die Sonne und ich gehe direkt auf den Balkon mit diesem fantastischen Ausblick auf das Mittelmeer. Eine Außenkabine mit Balkon ist wie immer die richtige Entscheidung.

Auspacken brauche ich noch nicht, da mein Koffer noch nicht vor der Kabine steht. Also beschließe ich meine Kamera zu nehmen und das Kreuzfahrtschiff zu erkunden. Schließlich bin ich nicht nur zum Spaß auf der Norwegian Epic.
Auf jeder Etage hängt direkt neben den Aufzügen ein Querschnitt des Decks, mit den Infos auf welchem Deck was zu finden ist. Als erstes geht es auf das Sonnendeck mit Aqua Park und Spice H2O Bar. Nach Sonnenuntergang verwandelt sich der Beach Club Spice H2O in eine angesagte Open-Air Party Zone – nur für Erwachsene. Der Pool wird zur Tanzfläche.
Foto: Kreuzfahrt 4.0

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Wasserrutschen auf der EPIC

Als erstes fällt mir der Aqua Park mit den knallig bunten Röhren der Wasserrutschen auf. Erst mal an die H2O Bar und einen leckeren Cappuccino trinken und das Schiff wirken lassen.
Sicherheit wird auch auf den Amerikanischen Kreuzfahrtschiffen großgeschrieben. Über die Lautsprecher des Schiffes wird in mehreren Sprachen auf die Sicherheitsübung hingewiesen.
Kaum bin ich auf meiner Kabine beginnt die Sicherheitsübung. D2 – das ist laut Bordkarte mein Bereich für die Sicherheitsübung. Also Schwimmweste aus dem Schrank nehmen, Kabine verlassen, an jeder Menge Crewmitglieder, die den Weg weisen vorbei, und über die Treppen in den Bereich D2 begeben. Meine Bordkarte wird gescannt – so wird sichergestellt, dass auch wirklich jeder Passagier an der Übung teilnimmt.
Die Norwegian Epic verlässt pünktlich 19 Uhr den Hafen von Palma de Mallorca. Das Auslaufen ist nicht so romantisch, wie man es aus Filmen kennt. Keine Musik, keine Menschen die zum Abschied am Pier winken.
Die Passagiere kommen aus allen Ländern und allen Altersgruppen. Alleinreisende, Pärchen, Familien, Gruppen, jung und alt alles ist vertreten. Der Großteil der Gäste sind Amerikaner die Europa in einer Woche bereisen und kennenlernen (wollen). Bei ca. 4.000 Personen an Bord ist es in manchen Bereichen an Bord schon voll und überlaufen. Vor allem am Pool ist es schon ganz schön voll. Die Crew hat aber alles im Griff und bleib cool und freundlich.
ncl epic poolbereich

Pool auf der NCL Epic

Ich konnte für 7-Nächte die Norwegian Epic genießen und das Schiff kennenlernen.
Mein Fazit: Ein modernes schönes Schiff mit tollen Restaurants und einem Top Service. Bordsprache ist zwar Englisch aber es gibt jede Menge Deutsch sprechendes Personal. Man muss nicht mit Aida auf Kreuzfahrt gehen, wenn man kein Englisch spricht. Ich bevorzuge aber eher Schiffe mit Platz für bis zu 2.500 Passagieren wie die Norwegian Jade. Leider geht der Trend zu noch größeren Schiffen wie der Norwegian Joy oder Norwegian Escape.
Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

NCL epic Kreuzfahrt 4.0
Oktober 30th, 2015 von Mr. Ralf

Die Kreuzfahrtgesellschaften bauen jedes Jahr neue größere Kreuzfahrtschiffe. Kreuzfahrt 4.0 hat eine Liste der, zurzeit, 10 größten Kreuzfahrtschiffe der Welt erstellt. In den letzten 12 Monaten sind 3 Neubauten zu den 10 größten Kreuzfahrtschiffen hinzugekommen.

Unter den Top 10 Kreuzfahrtschiffen sind 9 von Royal Caribbean und Norwegian Cruise Line.

Die Größe eines Kreuzfahrtschiffes wird anhand der Bruttoregistertonnen (BRT) ermittelt. Zum Vergleich wie riesig heutige Kreuzfahrtschiffe sind, die Titanic war 46.000 BRT groß.

Foto: en.wikipedia.org

Foto: en.wikipedia.org

  1. Allure of the Seas: Das größte jemals von Royal Caribbean gebaute Schiff. Allure of the Seas hat 225.282 BRT. Die Allure wurde 2010 in Dienst gestellt, wird aber demnächst von der Harmony of the Seas überholt. Die Allure oft he seas ist 362 Meter lang und hat Platz für über 6000 Passagiere.

    Quelle: Royal Caribbean International“

    Quelle: Royal Caribbean International“

  2. Oasis of the Seas: Das 2. größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist die Oasis of the Seas, das Schwesterschiff der Allure of the seas. Die Oasis ist 362 Meter lang und hat Platz für über 6000 Passagiere.

     „Quelle: Royal Caribbean International“

    „Quelle: Royal Caribbean International“

  3. Anthem of the Seas: Technisch auf dem neuesten Stand ist die Anthem of the Seas mit 168.000 BRT und 348 Meter Länge. Antem of the seas hat virtuelle Balkone in allen Innenkabinen, Roboter die Als Barmixer fungieren, Pool mit Wellenanlange und einen Fallschirmsprung Simulator (Skydiving).

    Copyright Alle Rechte vorbehalten von Jan Czonstke

    Copyright Alle Rechte vorbehalten von Jan Czonstke

  4. Quantum of the Seas: Technisch auf dem neuesten Stand ist die Quantum of the Seas mit 168.000 BRT und 347 Meter Länge. Quantum of the seas hat virtuelle Balkone in allen Innenkabinen, Roboter die Als Barmixer fungieren, Pool mit Wellenanlange und einen Fallschirmsprung Simulator (Skydiving).

     „Quelle: Royal Caribbean International“

    „Quelle: Royal Caribbean International“

  5. Norwegian Escape: Das erste Schiffe der Breakway Plus Klasse von Norwegian Cruise Line. Die Norwegian Escape kommt auf 164.600 BRT und hat Platz für 4.248 Passagiere.

    Foto: © Norwegian Cruise Line

    Foto: © Norwegian Cruise Line

  6. Norwegian Epic: Auf Platz 6 schafft es die Norwegian Epic mit 155.573 BR. Die Epic war das erste Kreuzfahrtschiff mit Platz für über 4.000 Passagiere und ist 329 Meter lang.

    Foto: Kreuzfahrt 4.0

    Foto: Kreuzfahrt 4.0

  7. Freedom of the Seas: Die drei Schiffe der Freedom Klasse von Royal Caribbean kommen auf Platz 7 bis 9 und haben 154.407 BRT. Die Freedom of the Seas war 2006 das größte Schiff der Welt. Sie ist 339 Meter lang und hat Platz für 4.375 Passagiere.
Royal Caribbean International

„Quelle: Royal Caribbean International“

8. Liberty of the Seas: Die drei Schiffe der Freedom Klasse von Royal Caribbean kommen auf Platz 7 bis 9 und haben 154.407 BRT. Sie ist 339 Meter lang und hat Platz für 4.375 Passagiere.

 „Quelle: Royal Caribbean International“

„Quelle: Royal Caribbean International“

9. Independence of the Seas: Sie ist 339 Meter lang und hat Platz für 4.375 Passagiere.

Foto: commons.wikimedia.org

Foto: commons.wikimedia.org

10. Queen Mary 2: Das Kreuzfahrtschiff unter den Top 10 ist die Queen Mary 2 von Cunard mit 148.528 BRT. Die Queen Mary 2 war von 2004-2006 das größte Kreuzfahrtschiff, bis die Freedom of the Seas die Queen Mary 2 abgelöst hat. Die Queen Mary 2 ist 345 Meter lang und hat Platz für 3.000 Passagiere.

Foto: wikimedia.org

Foto: wikimedia.org

Kreuzfahrtschiffe im Bau:
1. Harmony of the Seas 2016 von Royal Caribbean (227,700 BRT)
2. Ovation of the Seas (2016) von Royal Caribbean (168,600 BRT)
3. MSC Meraviglia 2017 von MSC Cruises (167,600 BRT)
4. Norwegian Joy für China 2017
5. Norwegian Breakaway Plus 2018 (163,000 BRT)

Costa Cruises und AIDA Cruises haben  zwei Schiffe in Auftrag gegeben die mehr als 180,000 BRT groß sind. Beide Schiffe werden mit mehr als 6.600 Passagieren mehr Kapazitäten haben als alle bisherigen Kreuzfahrtschiffe. Fertigstellung soll 2019 sein.

Carnival Cruise Line hat mit 24 Schiffen die größte Kreuzfahrtflotte. Carnival Cruise Line hat 1996 die ersten Schiffe (Carnival Destiny, Carnival Sunshine) mit mehr als 100.00 BRT in Dienst gestellt.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Carnival Cruise, Costa, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, Neue Kreuzfahrtschiffe, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Royal Caribbean Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,