AIDAnova versus Holidaycheck – ein Reisebericht

Reisebericht AIDAnova Kanaren 2019

Reisebericht AIDAnova Kanaren 2019

Alina, Alex und Maja sagen:“Wir waren ziemlich begeistert und würden wieder mit der AIDAnova fahren.“

Alina hat uns erzählt, wie sie die Kanaren Kreuzfahrt mit der AIDAnova vom 30. Januar bis 6. Februar 2019 erlebt hat.

Ich war schon kurz davor unsere Kanaren Kreuzfahrt mit der AIDAnova, aufgrund der schlechten Bewertungen bei Holidaycheck, zu stornieren. Ein Hotel mit nur  50 Prozent Weiterempfehlung würden wir nie buchen.
Jetzt kann ich sagen, dass die Bewertungen komplett ungerechtfertigt und unfair sind, trotz kleinerer Startschwierigkeiten.

Anreise, Check In/Check out, Organisation
Völlig problemlos und zügig. Ausflug auf Madeira gut organisiert, Restaurantbuchungen (vorab online), Spa, Wellnessanwendungen hat alles funktioniert.

Kabine 10279 Verandakabine auf Deck 10
Die Veranda groß genug für zwei Stühle und die Hängematte. Die Verandakabine ist etwas hellhörig, besonders im Bad. Aber war das war nur tagsüber. In der Nacht war absolute Ruhe. Die Verandakabine 10279  befand sich direkt hinter den Fahrstühlen, die man aber nicht hört. Die Betten sind sehr bequem.
Reinigung bzw. Sauberkeit der Kabinen war insgesamt OK. Allerdings haperte es hier und da trotz großzügigem Trinkgeld noch etwas. Mal wurde kein Toilettenpapier aufgefüllt, mal wurde kein neues Wasser gebracht, trotz ausgefülltem Zettel. Aber sobald wir dies beim Kabinenstewart angemerkt hatte, wurden diese Dinge erledigt. Spätestens am nächsten Tag, ohne dass wir erneut etwas gesagt haben.

Restaurants auf der AIDAnova
Best Burger, Brauhaus und Time Machine waren alle sehr gut und mit wirklich gutem Service. Die Show in der Time Machine war nett, wenn auch nicht überragend. Der sehr aufmerksame Service war  total bemüht und die engagierten Mitarbeiter waren sehr nett. Schon alleine dafür hat es sich gelohnt in die Time Machine, für 14,90 Euro pro Person, zu gehen.
Die Buffetrestaurants waren insgesamt auch gut.
Wenn man direkt oder kurz nach den Öffnungszeiten kam, hat man ohne Probleme einen Tisch bekommen.  Wer später kommt, muss sich ggf. mit an einen Tisch mit andern setzten. Wir haben aber selbst erlebt,  dass ein Paar an einem Vierertisch unfreundlich sagte, es wäre neben ihnen nichts mehr frei.  Obwohl die beiden höflich  gefragt haben,  ob sie sich dazu setzen dürfen.  Die Unfreundlichen haben  dann Gläser und Besteck auf die freien Plätze drapiert, damit sie ja nicht nochmal angesprochen werden. Ganz ehrlich: Wir sind auch lieber beim Abendessen unter uns aber sowas fanden wir schon peinlich.
Also am besten gleich zu den Öffnungszeiten kommen (man muss auch nicht schon zehn Minuten vorher dort anstehen) oder 1 1/2 – 2 Stunden später. Dann ist es gar kein Problem, einen Tisch zu finden (hatten wir so in der ganzen Woche nicht ein einziges Mal).
Das Essen wiederholt sich. Auch beim Frühstück kaum Abwechslung, wenn wir nicht die Spezialitätenrestaurants gebucht hätten, wäre es für uns etwas eintönig gewesen. Das ist aber jetzt jammern auf hohem Niveau, denn zu Hause haben wir auch nicht immer 30 verschiedene Wurstsorten auf dem Tisch. Geschmeckt hat es uns immer. Wir hatten auf unseren anderen Kreuzfahrten bessere Buffets. Anmerkung: Dies war unsere erste Kreuzfahrt mit AIDA und deswegen haben wir keinen Vergleich zu den anderen AIDA Schiffen.  Es ist halt alles sehr deutsch. Das besondere oder internationales hat uns etwas gefehlt. Aber wie gesagt nur unsere persönliche Meinung und trotzdem war alles auf der AIDAnova gut und lecker. Eine tolle Aussicht hat man im Fuego auf Deck 16. Auch die Streetfoodmeile an Bord der AIDanova war echt cool!

Bars
Die Bars, die wir auf der AIDAnova ausprobiert haben, waren auch alle top. Ein paar Mal hat es etwas gedauert, bis die Getränke kamen oder es kam gar kein Kellner. Da merkte man, dass die Crew noch nicht ganz eingespielt war. Wir haben uns dann uns halt bemerkbar gemacht oder auch mal unsere Getränke selber geholt. Deshalb haben wir kein Fass aufgemacht, so wie andere Leute, die sich lauthals beschwert haben. Wie gesagt, bei uns kam das nicht oft vor und hat uns auch nicht den Urlaub vermiest.

Shows / Entertainment
Alle Shows die wir an Bord der AIDAnova besucht haben, haben uns gefallen. Im Theatrium der AIDAnova gab es, wenn man 15 Min vorher da war, meist noch genügend freie und gute  Plätze.

Four Elements / Beach Club
Ein Paradies für Kinder mit Rutschen und Strömungskanal. An Bord der AIDAnova, sowie auf der AIDAperla und AIDAprima, ist alles überdacht. Der Klettergarten war auch ganz toll (am besten gleich am Anfang der Kreuzfahrt am Gästeservice einen Termin reservieren).

Spa / Sauna
Für unseren Geschmack sehr schön, etwas schade, dass das Dampfbad nicht funktionierte. Rest super.

Sportbereich
Genügend Platz, gute Ausstattung, Kurse haben wir nicht genutzt. Die Joggingstrecke ist prinzipiell auch gut aber man fühlt sich doch etwas blöd und beobachtet, wenn man 20 Mal mitten durch die Bar auf Deck 18 joggt. Außerdem stehen viele Leute auf der Strecke rum, so dass es eher ein Hindernisparcours war. Unser Tipp: Vielleicht lieber früh morgens joggen gehen.

AIDAnova insgesamt
Die AIDAnova ist toll gestaltet, es gibt viel zu entdecken und es wird wahnsinnig viel angeboten. Langeweile kommt auf der AIDAnova nicht auf. Für Familien mit Kindern, wie wir, optimal, aber auch als Paar hätte es uns gut gefallen. Die Mitarbeiter sind durchweg freundlich. Wie man in den Wald hinein ruft, so…
Insgesamt haben sich die vielen Menschen (5.400) auf der AIDAnova gut verteilt.

Fazit:
Es gab nichts, was uns auch nur ansatzweise abhalten würde nochmal mit der AIDanova zu fahren. Lediglich die zwei An- und Abreisetage während der Kanaren Kreuzfahrt auf Gran Canaria und Teneriffa haben uns etwas gestört. Es war den ganzen Tag sehr unruhig an Bord der AIDAnova, weil viele bereits zum Frühstück mit Trolleys erschienen. Es war halt sehr voll im Restaurant. Wir können verstehen, dass speziell Pärchen kleinere Schiffe der AIDA Flotte bevorzugen. Das ein oder andere auf der AIDAstella, AIDAprima, Mein Schiff usw. ist vielleicht schöner, aber jedem das Seine. Es ist aber nicht so, dass man die AIDAnova bei Holidaycheck dermaßen schlecht bewertet. Das grenzt an Unverschämtheit. Freut Euch auf die AIDAnova, es lohnt sich!

Alina, Alex und Maja

Dieser Reisebericht spiegelt die persönliche Erfahrung und Meinung der Autorin Alina wieder. Nicht die Meinung von Kreuzfahrt 4.0.

Tagesangebote Kreuzfahrten AIDAnova*

Beitrags Navigation

5 Kommentar für “AIDAnova versus Holidaycheck – ein Reisebericht

  1. Erika Moosa
    7. April 2019 von 19:26

    Bin auch Aufgrund der schlechten Bewertungen mit einem gemischten Gefühl auf die Aidanova gegangen und wurde äußerst posetiv überrascht.Ich kann den obigen Bericht nur bestätigen.Super sind die vielen Restaurants.Probleme mit Sitzplätzen gab es überhaupt nicht.Es waren viele Kleinkinder an Bord aber es machte mir recht viel Freude.Außerdem jung und alt beieinander,alles sehr harmonisch.Mit den Enkelkindern erwäge ich wegen der guten Unterhaltung eine weitere Reise mit der Aidanova zu machen.Alleine mit Ehemann ziehe ich eine Reise außerhalb der Schulferien vor.Von mir 5*****

    • 7. April 2019 von 20:17

      Hallo Erika, schön das Du den Erfahrungsbericht von der AIDAnova teilen kannst. Wobei 5 Sterne schon sehr mutig sind :-).
      Beste Grüße
      Mr. Ralf

  2. Gabi
    30. Mai 2019 von 17:04

    Hallo Liebe Leute. Ich habe eine Frage an euch.
    Vom 07.12. Bis 14.12.19 habe ich mir endlich meinen Traum erfüllt und fahre mit der aidanova. Ist jemand auch um diese Jahreszeit gefahren und wie ist es so, fahre das erste mal ganz alleine.
    Liebe Grüße von Gabi

  3. M. Wächter
    19. August 2019 von 18:33

    Hallo Ihr Lieben, da ist ja schön dass es Euch so gut gefallen hat.
    Dies war meine 9. Kreuzfahrt, bisher immer begeistert, war die Aida Nova mit Abstand das schlimmste was ich je erlebt habe. Null Kreuzfahrtfeeling, nur Kommerz im ganz großen Stil.
    NIE NIE WIEDER….

    • 20. August 2019 von 18:06

      Hallo, was hat dich bewogen nach 9 Kreuzfahrten mit AIDA so Sauer zu sein?
      Beste Grüße
      Mrs. Gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.