Princess Cruises führt die ocean medallion technik ein
Dezember 11th, 2018 von Mr. Ralf

Princess Cruises führt die Ocean Medallion -Technik ab Februar 2019 auch auf der Regal Princess ein.

Schon im Januar 2017 habe ich über die Ocean Medallion™ informiert. Jetzt geht die Digitalisierung an Bord der Princess Cruises Schiffe weiter.

Die Ocean Medallion -Technik ist schon auf der Caribbean Princess im Einsatz und bietet den Passagieren das gesamte Leistungspaket dieser innovativen Kommunikationslösung kostenlos zur Nutzung an.

Die Ocean Medallion -Technik ein nur 51 Gramm leichtes Wearable, das als Kette oder am Handgelenk getragen den Gästen eine Vielzahl interaktiver Services bietet. Und das schon bei der Einschiffung.

So erhalten diejenigen, die ihre Reisedokumente bereits im Vorfeld der Kreuzfahrt auf ihr Princess-Profil geladen haben, schnellen und unkomplizierten Zugang zum Schiff. Neben zügigem Boarding ermöglicht das Ocean Medallion außerdem den schlüssellosen Zutritt zur Kabine sowie die kostenlose Nutzung schnellen Internets per lückenlosem WLAN-Netz, das auch die Kabinen einschließt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten die Ocean Medallion -Technik sind u.a. die Bestellung von Getränken, das bargeldlose Bezahlen von Einkäufen sowie die Verwendung als elektronischer Wegweiser an Bord von Princess Cruises.

Die Passagiere dürfen die Ocean Medallion™ nach der Reise behalten. Es wird nach der Kreuzfahrt aus Sicherheitsgründen abgeschaltet und ist nur noch als Souvenir zu gebrauchen.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, News, Princess Cruises Schlagwort: , , , , , , ,

Princess Cruises führt die ocean medallion technik ein
Januar 5th, 2017 von Mr. Ralf

„Ocean Medallion ? Was ist das ?“

ging es mir durch den Kopf, als ich die Information von der Presse Abteilung von Princess Cruises erhielt.

Princess Cruises ocean medallion Schiffswegweiser

Foto: Princess Cruises Ocean Medallion

Ocean Medallion™
ist ein 51 Gramm leichtes Medaillon, das Passagiere als Uhr, Armband, Kette oder einfach in der Tasche tragen. Anmerkung von mir: Sieht auch schick aus.

Was kann das Ocean Medallion?
Das Ein- und Ausschiffung wird beschleunigt und es dient als schlüsselloser Zugang zur Kabine. Freunde und Familienmitglieder lassen sich auf dem Schiff leicht finden, Einkäufe und Reservierungen können getätigt, Getränke ge

Princess Cruises ocean medallion landausflug

Foto: Princess Cruises Ocean Medallion Landausflug gebucht

ordert werden.

Das personalisierte Ocean Medallion™, das weder ein- oder ausgeschaltet, noch geladen werden muss.

Ocean Compass der digitale Concierge
arbeitet mit dem „Ocean Medallion“ zusammen. Hierbei handelt es sich um einen digitalen Concierge, der online, als App sowie auf Bildschirmen auf dem gesamten Schiff und in der Kabine zur Verfügung steht. Dank der intuitiven Bedienung dieses Interfaces können Passagiere die gesamte Bandbreite an Services nutzen. Dazu gehören beispielsweise Informationen zu Tagesprogramm und Landausflügen, die dann auch direkt gebucht werden können. Gleiches gilt für Anwendungen bzw. Reservierungen im Spa-Bereich. Oder man ordert seine Drinks zu einem gewählten Zeitpunkt an einen bestimmten Ort.

Princess Cruises Ocean Medallion Landausflug buchen

Foto: Princess Cruises Ocean Medallion einfach Landausflug buchen

Die Regal Princess wird das erste Schiff der zehn Kreuzfahrtmarken umfassenden Carnival-Gruppe sein, deren Passagiere die Vorzüge des revolutionären Ocean Medallion™ nutzen können.

Der 3.560 Gästen Platz bietende Kreuzfahrer Regal Princess sticht im November dieses Jahres, erstmals mit der neuen Technologie ausgestattet, in See. Ein Jahr später folgen Royal Princess und Caribbean Princess.

Fazit: Die Digitalisierung hält weiter Einzug auf den Modernen Kreuzfahrtschiffen. Um mich über Landausflüge zu informieren, spreche ich immer noch gerne das Personal an Bord an. Ich bestelle mir gerne einen Drink an der Bar und halte einen Smalltalk mit dem Barkeeper anstatt in meine Uhr zu quatschen.
Die Passagiere dürfen die Ocean Medallion™ nach der Reise behalten. Es wird nach der Kreuzfahrt aus Sicherheitsgründen abgeschaltet und ist nur noch als Souvenir zu gebrauchen.
Nettes Gimmick-Nice to have.

Mr. Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, Princess Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , ,

princesscruises Majestic Princess Testfahrt 2017
Januar 2nd, 2017 von Mr. Ralf

Am 31. März 2017 geht die Majestic Princess der Reederei Princess Cruises auf ihre erste Kreuzfahrt. Starthafen ist das norditalienische Triest.

Das neue Flaggschiff der amerikanischen First-Class-Reederei nimmt, während dieser Überführungsfahrt nach Rom, auch Passagiere mit.

Princess Cruises ermöglicht es den Premierengästen sich ein Bild vom neuen Schiff zu machen, bevor der Startschuss zur offiziellen Jungfernfahrt am 4. April in der Heiligen Stadt Rom fällt.

Princess Cruises räumt ein, dass es während der ersten Betriebstage im Service gegebenenfalls noch hier und da haken kann. Dies ist in den Eröffnungsangeboten bereits eingepreist. So kostet die fünftägige Fahrt (vier Nächte) mit Zwischenstopp im montenegrinischen Kotor bei Unterbringung in einer Balkonkabine nur ab 418 € pro Person. Eine Minisuite ist bereits ab 508 € zu haben.

Die Majestic Princess bietet 3.560 Passagieren Platz und ist das dritte Schiff der neuen Royal-Klasse, das neben der namengebenden Royal Princess (2013) sowie der Regal Princess (2014) innerhalb weniger Jahre die Princess-Flotte verstärkt.

Über Princess Cruises
Princess Cruises bietet mit 18 First-Class-Schiffen (inkl. der im Bau befindlichen Majestic Princess) Kreuzfahrten auf allen Weltmeeren. Die zuletzt 1,7 Mio. Passagiere genießen größten Komfort und eine außergewöhnliche Atmosphäre an Bord. Die Princess-Flotte besteht aus modernen Schiffen mit einer Kapazität zwischen 680 und 3.600 Gästen und steuert auf über 150 unterschiedlichen Routen 360 Häfen auf sieben Kontinenten an. Neben der im April 2017 zur Flotte stoßenden Majestic Princess ist für 2019 und 2020 die Indienststellung von zwei weiteren Neubauten terminiert.

Ralf für Kreuzfahrt 4.0

Kategorie Kreuzfahrt Schiff, Neue Kreuzfahrtschiffe, News, Princess Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , , , ,

ELATION carnival cruise
Dezember 30th, 2015 von Mr. Ralf

Carnival Corporation & plc hat mit der Fincantieri Werft einen Vertrag für den Bau von vier neuen Kreuzfahrtschiffen geschlossen.

Zwei Kreuzfahrtschiffe werden für Costa Cruises Asien, ein Schiff für die P&O Australien und ein Schiff für Princess Cruises gebaut. Somit hat Carnival Corporation & plc 17 neue Kreuzfahrtschiffe für den Zeitraum von 2016 bis 2020 in Auftrag gegeben.

Die zwei Kreuzfahrtschiffe für Costa werden 135.000 BRT groß  und das neue Schiffe für P&O Cruises Australien wird Platz für 4.200 Passagiere haben.

Foto: carnival cruise

Foto: carnival cruise-Regal Princess

Das Schiff für die Princess Cruises wird Platz für 3.560 Passagiere bieten und 143.700 BRT groß werden. Es wird das vierte Schiff der „Royal Princess Class“  neben den Kreuzfahrtschiffen Royal Princess, Regal Princess und Majestic Princess die 2017 vom Stapel laufen.

Das Kreuzfahrtschiff für Costa Cruises wird ein Schiff im Italien Style. Die Erfahrung der Marke Costa, mit der Konstruktion von neuen Schiffen, wird helfen alles an Bord im einzigartigen Stil Italiens mit ihrer Gastfreundschaft, Unterhaltung und kulinarischen Spitzenleistungen umzusetzen.
Das neue Schiff wird die Marktposition von Costa Asien stärken um kontinuierlich den Markt in Asien, dem Pazifik und China zu einem der führenden Kreuzfahrtmärkte der Welt zu machen. In den vergangenen neun Jahren hat Costa Asien eine Vielzahl von Branchenneuheiten auf den Weg gabracht und wurde so als Branchenführer in der Region bekannt. Costa wurde als besten Cruise Line mit demn Asia Cruise Award ausgezeichnet.

Das neue Kreuzfahrtschiff von P&O Australien wird auf einem der am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmärkte der Welt eingesetzt. Die Passagierzahlen stiegen im letzten Jahr um über 20%. Das neue Schiff mit Platz für 4.200 Passagiere wird eins der größten Kreuzfahrtschiffe auf dem Australischen Markt. Das nächste Schiff von P&O, die Pacific Explorer, wird Platz für 2.250 Passagiere haben.

Das neue Schiff von Princess Cruises erhält ein zentrales Atrium mit mehreren Restaurants, ein Kino unter den Sternen und 80 Prozent der Kabinen werden Balkon Kabinen.

Ralf für kreuzfahrt 4.0

Kategorie 4.0, Carnival Cruise, Costa Kreuzfahrten, Neues aus der Kreuzfahrtwelt, News, P&O Cruises, Princess Cruises Schlagwort: , , , , , , , , , , , , , , ,

Star Princess
Oktober 6th, 2015 von Weltenbummler

An Bord des Kreuzfahrtschiffs Star Princess sind Dutzende von Passagieren während einer zweiwöchigen Hawai Kreuzfahrt am Norovirus erkrankt. Der Vorfall ereignete sich nur sechs Monate nach der letzten Norovirus Infektion auf dem gleichen Kreuzfahrtschiff. Damals erkrankten mehr als 150 Menschen an Bord der Star Princess.

Foto: Princess Cruise Flickr

Foto: Princess Cruise Flickr

Das Schiff dockte am Sonntagmorgen in Vancouver, nach 15 Tagen auf Hawaii Kreuzfahrt, an und mindestens zwei Passagiere wurden ins Krankenhaus gebracht

Laut Passagier Angaben hatten mindestens 60 Menschen Symptome, während Beamte von 78 Menschen sprechen. Eine Sprecherin von Princess Cruises – die die Star Princess betreibt – sagte CBC News:“ Fünf Personen hatten aktive Symptome einer Norovirus Infektion.“ Das Schiff hatte 2.590 Passagiere an Bord.

„Um die Ausbreitung der Krankheit zu vermeiden wurden die Sanitärbereiche, Handgeländer, Türgriffe und Aufzüge umfangreich gereinigt und desinfiziert, so Karen Candy Sprecherin von Princess Cruises.  „Kranke Passagiere mussten in Ihren Kabinen bleiben und es wurde Desinfektion Mittel verteilt.“

In Vancouver erhielt der Star Princess eine zusätzliche Reinigung, die die Ausfahrt aus dem Hafen verzögerte.

Das US Center for Disease Control and Prevention (CDC) untersucht solche Vorfälle auf Kreuzfahrtschiff. Veröffentlicht aber nur Informationen über Ausbrüche, wenn drei oder mehr Prozent der Personen an Bord Symptome aufweisen.
Der letzte Vorfall auf dem gleichen Schiff – der Star Princess – im April und Mai 2015 ist auf der CDC-Website veröffentlicht worden. Bei diesem Ausbruch waren 135 Menschen der 2.588 Passagiere und 16 der 1.093 Besatzungsmitglieder durch den Norovirus erkrankt.
Nach diesem Vorfall wurde die Star Princess desinfiziert und von der CDC untersucht.

Oktober 2015
Quelle: reuters

Kategorie Neues aus der Kreuzfahrtwelt, Princess Cruises Schlagwort: , , , , , ,