hamburg cruise days 2017 aus dem MSC Ballon
September 11th, 2017 von Mr. Ralf

Wir haben ein tolles Wochenende in Hamburg verbracht. Ein Erlebnisbericht.

Freitag 8. September 2017
Tag 1 der Hamburg Cruise Days
Über unseren ersten Tag auf den Hamburg Cruise Days 2017 ist schnell berichtet.
Abfahrt mit dem Auto in Dortmund. Kaum viereinhalb Stunden später sind wir in Hamburg angekommen. Dank Airbnb haben wir ein Appartement, ohne Wlan aber mit Sekt, im Stadtteil Hamburg Wandsbeck ergattert.

Mr. Ralf auf den Hamburg Cruise Days 2017 erste Airbnb Buchung

© Kreuzfahrt 4.0 erste Airbnb Buchung – eine gute Idee

Mit der U3 zum Baumwall und zur AIDA Themenwelt auf der Kehrwiederspitze.

AIDA Themeninsel auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 AIDA Themeninsel

Bei Hamburger Schietwetter war wenig los. Also per U Bahn zur Alster und im Extrablatt was essen und trinken.

Zurück zum Baumwall und das erste Feuerwerk des Cruise Days Wochenendes von Silversea Cruises ansehen. Back to Wandsbeck in das Airbnb Appartement. Morgen wird ein langer Tag auf den Cruise Days.

Samstag 9. September 2017
Tag 2 der Hamburg Cruise Days
Das Pressezentrum der Cruise Days ist auf dem Floating Homes, Hausboot, an der U Bahn Station Baumwall. Der Veranstalter der Hamburg Cruise Days, REDROSES COMMUNICATIONS, hat für heute blogger, vlogger, instagramer, youtuber und influencer eingeladen. Wir sind auch dabei und mächtig stolz auf die Einladung.
Langsam füllt sich das Hausboot. Mit dabei sind, impulsee – motor & lifestyle blog, Fräulein Anker Simon Fessler, Anja Das Tuten der Schiffe, Typisch Hamburch, Cruisechannel, Dani Bananii, Rike Lila, Familie Motte, Hamburg-Stadtteile, settebello_hh.
Katja Derow, CEO, begrüßt uns alle und gibt Fakten zu den Cruise Days bekannt. Kurze Zeit später sind wir schon auf dem Weg zu Hapag Lloyd Cruises, wo uns ein CAPTAIN’S LUNCH IN THE SKY erwartet.

Bevor es in die Luft geht, wo Sternekoch Karlheinz Hauser vom Süllberg und Michael Hoffmann, Corporate Chef von Hapag-Lloyd Cruises schon auf uns warten, ist genug Zeit um mit den anderen Influencer  ins Gespräch zu kommen. Dann geht es los: anschnallen und genießen. Sternekoch Karlheinz Hauser erzählt mir von seinen Kreuzfahrten mit Hapag Lloyd Cruises auf denen der 2 Sternekoch auch privat Urlaub macht. Sein nächster Stopp wird die Kreuzfahrt mit der MS Europa von Acapulco nach Tahiti.

Der CAPTAIN’S LUNCH IN THE SKY ist leider zu schnell vorbei. Unten wartet auf jeden Cruise Days Influencer ein Reisetagebuch mit individuellem lettering von Hapag Lloyd Cruises.

Dinner in the Sky auf den Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 Hapag Lloyd Cruises Reisetagebuch

Von Hapag Lloyd Cruises geht es weiter zur Schiffsbesichtigung der AIDAprima, die am Cruise Center Steinwerder liegt. Janika von AIDA Cruises führt uns durch die AIDAprima.

Die AIDAprima ist 300 Meter lang, 38 Meter breit und hat Platz für 3.250 Passagiere

AIDAprima auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 AIDAprima

Den Rundgang auf der AIDAprima präsentiere ich in einem eigenen Beitrag.

Mit der eigens für die Cruise Days eingesetzte Fähre, 6,00 Euro für die Hin-und Rückfahrt, geht es vom Cruise Center Steinwerder, an der AIDAprima vorbei, zurück zum Fischmarkt.

Next Stopp auf den Cruise Days sind die Magellan-Terrassen, HafenCity wo uns Wein und Tapas von Rioja Gourmet erwarteten. Meike Frers, ff k Public Relations, gibt Infos und Tipps zur bedeutendsten Weinregion der Welt – die DOCa Rioja.

Wir probieren Weiss- und Rotwein der Rioja Region. Passend dazu bieten die Hamburger Erlebnis-Caterer von Rolling Taste köstliche Tapas-Grillspieße und Tapas-Platten.

Jana von REDROSES COMMUNICATIONS, Hamburg Cruise Days, begleitet die schon etwas geschrumpfte Gruppe der Influencer, zum nächsten Highlight. Eine Ballonfahrt im MSC Heißluftballon auf dem Eventgelände an den Landungsbrücken. MSC hatte an den Landungsbrücken eine große Eventfläche mit Karibischer Livemusik á la MSC Karibik Kreuzfahrt aufgebaut. Die MSC Ballonfahrt ist für eine Spende die an UNICEF ging bei MSC buchbar. Eine tolle Sache MSC!!!

MSC Ballon auf den Hamburg Cruise Days

© Kreuzfahrt 4.0 MSC Ballon

Der Blick aus dem MSC Ballon ist umwerfend und als in diesem Moment die MSC Preziosa in den Hamburger Hafen gefahren kommt, schlägt mein Kreuzfahrer Herz noch schneller.

MSC Preziosa auf den Hamburg Cruise Days 2017 vom MSC Ballon

© Kreuzfahrt 4.0 MSC Preziosa

Zum Abschluss überreicht uns Dominik Gebhard, Pressesprecher MSC, einen Lego Bausatz der MSC Meraviglia. (Den verlosen wir demnächst)

Um die Schiffsparade der diesjährigen Cruise Days sehen zu können, brauchen wir nicht weit laufen. Hamburg Cruise Days hat einen Platz auf der Dachterrasse des Hard Rock Cafe Hamburg reserviert. Theoretisch.

Dies ist jetzt meine ganz persönliche Meinung:
Das Hard Rock Hamburg hatte unsere reservierten Plätze anderweitig vergeben und hat eine Stunde gebraucht, um Platz zu schaffen. Die Plätze auf der Dachterrasse waren nur für Gäste mit Reservierung zugänglich. Wir waren nicht die einzigen die diese Probleme hatten. Auf Getränke und Essen haben wir 2 Stunden gewartet.
Kurz vor der Schiffsparade hatten auch wir einen Platz aber keine Getränke.

Die AIDAprima führt die Schiffsparade an, gefolgt von der Norwegian Jade, der MS Europa 2, Europa und der MSC Preziosa. Leider konnte die Mein Schiff 3 von TUI Cruises aufgrund eines Defektes, ein Tau hatte sich in der Schraube verfangen, nicht an der Parade teilnehmen.

Der Hamburger Schauspieler und Moderator Marek Erhardt sagte ein paar Worte zu den einzelnen Kreuzfahrtschiffen der Schiffsparade bevor jedes Kreuzfahrtschiff seine eigenes Feuerwerk von den Hamburg Cruise Days erhielt.

Zusammen mit Anna-Maria und Maurice von cruisechannel, Instagrammer Rike Lila, blogger Frank von Hamburg-Stadtteile sowie Jana von REDROSES COMMUNICATIONS ließen wir den Abend, endlich mit Getränken, ausklingen.

Sonntag 10. September 2017
Tag 3 der Hamburg Cruise Days
Wie mit Airbnb Sasha besprochen lassen wir den Appartement Schlüssel auf dem Tisch liegen und ziehen die Tür hinter uns zu. Unsere erste Buchung über Airbnb war ein voller Erfolg.

Nach einem kurzen Stopp im Pressezentrum der Hamburg Cruise Days geht es weiter zu CRUVIDO. CRUVIDO hatte seinen Infostand an den Landungsbrücken. Bei CRUVIDO informiert uns Matthias, Gründer von CRUVIDO GmbH, was CRUVIDO eigentlich ist und macht.

Interessantes Startup-wir bleiben dran und berichten.

Matthias von CRUVIDA und Gaby auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 Matthias von CRUVIDA und Gaby im Gespräch

Der, eigentlich, letzte Programmpunkt dieses Wochenendes ist die Besichtigung der Katharina von Bora, ein Flusskreuzfahrtschiff von nicko cruises. Die Katharina von Bora lag am Fischmarkt und Kreuzfahrtleitung Doreen Göhler führte im Halbstundentakt Besuchergruppen über das Flussschiff von nicko cruises.

nicko cruises Katharina von Bora auf den Hamburg Cruise Days 2017

© Kreuzfahrt 4.0 Katharina von Bora

Ein Porträt des nicko cruises Schiffes Katharina von Bora finden Sie später bei uns. Ein weiteres Flussschiff von nicko cruises haben wir auf unserer Donau Kreuzfahrt kennengelernt. Einen Reisebericht über unsere Kreuzfahrt mit der MS Belissima.

Auf dem Rückweg schlenderten wir bei Sonnenschein über die Uferpromenade und nahmen am Stand von Rotkäppchen noch einen Abschiedssekt. Also für mich einen Alkoholfreien Rotkäppchen Sekt und für Gaby einen Fruchtsecco Himbeere. Vom Dach des Rotkäppchen Standes genossen wir den Blick auf den Hafen und die Bühne von alsterradio.

Hamburg Cruise Days Rotkäppchen Stand

© Kreuzfahrt 4.0 Rotkäppchen Stand

Gegen 20:30 Uhr sind wir zu Hause in Dortmund angekommen.

Unser  Fazit der Hamburg Cruise Days 2017:

Wir kommen 2019 wieder. Der Termin steht auch schon fest 13. Bis 15. September 2019

Danke an impulsee – motor & lifestyle blog, Fräulein Anker Simon Fessler, Anja Das Tuten der Schiffe, Typisch Hamburch, Cruisechannel, Dani Bananii, Rike Lila, Familie Motte, Hamburg-Stadtteile, settebello_hh für die tollen Gespräche und Kontakt aus denen sicherlich gute Kooperationen entstehen werden. Danke Jana Enderle, Katja Derow und Hendrike Heitmann von Red Roses communication –den Veranstaltern der Hamburg Cruise Days-für die Organisation und Einladung zu den Hamburg Cruise Days 2017.

Gaby und Ralf von Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Hamburg, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

NCL Norwegian Getaway The Haven by Norwegian
August 23rd, 2017 von Mr. Ralf

The Haven by Norwegian® ist der Suitenbereich, der  „Schiff im Schiff“-Komplex bei Norwegian Cruise Line.

Neun Kreuzfahrtschiffe der der Reederei Norwegian Cruise Line verfügen über den „Schiff im Schiff“-Komplex The Haven by Norwegian®.

Den Haven Gästen bietet NCL einen umfangreichen Komfort: angefangen bei bevorzugter Einschiffung über stilvoll eingerichtete Suiten mit einem rund um die Uhr verfügbaren Butler und eigenem Concierge-Service bis hin zu exklusiven Bereichen, die ausschließlich den Gästen von The Haven vorbehalten sind, lässt der Suitenkomplex keine Wünsche offen.

Vorteile für die The Haven Suiten Gäste bei Norwegian Cruise LIne
Bereits die bevorzugte Einschiffung bringt The Haven-Gästen den Vorteil, mögliche Warteschlangen zu umgehen und persönlich zu ihrer Suite begleitet zu werden. Während ein Butler, der rund um die Uhr zur Verfügung steht, sich um das Auspacken des Gepäcks kümmert, haben die Gäste Zeit für einen Rundgang über das Kreuzfahrtschiff oder für die Erkundung des exklusiven Courtyard-Bereiches. Ein privater Poolbereich mit Sonnendeck, Whirlpool sowie Sauna und Dampfbad bieten die nötige Ruhe zum Zurücklehnen und Entspannen.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade The Haven Lounge

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade The Haven Lounge

Neben der Priorität bei der Ein- und Ausschiffung genießen die Gäste von The Haven auch eine bevorzugte Behandlung bei der Reservierung von Restaurants und Entertainment an Bord. Damit ist ihnen ein Platz in einem der Spezialitätenrestaurants wie dem japanischen Teppanyaki oder in einer der preisgekrönten Shows wie „Burn the Floor“ sicher.

Anschließend können die Gäste den Abend in Gesellschaft bei einem Cocktail in der The Haven Lounge ausklingen lassen. Wer die Ruhe der eigenen Suite bevorzugt, hat die Möglichkeit mit kleinen Köstlichkeiten, die jeden Abend vom Zimmerservice geliefert werden, den Urlaubstag  Revue passieren zu lassen.

Suiten im The Haven by Norwegian® Bereich
Im The Haven Bereich findet jeder Gast die passende Kabine. Das Angebot reicht von der Familienvilla mit privatem Balkon bis hin zum Courtyard Penthouse mit Queensize-Bett für einen romantischen Urlaub zu zweit. Für eine angenehme Nachtruhe stehen den Gästen verschiedene Kopfkissen zur Verfügung aus denen sie das für sie geeignete Kissen auswählen können.

Premium All Inclusive auch bei den The Haven Passagieren
Auch The Haven Gäste reisen im Premium All Inclusive-Preismodell, das für diese zusätzlich zu der bereits im Rahmen der Kreuzfahrt inkludierten Getränkeauswahl und Trinkgeldern auch ein Dining-Paket für Spezialitätenrestaurants, 250 Minuten Internet sowie zusätzlich US$ 100 Bordguthaben pro Suite beinhaltet.

Kreuzfahrtschiffe von NCL mit einem The Haven Suiten Bereich
Norwegian Escape, Norwegian Getaway, Norwegian Bliss, Norwegian Breakaway, Norwegian Epic, Norwegian Gem, Norwegian Pearl, Norwegian Jewel und Norwegian Jade.

Persönlich konnte ich mir einen Eindruck vom The Haven by Norwegian Bereich auf der Norwegian Jade machen. Bilder und Infos finden Sie in meinem Beitrag Ersteinlauf der Norwegian Jade in Hamburg.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Norwegian Cruise Line

Kategorie Kreuzfahrt Schiff, NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , ,

amburg Cruise Days
August 8th, 2017 von Mr. Ralf

Hamburg Cruise Days ist ein muß für Kreuzfahrtfans

Vom 8. bis 10. September 2017 gehen 11 Schiffe im Hamburger Hafen vor Anker, sechs dieser Kreuzfahrtschiffe präsentieren sich auf einer spektakulären Parade am 9. September 2017.
Die Lichtinstallation „Blue Port“ taucht den Hamburger Hafen in magisches blaues Licht.

Die Einfahrt in den Hamburger Hafen habe bei meiner Kreuzfahrt mit der MSC Poesia erleben dürfen.

Einfahrt nach Hamburg auf der Elbe mit MSC Kreuzfahrten

© Kreuzfahrt 4.0 Einfahrt nach Hamburg mit der MSC Poesia

Die Kreuzfahrt Passagiere blicken auf mondäne Stadtviertel wie Blankenese, klassische alte Backsteinbauten und Fischereibetriebe in der großen Elbstraße und treffen schlussendlich auf das UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt und die moderne Hafencity mit dem neuen Wahrzeichen der Stadt, der Elbphilharmonie.

Einfahrt nach Hamburg auf der Elbe mit MSC Kreuzfahrten

© Kreuzfahrt 4.0 MSC Poesia Hamburg

In keinem anderen Hafen der Welt zeigen die Menschen eine so große Begeisterung für die Kreuzfahrt wie in Hamburg.

Hamburg Cruise Days 2017

Höhepunkte auf dem Wasser
Am 8. September 2017 geht es los mit dem vielfältigen Rahmenprogramm. Höhepunkte am Freitag werden die Inszenierung des Luxus-Liners Silver Wind mit eigenem Silversea Cruises Feuerwerk sein sowie die Cruise Night, die ein buntes Treiben auf das Wasser bringen wird. Thematisierte Fahrten auf Barkassen werden dabei die Vielfalt der Kreuzfahrt abbilden.

Am Samstag, den 9. September 2017, findet die Hamburg Cruise Days Parade statt: Mit sechs der elf teilnehmenden Schiffe kommen insgesamt 1.575 Schiffsmeter und 502.946 Bruttoregistertonnen auf das Wasser. 17.140 Personen werden vom Wasser aus auf die Hansestadt schauen. Die Eskorte von 24 Begleitschiffen und ein großes Feuerwerk machen das spektakuläre Event komplett. Startschuss ist um 21.15 Uhr.

Die Schiffe der Hamburg Cruise Days
11 Cruise Liner gehen während der Hamburg Cruise Days 2017 in Hamburg vor Anker: AIDAprima (AIDA Cruises)
MSC Preziosa (MSC Kreuzfahrten)
MS Europa und MS Europa 2 (Hapag-Lloyd Cruises)
Mein Schiff 3 (TUI Cruises)
MS Albatros und MS Amadea (Phoenix Reisen)
Silver Wind (Silversea Cruises)
Norwegian Jade (Norwegian Cruise Line)
Auch zwei Flusskreuzfahrtschiffe sind bei den Hamburg Cruise Days 2017 dabei. Die Sans Souci (Plantours) und der MS Katharina von Bora (Nicko Cruises).

Blue Port Hamburg
Ab dem 1. September 2017 und somit auch am Wochenende der „Hamburg Cruise Days“ werden über hundert Objekte im Hamburger Hafen illuminiert. Der Künstler Michael Batz taucht, zwischen Elbbrücken und Övelgönne, Gebäude, Terminals, Betriebsfahrzeuge, Kaistrecken, Krane, Anleger, Pontons und Schiffe in ein blaues Licht und schaft soe das  aufsehenerregendes Kunstwerk Blue Port Hamburg.

Landprogramm rund um das Thema Kreuzfahrt
Die vier Kilometer lange Veranstaltungsfläche erstreckt sich entlang der Hafenkante von der HafenCity Hamburg bis nach Altona. Verschiedene Themeninseln mit musikalischem Bühnenprogramm, hochwertiger Gastronomie, Sport- und Wellnessangeboten, maritimen Shoppingmöglichkeiten und Veranstaltungsflächen der Reedereien bieten alles rund um das Thema Kreuzfahrt.

Wir von Kreuzfahrt 4.0 sind auch dabei und berichten über unsere Social Media Kanäle von den Hamburg Cruise Days 2017.

Folgen Sie uns. Sie haben die Wahl facebook, google+, twitter, youtube, instagram, pinterest.

Nützliche Helfer für die Hamburg Cruise Days 2017

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Aida, Hamburg, Hapag-Lloyd Cruises, Kreuzfahrt Schiff, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, News, nicko cruises, Phoenix Reisen, plantours, Silversea, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade vor der Elphi
Juni 7th, 2017 von Mr. Ralf

Am 3. Juni 2017 legte die Norwegian Jade das erste Mal im Cruise Center Hamburg Altona an.

Hamburg ist die zweite Station ihrer Kreuzfahrt in die Norwegischen Fjorde, das Nordkap und Island. Start der Kreuzfahrt war Southampton. In Hamburg werden 600 Passagiere aus Deutschland an Bord gehen. Begrüßt werden die Gäste im Cruise Center Altona traditionell von einem Shanty Chor, sponsered bei Hamburg Touristik.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Shanty Chor

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Shanty Chor

Vorher hatte ich die Gelegenheit, mir die Norwegian Jade, nach Ihrer Renovierung im April 2017, mal genauer anzusehen.

Was mir als erstes auffiel war, dass der Hawaiianische Einschlag fast verschwunden ist. Der Teppichboden ist auf dem gesamten Schiff erneuert und Norwegian Cruise Line verzichtet auf die grellen Farben.

Ich betrat die Norwegian Jade über den Zugang auf Deck 7 und mir gefiel sofort das neu gestaltete Artrium.

Norwegian Cruise Line NCL Jade The Atrium

Foto: © Norwegian Cruise Line NCL Jade The Atrium

Auch der Bereich an der Gästebetreuung (Guest Service) ist neu gestaltet.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Guest Service

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Guest Service

Der Eingangsbereich zum Theater ist so geblieben, wie ich ihn von meiner letzten Kreuzfahrt mit der Jade kannte.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Theater Eingang

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Theater Eingang

Casino und Raucherlounge sind auch unverändert.

Auf den Weg zum The Haven by Norwegian Suitenbereich warf ich einen Blick in Cagney`s Steakhouse

und in das Moderno Churrascaria, ein brazilian Steakhouse, in dem am Spieß gegrilltes Fleisch direkt am Tisch serviert wird.

Beide Restaurants sind Spezialitätenrestaurants die gegen Aufpreis besucht werden können. Klasse finde ich, dass in allen zuzahlungspflichtigen Spezialitätenrestaurants die Getränke des All Inclusive Paketes enthalten sind.

Im Jasmine gibt es Sushi und dort befindet sich auch das Teppanyaki. Im Teppanyaki wird das Essen direkt am Tisch zubereitet. Auch diese beiden Restaurants sind kostenpflichtig.

Einer der vier Fahrstühle brachte mich auf Deck 13 und für den Weg auf Deck 14 in den The Haven Bereich nahm ich die Treppe. Die The Haven Gäste können mit Ihrer Bordkarte direkt mit dem Aufzug auf Deck 14 fahren.

In diesem Bereich gibt es 18 Suiten und einen Loungebereich exklusiv für diese Gäste. Es gibt einen kleinen Pool und das Dach lässt sich öffnen. Es gibt einen Zugang zum The Haven Sonnendeck auf Deck 15.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade The Haven Lounge

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade The Haven Lounge

Dann konnte ich die Suite 14510 „Bird of Paradise“ besichtigen.

Die Suite verfügt über ein innenliegendes Schlafzimmer, einen Wohnbereich, ein Bad mit Badewanne und Dusche sowie ein Schlafzimmer mit Blick ins Bad und auf das Wasser. Natürlich gibt es eine große Terrasse.

Auf Deck 9 warf ich einen Blick in eine Balkonkabine mit Schlafsofa.

Innenkabine auf Deck 9

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade innen Kabine

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade innen Kabine

Die Kabinen sind jetzt mit USB Anschluss und Kaffemaschine ausgestattet.

Die Fische auf dem Boden zeigten mir den Weg zum Aufzugsbereich. „Immer mit dem Strom gehen“, sagte mir Melissa, die Gästebetreuerin für deutsche Gäste, von NCL. Eine innovative Idee von Norwegian Cruise Line, damit sich die Gäste besser orientieren können.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Flur Fische als Wegweiser

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Flur mit Fischen

Neben den Fischen gibt es jede Menge Deckpläne an den Wänden zur besseren Orientierung. Die Jade verfügt über drei Aufzugsbereiche, Hinten, Mitte, Vorne.

Am Heck betrat ich die Suite 9002. Auf der Norwegian Jade befinden sich zehn Familien Suiten mit zwei Schlafzimmern und Balkon sowie 20 Penthouse Suiten, ebenfalls mit Balkon.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Penthouse Suite 9002

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Penthouse Suite 9002

Die Familien Suiten bieten Platz für bis zu sechs Personen. Zusätzlich zum Schlafzimmer mit Queensize-Bett und einem Kinderschlafzimmer verfügen diese über einen Wohnbereich mit Essecke und zwei Badezimmer, eines davon mit separater Dusche. Die Penthouse Suiten für bis zu vier Personen verfügen über eine Essecke und Wohnbereich, Bad und großen Balkon.

Die Familien Suiten und Penthouses an Bord der Norwegian Jade bieten keinen Zugang zum The Haven- Komplex. Allerdings sind der Concierge- und Butler-Service im Reisepreis inbegriffen.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Penthouse Suite 9002 Balkon

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Penthouse Suite 9002 Balkon

Auf dem Weg zum Theater fiel mir die Anzeigetafel für die Restaurants auf. Hier kann man jederzeit sehen wie die Auslastung des Lieblingsrestaurants ist, denn bei Norwegian Cruise Line gibt es keine festen Tischzeiten in den Restaurants.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Restaurant Belegung

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Restaurant Belegung

Das Theater hat immer noch den Amerikanischen Plüschtouch. Es gibt drei verschiedene Shows auf der Norwegian Jade: Elements, Blazing Boots, Showdown. Hier gibt es extra Plätze für The Haven Gäste, Platin Card Inhaber und spezielle Plätze für Menschen mit Behinderung.

Gelungen ist die neu gestaltete BLISS Bar.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Bliss Bar

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Bliss Bar

Das All Inclusive Paket wird von NCL nur in Europa angeboten. Den amerikanischen Gästen bietet NCL Getränkepakete an.

Neu gestaltet wurde auch die Fotogalerie. Hier gib es jetzt PC´s  mit denen man seine Fotos digital ansehen und kaufen kann. Die Preise für die Fotopakete liegen bei 79,95 USD bis 99,95 USD.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Foto Galerie

Foto: Kreufahrt 4.0 Norwegian Jade Foto Galerie

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Foto Galerie Preise

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Foto Galerie Preise

Warum die Kunstgalerie und das Internetcafé zusammen liegen ist mir ein Rätsel.

Ich frage mich, ob jemand die Bilder kauft. Und wie bekomme ich die Bilder nach Hause? Interessierte werden es wissen.

Kurz die Internetpreise an Bord: 250 Minuten Paket  für 125,00 USD oder unbegrenzt surfen für 269,91 USD.

Das Garden Cafe, das Buffett Restaurant, ist heller und frischer gestaltet.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Garden Cafe Außen

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Garden Cafe

Es gibt reservierte Tische für Menschen mit Handicap und eine riesige Auswahl an Speisen.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Garden Cafe Menschen mit Einschraenkung

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Garden Cafe Menschen mit Einschraenkung

Auf dem Schiff gibt es einen Spa Bereich mit einer tollen Aussicht – natürlich ist hier Fotografieren nicht erlaubt-, einen Fitnessbereich, eine Bücherei und ein Fotostudio.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Spa Bereich

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Spa Bereich

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Fitness center

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Fitness center

Jetzt ging es zum Mittagessen in mein Lieblingsrestaurant an Bord der Norwegian Jade:

Das Grand Pacific Restaurant

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Grand Restaurant

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Grand Pacific Restaurant

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Grand Restaurant

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Grand Pacific Restaurant

Für die Kids an Bord gibt es verschiedene Bereiche. Den Bereich für die Kleinen – ein großer Raum mit einer riesigen Fensterfront und jeder Menge Spielzeug. Für die älteren ist die Video Arcade ein „No Parent „-„keine Eltern“ Bereich.

Der Außenbereich verfügt über zwei Pools und vier Whirlpools.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Pool

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Pool

Die Quiet Zone (Ruhe Zone) im vorderen Bereich der Jade auf Deck 14 soll ruhesuchenden Gästen Platz bieten. Lautsprecher inklusive.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Quiet Zone

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Quiet Zone

Der Sport Court am Heck bietet Platz für alle Arten von Ballspielen.

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Sport Court

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Sport Court

Als es gegen 16:45 Uhr hieß „Leinen los“ war ich schon von Bord und tauschte die Norwegian Jade mit der Barkasse Willi Abicht.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Barkasse Willi Abicht

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Barkasse Willi Abicht

Die Norwegian Jade nahm Kurs auf die Elbphi und drehte vor der Elbphilharmonie.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade am Cruise terminal Hamburg Altona

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade am Cruise Terminal Hamburg Altona

Ich glaube, niemand der Passagiere blieb in seiner Kabine. Alle Balkone und die Außendecks waren mit Menschen gefüllt. Auch die Besucher auf der Plaza der Elphi schienen begeistert.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Elphi

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade Elphi

Von einem Löschboot begleitet fuhr die Norwegian Jade die Elbe aufwärts, an tausenden Touristen an den Landungsbrücken und dem Cruise Terminal vorbei, Richtung Norwegen.

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade in Hamburg

Foto: Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Tagesangebote Kreuzfahrten mit der Norwegian Jade

Kategorie Kreuzfahrt Schiff, NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line Norwegian Getaway Warnemünde
Mai 17th, 2017 von Kreuzfahrt Gaby

Warnemünde ist das erste Ziel der Norwegian Getaway.

Die Norwegian Getaway ist das größte Kreuzfahrtschiff, das je im Hafen von Warnemünde angelegt hat. Die 2014 gebaute Norwegian Getaway startet von Deutschland aus zu neuntägigen Kreuzfahrten nach Skandinavien, Russland und ins Baltikum. Highlight ist ein Übernachtaufenthalts in St. Petersburg.

Die Norwegian Getaway ist eins von zwei Schiffen, die in der Sommersaison 2017 ab Deutschland starten. Die Norwegian Jade startet ab Hamburg. Zur Norwegian Jade folgt demnächst noch ein Beitrag mit aktuellen Bildern nach der Renovierung.

„Es macht uns sehr stolz, mit der Norwegian Getaway eines unserer neuesten und modernsten Schiffe mit Heimathafen in Warnemünde zu haben. Das unterstreicht noch einmal unser Bekenntnis zum deutschen Markt“, sagt Christian Böll, Managing Director EMEA von Norwegian Cruise Line. „Mit Premium All Inclusive und dem garantierten deutschsprachigen Gästeservice, bieten wir unseren deutschsprachigen Gästen ein sehr gutes Paket in einem internationalen Umfeld auf ihrer Reise zu einigen der schönsten Häfen Europas.“

Norwegian Getaway
Platz für 3.963 Passagiere
Studios für Alleinreisende
26 Dining-Optionen
keine festen Tischzeiten und Sitzordnungen
22 Bars und Lounges
Dinnershow Cirque Dreams and Steam
Mit dem Tony Award® ausgezeichnete Musicals
deutschsprachiger Gästeservice garantiert

Premium All Inclusive heißt
(fast) alle Getränke
Crew-Trinkgeld
Trinkgelder für Inklusiv Leistungen
sind im Reisepreis eingeschlossen.

Anreisepakete
Für die Abfahrt ab Warnemünde bietet Norwegian Cruise Line die Anreise per Bahn als Extra an. Flugpakete bietet Norwegian Cruise Line ab Deutschland nach Kopenhagen an.

Kreuzfahrten mit der Norwegian Getaway ab Warnemünde Suchen und Buchen.

Gaby für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , ,

Kreuzfahrt 4.0 Norwegian Jade
April 1st, 2017 von Mr. Ralf

Nach nur drei Wochen im Trockendock erstrahlt die Norwegian Jade im neuen Glanz.

Das Kreuzfahrtschiff der Reederei Norwegian Cruise Line erhielt eine frisches Design und eine moderne Innenausstattung in fast allen öffentlichen Bereichen. Die Kabinen der Norwegian Jade wurden renoviert und zwei neue Restaurants, zwei neue Bars und Lounges sind entstanden.

„Wir freuen uns sehr, die Norwegian Jade mit neuem stilvollen Design und einem modernen Ambiente, Mitte Mai als fünftes Schiff der Flotte in Europa und in Ihren neuen Heimathäfen Hamburg und Southampton willkommen zu heißen“, sagt Christian Böll, Managing Director Norwegian Cruise Line EMEA.

Die Modernisierung ist ein Teil des Investitionsprogramms The Norwegian Edge™

Für ein moderneres Design erhielt die Norwegian Jade Kornleuchter, Mosaikfliesen und Bar-Fronten aus Granit.

Das gesamte Schiff hat einen klaren Look erhalten, auch unter Verwendung gedeckter Farben.

NCL setzt auf Kunst
Mehr als 2.000 Kunstwerke sind jetzt in den Kabinen zu finden. In jeder Kabine wurden die TV Geräte gegen Flachbildschirmfernseher mit USB-Ladestationen ausgetauscht. Das neue Interieur verleiht den Kabinen einen modernen Look.

The Haven by Norwegian®
Der Schiff- im Schiff Komplex The Haven by Norwegian® erhielt zusätzlich 250 Kunstwerke. Der Bereich Haven Courtyard bekam stillvolle Cabanas zum relaxen für die The Haven Gäste.

Norwegian Cruise Line ade Penthouse Balkon Suite

Foto: © Norwegian Cruise Line Jade Penthouse Balkon Suite

Irischen Pub
Im neuen, auf Deck 8 gebauten, Restaurant O’Sheehan’s Bar & Grill gibt es rund um die Uhr Snacks und Getränke. O’Sheehan’s Bar & Grill präsentiert sich im Stil eines irischen Pubs. Im komplett erneuerten Poolbereich entstannt das neue Snackbar-Konzept Pit Stop, im Stil eines American Diner.

Norwegian Cruise Line Jade OSheehans

Foto: © Norwegian Cruise Line Jade OSheehans

Nachtclub auf der Norwegian Jade
Die Bliss Ultra Lounge auf Deck 7 ist der neue Nachtclub auf dem Schiff. Die Farben Silber, Grau und Schwarz vermittelt die Atmosphäre eines exklusiven Nachtclubs.

Sugarcane Mojito Bar und Spinnaker Lounge heißen die neuen Bars auf dem Schiff.

Norwegian Cruise Line Jade Sugarcan

Foto: © Norwegian Cruise Line Jade Sugarcan

Ein Highlight ist der maßgeschneiderte Kronleuchter als zentrales Element im Artrium mit gemütlicher Lounge-Atmosphäre.

Norwegian Cruise Line NCL Jade The Atrium

Foto: © Norwegian Cruise Line NCL Jade The Atrium

Der Servicedesk, Anlaufstelle für die Buchung von Landausflügen, und der Rezeptionsbereich sind modernisiert worden. Die Fotogalerie verfügt jetzt über zahlreichen digitale Monitore.

Neuen TechnoGym-Fitnessgeräten und einen neuen Bodenbelag finden die Gäste im Fitnessbereich auf Deck 12.

Kreuzfahrtgäste mit Ziel Karibik können die neue Norwegian Jade für den Rest der Wintersaison 2016/2017 genießen. Am 30. April 2017 geht es über den Atlantik zu ihren Sommer-Heimathäfen Southampton und Hamburg. Als eins von fünf Schiffen der NCL Flotte kreuzt sie in der Nordsee und läuft Island, die norwegischen Fjorden und Norwegen an.

Einen Bericht und Bilder von der Norwegian Jade.

Kreuzfahrten mit der Norwegian Jade Suchen und Buchen.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Kreuzfahrt Schiff, NCL Norwegian Cruise Line, News Schlagwort: , , , , , , , , , ,

Palma de mallorca NCL Jade
Juni 9th, 2016 von Mr. Ralf
UPDATE: Nach Informationen der Mallorca Zeitung will die balearische Landesregierung  vermeiden, dass an einem Tag zu viele Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig am Hafen von Mallorca ankommen.Auslöser war die gleichzeitige Anlegen von acht Kreuzfahrtschiffen am 5. Mai 2016 im Hafen von Palma de Mallorca. In Zukunft müsse durch bessere Verteilung der Ankunftstage und -zeiten vermieden werden, so Tourismusminister Biel Barceló.Am Dienstag 7.Juni 2016 lagen erneut fünf große Schiffe im Hafen.

  • „Thomson Majesty“ Länge: 207 Meter
  • „Costa Fascinosa“ Länge: 290 Meter
  • „Costa Diadema“ Länge: 305 Meter
  • „TUI Discovery“ Länge: 264 Meter
  • „MSC Fantasia“ Länge: 333 Meter

Anwohner beschweren sich zudem immer häufiger über die Lärmbelästigung.

Im Hafen von Palma de Mallorca legten am Dienstag den 5. Mai 2016 gleich acht Kreuzfahrtschiffe an und brachten 22.000 Passagiere auf die Insel. Für die AidaCara, Thomson Majesty und Mein Schiff 4 ist Palma de Mallorca der Heimathafen. Einen Stop legten die Norwegian Jade, die Costa Diadema, die Costa Dascinosa, die Royal Clipper und die MSC Fantasia ein.
Palma de Mallorca Hafen Foto_ G. Alomar

Palma de Mallorca Hafen Foto_ G. Alomar

Nicht nur der Hafen von Palma de Mallorca ist ein beliebter Hafen für Kreuzfahrtschiffe. Auch im Hafen von Port d’Alcúdia werden bis Ende 2017 insgesamt 34 mal Kreuzfahrtschiffe anlegen. In den Hafen von Alcúdia können Kreuzfahrtschiffe mit einer Länge von maximal 210 Metern einlaufen. Größere Schiffe müssen vor der Küste ankern und die Passagiere mit Tenderbooten auf die Insel bringen.

Vor allem die exklusiveren Kreuzfahrtunternehmen nutzen Alcúdia als Zielhafen ihrer Kreuzfahrten. Zum ersten Mal lief die Kreuzfahrt-Yacht „Sea Dream II“ in den Hafen ein. Das Luxus-Schiff bietet Platz für 112 Passagiere.
Es werden noch die Kreuzfahrtschiffe Thomson Majesty, Silver Cloud, MS Nautica, MS Albatros, Azamara Quest und Azamara Journey erwartet.
Ralf Rebe für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Aida, Azamara Club Cruises, Azamara Quest, Costa, Kreuzfahrt Schiff, MSC, NCL Norwegian Cruise Line, News, Phoenix Reisen, plantours, Sea Cloud Cruises, Thomson Cruises, TUI Cruises, TUI Mein Schiff Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Norwegian Cruise Line NCL Kreuzfahrt All Inklusive
März 12th, 2016 von Mr. Ralf

Norwegian Cruise Line (NCL) will die Passagierzahlen der deutschen Gäste bis 2020 verdreifachen“, so Christian Böll Management Director EMEA. Konkrete Zahlen nannte er nicht.

Christian Böll: „Die Bordsprache wird Englisch bleiben. Bei den Routen ab Hamburg wird die Gästebetreuung mit mehr Deutsch sprechendem Personal ausgestattet. Die Ausflüge, die Bordzeitung und das TV Angebot gibt es auch in deutscher Sprache. Das Showprogramm ist international und wird weiterhin in Englischer Sprache präsentiert.“

Francis Riley Vice President & General Manager International NCL Kreuzfahrt Norwegian Cruise Line

Francis Riley Vice President & General Manager International NCL

„Das neue Kreuzfahrtschiff der NCL Flotte, die Norwegian Joy, wird speziell für den chinesischen Markt gebaut. Die Gäste aus China haben aufgrund  ihrer Kultur andere Erwartungen an ein Kreuzfahrtschiff. Um dem Anspruch dieser Kreuzfahrtgäste gerecht zu werden, wird ein noch größerer Casinobereich geschaffen, es gibt ein größeres Angebot an Shops, ein spezielles Speisen-und Restaurantangebot, ein spezielles Küchenteam sowie 49 verschiedene Aktivitäten“, erklärte Francis Riley Senior Vice President International von NCL.

Die neuen Schiffe der Flotte, bis 2019, werden nicht mehr als 4.200 Passagiere fassen und durch ihre Qualität punkten. Das Programm „Norwegian Edge“ ist ein 400 Millionen Dollar Investitionsprogramm in die NCL Kreuzfahrtschiffe. Konkret bedeutet dies:

 

  • Modernisierung der Norwegian Epic im Oktober 2015
  • Modernisierung der Norwegian GEM im November 2015
  • Modernisierung der Pride of AMERICA im März 2016
  • Modernisierung der Norwegian SUN im Mai 2016
  • Modernisierung der Norwegian DAWN im Juni 2016
  • Modernisierung der Norwegian SPIRIT im Januar 2017
  • Modernisierung der Norwegian SKY im Februar 2017
  • Modernisierung der Norwegian PEARL im Februar 2017
  • Modernisierung der Norwegian JADE im März 2017

Die Privat Insel Great Stirrup Cay auf den Bahamas wird bis 2017 gepimpt und die neue Insel Harvest Caye in Belize wird im November 2016 eröffnet. Auch die Speisen- und Getränkeangebote werden perfektioniert und zertifiziert.

Speziell für die Gäste aus Europa wurde die Abfahrt der Norwegian ESCAPE, auf der Karibikroute, auf 19:00 Uhr verlegt, damit kein Anreisen am Vortag mehr notwendig ist.

Norwegian Cruise Line Kreuzfahrten cruise

Foto: © Norwegian Cruise Line

Senior Director Marketing und PR Chefin Europa von Norwegian Cruise Line Stefanie Hegener, beantwortete uns auf der ITB Berlin freundlicherweise unsere Fragen:

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Wie sieht der Kreuzfahrtmarkt 2016 aus?

Stefanie Hegener
Es gibt ein starkes Wachstum in der gesamten Kreuzfahrtbranche und auch bei Norwegian Cruise Line. Vor allem seit NCL das neue Premium Allinklusive Konzept im Dezember 2015 eingeführt hat, steigen die Passagierzahlen stetig. Unsere Abfahrten ab Hamburg und Warnemünde sind für die Deutschen Gäste sehr attraktiv.

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Wer ist der Kunde für Kreuzfahrten?

Stefanie Hegener
Wir bieten etwas für Familien mit Kindern ab 6 Monaten und haben Kinderprogramm für kids bis 17 Jahren. Auch Paare ohne Kinder, ältere Paare ab 55, sehr viele junge Paare ab Mitte 30 bis 40 Jahren zählen zu unseren Gästen. Wir haben Single Kabinen und Single Lounges. Wir bieten verschiedensten Zielgruppen verschiedenstes Entertainment. Wir sprechen keine speziellen Zielgruppen an.

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Was gibt es Neues in diesem Jahr, im Hinblick auf Investitionen.

Stefanie Hegener
Unsere Schiffe werden bis 2017 komplett renoviert. Die Restaurants, der Entertainmentbereich und die Kabinen sehen besser aus als vorher.

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Im östlichen Mittelmeer tut sich zurzeit sehr viel. Was hat sich bei NCL verändert?

Stefanie Hegener
Ab Venedig geht es mit der Norwegian Jade in die schönsten Ecken des östlichen Mittelmeeres. Einer meiner Highlights auf dieser Kreuzfahrt ist das Welt UNESCO Kulturerbe die Bucht von Kotor in Montenegro, mit dem südlichsten Fjord Europas.

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Das heißt Türkei, Ägypten und Tunesien fahren sie nicht mehr an?

Stefanie Hegener
Türkei aus gegebenem politischen Anlass in 2016 nicht mehr. Alternativ bieten wir die Adria und die Griechischen Inseln an.  Alles weitere schauen wir in regelmäßigen Abständen und werden auf die Bedürfnisse der Kunden auch eingehen.

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Welche neuen Kundengruppen wollen Sie erschließen?

Stefanie Hegener
Für uns ist ein großer Wachstumsmarkt Deutschland. Kundengruppen sind eher zweitrangig. Wir wollen ab den deutschen Abfahrtshäfen sowohl Paare als auch Familien mit Kindern ansprechen. Wir haben mit „The Haven bei Norwegian“ auch ein Suiten Konzept an Bord so dass wir auch im Luxussegment aktiv sind. Wir wollen uns nicht auf einen Kunden fokussieren. Wir wollen mehrere Kundengruppen glücklich machen.

Kreuzfahrt 4.0 (Ralf Rebe)
Wer jetzt mit dem Gedanken spielt eine Kreuzfahrt zu machen. Wo beginnen die Preise?

Stefanie Hegener
Eine 7 Tage Premium Allinklusive Kreuzfahrt mit der Norwegian EPIC ab Barcelona bekommen sie schon ab 479,00 Euro in der Innenkabine. Balkonkabinen sind entsprechend etwas teurer ab so dass für jeden etwas dabei ist.

Vielen Dank Frau Hegener für das Gespräch.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

https://www.youtube.com/watch?v=31wGHXVYD-w

Kategorie NCL Norwegian Cruise Line, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , , ,