Venedig entdecken

In Venedig gibt es keine Busse sondern nur Wasserbusse.
Kosten: Das Einzelticket kostet 6,50 Euro und gilt 60 Minuten. Eine Halbtageskarte (12 Std.) kostet 16,00 Euro und ein Tageskarte (24 Std. kostet 18,00 Euro). Damit kann man eine unbegrenzte Anzahl von Fahrten, auch nach Murano, für die jeweilige erworbene Gültigkeit durchführen.
Ab Stazione Marittima (Hauptanlegestelle im Hafen der großen Kreuzfahrtschiffe) sind es nur ein paar Minuten zur Vaporetti-Haltestelle der Linie 2 (Die Vaporetti-Linien 1 & 2 fahren beide den Canale Grande einschließlich Marcusplatz – Piazza di San Marco). Alternativ fährt auch eine Monorail-Bahn (Shuttle) zwischen Piazzale Roma und Stazione Marittima bzw. Tronchetto (Parkplatz) – an der Piazzale Roma kann man problemlos in die Vaporetti umsteigen – es stehen Kartenautomaten sowie Verkaufsschalter zur Verfügung – zudem befindet sich dort eine Touristeninfo.
Um dem Canal Grande zu bewundern, sind die langsame Linie 1 und die schnellere Linie 2 am besten geeignet. Die Fahrkarten der Linien der ACTV sind an den Hauptanlegestellen der Boote oder in den Tourismusbüros der Gesellschaft VELA erhältlich. Ausserdem werden die Fahrkarten in zahlreichen Läden wie Tabak- ,Zeitungs,- und Kleinwarenhändler oder Bars verkauft.Die Fahrkaten müssen in den gelben Entwertautomaten abgestempelt werden, bevor das Boot bestiegen wird. Die Fahrkarten werden zwar auch an Bord verkauft, da in diesem Fall jedoch ein Preiszuschlag anfällt, empfehle ich Dieselben an Land zu erwerben.An jeder Haltestelle finden sich kleine Netzkarten, welche den genauen Standpunkt sowie die Richtung des Zieles mit allen dazwischenliegenden Haltestellen anzeigt
Stadtpläne gibt es gratis im Hafenterminal sowie an den Touristeninfos ( auch im Hafen ).
Vom Hafen / Stazione Marittima kann man, wenn man gut zu Fuß ist, auch ohne weiteres bis zur Piazzale Roma laufen und z.B. erst dort in einen der zahlreichen Vaporetti ( Wasserbusse ) steigen.
Klaus für Kreuzfahrt 4.0

 

Januar 13th, 2014 von