Wiener Opernball an Bord der EUROPA

"Foto: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten"

Hamburg  6. Oktober 2014, Wellengang im Walzertakt bestimmt am 15. Februar 2015 das Programm an Bord der EUROPA von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, wenn es wieder heißt: „Alles Walzer“. Beim EUROPA-Opernball hält das Wiener Original Einzug an Bord des Fünf-Sterne-Plus Schiffs* auf der Reise von Laem Chabang nach Rangun und verwandelt die Europa Lounge bereits zum achten Mal ins schwimmende Pendant zur Wiener Staatsoper.

Der Wiener Opernball gilt als das gesellschaftliche Großereignis unter Kulturschaffenden, Wirtschaftsgrößen und Politikern. Jedes Jahr öffnet die Wiener Staatsoper ihre Pforten, um Prominenz, bekannte Gesichter und tanzfreudige Gäste aus aller Welt zu einer außergewöhnlichen Ballnacht zu begrüßen.

„Alles Walzer“ lautet das Motto am 15. Februar 2015 auch an Bord der EUROPA, wenn das luxuriöse Schiff zum EUROPA-Opernball lädt. Während in Wien die Debütantinnen Einzug in den prunkvollen Ballsaal der Wiener Staatsoper halten, eröffnen die Offiziere und Besatzungsmitglieder an Bord tausende Seemeilen entfernt den Tanz. Direkt vor der Küste Ko Samuis wird in edlen Abendroben das Tanzbein geschwungen. Für musikalische Untermalung sorgen unter anderem Pianist Bernd Leichtfried, das Wiener Salonorchester Vindobona und Tenor Alexander Klinger.
Der EUROPA-Opernball findet im Rahmen der Kreuzfahrt von Laem Chabang (Bangkok) nach Rangun statt, die von 9. bis 25. Februar 2015 u.a. über Ko Samui (Thailand), Singapur, Port Kelang/Kuala Lumpur (Malaysia), George Town/Penang (Malaysia), Porto Malai (Malaysia), Krabi (Thailand) und Phuket (Thailand) bis nach Rangun führt. Die 16-tägige Reise kostet ab 6.990,- Euro pro Person inklusive An- und Abreisepaket.

Oktober 2014
Quelle: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

 

Oktober 6th, 2014 von